The Walking Dead: Ep. 3 bald im EU-PSN / 2. Staffel kommt

PC 360 PS3 andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 309268 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. September 2012 - 11:10
The Walking Dead - Episode 3 - Ein weiter Weg ab 46,00 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Telltale Games sich für die dritte Episode von The Walking Dead erneut einige Wochen länger Zeit ließ und versprach, dass PC, Xbox 360 und Playstation 3 zur selben Zeit bedient würden, hat das mal wieder nicht so ganz geklappt. Denn zumindest europäische PS3-Spieler warten immer noch auf Long Road Ahead. Wie Telltale Games nun in einem Tweet bekannt gab, wird es allerdings nicht mehr allzu lange dauern. Demnach hat Folge Nummer 3 nun auch den Zertifizierungsprozess bei Sony Computer Entertainment Europe erfolgreich durchlaufen und sollte schon bald für Käufer der kompletten Staffel sowie als Einzelartikel im PSN zur Verfügung stehen.

Erst kürzlich deutete Telltale Games zudem an, dass es definitiv eine zweite Staffel von The Walking Dead geben wird. Einen konkreten Zeitraum für den Start dafür gibt es allerdings noch nicht. Ob das Abenteuer von Lee uns auch nach der Hälfte der ersten Staffel noch so begeistern konnte wie nach dem Serienauftakt A New Day, erfahrt ihr in unserem Test.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 7. September 2012 - 11:13 #

Telltale erzählt eine gute Geschichte, aber so langsam krümelt der Lack ab bei den Spielen. Die schwachen Rätsel kann ich verzeihen, solange der Flow stimmt und ich das Gefühl habe, wichtige Entscheidungen zu treffen. Ich habe aber leider immer weniger das Gefühl, dass Entscheidungen in irgendeiner substanziellen Weise den Storyverlauf beeinflussen.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5965 - 7. September 2012 - 11:36 #

Jepp, geht mir genauso . . . eine tolle Geschichte aber zu wenig Spiel drinne
Die Herausforderung an den Rätseln ist nicht das Lösen selbst sondern die ungenaue Steuerung (OS X) und dass die Gegenstände die gesucht werden (Episode 1, Batterien und Energy bars) nicht als solche erkennbar sind sondern man mit dem Cursor den ganzen Bildschirm abtasten muss.
Ich sehe die Walking Dead eher als interaktive Geschichte denn als Adventure-Spiel -- werde mich zukünftig von Telltale Spielen fern halten.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. September 2012 - 12:07 #

@Morlock u Flitze
Es ist ja von Anfang an als interaktiver Film gedacht, nicht als Spiel. Mir würden ein paar mehr Rätsel zwar auch gefallen, aber es ist eben kein Adventure in dem Sinne. Man beschwert sich bei einem Shooter ja auch nicht über fehlendes Tetris-Gameplay..ähm ja.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5965 - 7. September 2012 - 12:38 #

Das Spiel wird von Telltale eindeutig als Adventure beworben (aus der FAQ: "It’s an Adventure Horror game") und der restliche Katalog von Telltale (Sam & Max, Monkey Island, Wallace and Gromit, ...) zeigt recht gut was Telltale normalerweise unter "Adventure game" versteht.
Würde das Spiel als "Interaktiver Film" oder "Interaktiver Comic" beworben wäre ich nicht so enttäuscht von der Rätselkost - vermutlich hätte ich es dann auch nicht gekauft.
Vielleicht war ich etwas blauäugig bei der Kaufentscheidung und habe mich nicht genug im Voraus informiert -- nächstes Mal zuerst Testbericht, dann kaufen. :-)

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 7. September 2012 - 13:24 #

Nunja, Monkey Island und Sam & Max waren viel adventureartiger und hatten vielleicht keine knallharten, aber immerhin anständige Rätsel.

Ich habe nichts gegen die Erfahrung, einen interaktiven Comic zu spielen. Aber ich darf dich daran erinnern, dass es vor jeder Folge heißt, dass Entscheidungen eine große Rolle spielen. Das ist wirklich nur sehr bedingt der Fall. Ich hatte etwas im Rahmen von Mass Effect erwartet (sprich durchaus festgelegte Story mit variablen Nebenhandlungen) und werde nun enttäuscht.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. September 2012 - 15:35 #

Was würdest Du denn unter "groß" verstehen? Ich kenne kaum ein Spiel, bei dem Entscheidungen so weitreichende Folgen haben. Aber natürlich kenne ich ja auch nicht alle Spiele. MassEffect (1+2) hingegen kenne ich recht gut und ich finde nicht, daß Entscheidungen dort -stärkere- Auswirkungen haben!
Desweiteren müssen wir ja auch dringend beachten, daß wir bisher nur etwa die Hälfte des Spiels gesehen haben und somit nicht umfassend einschätzen können, wie weitreichend Entscheidungen wirklich sind.
Eine solchen Geschichte kann man außerdem nicht mit jeder Entscheidung in eine völlig andere Richtung weitergehen lassen, das müsste jedem klar sein. Denn das wäre eine (real gesehen) nicht zu bewältigende Aufgabe.
[Edit]
Ich habe glaub jetzt erst verstanden, was Du mit deinem MassEffect-Vergleich sagen wolltest.. nun kann ich verstehen, was Du meinst.

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 7. September 2012 - 16:53 #

Wohl kein Maniac Mansion gezockt?
Sogar dort gibts mehr Abwechslung bei der Handlungsgestaltung.
Gleiches Resultat aber unterschiedliche Lösungswege! Probleme gibts ja genug, nur lässt das Spiel dich nichts machen.
Der Hauptcharakter stolpert mehr oder minder betont hilflos durch das Skript und von Cutscene zu Cutscene und darf gelegentlich mal was sagen (oder auch nicht "..."). Resultat ist immer das Gleiche. Leute sterben, Leute machen dumme Dinge, und man hat null Einfluss darauf.

Weitreichende Folgen? Öhm, wo? Episode 3 zeigt doch recht gut das es völlig wayne ist wie man sich entscheidet, was man nimmt oder wem man hilft :)
Durchgeskriptet von A-Z.

PatStone99 16 Übertalent - 4087 - 7. September 2012 - 19:54 #

Ja die komplette Szene mit dem Wohnmobil hat mich augrund der nichtvorhandenen Möglichkeit Einflussnahme durch den Spieler doch ein wenig gewurmt, gerade weil es ein richtiger Schocker war. Ansonsten finde ich die Story aber sehr spannend erzählt.

Politician 12 Trollwächter - 1110 - 7. September 2012 - 20:01 #

Ich mag das Spiele wirklich sehr, muss der Kritik aber leider doch ein wenig recht geben. Episode 1 hat noch recht große Konsequenzen versprochen, aber leider scheint Telltale nicht die finanziellen Mittel zu haben wirkliche Abweichungen im Spielverlauf zu bieten. Sicher ist das im Episodenformat auch schwieriger. Aber wenigstens kleie Entscheidungen, die sich auch spielerisch auswirken hätte ich gern. Es muss ja nicht immer um Leben und Tod gehen. Es gibt auch andere Möglichkeiten entscheidungen zu bieten. Mir ist beim spielen öfter aufgefallen, dass ich mich gefragt habe warum mir an dieser oder jener Stelle nur eine Option geboten wird, obwohl mehr möglich gewesen wäre.
Schade aber nicht destetrotz hält mich die tolle Story bei der Stange und ich werde auch einen Nachfolger hohlen.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 7. September 2012 - 13:19 #

Das wäre sehr schade. Tales of Monkey Island und die späteren Sam & Max Staffeln waren klassische Adventures, und besonders die Sam & Max-Serie ist sehr, sehr gut.

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 7. September 2012 - 11:16 #

Geilo! Wenn das Niveau der ersten drei Episoden gehalten werden kann, dann würde ich die zweite Staffel blind kaufen... was, wenn ich drüber nachdenke, die Käufer des Season-Passes ja eigentlich jetzt schon gemacht haben :D

Atlas (unregistriert) 7. September 2012 - 17:01 #

Inwiefern haben sie das jetzt schon?

Der Season Pass ist nichts weiter als der Direktkauf aller Episoden der ersten Staffel bzw Season. Wird doch eigentlich überall klar kommuniziert...

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 7. September 2012 - 17:47 #

Insofern, dass Season-Pass-Käufer auch bei Staffel 1 quasi die Katze im Sack gekauft haben, da zu dem Zeitpunkt lediglich die erste Episode spielbar war.

Schlimm ist darin nix; habe auch nirgends behauptet, dass es anders kommuniziert wurde..??

Azizan 17 Shapeshifter - 7303 - 7. September 2012 - 11:21 #

Wenn die Qualität weiterhin so bleibt, werde ich auch die zweite Staffel kaufen :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 7. September 2012 - 11:43 #

Die 1. Season ist definitiv das beste, was ich seit langem gespielt habe. Dementsprechend wird die 2. Staffel ein Blindkauf.

volcatius (unregistriert) 7. September 2012 - 12:06 #

Ich werde auf die 2.Staffel erstmal verzichten, dafür gab es in der ersten zu viele Verschiebungen und korrupte Spielstände. Werde dann nach dem kompletten Erscheinen zum günstigen Seasonpass greifen.

Wird das europäische PSN eigentlich täglich aktualisiert?

Xalloc 15 Kenner - 2987 - 7. September 2012 - 13:24 #

Normalerweise gibt es jeden Mittwoch Abend ein Store Update. Aber wie es aussieht, gibt es auch Ausnahmen, denn ich lade gerade die 3. Episode, die Mittwoch noch nicht im Angebot war.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. September 2012 - 12:06 #

Staffel 2 spielt dann mit Lee und Clem oder sind das neue Geschichten?

Anony (unregistriert) 7. September 2012 - 12:18 #

Telltale hat wahrscheinlich die besten Schreiber der Spieleindustrie. Dagegen sehen Quantic Dreams, die ja auch interaktive Filme entwickeln, wie Amateure aus. Ich spiele bestimmt schon seit 15 Jahren Spiele auf Konsolen und auch auf dem PC, aber das was Telltale mit The Walking Dead geschaffen hat, habe ich bisher noch nie in dieser Qualität gesehen.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 7. September 2012 - 13:25 #

Sehe ich genau so. Auch Bioware kann im Vergleich komplett einpacken.

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 7. September 2012 - 14:42 #

Gute Gelegenheit anzumerken, dass ich Quantic Dreams was Storytelling angeht für extrem überschätzt halte. :)

Telltale hatte für mich in der Vergangenheit allerdings auch schwächen, aber die Story bei den Walking Dead ist erstklassig, was allerdings auch an der Vorlage liegen kann - das war ja im Comic auch schon eine richtig gute Story.

Tag (unregistriert) 9. September 2012 - 13:50 #

Macht ja auch ein Externer, wenn's von TTG direkt käme, sehe das wieder anders aus. Ist unterhaltsam, aber jetzt auch nichts wirklich Tolles, sie bewegen sich halt im TWD-Universum, klappern alle Genre-Stereotypen ab und reichern es mit Gewalt an.

Was als Spiel versagt unterhält aber auch, insofern freu ich mich auf die nächste Folge/Staffel auf YouTube.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 9. September 2012 - 14:33 #

Nein, das macht kein Externer, sondern ein Interner, der auch schon bei diversen anderen Spielen von TTG die Story verfasst hat.

Tag (unregistriert) 9. September 2012 - 15:51 #

Du kannst dich ja mal informieren.

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 7. September 2012 - 12:42 #

PSN-Version scheint nun draußen zu sein:

https://twitter.com/MUC_pewpew/status/244010875487404032

Nokrahs 16 Übertalent - 5757 - 7. September 2012 - 15:17 #

Immer her damit. Monatlicher Comic zum weiterspielen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 7. September 2012 - 15:39 #

Bei einem so stoylastigen Spiel warte ich lieber ab bis alle Episoden draußen sind und schlag dann zu. Vielleicht erscheint es ja sogar wie Tales of Monkey Island und Back to the Future im Laden, dann kann man es sich auch ins Regal stellen.

Ich hab nur die Demo gespielt (PS3) und hatte mit der Steuerung keine großen Probleme.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1379 - 7. September 2012 - 17:24 #

Habe mir erst vor kurzem die erste Folge gekauft und bin auch sehr überrascht. Das game ist sehr gut und ich werde mir sicherlich noch die anderen Folgen kaufen.

Stimme meinen Vorrednern zu, die Story ist sehr gut geschrieben. Und bin auch der Meinung, dass Quantic Dreams was Storytelling anbelangt überschätzt wird. Die augenscheinliche Überraschung bei HR wer der Killer ist war keine, da dies zu offensichtlich war und sich das Muster der Story zu sehr Fahrenheit ähnelte. Und auch BioWare hat in diesem Bereich abgebaut.

Draiba (unregistriert) 7. September 2012 - 19:02 #

Für mich ist es jetzt schon Spiel des Jahres. Noch nie hatte ein Videogame so ein brilliantes Storytelling. Ok, die erste Folge war noch ein bischen schwach, aber dafür waren Episode 2 und 3 umso besser. Natürlich kann man dem Spiel die schwachen Rätsel vorhalten und die hier und da auftretenden technischen Mängel. Aber die Geschichte und die schweren Entscheidungen die man teils unter Zeitdruck fällen muss reissen es wieder raus. Ich denke diese Art von Spielen bringen das Medium "computerspiele" ein Schritt weiter in Ihrer Entwicklung. Man muss es in Zukunft noch mit anständigem Gameplay kombiniert bekommen.

PatStone99 16 Übertalent - 4087 - 7. September 2012 - 19:57 #

Season 2 wird direkt vorbestellt, sobald das möglich ist. Dieses Vertrauen haben sie sich bei mir durch die ersten drei Episoden bereits erarbeitet. Vorausgesetzt die Spannung kann bis zum Finale gehalten werden ;)

John Garret (unregistriert) 8. September 2012 - 15:00 #

Werde es mir auch kaufen, hoffe nur das es so Spannend wird wie die 1. Staffel, ohne Lee und Clem würde es schwer werden, aber Staffel eins muss ja nicht das ende Von Lees und Clems Geschichte sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)