Portal 2: Designer verraten Entwicklungsdetails

PC 360 PS3 andere
Bild von Xentor
Xentor 2164 EXP - 14 Komm-Experte,R1,S1,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

4. September 2012 - 15:08
Portal 2 ab 54,95 € bei Amazon.de kaufen.

Dass nicht immer alle Konzeptideen oder Storyelemente den Weg in ein fertiges Spiel finden, ist nichts ungewöhnliches. Auch bei Portal 2 war das der Fall. In einem Vortrag auf der PAX Prime plauderten jetzt die Valve-Mitarbeiter Chet Faliszek und Erik Wolpaw über die Entwicklung des 3D-Puzzlers und kamen dabei auf einige bisher unbekannte Informationen zu sprechen. Beispielsweise gab es die Idee, dass Chell im Spielverlauf auf einen Stamm verloren gegangener Geschütztürme stoßen sollte, denen sie dann in irgendeiner Weise hätte helfen können. Als Dank hätte der Turmkönig sie dann mit einem seiner Untertanen verheiratet. Dieser "Ehepartner" wäre dem Spieler dann als getreuer Begleiter durch das Spiel gefolgt.

Doch Faliszek und Wolpaw gaben weitere Details preis. So waren die Autoren unter anderem bei sämtlichen Sprachaufnahmen anwesend, um sofort eingreifen zu können, falls es nicht ihren Erwartungen entsprochen hätte. Die Stimme von GlaDOS sollte übrigens anfangs von einer Software übernommen werden. Diese wirkte den Entwicklern jedoch gerade zum Ende des Spiels hin nicht menschlich genug, weshalb man bei der Opernsängerin Ellen McLain anfragte, ob sie die Rolle übernehmen würde. Der von ihr gesungene Titel "Still Alive" im Abspann des ersten Teils fand hingegen nur deshalb den Weg in die Credits, weil es eine Anspielung auf God Hand, eines der Lieblingsspiele von Wolpaw, sein sollte.

Zudem hassen die beiden Zwischensequenzen, da sie zu sehr aus dem Spiel reißen und dem Spieler gleichzeitig jegliche Kontrolle über das Geschehen nehmen. Zu guter Letzt haben sie noch einen Tipp für alle, die Geschichten für Videospiele entwerfen möchten. Demnach würde es sehr helfen, wenn ihr euch selber ein Basiswissen im Programmieren aneignen würdet. Wie ein Programmierer zu denken, mache den Entwicklungsprozess viel einfacher.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 4. September 2012 - 15:14 #

Das im letzten Absatz finde ich genau so richtig. Zwischensequenzen machen mMn nur an ganz wenigen stellen wirklich richtig sinn. und der tipp zum Entwerfen von Geschichten klingt nachvollziehbar, wenn man drüber nachdenkt...

bam 15 Kenner - 2757 - 4. September 2012 - 17:01 #

Naja Zwischensequenzen passen zu bestimmten Spielen mehr als das bei Portal der Fall wäre. Im Grunde gibts auch dort Zwischensequenzen, der Spieler kann seine Figur zwar bewegen, aber die Umgebung agiert wie ein Gefängnis (Zu Beginn z.B.). Valve-Spiele setzen auf einen stillen Protagonisten aus Ego-Perspektive. Da würden klassische Zwischensequenzen eben nicht passen.

Andere Spiele hingegen geben dem Protagonisten einen Charakter, lassen ihn sprechen und auch Abseits der Spielerkontrolle mit der Umgebung interagieren. Da sind dann Zwischensequenzen passend und sinnvoll.

Das mit den Programmier-Kenntnissen stimmt sicherlich, allerdings würd ich das eher verallgemeinern auf Entwicklungskenntnisse. Man muss einfach verstehen wie die einzelnen Spielkomponenten entstehen und zusammengefügt werden und welche Besonderheiten dann für die Story-Entwicklung gelten.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48051 - 4. September 2012 - 15:15 #

Na zum Glück ist die "Hochzeit" draußen geblieben. Klingt an sich zwar spaßig aber für den weiteren Spielverlauf doch etwas hinderlich, wenn man plötzlich ein Turret hinter sich herschleppen muss...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9609 - 4. September 2012 - 15:48 #

Ja, find ich auch.
Allerdings net unbedingt aus Gameplay-technischen Gründen, sondern weil ich das einfach ein bissi unpassend gefunden hätte.
Die Idee mit dem Stamm der verlorenen Geschütztürme ist ja ganz nett, aber die Hochzeit klingt irgendwie albern.

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 4. September 2012 - 16:21 #

Och, als "geheimer Kuh-Level" wär's doch sicher nicht verkehrt gewesen...

SayWhatTF 15 Kenner - 3351 - 4. September 2012 - 16:21 #

naja, ist jetzt auch schwer zu beurteilen, wenn man keine Details kennt... Das Spiel ist einfach genial und wenn man den Stamm wirklich eingebaut hätte, wäre es mit Sicherheit ebenso ein Knaller ^^

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 4. September 2012 - 16:21 #

Ahh, dann ist das also dieser Stamm der verloren Geschütztürme, den man im Abspann auf dem Weg nach oben sieht. http://www.youtube.com/watch?v=dd_Q7dLlnE0

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 4. September 2012 - 18:12 #

Klingt abgedreht und wäre intressant geworden aber auch so ist Portal 2 imo ein Meisterwerk.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. September 2012 - 14:25 #

Das Lied am Ende war sehr nice ^^

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 20. November 2012 - 15:11 #

Interessant, bei manch anderem Spiel würden mich solche Details auch mal reizen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit