Kickstarter-Info #1: Neue Projekte im Überblick

PC
Bild von COFzDeep
COFzDeep 17605 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

3. September 2012 - 21:48 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf Kickstarter finden sich immer wieder einige innovative Spielkonzepte, denen aufgrund des unbekannten Entwicklerteams allerdings nur wenig mediale Bachtung geschenkt wird. In Form dieser News-Serie möchten wir euch daher über aktuell laufende Projekte informieren, die nach Meinung des Autors zumindest einen genaueren Blick wert sind. In der heutigen ersten Folge stellen wir euch ein ganz klassisches und ein ungewöhnliches Spielprojekt vor, des Weiteren möchten wir mit dem dritten Projekt eure Aufmerksamkeit auf die Welt außerhalb der Videospielindustrie lenken.

Projekt 1: GUTS

Ihr mögt den grafischen Stil von Borderlands, aber das Spiel ist euch zu leicht? Ihr liebt die Herausforderung von Roguelike-Games, aber könnt euch aufgrund der minimalistischen Grafik nicht wirklich zum Spielen aufraffen? Und ihr mögt zwar rundenbasierte Kämpfe, aber irgendetwas hat bis jetzt immer gefehlt? Dann könnte GUTS vielleicht alle eure Wünsche befriedigen. In dem Spiel schlagt ihr euch als Waisenjunge durch eine Welt, in der die Menschheit am Rande der Vernichtung steht, und kämpft euch durch unzählige Gegnerhorden, um dem Bösen Einhalt zu gebieten.

Das drei Mann starke Team Big Men Games um Chris Haga, der zuvor acht Jahre bei Blizzard Entertainment an Diablo 3 mitgearbeitet hatte, hat in den vergangenen fünf Monaten eine Alpha-Version des auf der Unity-Engine basierenden Spiels entwickelt, die ihr auf der offiziellen Homepage direkt in eurem Browser ausprobieren könnt. Besonderen Wert legen die Entwickler, wie es sich bei einem Roguelike-Spiel gehört, auf eine hohe Wiederspielbarkeit, die durch zufällige Items und Gegnergruppierungen gesichert sein soll. Das komplett nur mit der Maus steuerbare Spiel, das bei erfolgreicher Finanzierung im Februar 2013 für PC, Mac und Linux erscheinen soll, erhaltet ihr im Rahmen der Kickstarter-Aktion bereits für 5 US-Dollar. Noch bis zum 29. September 2012 bleibt dem Projekt Zeit, um sich die benötigten 60.000 US-Dollar an Unterstützung zu sichern; unter der News könnt ihr euch einen Trailer zum Spiel anschauen.

Projekt 2: 10.000 Hours

Das zweiköpfige Tiger Sheep Team beschreitet mit seinem Projekt "10.000 Hours" einen etwas ungewöhnlichen Weg. Mit der gewünschten Förderung in Höhe von 5.000 US-Dollar möchten die Entwickler nicht die Entstehung eines konkreten Spiels finanzieren, sondern die Dokumentation ihres gesamten Schaffens. Gemäß der Theorie, dass man etwa 10 000 Stunden benötigt, um eine beliebige Fertigkeit zu erlernen und annähernd perfekt zu beherrschen, möchten John-Michael Davis und Steven Robinson die nächsten 10.000 Stunden beziehungsweise fünf Jahre ihrer Tätigkeit als Entwickler von Videospielen ausführlich dokumentieren.

Für jeweils 10 US-Dollar erhaltet ihr Zugriff auf das Material aus 1000 Arbeitsstunden des Entwicklerteams, einschließlich Zugang zu eventuellen Alpha- und Beta-Versionen der in Entwicklung befindlichen Spiele. Natürlich erhaltet ihr auch alle Spiele, die innerhalb des von eurer Spende abgedeckten Zeitraums fertiggestellt werden, und als besonderen Bonus gibt es alle 1000 Stunden einen Unterstützer-exklusiven Kunstdruck, der euch per Post zugesandt wird.

Das erste Spiel des Teams, Deceit, handelt von einem Detektiv der in einer Steampunk-Version der 1920er Jahre den Mord an seinem Partner aufklären muss. Geplant ist dieser erste Teil einer Trilogie als Platformer mit "Metroidvania"-Elementen. Unterstützen könnt ihr das Projekt noch bis zum 28. September dieses Jahres.

Projekt 3: Space Elevator Science

Das dritte Projekt der heutigen Folge will der Menschheit kein neues Videospiel bescheren, sondern uns dem Weltraum ein Stückchen näher bringen. Das LiftPort-Team um Michael Laine hatte bereits von 2004 bis 2007 mit sogenannten Weltraumfahrstühlen experimentiert, und bei einem der letzten Tests ließen sie ihren Roboter entlang eines Spezialseils auf eine Höhe von rund 1,6 Kilometern klettern. Bedingt durch die Wirtschaftskrise scheiterten weitere Versuche an der Finanzierung, was nun durch Kickstarter geändert werden soll.

Das erklärte Ziel von LiftPort ist es, einen Weltraumfahrstuhl-Prototypen auf dem Mond zu installieren, wofür mindestens drei Millionen US-Dollar benötigt werden. Ziel dieser ersten Kickstarter-Kampagne ist aber der Aufbau einer interessierten Gemeinschaft um das Projekt sowie die (Teil-)Finanzierung der notwendigen Vorversuche. Die minimal erforderlichen 8.000 US-Dollar wurden bereits erreicht, mit den aktuell knapp über 50.000 US-Dollar ist laut Planung ein Testlauf bis in eine Höhe von über fünf Kilometern möglich, auf jeden Fall gesichert ist die Installation einer Livestream-Kamera am Kletterroboter, die zudem über das Internet steuerbar sein soll.

Viele interessante Prämien sollen die finanzielle Unterstützung des Projektes durch eine breite Masse sichern, als Geheimtipp sei das Schmuckset erwähnt: Für 35 US-Dollar erhaltet ihr ein Armband und eine Halskette, handgefertigt aus dem gleichen Material wie das Trägerseil des Kletterroboters, sowie dazu passende Ohrringe. Aktuell laufen noch Diskussionen zur Gestaltung des Schmucks, geplant sind offenbar zwei bis vier verschiedene Designvarianten von subtil (und damit geeignet zum Weiterverschenken) bis auffällig. Euren Beitrag zur Eroberung des Weltraums könnt ihr noch bis zum 13. September 2012 leisten.

Bevor ihr nun eure Kreditkarte zückt oder kopfschüttelnd den Browser schließt, möchten wir euch noch um eine kurze Stellungnahme in den Kommentaren bitten: Habt ihr Interesse an einer Fortsetzung dieser News-Reihe, um von weiteren (unkonventionellen) Kickstarter-Projekten zu erfahren? Über konstruktive Kritik und auch Vorschläge zu anderen Projekten, die ebenfalls eine Vorstellung verdient hätten, freuen wir uns ebenso - egal ob im Kommentarbereich oder per PN an den Autor der News.

Das Teaserbild enthält die Konzeptgrafik des Spielercharacters aus "Deceit" von Tiger Sheep.

Video:

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144631 - 3. September 2012 - 21:17 #

Sehr schöne Idee, COFzDeep! Würde gern weitere Ausgaben der "Kickstarter-Info" lesen, kann auch ruhig unregelmäßig sein.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 3. September 2012 - 22:12 #

Danke! Und danke auch für den Feinschliff an der News vor der Freigabe :)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 4. September 2012 - 19:17 #

Kudus von mir auch. Hätte ich mal drauf kommen müssen ;D

Pro4you 19 Megatalent - 13137 - 3. September 2012 - 21:18 #

GameOne.de lässt grüßen. :)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 3. September 2012 - 22:09 #

Ah, GameOne auch? Ich hatte auf PCGames gesehen, dass sie jetzt eine Videoreihe zu Kickstarter-Projekten machen ^^
Aber mal ehrlich - Kickstarter ist halt im Augenblick "in", von daher liegt es doch nahe dass alle großen Seiten sich damit beschäftigen. Und auf GG fehlte (mir) das halt noch, deswegen hab ich es jetzt einfach mal in die Hand genommen. Wobei ich in meiner Reihe eher auf die kleineren Projekte eingehen will. Die großen Projekte von bekannten Persönlichkeiten bzw. Spielereihen (Baphomets Fluch 5, Carmageddon 5, Wasteland 2 und sowas alles) werden ja zeitnah als Einzelnews abgehandelt, und das ist auch besser so :)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 12002 - 3. September 2012 - 21:35 #

Unbedingt weitermachen!

Pano 12 Trollwächter - 828 - 3. September 2012 - 21:58 #

^^ Kickerstarter nicht schlecht. es gibt zwar viele gute spiele die man in der Entwicklung unterstützen sollte aber man sollte schauen das man nicht jeden Scheiss mit macht ^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66126 - 3. September 2012 - 22:08 #

Sehr schöne Idee!

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 3. September 2012 - 22:21 #

Sehr gute Idee, denn es gibt so viele interessante Kickstarter-Projekte, da fehlt schnell die Übersicht und die Durchmischung ist auch gut.

GUTS wirkt sehr interessant, unterstütze ich prompt mal, allein die Alpha hat mir schon ne Stunde Spass gemacht (ich hoffe das fertige Spiel wird weniger bockschwer :D ), was guter verheissen lässt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 3. September 2012 - 22:44 #

Hmm, da es ein Roguelike ist/werden soll, fürchte ich fast, das bleibt so schwer ^^ muss mich auch nochmal an die Alpha setzen, irgendwie muss der dritte Level doch zu schaffen sein ^^

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 3. September 2012 - 22:58 #

Welcher dritte, der links oder der oben?
Den Linken habe ich beinahe fast geschafft, weil ich Glück hatte und ne neue Schrotflinte und einen guten Mantel (nicht den mit viel roten Attributen) fand in den vorherigen zweien, aber eben nur fast, interessant ists auf jeden Fall, ich freue mich auf meine zwei Digital-Copys irgendwann nächstes Jahr :D

Und schwer darf so ein Spiel sein, es muss nur fair und schaffbar bleiben, notfalls mittels F5/F9-Orgie, so habe ich damals auch viele Spiele geschafft :D

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:59 #

Der oben. Der war irgendwie... überwältigend ^^ Beim nächsten Durchgang werde ich dann wohl den linken probieren und auf bessere Items hoffen. Kann man sich eigentlich irgendwie heilen? Und - kann man eigentlich in alte Level zurück und nochmal kämpfen? Das wär toll zum Level-boosten ^^ muss ich auch noch testen. Aber vermutlich geht es nicht, würde irgendwie der gewünschten Herauforderung entgegenstehen...

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 4. September 2012 - 22:58 #

Ha, geschafft! :
Blitzschwert plus Regenerationsrüstung gefunden, weil ich die kleien, sich verfielfältigenden Fldermäuse etwa 40x umgelegt habe und so n halbes dutzend Truhen erzeugte bis ich was gutes fand (jajaja, exploit-user, das war damals noch legal als solche Spiele erschienen, anders waren die zT unmöglich schaffbar :-P )

Das Spiel wird toll, also supportet es auch, ich will, dass es erscheint. ;-)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 23:13 #

Aha, so geht das also! Danke für den Tipp ;) Mal gucken was ich finden kann...

Larnak 21 Motivator - P - 26251 - 3. September 2012 - 22:31 #

Schöne News, das kann man gern regelmäßig machen :)

Krümel (unregistriert) 3. September 2012 - 22:47 #

Yay, Wissenschaft via Kickstarter. So könnten tatsächlich mal Projekte eine Finanzierung erhalten, die aufgrund der Trends, Moden und Lobbies ansonsten vernachlässigt werden. Was das auf einer Spieleseite zu suchen hat, ist natürlich eine andere Frage. ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 3. September 2012 - 22:50 #

1. Ist es extra in der Einleitung als Nicht-Spiele-Projekt angekündigt und 2. scheint es dir ja zu gefallen. Obwohl du auf einer Spieleseite bist ;) Außerdem fand ich es einfach spannend. Und ein bisschen über den Tellerrand zu gucken hat noch nie geschadet... aber ich verstehe natürlich prinzipiell, dass es nicht so ganz auf GG passt.

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 4. September 2012 - 7:53 #

Unfug! Gamer sind Geeks, Mondfahrstühle (noch dazu mit Webcam) sind Über-Geek, insofern passst das doch klasse. :) Fand ich im übrigen persönlich das spannendste Projekt in der Liste. Freu mich schon auf die Episode #2 der Kickstarter-News.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49974 - 3. September 2012 - 22:54 #

Ich finde die Idee klasse. Aber bitte nicht unbedingt ein "Wochending" daraus machen. Lieber von Zeit zu Zeit eine News, die interessante Projekte gebündelt vorstellt, als jede Woche irgendwelchen Schrott nur um der News willen...
Also gerne mehr davon, aber bitte Qualität vor Quantität.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:40 #

Ein festes "Wochending" wollte ich nicht draus machen, keine Angst ;) Wie oben schon gesagt, soll es in der News ja um kleine, aber trotzdem interessante Projekte gehen. Ich hoffe daher, das reguliert sich von selbst, denn so wie ich das momentan sehe gibt es auf Kickstarter (und indiegogo) vor allem zwei Arten von Projekten in Spiele-Abteilung: große Namen/große Marke -> die kriegen eine Einzelnews von demjenigen, der sie als erster findet; unbekannte Menschen/neue Marke -> da sind mMn oft entweder sehr einfache Klone oder irgendwelche MMO-Sachen dabei, die ich generell eher... ähm... naja. Von daher wird sich zeigen, wie oft ich etwas qualitativ hochwertiges finde, über dass es sich mMn zu berichten lohnt. Ich denke aber nicht, dass sich da die Dringlichkeit ergeben wird, jede Woche einen neuen Beitrag zu machen. Aber wir werden sehen :)

volcatius (unregistriert) 3. September 2012 - 22:58 #

Ich würde eine Fortsetzung auch begrüßen, gerade bei Kickstarter kann man sicher so einige (potenzielle) Perlen verpassen.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 3. September 2012 - 23:05 #

Super Sache! Weitermachen! =)

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 4. September 2012 - 0:09 #

Ich finde es Schade, dass sich alles nur um Kickstarter dreht. Die Marke wird sogar schon in den Titeln verwendet - wie hier. Dabei gibt es auch andere Plattformen, beispielsweise indiegogo.com.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:33 #

Leider ist Kickstarter deutlich berühmter als indiegogo (und der Rest. Gibt es noch mehr...? wollte ich schon ewig mal nachgucken). Natürlich habe ich auch ein Auge auf indiegogo, und sollte sich dort was interessantes zeigen, wird es auch in meinem Überblick vorgestellt, versprochen!

Stehtwasdrin (unregistriert) 4. September 2012 - 6:44 #

indiegogo sehe ich äußerst kritisch, da hier unabhängig davon, ob das Projekt tatsächlich erfolgreich ist oder nicht das bereits "gespendete" Geld an den Ersteller fließt. Da ist die Gefahr noch wesentlich größer als bei Kickstarter, dass man am Ende ohne Gegenleistung dasteht.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:57 #

Jain. Der Projektersteller hat bei indiegogo die Wahl zwischen dem "klassischen" Modell (d. h. er kriegt das Geld nur, wenn seine Mindestsumme erreicht wird) und dem "fexlible funding" Modell. Und ja, DAS würde ich auch als durchaus riskant betrachten. Da muss dann wirklich jeder selber für sich entscheiden (sollte er aber sowieso^^) ob ihm das Projekt das Risiko wert ist. Aber erstmal muss der Tag kommen, an dem auf indiegogo ein für mich entsprechend interessantes Projekt läuft, dass auch noch auf dieses flexible Modell setzt. Erst dann werd ich mir Gedanken darüber machen, wie ich das hier präsentiere...

Larnak 21 Motivator - P - 26251 - 4. September 2012 - 14:33 #

So spontan wüsste ich noch http://www.rockethub.com/, http://8bitfunding.com/ und http://de.lab.gamesplanet.com/
Ob da nennenswert viel los ist, weiß ich aber nicht, hab da nicht näher geguckt

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 23:12 #

Leider eher nicht, hab mal alle gecheckt. Wobei man bei dem Gamesplanet offenbar erst nach Anmeldung überhaupt reinkommt. Reichlich ungünstig, um potentiell interessierte Menschen zu begeistern...
startnext.de sieht auch eher mau aus, was Videospiele angeht, Gambitious scheint mir da neben indiegogo noch mit am ehesten eine Alternative zu Kickstarter. Aber Kickstarter hat einfach nen deutlichen Vorsprung in Sachen Popularität (und damit verbunden auch Userbasis), machen wir uns nix vor...

HamuSumo 11 Forenversteher - 596 - 4. September 2012 - 7:15 #

Schließe mich dem an. Kickstarter mag die bekannteste Schwarmfinanzierungs-Plattform sein, aber es gibt auch noch andere wie z. B. Gambitious aus den Niederlanden, dessen Konzept sich nur auf Videospiele stützt.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4901 - 4. September 2012 - 5:26 #

Auf jeden Fall weiterführen. Ich persönlich würde allerdings bevorzugen, wenn der Fokus wirklich auf Spielen liegt; ich habe nichts gegen Kuriositäten, aber vielleicht eher als Sammelpunkt mit je einem Absatz.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:35 #

Okay, danke für den Kommentar. Ich weiß auch dass der Space Elevator sehr viel Text geschluckt hat, aber ich wollte es den Lesern nicht einfach nur vor die Füße werfen. Sollte in einer späteren News wieder etwas nicht-spiele-bezogenes dabei sein, werde ich aber versuchen den Text deutlich kürzer zu halten.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4901 - 4. September 2012 - 6:46 #

Ich muss sagen, dass ich "10.000" hier auch eher als Kuriosität eingeordnet hatte, allerdings kann man es durchaus auch mit zu den Spielen zählen. Damit käme man auf ca. 2/3 Spiele und 1/3 Sonstiges, was mMn als Verhältnis passend ist.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 6:55 #

Ja, "10.000 Hours" befindet sich auf einem schmalen Grat, aber da man, sofern die Jungs sich nicht ganz dumm anstellen, spätestens ab einer Spende von 20 US-Dollar _mindestens_ ein fertiges Spiel bekommen sollte, hatte ich es noch in die Spielesparte gezählt :) Und das Verhältnis 2/3 - 1/3 wäre auch das höchste der Gefühle in Bezug auf nicht-Spiele-Sachen, das ich mir für diese News erlauben würde. Generell maximal ein OT-Projekt pro News, und das auch nur wenn ich mindestens zwei Spiele hab. So in der Richtung hatte ich mir das gedacht :)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7213 - 4. September 2012 - 5:53 #

Wirklich eine sehr gute Idee, unbedingt weitermachen.

mihawk 19 Megatalent - P - 13340 - 4. September 2012 - 7:05 #

Sehr gute Idee, bitte weitermachen. Ich finde auch, dass das Hauptaugenmerk auf Spiele gelegt werden sollte, aber eine Kuriosität pro News wäre auch gut ... Tellerrand und so :)

Fry 10 Kommunikator - 387 - 4. September 2012 - 7:26 #

Hoffe es wurde nicht schon mal darüber berichtet, aber auch ein schönes und bereits erfolgreiches Projekt auf Kickstarter ist Planetary Annihilation
http://www.kickstarter.com/projects/659943965/planetary-annihilation-a-next-generation-rts

Ist ein RTS im Stiel von Total Annihilation oder Supreme Commander nur auf Planetarer ebene. :)

Christoph Vent Redakteur - P - 142699 - 4. September 2012 - 8:46 #

Zu Planetary Annihilation hatten wir bisher zwei News:
http://www.gamersglobal.de/news/57899/planetary-annihilation-funding-erfolgreich-stretch-goals-bekannt
und
http://www.gamersglobal.de/news/57066/kickstarter-geistige-nachfolger-zu-pitfall-und-total-annihilation
;-)

Lars 18 Doppel-Voter - P - 9109 - 4. September 2012 - 7:31 #

Ich finde es gut und freue mich auf weitere News zu dem Thema. Leider kann ich nur einen Kudo vergeben :-)

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 4. September 2012 - 7:36 #

Sehr gute Idee - bitte um Fortführung!

GUTS klingt interessant, da werd ich mal dranbleiben.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21282 - 4. September 2012 - 7:48 #

Danke, dass Du meinen Vorschlag zu dieser Newsreihe aufgegriffen hast. In meinen Augen ist diese Serie längst überfällig. Mach darum unbedingt weiter damit.

Als Ergänzung zu den anderen Crowdfunding-Plattformen habe ich noch startnext.de zu bieten. Kickstarter ist natürlich die größte und bekannteste Plattform - aber eben nicht die einzige.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 9:18 #

Danke für den Hinweis, ich setz startnext dann mal auch in meine Bookmark-Liste :)

guapo 18 Doppel-Voter - 11006 - 4. September 2012 - 11:40 #

Noch spannender fände ich, die Ergebnisse zu verfolgen - versuche das gelegentlich via update (wird aber zu selten gepushed).

Larnak 21 Motivator - P - 26251 - 4. September 2012 - 14:41 #

Das Pushen kannst du einfach bei der Redaktion (bei Top-News) oder bei Reporter7+ (bei normalen News) anfragen.

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 4. September 2012 - 8:09 #

Apropos Kickstarter: bei "Baphomets Fuch 5" wurde gestern nicht nur eine Android-Version angekündigt, bei allen "Pledges" ab $25 gibt es diese Version auch obendrauf.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 10:45 #

Klingt nach ner lohnenswerten News. Sobald die Finanzierung gesichert ist (gestern waren sie bei 370k von 400k, glaub ich) kommen ja vielleicht noch ein paar Stretch-Goals, das zusammen mit der Android-Version sollte doch genug Text ergeben. Trau dich! ;)

PS: merk ich ja jetzt erst - Cohen! Wohoo! ^^ Schon mit Diamantengebiss? ;)

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 4. September 2012 - 16:51 #

"Schon mit Diamantengebiss?"

Klar, bin ja nicht mehr der Jüngste ;)

Aber Infos streue ich lieber zwischen Tür und Angel, News können andere daraus basteln.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 4. September 2012 - 11:39 #

Sehr gute Sache, sollte weitergeführt werden, da die Kickstarter News in letzter Zeit sehr breit gestreut waren.

So bietet es sich an, das wichtigste in einer News zu berichten.

Skeptiker (unregistriert) 4. September 2012 - 13:14 #

Wenn das wirklich eine News-Serie wird, fände ich eine
Tabelle mit 20-50 Einträgen schön, wo bereits vorgestellte
und neue Projekte verlinkt sind.
Die Tabelle könnte den aktuellen Status des Projektes
zeigen ("läuft/beendet", "% gespendet") und beendete
Projekte fliegen nach ein oder zwei Revisionen dann raus.

Derzeit noch läufende und interessante Projekte:
* Planetary Annihilation (>100%)
* Baphomets Fluch/Broken Sword (<100%)
* virtueller Flipper - Remake von Star Trek Next Generation (<100%)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 13:38 #

Aber würdest du einfach Links anklicken? Mit Namen wie "GUTS" oder "10.000 Hours"? Ich glaube eher nicht...
In "meiner" News-Serie will ich halt kleinere, aber innovative Konzepte vorstellen.
Was du meinst könnte man als extra News anlegen, und da halt alle Projekte drin bündeln, die hier auf GG in (Einzel)News vorgestellt wurden. Das ist aber eher langweilige Fleißarbeit und weniger kreatives Schreiben ;) Trotzdem eine an sich gute Idee, vielleicht aber auch was für's Forum?

Jedenfalls - neue Projekte so wortlos in eine Liste aufnehmen fände ich nicht gut, denn wer soviel Langeweile hat, da unbekannte Namen anzuklicken, der hat auch die Zeit um selber auf Kickstarter etc. nach neuen Projekten zu suchen. Von daher - Projekte vorstellen (Einzel- oder Sammelnews) und dann in die Liste einpflegen.
Mal sehen... vielleicht kann ich mich die Tage dazu aufraffen. Vielleicht macht es ja auch jemand anderes ;) Musst dich nur schnell anmelden, dann kannst du (fast) sofort damit anfangen, selber News zu schreiben ;P
Danke auf jeden Fall für die Idee! :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21282 - 4. September 2012 - 14:15 #

Der Text zur Vorstellung sollte auf jeden Fall beibehalten werden. Wenn so eine tabellarische Übersicht, die ich übrigens nicht schlecht fände, eingefügt wird, dann allenfalls am Ende und inhaltlich mit vorgestellten Spielen - gerne auch aus anderen News - gefüllt. Jedoch macht sie wenig Sinn, wenn die News monatlich erscheint, weil es dann nicht mehr möglich ist, zu reagieren.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass diese Tabelle, so schön sie ist, hier in der News nicht richtig aufgehoben ist, sondern an andere Stelle gehört, wo sie häufiger, unabhängig von den News aktualisiert werden kann. Ich ertappe mich jedenfalls häufiger dabei, die alten News herauszukramen, um mal zu sehen, wie bei den einzelnen Projekten so der Stand ist.

Skeptiker (unregistriert) 4. September 2012 - 20:52 #

Natürlich sollten in die Liste nur Projekte neu
aufgenommen werden, die auch im gleichen Artikel
ausführlich vorgestellt wurden.

Der größte Aufwand ist vermutlich die einmalige Erstellung
der Liste und der Update des Status jedes schon
aufgeführten Projektes, aber sowas erledigt der Profi
mit einem Skript, das eine einfache Liste von Projekt-Links nimmt und daraus die Tabelle generiert. Per Hand ist die
Pflege nicht so der Brüller ...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 4. September 2012 - 21:08 #

Skript? Uhh... da scheide ich dann schonmal aus ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 4. September 2012 - 13:44 #

Ich schließe mich der vorherrschenden Meinung an: bei der Menge an Spieleprojekten ist eine Überblicksnews eine sehr gute Idee. Also immer schön weiter die Augen offen halten. :)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51512 - 4. September 2012 - 18:09 #

von diesem thema würde ich auch gerne mehr lesen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 4. September 2012 - 21:58 #

Gerne mehr davon :) Wenn uns 2013 wirklich die F2P Welle am PC erschlägt, hau ich lieber 500€ im Jahr in Kickstarter, bevor ich mir das antue.

floppi 23 Langzeituser - P - 38075 - 5. September 2012 - 21:11 #

Abwarten, 2013 gibts nur noch F2P-Spiele bei Kickstarter. :D

Oranor 06 Bewerter - 56 - 4. September 2012 - 22:16 #

Wirklich ne super Sache, bitte unbedingt weiter machen. Finds auch sehr gut dass Du nicht nur Games vorstellst. Weiter so!

floppi 23 Langzeituser - P - 38075 - 5. September 2012 - 21:15 #

Auch wenn ich weiterhin strikter Crowdfunding-Verweigerer bleibe ist es doch nett zu lesen. Gerne weitermachen. :)

Larnak 21 Motivator - P - 26251 - 5. September 2012 - 21:36 #

Warum bist du "strikter Crowdfunding-Verweigerer"?

floppi 23 Langzeituser - P - 38075 - 5. September 2012 - 23:49 #

Das hat diverse Gründe. Hauptgrund ist der, dass das unternehmerische Risiko vollkommen ausgelagert wird aber dennoch in die Kalkulation mit einfließt. Ich möchte und werde dieses Geschäftsgebaren nicht unterstützen - gleichwohl gönne ich es aber allen Unterstützern. Muss jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt.

Skeptiker (unregistriert) 5. September 2012 - 22:48 #

Broken Sword (Baphomets Fluch) hat die 100% geschafft.

Sehr schön ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit