Dawnguard: Bethesda findet „keine Lösung“ für PS3-Version

PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137339 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

31. August 2012 - 8:56 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Dawnguard ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nach wie vor ist es Besitzern einer PlayStation 3 nicht möglich, die Download-Erweiterung Dawnguard für The Elder Scrolls 5 - Skyrim zu erwerben – Xbox-360- und PC-Spieler können bereits seit Anfang beziehungsweise Ende Juli das Addon spielen, das wir in unserem Test deutlich schlechter als das Hauptspiel bewerteten.

Als Grund für das Fernbleiben des DLCs auf der Sony-Konsole nennt Bethesda vorrangig Performance-Probleme (wir berichteten). Mittels eines offiziellen Forumsposting äußerte sich nun kürzlich ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios zur aktuellen Situation – Hoffnung, dass das Warten für PS3-Spieler bald ein Ende haben könnte, entsteht durch die neuen Informationen allerdings nicht.

Demnach gibt der Verfasser des Statements an, dass Skyrim ein enorm umfangreiches und dynamisches Rollenspiel sei, das jede Menge Ressourcen erfordert. Noch komplizierter würde es zudem werden, wenn es um solch „beträchtliche Inhalte“ wie im Fall von Dawnguard geht. Zwar habe man verschiedene Varianten getestet, durch keine davon konnten die bestehenden Probleme jedoch zufriedenstellend gelöst werden. Der Bethesda-Mitarbeiter weiter:

Die PS3 ist ein leistungsfähiges System und wir arbeiten hart daran, euch die gewünschten Inhalte zu liefern. Dawnguard ist nicht der einzige DLC, an dem wir arbeiten, die Schwierigkeiten durch das Hinzufügen weiterer Inhalte werden somit noch komplizierter. Dies stellt kein Problem dar, bei dem wir zuversichtlich sind, es lösen zu können, aber wir arbeiten gemeinsam mit Sony daran, um zu versuchen, [Dawnguard für die PS3] veröffentlichen zu können.

Mehr Details werden durch das Posting nicht genannt. Den Angaben des Verfassers zufolge verstehe man jedoch die Frustration der Spieler, dass die Skyrim-Inhalte nicht auf allen Plattformen verfügbar sind. Erst vorgestern machte Bethesdas Pete Hines via Twitter deutlich, dass die Problembeseitigung in Bezug auf Dawnguard nicht den kommenden Hausbau-DLC Hearthfire (wir berichteten) beeinflusse, da die beiden Inhalte nichts miteinander zu tun haben und zudem nicht das gesamte Entwicklerteam an nur einer Sache arbeitet.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 9:08 #

Armselig...

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. August 2012 - 9:24 #

Warum?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 10:25 #

Seriously? Ich glaube diese halbgaren Ausreden mit denen die Entwickler ihre Unfähigkeit kaschieren wollen jedenfalls nicht.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. August 2012 - 16:27 #

??

Sie sagen, dass sie´s nicht hinbekommen. Wo sind da die Ausreden?
Ich finde es beinahe löblich, dass Bethesda den DLC nicht veröffentlicht so lange keine gesunde Spielbarkeit erreicht ist.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 31. August 2012 - 17:26 #

Sehe ich auch so. Genug andere Firmen würden das Addon einfach rausbringen, egal ob es ordentlich läuft oder nicht.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 17:35 #

...ok, NOCH hast du damit recht :P
Aber allzu rosig sind die Anzeichen für einen baldigen Release (wenn überhaupt) nicht.

Ich gebe allerdings zu, dass ich die Aussage ein wenig "überinterpretiert" habe ;)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 2. September 2012 - 14:08 #

Eigentlich sehr schade, darauf hatte ich mich schon sehr gefreut.

FPS-Player (unregistriert) 31. August 2012 - 9:39 #

Konsolentechnik halt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 11:53 #

PlayStation 3 halt oO

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 12:50 #

Wie war das?
Manchmal will ich dir die Gurgel umdrehen. Aber nicht soooo oft... ;D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 13:13 #

^^ Versteh dich ja. Vielleicht als Nachtrag den Comment von Alex Althoff gedanklich dranfügen, dann liest es sich nicht so böse: http://www.gamersglobal.de/news/57967/dawnguard-bethesda-findet-keine-loesung-fuer-ps3-version#comment-615866

:)

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 31. August 2012 - 9:33 #

So schwach ist die PS3 mittlerweile?

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 31. August 2012 - 10:43 #

Bei Konsolen ist das doch wie bei Hundejahren. Rechne doch aus wie alt die dann ist und wie schwach unsereins in diesem Alter ist :)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 31. August 2012 - 17:14 #

Ist sie nicht, steht doch in der News:
"Die PS3 ist ein leistungsfähiges System..."
:D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 9:34 #

Irgendwie erbärmlich, dass so ein großer Entwickler das nicht hinbekommt. Vor allem frage ich mich, warum er da ausdrücklich erwähnt, dass Skyrim so viele Ressourcen braucht. Auf der Xbox funktioniert das doch auch problemlos, und technisch stärker ist die doch eigentlich nicht unbedingt. Oder täusche ich mich da?

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. August 2012 - 9:42 #

Die Xbox hat gegenüber der Playstation doppelt so viel RAM und VRAM.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 9:45 #

Im Ernst? Ich dachte das wäre wenn überhaupt genau anders rum, weil die PS3 ja ein Jahr jünger ist.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. August 2012 - 10:10 #

Soweit ich weiß, hat die PS3 einen potenteren Prozessor, die bessere Netzwerkkarte und natürlich das "bessere Laufwerk" (weil Bluray tauglich). Aber seit dem erscheinen der Konsolen ist die CPU immer unwichtiger geworden aber Arbeitsspeicher und Grafikleistung dagegen stark in den Vordergrund getreten.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18964 - 31. August 2012 - 21:51 #

Wobei das "Bessere Laufwerk" sich eigentlich nur auf die Größe der Datenträger bezieht. Der Datendurchsatz ist afaik bei der Xbox deutlich höher (deswegen auch soviele Zwangsinstallationen auf der PS3).

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 2. September 2012 - 14:09 #

Ich mag "Zwangsinstallationen" und trinke währenddessen immer eine Tasse Kaffee. Wenn dafür das Spiel hinterher schneller läuft mit weniger langen Ladepausen, dann umso besser, mehr Spiele sollten das haben!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 31. August 2012 - 10:30 #

Nicht ganz richtig. Bei der Xbox 360 teilen sich CPU und GPU 512 MB RAM, bei der PS3 haben beide jeweils 256 MB RAM.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 31. August 2012 - 10:40 #

Achja, da war doch ´was. Danke für die Richtigstellung.

antares 11 Forenversteher - P - 604 - 31. August 2012 - 11:37 #

256 MB RAM? Jetzt mal ernsthaft? Krass.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 31. August 2012 - 12:27 #

Jaja als PC Spieler ist das schon unglaublich...^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 12:44 #

Als ich das vorhin bei Wikipedia nachgelesen habe sind mir glatt die Augen aus dem Kopf gekullert. Das ist halt schon verdammt wenig. Waren nicht auch 2006/2007 zumindest 1 GB Standard?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 31. August 2012 - 12:12 #

Süss 512 MB :D

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Hoellenmaschine-4-gewinnen-6527627.html
64 GB RAM + 8 GB Grafikkartenspeicher ;) Macht lächerliche 72 GB RAM zur Verfügung xD

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 31. August 2012 - 9:39 #

Dann streich ich den DLC mal von meiner Liste -.-

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 9:46 #

Tut mir ja Leid für die PS3-Nutzer, aber ich kann sowieso nicht verstehen, wie man ein TES-Spiel jemals für Konsole holen kann, wo Mods doch schon seit jeher die halbe Miete sind.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 9:49 #

Naja, ohne einen Spiele-tauglichen PC bringt einem das aber auch nichts ^^

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 9:57 #

Ja wenn ich keinen hätte würde ich es aber einfach sein lassen. OK, Skyrim war Vanilla sogar ganz OK (wobei ich zu Anfangszeit, ohne Konsolen-Befehle, jeden Charakter irgendwann hätte in die Tonne treten können, wegen Quest-Bugs etc.) aber auch nicht mehr. Langweilige Magie und generell schlechtes Balancing, wiedermal mitlevelende Welt inklusive, wobei das viel besser ist als noch in Oblivion, welches meiner Meinung nach eine mittlere Katastrophe war, ohne schwere Mod-Artillerie.

Gann 09 Triple-Talent - 282 - 31. August 2012 - 10:14 #

Welche Modifikationen kannst du für Skyrim empfehlen, um die genannten Kritikpunkte zu verbessern?

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 10:30 #

Balancing ganz klar: http://skyrim.nexusmods.com/mods/10037
Falls du Dawnguard hast am besten noch http://skyrim.nexusmods.com/mods/22908 dazu, das fügt Armbrüste zum überarbeiteten Bogen-Baum hinzu.

Magie gibts sehr viel Auswahl aber
http://skyrim.nexusmods.com/mods/5898 hat wohl am meisten Auswahl.

http://skyrim.nexusmods.com/mods/22937/ fügt quasi Hogwarts in Skyrim hinzu. Sieht sehr aufwändig aus und die neuen Sprüche klingen auch recht spaßig, ist mir persönlich aber zu albern.

Für die mitlevelnde Welt habe ich noch keine richtig überzeugende Lösung gefunden. Aber die ist auch nicht ganz so störden mMn. Dadurch dass auch später noch die einfachereren Variationen spawnen und Banditen nie was besseres als Orc/Stahl tragen, echt erträglich.

http://skyrim.nexusmods.com/mods/9557 ist auch super. Fügt eine große Auswahl an neuen Start-Szenarien (z.B. mit dem Schiff nach gerade Skyrim gekommen, von Banditen als tot liegen gelassen oder direkt als Vampir in einer eigenen Höhle starten) hinzu, und man kann die Hauptquest so lange komplett links liegen lassen wie man will. Es gibt halt eine kleine Questreihe, welche einen dann nach Helgen führt wenn man denn möchte.

SaRaHk 16 Übertalent - 4366 - 31. August 2012 - 9:56 #

Ja, kann wirklich nur `ne Notlösung sein - wie John hier schreibt. Solche Spiele gehören einfach auf den PC gespielt (schon allein wegen den Mods). Aber halt nur, wenn`s auch funktionockelt. Hardwaremäßig.
Fallout III hab ich auch auf der PS3 gespielt, weil mein damaliger Rechner einfach zu schwach auf der Brust war.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 10:27 #

Ich kann auch nicht verstehen, wie man ein Spiel mit Maus und Tastatur spielen kann, wo der Controller doch seit jeher die halbe Miete ist.

Ist immer eine Ansichtssache, findest du nicht auch? ;)

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 10:31 #

Nein. Wieviele Hotkeys für Waffen/Zauber konnte man nochmal in den Konsolen-Versionen anlegen?

Despair 16 Übertalent - 4434 - 31. August 2012 - 10:53 #

Allein beim Gedanken, Skyrim mit einem Controller spielen zu müssen, krieg' ich graue Haare.

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 10:57 #

Ja ich auch. Wenn man Bogenschütze spielt ist es quasi ein First Person Shooter, und wir alle wissen ja wie es da bezüglich Maus vs. Controller aussieht.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 2. September 2012 - 7:18 #

ja? wie denn?
ist alles rein subjektiv, die generation, die schon mit einem controller in der hand aufgewachsen ist, wird das wohl anders sehen...

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 2. September 2012 - 12:08 #

DANKE!!!

Vernünftiger kann man nicht Gegenargumentieren, Klasse ;)

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 2. September 2012 - 14:10 #

Absolute Zustimmung, kein Problem für mich!

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 2. September 2012 - 21:15 #

Gibt es überhaupt irgendwelche Konsolen-Shooter ohne Zielhilfe? Wenn ja kenne ich jedenfalls keinen. Das hat einen Grund, und ich vermute einfach mal, dass es mit der Schwerfälligkeit von Gamepads zusammenhängt, wenn es darum geht im genau richtigen Moment (wenn das Fadenkreuz sich auf dem Kopf des Gegners befindet) "anzuhalten". Ihr wisst was ich meine (außer die Zielhilfe ist in jedem Spiel so übertrieben wie in Max Payne 3 oder der Halo-Reihe, dann vielleicht nicht), auch wenn man darin sicherlich sehr viel besser werden kann, als ich es je sein werde.
Mit einer Maus kriegt das aber so gut wie jeder nach kurzer Einübung hin.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 11:55 #

Im Zusammenhang mit einem Spiel wie Skyrim ist dein Konsole/PC Blabla sogar ein Stück unterhaltsamer als ohnehin schon :>

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 12:57 #

Ich habe mich die letzten Wochen echt zurückgehalten und einfach mal sein lassen, anstatt irgendetwas zu schreiben. Aber hier wird diskutiert wer denn bitte Skyrim auf einer Konsole spielt, im Darksiders 2 SdK wird gefragt, warum man mit dem Joypad spielt und dass Maus und Tastatur viel besser sind und im Walking Dead Episode 3 Test wird gefragt, wer denn bitte Adventures mit dem Joypad spielt.

PC's sind eine tolle Plattform, ich freue mich wahnsinnig dafür dass Guild Wars 2 ein Riesenerfolg ist, aber ich spiele auf Konsolen und Handhelds.

Aber keine Angst, ihr seid mich in absehbarer Zeit los, denn mein Abo läuft nur noch circa 1,5 Jahre. Wenn GG aufhört auch über Konsolenspiele zu berichten, dann sogar früher.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 13:01 #

Das ist ja auch absolut in Ordnung, dass du auf Konsolen und Handhelds spielst. Aber bitte, hör doch mit deinem Kreuzzug auf! Das stört mich als Multiplattformer, der außerdem deine Meinungen wirklich schätzt (mal abgesehen von der zu DLC und F2P :p), wirklich extrem. Mir wäre der lockere Pesti von früher lieber als der Thomas Barth, der es sich zur Aufgabe gemacht, alle zu bekehren.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 13:11 #

Diese News ist als PS3-News geflaggt, also verhalte ich mich auch wie ein PS3-Kiddie! :D

Ich will niemanden bekehren, sondern ich will dass hier jeder Gamer so akzeptiert wird, wie er am liebsten spielt. Wenn jemand am liebsten mit dem iPad spielt, dann ist das sein gutes Recht und ich rede ihm auch nicht ein, dass es schlecht ist was er da tut.
Skyrim habe ich mir bewusst zum Release für die PS3 geholt und der Ausgangs-Beitrag suggeriert mir, dass es eine dumme Entscheidung war, weil die PC-Version Mods hat. Allerdings hatte ich 120 Stunden lang meinen Spaß damit, bevor ich mich etwas anderem gewidmet habe. Auch wenn es für eingefleischte PC-Gamer unvorstellbar ist, es gibt Spieler die legen keinen Wert auf Mods und Maus/Tastatur.

Pestilence ist tot, lang lebe Pestilence! ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 13:20 #

Trotzdem wirken deine Beiträge so, als ob für Multiplattformer kein Platz in deiner wunschhaften Gamerwelt ist. Wenn wie hier in diesem Fall klare Vor- und Nachteile aufgelistet werden, muss das noch lange nicht heißen das andere damit keinen Spaß haben können.

Wer hier für unnötige Inakzeptanz zwischen den "Fronten" sorgt, bist du. Aber das geht nicht in deinen "Ich bin der Maßstab der Gamerrasse!"-Kopf. Sorry wenn's jetzt harsch klingt, aber davon hat keiner was - nur eine Lachnummer mit einer gehörigen Portion schwarz-weiß Denke, weiter nichts.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 13:29 #

Und warum dürft ihr euch von mir angegriffen fühlen wenn ich etwas äussere, ich darf mich aber nicht angegriffen fühlen, wenn ihr etwas äussert? Wieso dürft ihr von mir genervt sein, ich aber nicht von euch? Wieso ist eine Maus/Tastatur-Steuerung ein Vorteil, eine Joypad-Steuerung aber ein Nachteil? Wieso dürft ihr der "Maßstab der Gamerrasse" sein, ich aber nicht? Weil ihr hier in der Überzahl seid? Sobald die Moderatoren hier dafür sorgen, dass solche Beiträge wie "Wer spielt denn sowas auf Konsole" und "Wer spielt denn Shooter mit dem Joypad?" hier sofort gelöscht werden, dann halte ich meine Klappe und ihr seid von mir nicht mehr genervt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 16:16 #

"Und warum dürft ihr euch von mir angegriffen fühlen wenn ich etwas äussere, ich darf mich aber nicht angegriffen fühlen, wenn ihr etwas äussert?"
Es geht doch vielmehr ums 'wie'.
Von anderen Schreibern lese ich selten ein derartiges Schubladendenken wie von dir, deshalb hab ich das mit dem "Maßstab" angemerkt.

Ich hab das Gefühl, du schließt sehr schnell von dir auf andere. Warum soll man sich angegriffen fühlen, wenn andere von ihrer bevorzugten Plattform sprechen? Das setzt voraus, dass dir andere den Spaß an deiner bevorzugten Spielweise/Plattform tatsächlich nehmen könnten. Und, funktioniert's? Ich denke nicht.

Einem besten Kumpel schau ich öfters bei seinen Battlefield 3 Multiplayerrunden auf PS3 zu. Wir haben es tatsächlich gewagt, über die Unterschiede zu diskutieren, nachdem ich ihm BF2:BC am Rechner gezeigt hab (was ich äußerst selten spiele). Natürlich sind bei so einem Titel die grafischen Unterschiede gravierend. Und die "richtige" Auflösung. Steuerung ganz zu schwiegen.
Trotzdem war's dann spaßig, an seiner zweiten PS3 mal mitzuzocken. Gamepad hin oder her. Und den Spaß konnte keiner dem anderen nehmen. Denn dabei ging es uns beim diskutieren nie.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 13:31 #

Ich habe hier noch nie gesehen, dass sich jemand anhören musste: "Du spielst nicht so wie ich will. Verschwinde hier!" Letztlich musst du das so sehen: Diejenigen, die du damit meinst, juckt das nicht die Bohne, ob dich das stört oder nicht, und was du dazu schreibst. Gestört fühlen sich alle anderen, die dazwischen stehen, die keine eindeutige Position in dieser Frage (die meiner Meinung nach nicht mal eine ist) beziehen. Und bei denen wird sich das Bild von dir mit der Zeit wandeln, wonach du irgendwann als dauernder Störenfried gesehen wirst, und nicht nur als Querkopf oder selbsternannter Verteidiger hehrer Ziele. Und dieser Wandel hat auch schon angefangen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 13:37 #

Wie gesagt, dann ist es Aufgabe der Moderatoren, für Ruhe zu sorgen. Sollen sie mir, gg-grinder, Junkfood (TWD Test) und Heinrich Lenhardt (SdK Darksiders 2, dafür dass er das Spiel lieber nochmal mit dem Joypad spielt) eine Abmahnung geben .

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 31. August 2012 - 14:55 #

Da hast du was missverstanden. Ich stehe auf der anderen Seite. ;P

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 31. August 2012 - 12:43 #

Also ich würde jetzt mal behaupten, dass es jedenfalls bei Skyrim keine zwei Meinungen geben kann, mit was sich das besser spielen lässt...

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9601 - 31. August 2012 - 13:07 #

Wie schön, dass man am PC von Maus/Tastatur über Lenkrad,Flight Stick und Arcade Stick bis Gamepad seit jeher die freie Auswahl hat, das passende Eingabegerät für jedes Spiel zu wählen.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 31. August 2012 - 14:12 #

Sorry für Nichtnachvollziehenkönnen!!!

Aber Skyrim steuert sich, was das reine Spielen in der Spielwelt angeht und mit dem Xbox 360 Controller einfach nur perfekt, von dem etwas umständlichen Menüs mal abgesehen, aber selbst das ist nach hunderten Spielstunden nicht mehr schlimm...

Schlimm ist vielmehr, wie man sich immer noch der Meinung ist, das TES-Spiele nur auf PC zu spielen sind!!! HÄÄÄ`?`

JEDEM DAS SEINE!!!

Für jeden Konsolero ist es völlig normal und wunderbar zu spielen...
Ich selbst komme ursprünglich aus dem PC-Lager, aber mit der Schnelllebigkeit eines PC`s, welcher nach 1 ner Woche zum alten Eisen gehört, kann und will ich mich nie wieder anfreunden...
Es ist alles ein Hobby und als solches betrachte ich es.

Wie schon geschrieben, JEDEM DAS SEINE!!!

Danke!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. August 2012 - 14:24 #

"aber mit der Schnelllebigkeit eines PC`s, welcher nach 1 ner Woche zum alten Eisen gehört,"

Man sollte halt keine Hardware von vor zwei Jahren kaufen und einbauen ;)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. August 2012 - 15:44 #

"aber mit der Schnelllebigkeit eines PC`s, welcher nach 1 ner Woche zum alten Eisen gehört, kann und will ich mich nie wieder anfreunden..."

Das gilt doch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Seit die reinen Konsolenportierungen massiv dominieren reicht ein fast schon uralter Rechner problemlos, um selbst die aktuellsten Spiele flüssig auf der höchsten nativen Auflösung des eigenen Monitors zu spielen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 31. August 2012 - 15:50 #

Ich hätte nicht unbedingt aufrüsten müssen. Mein alter Q6600 mit Geforce 260 den ich mir damals für Crysis gekauft habe (2007), läuft heute noch n1. Da sich die 260 (Gainward halt...never again) verabschiedet hat ist nun meine 560 TI drin. Merk zwar schon bei Metro das mein neuer i5 mit der 670 nun deutlich besser läuft aber wenn man die Auflösung auf eine Stufe runterdreht oder paar Details weniger macht, ist immer noch flüssiges Gameplay möglich.

Der nächste PC wird erst mit Haswell oder dessen Nachfolger gekauft. Ende 2014 ca. Bis dahin ist mein i5 2500k gut genug (übertaktet auf 4x4 Ghz)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20262 - 31. August 2012 - 19:49 #

Korrekt. Mein Rechner ist von Ende 2008. Allenfalls ein kleines Grafikkartenupdate könnte mal sein. Hätte ich nie gedacht, ist inzwischen aber so.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 1. September 2012 - 8:28 #

Wo geht es denn im Ausgangsposting überhaupt um die Steuerung? Es geht um die Möglichkeit des Moddings und objektiv betrachtet bekommt man dadurch deutlich mehr für sein Geld, wenn man zur PC-Version greift.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18964 - 1. September 2012 - 20:19 #

Nein, man bekommt nicht automatisch mehr. Man könnte nur, wenn man denn möchte, mehr bekommen.

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 - 1. September 2012 - 16:42 #

Ganz ehrlich: wenn man um DRM-Systeme einen Bogen machen will, kommt man bei einigen Titeln um eine Konsole nicht drum rum.

Außerdem: Ich zocke ganz klar lieber mit einem Gamepad auf dem Sofa als mit Tastatur und Maus am Schreibtisch. Besonders die viele Mausarbeit war schon für den einen oder anderen Orthopädenbesuch verantwortlich. Da lobe ich mir jeden PC-Titel, der das 360-Pad unterstützt.

Was die Sache mit den Mods angeht: ich habe noch einen so großen Backlog bei mir liegen, dass ich froh bin hin und wieder was davon zu spielen. Für Mods bleibt da gar keine Zeit.

GlobalPlayer (unregistriert) 31. August 2012 - 10:02 #

ein Bethesda RPG auf einer Konsole kaufen?
NIEMALS! alleine wegen der Modbarkeit wäre das ja quatsch mit Soße.
die PS3 hat ja bisher bei jedem! Multiplatform Spiel den technisch kürzeren gezogen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 31. August 2012 - 11:58 #

Die Leute von Valve, ID, Crytec und co haben sich ja da vorher schon beschwert, das man auf der PS3 sehr schwer programmieren kann da komplett anderer Code. Bei der Xbox und PC sind die Codes fast identisch bis auf ein paar Anpassungen. Bei Map-Packs np, aber wenn was komplexeres kommt siehts halt düster aus.

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 2. September 2012 - 14:11 #

PS4 wird alles richten *haha*

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 31. August 2012 - 10:39 #

Komisch, bei Oblivion haben sie es geschafft das Spiel mit allen Add-Ons zu portieren. Und das war ein Launchtitel für die PS3.

Scheinbar macht der geringe Arbeitsspeicher der PS3 Probleme, wobei man bei der PS3-Version auch Daten temporär auf die Festplatte auslagern könnte. Das geht auf der 360 nicht, weil das Spiel auch auf Konsolen ohne Festplatte laufen muss.

volcatius (unregistriert) 31. August 2012 - 11:13 #

Ich werde mir für die PS3 kein Bethesda-Spiel mehr kaufen. Selbst mit der alten und fertig gepatchten GOTY-Version von Fallout New Vegas fror nach längerem Spielen regelmäßig der Bildschirm ein und die PS3 reagierte übehraupt nicht mehr, nur Netzstecker ziehen half. Bei Skyrim gabs zu Beginn massive Probleme u.a. beim Speichern.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11139 - 31. August 2012 - 11:13 #

Irgendwie merkwürdig. Das Hauptspiel läuft doch auch, oder haben sie diesen Speicher-Bug immer noch nicht im Griff?

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50610 - 31. August 2012 - 12:02 #

also bis jetzt hab ich noch nicht das bedürfniss nach dem addon.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 31. August 2012 - 12:24 #

Die PS3 ist leistungsfähiger als die XBox360, für die es den DLC ja gibt. Ich glaub die kommen einfach mti dem Prozessor der PS3 nicht klar.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 12:53 #

Mit dem kommt niemand klar. Wozu auch.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 13:03 #

Welch profunde Aussage :roll:
Wie ging dieses Dieter Nuhr Zitat noch gleich..?

volcatius (unregistriert) 31. August 2012 - 13:42 #

Man stelle sich nur mal vor, Entwickler wie Naughty Dog würden damit klarkommen statt ständig Müll abzuliefern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 31. August 2012 - 14:12 #

Ist ein bissl schlechter Vergleich. Naughty Dog entwickeln nur für die PS3. Die andern Studios machen Multiplattform. Und da ist eine Umsetzung PC/XBox deutlich einfacher da teilweise selbe Code, DirektX während für die PS3 extra programmiert werden muss.

Für ein exklusiv-Studio macht das weniger aus als für ein Multiplattform da man nochmals extra Arbeitszeit miteinrechnen muss. Denk ich könnt auch ein Grund sein warum es nicht kommt. Die rechnen sich das ja auch aus, ob der zusätzliche Aufwand es wert ist bzw. kaufen dann auch genug PS3 Nutzer den DLC oder bleiben die Entwickler da auf den Kosten sitzen.

Wenn die Gerüchte stimmen, hat ja die PS4 auch Direkt X was dann eine Umsetzung auf allen 3 Systemen leichter macht.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 14:18 #

Andere (zum Teil deutlich kleinere) Multiplatform-Studios hält dies jedoch auch nicht davon ab, ihre DLCs für die PS3 rauszubringen.
Und von einem Big Player wie Bethesda ist das ja wohl das mindeste, was man erwarten darf..!

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 15:52 #

Wie sagte Dieter Nuhr noch gleich.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 16:28 #

Bist echt 'n Held, wa?!
Es gibt unlängst andere Entwickler, die größere, bessere und bug-freiere Open-World-Games (plus DLC) designed und sogar auf PS3 released haben.
Das Fehlen von Downguard nun ausschließlich(!) auf technische Probleme zu schieben, würde von nichts anderem als fachlicher Inkompetenz seitens Bethesdas zeugen.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 17:36 #

Es gibt keine anspruchvolleren Titel und schon gar nicht für PS3

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 17:47 #

...und damit disqualifizierst du dich für jede weitere Diskussion.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 17:56 #

Komm wieder wenn du dich mit Technologien die den Spielen zugrunde liegen auskennst.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 31. August 2012 - 18:02 #

Dann sollte er lieber bei Bethesda anheuern, die haben da noch vakante Stellen.

volcatius (unregistriert) 31. August 2012 - 14:36 #

Die Behauptung war, dass niemand mit dem Prozessor der PS3 klarkommt, und das widerlegen Spiele wie Uncharted nun mal. Exklusivspiele für die XBox360 sehen sogar ausnahmslos schlechter aus, und bei den meisten Multispielen gibt es kaum Unterschiede zwischen PS3/XBox360.

Davon ab, war und ist Bethesda einfach schlampig. Auch auf dem PC gabs z.B. bei Skyrim Bugs und Queststopper.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 14:40 #

Nicht nur schlampig waren sie auf dem PC, sondern auch faul. PC-Gamer können heutzutage ein eigenes Inventar-Management erwarten, anstatt den Port einer Konsole abzubekommen und zu hoffen, dass die Modding-Community das schon irgendwann richtet. Das sie keine neue Engine bekommen können ist verständlich, aber wenigstens so etwas sollte schon mit drin sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 31. August 2012 - 14:43 #

Da geb ich dir Recht. Bisher noch kein Bethesda auf dem PC gesehen das Bugfrei war. Immer wieder war man auf die Hilfe der PC-Community angewiesen, die Fehler rauszubügeln oder Dinge zu vervollständigen. Sehen wir es mal so: Gab es auf der PS3 ein Spiel von denen das ebenso bugfrei war?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 31. August 2012 - 14:46 #

Bugfrei und Bethesda können in einem Universum nicht existieren, da es ansonsten implodieren würde. Ähnlich wie mit der Frage zu der Antwort 42. ;)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 16:01 #

Den Unterschied im Speicherbedarf zwischen einem schlauchleveligen Tomb Raider Clon für Arme und einem Open World Rollenspiel sieht ein Blinder.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 16:14 #

So what? Was hat das jetzt mit dem Prozessor zu tun? Ändert auch nichts an deiner schwachsinnigen Aussage, dass "niemand" damit klar käme.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 31. August 2012 - 17:37 #

Wer kommt denn damit klar?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 17:48 #

Tss...zwecklos...

ClubMate (unregistriert) 31. August 2012 - 14:06 #

Vielleicht der Prozessor im Gesamtpakwet bzw. bei der spieleleistung sind sie eher gleichwertig...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 31. August 2012 - 14:10 #

Potenziell bietet die PS3 jedoch tatsächlich etwas mehr Leistung. Man muss dazu einfach mal die Exklusivtitel miteinander vergleichen um zu sehen, wozu die PS3 in der Lage sein kann.
Jedoch braucht es dazu wirklich(!) fähige Entwickler...

Wunderheiler 19 Megatalent - 18964 - 31. August 2012 - 21:48 #

Ich würde es nicht "fähige", sondern eher "spezialisierte" Entwickler nennen.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 31. August 2012 - 13:55 #

hätten sie mal ausschließlich für den PC entwickelt, dann hätten die PC User wenigstens ein vernünftiges Interface (auch wenn SkyUI das verbessert). da war vielleicht die Gier zu groß, weil man ja auf so vielen Plattformen das Spiel auch noch verkaufen muss

Ripchip 10 Kommunikator - 545 - 31. August 2012 - 15:23 #

Wie wäre es wenn du das mal aus rein wirtschaftlicher Sicht siehst? Der PC als exklusive Spieleplattform existiert nun mal nur noch sehr selten. Immer dieses Gemecker von PC-Spielern. Die Grafik sieht aus wie auf Konsolen, das Interface ist wie auf den Konsolen, die Entwickler geben sich keine Mühe. Vergleich mal die weltweiten Verkaufszahlen und du wirst sehen, dass du sogar froh sein kannst wenn aktuelle Titel überhaupt noch für den PC released werden...
Ausnahmen wie Guild Wars 2 bestätigen nur die Regel.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 31. August 2012 - 14:23 #

Alles in Allem die flüssigste Diskussion die ich hier seit langem gelesen hab!!!

Aber jedem das Seine, oder sind einige doch Gleicher als andere?
Naja,

LG

PS: Ich hab auf der Xbox bei Skyrim nicht eine Sekunde beim Spielen an Mods gedacht, die mir gerade fehlen würden, soviel dazu...

Jedem das Seine!!! ( Wiederhole ich mich) ?

;)

it´s just a game...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 31. August 2012 - 17:58 #

Mit Sprüchen wie "Jedem das Seine" provozierst Du nur, dass jemand die Nazikeule auspackt.^^

Ich würd das Spiel auch eher auf der Xbox 360 spielen, sitz schließlich schon beim Arbeiten/Surfen die ganze Zeit vor dem Rechner. Damals als Jugendlicher hab ich den PC nur fürs Spielen angemacht, Internet hatten wir da noch nicht.

Lostboy 13 Koop-Gamer - 1267 - 31. August 2012 - 18:42 #

Jedem das Seine provoziert mich nicht dazu Keulen auszupacken, geschweige denn aus der dunklen Ära hier :/

Jedem das Seine soll sagen, dass jeder spielen kann auf was für einem System er will und ich es nicht mehr lesen kann, wie dämlich man doch ist, dies und jenes Game auf der Konsole zu spielen, die ganzen geilen Mods die man verpasst...

Und Green Yoshi, ich schreibe so selten Kommentare hier, das ich gewiss nicht aufs provozieren aus bin, aber hier bei jeder 2. News zu lesen, was andere für am besten halten und man als Leser geneigt ist zu denken, das ich mich inzwischen auch als Gamer in einem 3- Klassensystem befinde :/ merkwürdige Entwicklung das Alles...

und wieder, Jedem das Seine ;) (PS: BITTE LASST DIE KEULEN DRIN)!!! :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13877 - 1. September 2012 - 0:23 #

Kann dir nur zustimmen, diese ewigen, sinnlosen Diskussionen, worauf man was wie spielen muss/soll/darf...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 1. September 2012 - 9:36 #

Ist auch so. Jedem das seine. Die Diskussion hier ist mal wieder typisches Konsolen/PC Bashing. Dabei find ich kann man hier schon eher auf Seite der Playstation-Spieler sein (und das sag ich als reiner PC-Gamer) das es ne Frechheit ist mit der Begründung es liegen Probleme vor. ME3 Leviathan hat mehr zu bieten und geht auch auf der PS3. Ich hab in der letzten News dazu bereits geschrieben das die Webseite Play3 bei Bethesda Deutschland nachgefragt hat und die haben Dawnguard für PS3 ausgeschlossen. Der Hersteller sagt die arbeiten doch dran. Ist ne nun wahr das se es versuchen oder nur eine Hinhalte-Taktik um noch möglichst viele Skyrim auf PS3 zu verkaufen, bevor man sagt das es keine DLC für PS3 geben wird?

Hier wird auch geschrieben das der andere DLC keine Probs machen wird, hier hingegen:
http://www.play3.de/2012/08/31/bethesda-skeptisch-skyrim-dawnguard-womoglich-nicht-mehr-fur-die-ps3/
"Dawnguard ist recht offensichtlich nicht der einzige DLC, an dem wir gerade arbeiten. Daher kann das Implementieren von weiterem Content noch komplizierter werden. Das ist ein Problem, bei dem wir nicht gerade zuversichtlich sind, ob wir es lösen können" Ja wie nun??? Entweder gehen alle oder gar keiner???

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. September 2012 - 12:56 #

Also ich habe mein Skyrim nun verkauft und warte ab ob es eine GotY mit allen DLC gibt. Nachdem Brink bereits 2 Wochen nach dem Release für die Hälfte käuflich war, Skyrim zum Release ein einziges Bug-Desaster war und sie jetzt so ein hin und her mit dem DLC gibt, war dies vorerst mein letztes Spiel von Bethesda zum Release.

Anonymous (unregistriert) 1. September 2012 - 13:08 #

Bug-Desaster? Ich hab inzwischen gut 200 Stunden in das Spiel versenkt und hatte überhaupt keine Probleme. Okay, in Riften wird der eine Händler nicht mehr aus dem Gefängnis freigelassen, aber sonst hatte und habe ich keinen einzigen Bug.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. September 2012 - 13:47 #

Ich leider einige. Freezes, Slow-Downs, nicht abschließbare Quests, verschwundene Waffen und Bücher wegen dem Waffenständer und Bücherregal und noch um einige mehr. Gespielt habe ich es trotzdem sehr lange, aber auch oft geärgert, weil ich damit auch hätte warten können, bis einige Patches raus waren.

AntiHero (unregistriert) 16. September 2012 - 10:56 #

Also langsam aber sicher nervt mich die Ps3.
Erst killt Sony die Abwärtskompatibilität und jetzt kommen halbfertige Games raus zu denen man sich im (grotten-schlechten deutschen) -Store auch noch kostenpflichtig Rotz runterladen darf und teils muss um ein 1A Spielerlebnis zu erreichen. Die bekommen Kohle ohne Ende und dann knallen die eine Konsole auf den Markt die solche ,zugegeben geilen Add-ons, nicht einmal abpackt. Dauert nicht lange und die Ps4 kommt dann mit noch teureren Spielen in die Wohnzimmer und bringt's immernoch nicht. Ach ja, und die Ps3 Titel für 60-70 Eur waren dann wieder für die Tonne weil sie auf Dauer wieder nicht spielbar sind. Ich warte die Entwicklung noch paar Monde ab, aber es wird sicher auf eine Xbox hinauslaufen. Die nehmen sich einfach Zeit für sowas. Microsoft hat zwar konsolenmäßig lange gewartet wenn ich mich erinnere das Nintendo und die Playstation kommerzielle Vorreiter waren aber technisch längst aufgeholt wenn nicht schon überholt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit