Coreonline: Cloud-Gaming von Square Enix, Spielzeit durch Ads

Browser
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

29. August 2012 - 22:28 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Hitman - Blood Money ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Bezeichnung Coreonline startete das Unternehmen Square Enix am Mittwoch einen neuen Cloud-Gaming-Dienst, über den ihr zukünftig ohne Zusatzkosten auf verschiedene Spiele zugreifen könnt. Momentan sind der ursprünglich im Jahr 2006 veröffentlichte Titel Hitman - Blood Money sowie das 2009 erschienene Mini Ninjas via Browser spielbar. Im Oktober wird Lara Croft and the Guardian of Light aus dem Jahr 2010 folgen, angekündigt sind darüber hinaus Tomb Raider - Underworld (2008) und das Casual-Game Gyromancer (2009). Im Verlauf des kommenden Jahres sollen weitere Titel aus dem Square-Enix-Portfolio über die Plattform zugänglich gemacht werden.

Natürlich bedeutet kostenfrei nicht, dass ihr die Spiele tatsächlich „einfach so“ spielen könnt – schließlich ist auch Square Enix ein Unternehmen, das Geld verdienen möchte. Wenig überraschend dürfte es daher sein, dass die Titel und deren Nutzung vor allem durch Werbung finanziert werden. Im Detail bedeutet das, dass während des Spielens „lediglich ein paar Video-Werbungen angeschaut werden müssen“ (Zitat Square Enix).

Durch die auswählbaren, unterschiedlich langen Anzeigen könnt ihr Spielzeit verdienen: Je länger eine Werbung läuft, umso größer wird euer Spielzeit-Guthaben, das auch von Level zu Level übertragen werden kann (sofern ihr registriert seid). Alternativ könnt ihr die einzelnen Abschnitte eines Titels auch gegen die Zahlung von Echtgeld erwerben. Demnach würden euch die 13 Levels in Hitman - Blood Money und die 22 Kapitel in Mini Ninjas derzeit jeweils 0,49 US-Dollar beziehungsweise aktuell knapp 0,40 Cent kosten.

Um Coreonline nutzen zu können, benötigt ihr den Square Enix Secure Launcher, den ihr bei Bedarf direkt über die Website installieren könnt. Unter dem eigentlichen Spiel werden euch die Tastatursteuerungen und gegebenenfalls weitere Informationen wie gesammelte Items angezeigt. Um das Ganze ausprobieren zu können, stehen euch zu Beginn 10 Minuten Spielzeit zur Verfügung – sind diese abgelaufen, wird das Werbemodell aktiviert. Abschließend könnt ihr euch einen Trailer anschauen, mit dem Square Enix für den Cloud-Gaming-Service wirbt und der einige Szenen aus den genannten Spielen enthält.

Video:

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2012 - 22:33 #

Heute habe ich mir so ungefähr 10 Minuten Werbung angesehen und dafür den ganzen Tag Hitman am laufen gehabt. Immer wenn ich mal kurz Zeit hatte, wieder ran an den Rechner, auf Play gedrückt und weitergespielt.
Gyromancer wollte ich sowieso immer mal spielen, trifft sich also gut, dass es bald kommt.

Wie ich finde, eine sehr schöne Art von Cloud-Gaming und Free2Play. :)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 29. August 2012 - 22:34 #

Klingt erst ein mal nach einer guten Idee. Mal sehen, wie die Umsetzung wird. So lassen sich Pinkelpausen wesentlich besser einplanen! ;D

RAYDER 11 Forenversteher - 577 - 30. August 2012 - 10:50 #

hehe, das hab ich auch gedacht ! Wie sagte therence hill schon immer
PP PinkelPause :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21705 - 29. August 2012 - 22:35 #

Während des Spielens Werbung anschauen, da zweifelt man doch an dem Verstand dieser Leute. Dieses Finanz-Modell wurde nach meinem Wissen schonmal probiert, jedoch ging diese Firma (Name ist mir entfallen) pleite.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2012 - 22:38 #

Hast du es getestet? Ich wurde nicht einmal beim spielen bewusst unterbrochen, weil ich mir vorher genügend Zeit angesammelt habe, um ein Level durchzuspielen. Aber Hauptsache erstmal meckern, was?

blobblond 19 Megatalent - 18260 - 29. August 2012 - 23:11 #

Kennst doch das Sprichwort "Was der Bauer nicht kennt,das frisst er auch nicht.";)
Jede Neuerung wird erstmal schlechtgeredet,bis man es selber ausprobiert hat.

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1403 - 29. August 2012 - 23:59 #

is doch irgendwie genial. man macht werbung an, geht in die küche und macht erstmal was zu essen oder sonstwas und zack. viel spielzeit vorhanden.

ich glaube so richtig durchdacht haben die das net

bersi (unregistriert) 31. August 2012 - 7:42 #

version 2 schickt dir nen Mitarbeiter nach Hause, der dein Konsumverhalten überwacht und bei AGB-widrigen Aktivitäten den Stecker zieht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 29. August 2012 - 22:40 #

Das wäre ein Modell, mit dem ich mich anfreunden könnte, solange jedenfalls die Werbung nicht einfach so unterbricht, während es gerade spannend ist oder man eine Videosequenz sieht. Warte ja auch immer noch darauf, dass Void von Gamersgate mal nach Deutschland kommt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2012 - 22:49 #

Man muss natürlich drauf achten, dass man genügend Spielzeit angesammelt hat, denn ansonsten wird man beim spielen unterbrochen, bis man sich Werbung angeguckt hat oder Geld bezahlt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 29. August 2012 - 23:04 #

Ich glaub, ich muss das mal ausprobieren. Wobei mich die aktuell verfügbaren Spiele eigentlich gar nicht interessieren...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2012 - 23:09 #

Ich empfehle Hitman mit dem Ziel als Bewertung "Silent Assassin", zur Einstimmung auf das im November kommende "Hitman - Absolution".

Name5 (unregistriert) 30. August 2012 - 15:04 #

Als Einstimmung wäre wohl eher das Bewertungsziel Serienmörder angebracht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 30. August 2012 - 15:13 #

Das werde ich gar nicht spielen, von daher keine Einstimmung notwendig. Aber mal gucken, vielleicht schnuppere ich auf dem Weg mal in Guardian of Light rein.

volcatius (unregistriert) 29. August 2012 - 23:29 #

Wäre für mich absoluter Atmosphärekiller. Dazu noch ein Launcher und permanente Onlinepflicht. Da würde ich für olle Kamellen lieber ein paar Euro zahlen.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. August 2012 - 14:07 #

Während des Spielens... ja, nee, is klar.
Wie war das noch gleich mit dem Universum der menschlichen Dummheit?
Und wenn's keiner nutzt, sind bestimmt die gebraucht verkauften Raubkopien schuld.

ridcully 11 Forenversteher - 800 - 30. August 2012 - 16:49 #

Ich meide schon im Fernsehen jede Werbung und schaue Sender mit Werbung so gut wie gar nicht mehr an. Stattdessen geh ich lieber zur Videothek, oder leih mir einen Film bei Apple... Da kann man dann auch jederzeit unterbrechen...

So was nun auf Spiele zu transferieren mag für einige Funktionieren. Gibt ja auch genug die sich Werbung im Fernsehen anschauen... Nur wenn das irgendwann die gleichen Ausmaße wie im Fernsehen annimmt, wo man 15 Minuten Werbung für 10 Minuten Film bekommt...

guapo 18 Doppel-Voter - 10172 - 30. August 2012 - 17:58 #

Wenigstens sollen jetzt die Pegel angeglichen werden

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 30. August 2012 - 18:05 #

Wirklich? Das wäre meiner Meinung nach eine gute Änderung. Nervt schon ein wenig wie laut der Fernseher ist, wenn es mal wieder ne Werbepause in GZSZ gibt.

guapo 18 Doppel-Voter - 10172 - 30. August 2012 - 18:07 #

Hab nur die headline gelesen, nicht den ganzen Artikel:
http://www.br.de/unternehmen/inhalt/technik/einheitliche-lautstaerkeregelung-fernseher100.html

ridcully 11 Forenversteher - 800 - 3. September 2012 - 15:37 #

Dramaturgische Lautstärke-Änderungen sind weiterhin erlaubt. D.h., man könnte laute Werbung auch damit erklären, und so weiter machen, wie bisher...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: