Planetary Annihilation: Funding erfolgreich; Stretch Goals bekannt

PC
Bild von COFzDeep
COFzDeep 17357 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

29. August 2012 - 16:42
Planetary Annihilation ab 9,08 € bei Amazon.de kaufen.

Soeben wurde die Zielvorgabe von 900.000 US-Dollar für die Entwicklung von Planetary Annihilation erreicht. Somit dürfen sich alle Echtzeitstrategen auf einen Total Annihilation-Nachfolger im Geiste freuen. Dem Team von Uber Entertainment bleiben darüber hinaus noch 16 Tage, um die Finanzierung von Zusatzzielen abzusichern. Bereits am 22. August wurden die ersten beiden dieser "Stretch-Goals" bekanntgegeben, die jeweils weitere 200.000 US-Dollar Unterstützung voraussetzen. Bei 1,1 Millionen US-Dollar werden dem Spiel Wassereinheiten und dazu passende Wasserplaneten hinzugefügt. Bei 1,3 Millionen US-Dollar kommen noch riesige Gasplaneten sowie weitere Orbitaleinheiten dazu. Sollten diese beiden Ziele vor Ablauf der Zeit erreicht werden, sind weitere Zugaben angedacht.

Zur Erläuterung der zusätzlichen Ziele haben die Entwickler ein Video bereitgestellt, in dem sie auch einige häufig gestellte Fragen beantworten. Die für einen kleinen Teil der Spielergemeinschaft vielleicht wichtigste Frage wurde zudem bereits am 17. August beantwortet - Planetary Annihilation wird auch auf Computern mit Linux-Betriebssystem spielbar sein. Der Release des Spiels ist für Juli 2013 angesetzt.

Video:

BIGIISSxRx 12 Trollwächter - P - 867 - 29. August 2012 - 17:07 #

Das wird die zukunft der spieleentwicklung sein.

Keine machtgierigen Puplisher mehr sondern Entwickler die ihr spiel so wie SIE sich das vorgestellt hatten rausbringen.

ABER
auch hier wird es wahrscheinlich den ein oder anderen machtgierige entwickler geben :-P

Jetzt warte ich nur noch auf ein Dungeon Keeper 3 kickstarter.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16771 - 29. August 2012 - 17:52 #

Das war abzusehen, ist aber trotzdem eine gute Nachricht. :)

[temp. unkreativ] (unregistriert) 29. August 2012 - 18:09 #

Das freut mich. Eines der weniger Spiele, die ich mir mit ziemlicher Sicherheit mal wieder kaufen werde. Ich denke auch, dass diese Finanzierungsmethode gang und gäbe wird und wieder kleineren unabhängigen Entwicklerteams erlaubt, ohne Publisher, hochwertige Spiele für ein Nischenpublikum zu veröffentlichen, während die großen Publisher vor allem auf breitentaugliche "Produkte" mit F2P-Vertriebsmodell setzen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21223 - 29. August 2012 - 18:23 #

Da es weiter hinten in den News ist : Project Giana hat auch das Ziel 150.000 Euro geschafft. Da gibts nun auch ne Paypal Zahlmöglichkeit ;) 53 Std to go :) Vielleicht schaffen se noch die 200.000

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16771 - 29. August 2012 - 18:26 #

Ja, da wollte ich gerade egtl. eine News zu schreiben, aber irgendwie lässt GG mich heute den Newstext nicht abspeichern...sehr seltsam. Vielleicht kann ein anderer das machen?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7788 - 29. August 2012 - 18:51 #

Wie soll das denn mit Paypal gehen? Hidden Games Entertainment von Defense Grid 2 hatten das ja auch vor und mussten dann leider davon absehen, da Paypal das Vorfinanzieren von nicht fertigen Spielen nicht erlaubt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21223 - 29. August 2012 - 19:02 #

Denk da nun die 150.000 Marke steht also es sicher ist das was kommt, geht nun Paypal, da die Beträge nun sicher abgebucht werden können. Hier ist der Link:

http://project-giana.com/pledge-via-paypal/

Tassadar 17 Shapeshifter - 7788 - 31. August 2012 - 0:52 #

Aber das war ja bei Defense Grid 2 auch der Fall, Paypal sollte es geben, nachdem die 250.000 erreicht waren und damit in jedem Fall Containment kommt. Trotzdem sperrt Paypal laut Hidden Games Entertainment dann solche Konten.

Severian 17 Shapeshifter - P - 7408 - 29. August 2012 - 18:53 #

Ist auf jeden Fall vielversprechend. Bin gespannt wie es am Ende tatsächlich aussehen wird.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7788 - 29. August 2012 - 19:02 #

So wirklich nachvollziehen kann ich es ja nicht, warum nun ausgerechnet dieses Projekt so massiv Geld einnimmt, aber irgendwie ist mir das Verhalten der (potentiellen) Backer bei Kickstarter bisher ohnehin recht schleierhaft.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17357 - 29. August 2012 - 21:58 #

Naja, ich denke mal spätestens seitdem angekündigt wurde, dass das neue C&C ein F2P-Spiel wird, sind viele Echtzeitstrategen etwas "verzweifelt". Was gibt es denn sonst noch groß an futuristischen RTS-Games da draußen? Starcraft 2 ist ja auch schon wieder -alt- (und kam auch nicht ganz so gut an, oder...?), und sonst... ähm... fällt zumindest mir grad nix ein. Hab aber um ehrlich zu sein auch nicht so den Überblick.

Jedenfalls würde ich mal denken, dass a) die Auswahl an ähnlich gelagerten RTS im Augenblick einfach sehr mager ist und b) viele Leute (mich eingeschlossen) es einfach verdammt cool finden, einen Mond/Asteroid mit zig Raketen zu bestücken und dann in einen Planeten rasen zu lassen *muhahahaha*

Stratege (unregistriert) 29. August 2012 - 22:23 #

Warum denn? Das ist doch ein tolles Projekt abseits der von Starcraft und C&C ausgelatschten Pfade. Klar, das TA Grundkonzept gab's auch schon zu genüge in anderen Spielen. Die Idee mit den ,hoffentlich dynamischen, Sonnensystemen eröffnet aber viele neue Taktiken - Ich träume ja schon von Raumschiffen auf Abfangparabeln und Planeteneroberung mit orbitalem Bombardement. Hier werden die Möglichkeiten moderner Computer endlich mal auf innovative und trotzdem sinnvolle Weise genutzt.

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 31. August 2012 - 12:18 #

Naja, ich z.B. bin Nicht-RTS-Spieler, die Sachen von Blizzard und Westwood haben mir nie gut gefallen (ok, Dune 2 war was tolles Neues für mich). Aber Total Annihilation habe ich von Anfang an geliebt, und seit GOG ist es wieder auf meiner Platte. Ich glaube es gibt viele Leute, die TA immer noch für das beste RTS aller Zeiten halten und sich über einen Nachfolger freuen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit