Bioware zeigt Interesse an der Wii

Bild von Patrick
Patrick 3955 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

19. Juni 2009 - 9:14 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Bioware ist bekanntlich eine der Firmen, die das Rollenspielgenre weiter voranbringen. Kommt nun vielleicht ein Titel für die Wii?

Bioware-Chef Ray Muzyka redete in einem Interview mit IndustryGamers über die Idee, auf der Wii-Plattform zu arbeiten. Allerdings werden sie in nächster Zeit nichts dazu ankündigen. Wenn Bioware aber ein Wii-Titel herausbringt, so Muzyka weiter, werden sie ihre Zielgruppe damit erreichen wollen und das in der gleichen Qualität und Quantität für die Bioware bekannt ist.

Muzyka zeigt in diesem Interview allgemein großes Interesse an der Wii und wer weiß, vielleicht können wir uns bald über ein Wii-Titel im Rollenspielgewand freuen? Gänzlich unbekannt sind ihnen diese Gefilde nicht. Vor kurzem entwickelten sie für das Nintendo DS Sonic Chronicles: The Dark Brotherhood für Sega.

Interessant ist außerdem, dass sie ein paar Ankündigungen in der Warteschleife haben und diese sollen "anders" sein, als die Dinge, die sie in der Vergangenheit getan haben. Mysteriös, möchte man meinen. Vielleicht lüften sie schon einige Geheimnisse auf der GC in Köln?

Das komplette Interview findet ihr hier.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit