iPhone OS 3.0 - Jetzt runterladen (Update)

Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. Juni 2009 - 23:59 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Knapp drei Monate sind seit der Ankündigung der Version 3.0 des iPhone-Betriebssystems vergangen, doch das Warten hat nun ein Ende. Das Update auf die neuste Version von Apples OS für die mobilen Geräte wiegt 230 Megabyte und kann mittlerweile über die integrierte Updatefunktion kostenlos runtergeladen werden. Lediglich Besitzer des iPod touch müssen 8 Euro für die Aktualisierung bezahlen. Das neue iPhone 3G S wird bereits mit dem aktuellen Betriebssystem ausgeliefert und soll hierzulande am 19. Juni erhältlich sein.

 

Die wesentlichen Neuerungen sind:
  • Ausschneiden, Kopieren und Einfügen für Texte und Bilder, sogar programmübergreifend
  • Versand von MMS-Nachrichten
  • Aufnahme von kurzen Sprachmemos über das integrierte Mikrofon
  • eine Tastatur für das Querformat
Einen tieferen Einblick in das iPhone OS 3.0 kann man sich durch die ausfühliche GamersGlobal-Reportage verschaffen.
 
Eine kurze Kompatibilitätsliste findet ihr unter diesem Link bei taptoplay.de.
Anti 11 Forenversteher - 751 - 18. Juni 2009 - 7:24 #

Und wieso müssen die Besitzer des Ipod Touch jetzt schon wieder Zahlen?

melone 06 Bewerter - 1512 - 18. Juni 2009 - 9:26 #

Das hat mit den Gesetzlichen Richtlinen zu tun; das iPhone fällt hierbei unter eine andere Kategorie als das iPodTouch. Die Aussage, daß Apple Benutzer lange Warten mußten, würde ich eher als Einleitungsfloskel oder subjektive Meinung einordnen.

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 18. Juni 2009 - 9:56 #

Du hast recht. Das war nur als Floskel von mir gewählt. Ich habe das jetzt nochmal verbessert (hoffentlich ;) ).

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 18. Juni 2009 - 22:53 #

Es gibt auch andrere Handys und andere OS. Wo sind die news für die ? immer nur iphone. warum sind die leute nur so beschränkt und können nur ein system für einen bestimmten bereich sich merken

Patrick 15 Kenner - 3955 - 19. Juni 2009 - 11:05 #

Ich würde mich über Konkurrenz freuen. Immerhin musste ich fast 3 Jahre auf Copy&Paste warten.

iStone (unregistriert) 19. Juni 2009 - 12:20 #

Fühlt sich vielleicht so an, aber es sind noch nicht mal zwei Jahre seit dem Verkaufsstart des ersten iPhone vergangen ^^

melone 06 Bewerter - 1512 - 19. Juni 2009 - 10:41 #

Vielleicht weil andere Natels derzeit relativ langweilig sind.

Außer dem iPhone, zu dem sich ja noch das iPodTouch gesellt, mangelt es anderen Produkten an der fruchtbaren Kombination aus einer breiten Anwenderschaft (die auch gerne bezahlt) und Entwicklergemeinde, überzeugender Hard- und Software, akkzeptabler Entwicklungssoftware, einem leichten und effektivem Vertriebsweg, einer Fülle an Anwendungen und Spielen.

Die Konkurrenz hat sich zu lange und zu sehr nur an sich selbst orientiert, ohne sich wirklich innovativ zu zeigen, was man ja leider auch von PC Herstellern seit Jahren kennt. Aber vielleicht kommt ja bald mal was Interessantes.

iStone (unregistriert) 19. Juni 2009 - 12:29 #

" {...} aus einer breiten Anwenderschaft (die auch gerne bezahlt) {...}"

Halte ich als pauschale Aussage für ein Gerücht...

http://www.icombatgame.com/2009/05/08/my-experience-getting-owned-by-app-store-pirates/
http://2dboy.com/2008/11/13/90/

melone 06 Bewerter - 1512 - 19. Juni 2009 - 12:57 #

Find ich nicht pauschal, da iPhone und iPodTouch eine mittlerweile große Platform bilden, es ein riesiges Softwareangebot gibt mit den entsprechenden Umsatzzahlen. Du wirst immer Software haben, die sich gut und weniger gut verkauft, wobei hier iTunes selbst auch noch genügend Spielraum für Verbesserungen läßt.

Was Du mit dem zweiten Link sagen willst, hab ich nicht verstanden.

iStone (unregistriert) 19. Juni 2009 - 13:05 #

Stimmt. Der zweite Link verweist auf ne falsche Seite. Naja kann ich jetzt nicht mehr ändern. Entsprechend iognorieren.

Nö, nur weil damit durchaus Geld verdient wird, bedeutet es nicht automatisch das die Kundschaft grundsätzlich bereit ist viel Geld für Software auszugeben, sonst wäre die RK Quote teilweise nicht unglaublich hoch. Und ich glaube auch nicht das die "3,99 für eine hochwertige APP" Politik auf Dauer funktioniert. Aber wir schweifen ab.

melone 06 Bewerter - 1512 - 19. Juni 2009 - 14:18 #

Das sehe ich anders, ansonsten wären die Umsatzzahlen ja nicht so hoch. Es ist nur so, daß das Kaufverhalten auf iTunes im Vergleich zu anderen Plattformen vielleicht leicht anders ist. Trotzdem kannst Du auch hier mit einem niedrigen Preis gut verdienen. Neben den üblichen Unwägbarkeiten wie Zeitgeist, eine Portion Glück etc. ist es wichtig, daß Du ein gutes Spiel und auch die nötige Aufmerksamkeit hierfür brauchst.

Hat dies Hand und Fuß, kannst Du auch mehr dafür verlangen, wobei Du im Gegenzug wieder weniger Impulskäufer hast. Außerdem sollte man nicht vergessen, daß es derzeit kein anderes Handheld mit dieser Verbreitung gibt, für das Du so billig und einfach Entwickeln kannst. Versuch mal im Gegenzug Sonys PSP oder Nintendos DS.

Fazit: Die niedrigen Preise sind in Ordnung, solange der Multiplikator stimmt, für richtig gute Software kannst Du auch mehr verlangen, iTunes ist was Präsentation und Selektion anbelangt zu verbessern.

iStone (unregistriert) 19. Juni 2009 - 16:23 #

Umsatzzahlen sind schön. Feine Sache das. Der Gewinn ist aber das woran unterm Strich gemessen wird. Dafür hätte ich gerne zahlen. Ohne es beweisen zu können, vermute ich das einige ein Problem damit haben werden auf eine schwarze Null zu kommen. Aber wir werden es sehen, die Möglichkeit mich zu irren schließe ich nicht aus.

melone 06 Bewerter - 1512 - 19. Juni 2009 - 16:46 #

Mach was Gutes, rühr die Werbettrommel und Du wirst in aller Regel Geld verdienen. Wenn Du was Halbherziges ablieferst oder Dich nicht um die Vermarktung kümmerst, wirst Du es, so wie der Shop derzeit organisiert ist, schwer haben.

Die Anfangs-Goldgräbezeit mit den üblichen Begleiterscheinungen ist für das iPhone jedenfalls schon vorbei. Du mußt hier professionell rangehen und/oder Dusel haben. Aber nochmal: Erkundige Dich mal was Du alles leisten mußt, wenn Du ein Spiel für die PSP oder DS entwickeln willst.

melone 06 Bewerter - 1512 - 19. Juni 2009 - 14:07 #

.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit