Black Isle Studios werden von Interplay wiederbelebt [Update]

Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21296 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. August 2012 - 23:02 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 23.8.12

Wie die Seite Shacknews berichtet, sollen künftige Spiele auf damalige IPs von Interplay setzen. So hat Beamdog, für die kommende Baldurs Gate Enhanced Edition nur die Rechte von Baldurs Gate 1 und 2. Ein 3. Teil würde zb. ein Titel für das neue Black Isle Team werden. Ebenso ein Planescape 2 und Icewind Dale 3

Ursprüngliche Meldung

Wer kennt noch die Spiele Fallout, Planescape Torment, Icewind Dale und die Baldurs Gate-Reihe? Alle diese Spiele wurden von oder mit der Firma Black Isle Studios entworfen. Letzteres zusammen mit Bioware unter Interplay als Publisher. Nun wird dieses Studio wieder von Interplay neu gegründet. Leider ist sehr wenig darüber ans Licht gekommen, bis auf die Webseite von Black Isle mit dem Slogan

Unser Ziel war schon immer, die weltbesten RPGs zu entwickeln. Black Isle Studios sind zurück.

Ex-CEO Brian Fargo, der Interplay gegründet hat und mit mehreren ehemaligen Black-Isle- und Interplay-Mitarbeitern an Wasteland 2 arbeitet, twitterte:

Ich habe es eben gelesen, dass Interplay Black Isle Studios zurückbringt. Hmm...Nicht genug Infos da, um das zu kommentieren.

Welche Spiele Black Isle Studios entwickeln will, ist noch unbekannt. Die oben genannten Lizenzen sind nicht mehr im Besitz von Interplay. 

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 22. August 2012 - 23:03 #

hola! spannend!...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17426 - 22. August 2012 - 23:04 #

Tja, äh... dann harren wir mal der Dinge, die da kommen mögen :) Ein schickes neues Baldur's Gate wäre sicher nicht verkehrt

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 22. August 2012 - 23:45 #

Überhaupt nicht :) Aber naja, ohne mehr Infos sollten wir unsere Hoffnungen vielleicht nicht zu hoch pushen ;) Ist auf jeden Fall mal ne gute Nachricht.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 23. August 2012 - 8:07 #

Aber bitte bitte bitte mit dem neuen D&D Regelwerk, es ärgert mich so sehr das wohl diese HD Neuauflage von BG2 mit der selben 2ten Edition kommen wird. :( Ansonsten wüsste ich nämlich was ich die nächsten 6 Monate tuen würde: Zum allerersten mal BG2 spielen. :)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 23. August 2012 - 9:53 #

Auf keinen Fall! AD&D 2nd Edition ist das Beste was es gibt! Scheiß d20-Regeln! Ich will gefälligst meinen ETW0!

faldnd 12 Trollwächter - 1071 - 23. August 2012 - 10:09 #

Bis da ein Titel kommt sind wir schon bei D&D Next bzw. 5th Ed. :-)

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 23. August 2012 - 11:49 #

Ich will die 3.0 Edition von NWN. Nicht mehr und nicht weniger. :D
Keine von dritt Firmen zerhackstückelte, aber auch nicht dieses alte 2nd.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3308 - 23. August 2012 - 16:47 #

Yipieh! noch ne Meinung.
Ich will 3.5!
Die alten ADD Regel sind genauso großer Mist wie die akt. 4.0

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 23:06 #

Vielleicht sollte Interplay besser erst mal Interplay wiederbeleben...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 22. August 2012 - 23:11 #

Interplay war ja zum größten Teil nur Publisher. Viel Inhouse haben die net gemacht.

Shiny, Black Isle, Parallax, Volition, Blizzard, Bioware - von denen kam das meiste. Eigenproduktion war unter andern die Star Trek Spiele (warte immer noch auf Secret of Vulcan Fury :/), Battle Chess, Stonekeep und paar kleinere.

Lexx 15 Kenner - 3606 - 23. August 2012 - 0:59 #

"ein paar kleinere," wie z. B. Fallout 1.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 7:52 #

Fallout 1 war von Black Isle ;) Nicht Inhouse.

http://de.wikipedia.org/wiki/Black_Isle_Studios

Volition wollte ja mal Freespace 3 machen, aber die Lizenz gehört Interplay. Deswegen geht kein Alleingang. Ebenso Descent.

Lexx 15 Kenner - 3606 - 23. August 2012 - 8:19 #

Fallout 2 war von Black Isle. Fallout 1 ist ein reines Interplay-Produkt. Was Wikipedia sagt ist völlig egal. Einfach mal Fallout 1 und 2 starten, dann merkst du den Unterschied. (Abgesehen davon war Black Isle auch "Inhouse" - nämlich der RPG-Branch von Interplay, im selben Gebäude.) BIS gab es zwar schon 96, richtig formiert wurde sich aber erst 98.

volcatius (unregistriert) 23. August 2012 - 18:03 #

Das ist richtig, Fallout war ja auch schon seit 1994 in Entwicklung.
Auf der Packung (US Box) ist auch nur Interplay als Entwickler aufgeführt.
Wobei ein Teil der internen Entwickler dann wohl Black Isle bildeten.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 23. August 2012 - 10:22 #

Ja die Story von Freespace 2 endet damit, dass sie endlich Portaltechnologie besitzen, da hätte ich der Story wegen gern n dritten Teil. Von mir aus auf der Engine von vor 10 Jahren, die ist hübsch genug :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 10:41 #

Wird ja eh jährlich neu gepusht ;)

Wing Commander Saga ist ja auch auf der FS2 Open Source ;)

http://www.youtube.com/watch?v=xhAR8rWPluQ&feature=related
Einfach mal ansehen ;)

Oder auch War in Heaven

http://www.youtube.com/watch?v=giHoisIEXD8
hier wird der neue Build genutzt. Beachte die Triebwerke.

Novachen 19 Megatalent - 13108 - 23. August 2012 - 13:23 #

Ich hätte aufgrund der shivanischen Übermacht wie sie in Teil 2 dargestellt wurde, lieber keinen Nachfolger. Wäre für mich ehrlich gesagt alles nicht sonderlich glaubwürdig.

Man weiß ja mittlerweile seit ein paar Jahren wie ursprünglich die Storypläne für Teil 3 aussahen, weil man ja mal mit einen der ehemaligen Storyschreibern reden konnte. Als ich die Sache mit "Visit in Shivan City" gelesen habe, wurde mir ehrlich gesagt eher schlecht. Ist für mich einfach nicht glaubwürdig und nach 13 Jahren will ich nach den ganzen Mods auch irgendwie keine offizielle Fortsetzung mehr, die mir jetzt irgendwas offizielles vorkaut. So wie es ist, finde ich es tatsächlich gut, kann jeder selbst die Fortsetzung wählen und auch spielen :) Und da die meisten tatsächlich nicht irgendwie an die Geschichte von Bosch anknüpfen und es auch nicht tiefer ins shivanische Gebiet geht, scheint man die Übermacht der Shivaner auch irgendwie zu respektieren, womit es eben nur um ganz eigene Probleme im bekannten Teil der Galaxie geht :)

Und nein, die Engine von vor 10 Jahren ist nicht hübsch genug :D. Habe mir neulich wieder Retail angesehen und konnte es mir irgendwie nicht mehr angucken. Habe es mir auch noch hübscher vorgestellt, aber leider sieht man den Zahn der Zeit eindeutig.

Sermon 13 Koop-Gamer - P - 1225 - 23. August 2012 - 19:55 #

Die Black Isle Studios WAREN in-house. Das war kein externes Entwicklerteam, sondern eine "Abteilung" von Interplay.

Novachen 19 Megatalent - 13108 - 22. August 2012 - 23:17 #

Genau sowas ist mir irgendwie auch eingefallen.

"Und wer wiederbelebt Interplay?" *g*.

Interplay ist für mich irgendwie seit Jahren nur eine Art Zombie. Nicht tot, immerhin noch Besitzer mehrerer Lizenzen, aber so wirklich lebendig sind sie auch nicht.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 23. August 2012 - 8:11 #

Sowas dachte ich auch: "Interplay gibts noch?!"
Das letzte mal als ich ein Interplay Logo beim Spielstart gesehen habe ... hm das muss bei "The Lost Vikings" gewesen sein, aufm Amiga! :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 8:38 #

Die HD-Remakes von MDK vergessen? Außerdem haben se ja ein paar Millionen von Bethesda bekommen, das Fallout Online eingestellt wird. Niemand weiß, wie weit das vorangeschritten war. Im übelsten Fall (für Bethesda) waren das nur ein paar Artworks und man hat es drauf ankommen lassen.

Für WII-Ware ist erst etz Stonekeep gekommen.
http://www.interplay.com/

Die nutzen immo die alten Lizenzen um an Geld zu kommen. GoG hat ja das komplette Interplay Programm drin und da verdienen se ja auch mit ;)

Ebenso bei Steam wie auf der Page die News ist das vor 2 Wochen erst wieder ein Steamsale für die alten Fallout Teile war.

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 23. August 2012 - 9:30 #

MDK: Nie gespielt, bis zum heutigen Tag (eben Gamplay angeschaut) auch noch nie gesehen, ist aber auch nich so mein Fall. :)

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1485 - 23. August 2012 - 6:32 #

"Vielleicht sollte Interplay besser erst mal Interplay wiederbeleben..."

Lieber nicht. Von der Firma existiert seit bald 10 Jahren faktisch nur noch der Eintrag ins Handelsregister. Fallout Online war eine Totgeburt und dürfte genauso wie der Rechtestreit mit ZeniMax/Bethesda viel Geld gekostet haben, was durch die Vermarktung/Lizensierung von Teilen des Backkatalogs wohl kaum wieder reingespielt worden sein dürfte.

Interplay und seine Studios/Labels waren 20 Jahre lang prägend für die Industrie und haben phantastische Marken geschaffen. Aber es gehört sich nicht, auf dem Friedhof Gräber auszubuddeln. Tote sollte man einfach ruhen lassen.

gg-grinder 08 Versteher - 203 - 22. August 2012 - 23:09 #

Hm, auch mit ehemaligen Mitarbeitern? Wenn nicht ist ja "nur" der Name der wiederbelebt wird. Allerdings ein Name der Oldschool-RPGlern gefallen soll, was wiederum auf eine entsprechende Ausrichtung hoffen lässt.
Jedenfalls eine interessante Neuigkeit.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15537 - 22. August 2012 - 23:11 #

Fargo hat recht.

Despair 16 Übertalent - 5019 - 22. August 2012 - 23:16 #

Ein neues Planescape Torment-RPG wäre natürlich eine feine Sache, aber wenn sie tatsächlich eine alte Marke wiederbeleben sollten, dürfte es wohl Baldur's Gate werden. Oder beißt sich das mit der Enhanced-Edition von Overhaul Games? Naja, vielleicht bauen sie ja ein Baldur's Gate-Browsergame... ;)

Lobsterofsteel 09 Triple-Talent - 345 - 22. August 2012 - 23:55 #

Oh jeh...bitte nicht!
Wobei...grafisch und vom reinen Gameplay-Aspekt her würde BG im Browser wohl sogar funktionieren können, aber mir graut vor der Monetarisierung^^

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 23. August 2012 - 8:14 #

"Für 2 Zauberkristalle (1,99€) kannst du einen zusätzlichen Reflexwurf ausführen wenn du auf dem falschen Fuss erwischt wurdest!"

Lexx 15 Kenner - 3606 - 23. August 2012 - 1:00 #

Interplay hat die D&D Lizenz nicht mehr und leisten können die sich das wohl kaum. Einzig Lionheart wäre evtl. eine Option, aber davon will sowieso keiner einen Nachfolger...

Politician 12 Trollwächter - 1160 - 22. August 2012 - 23:23 #

Wenn Interplay diesen Versuch starten hoffe ich, dass sie es klug anstellen und versuchen sich mit kleinem bis mittleren Budget an alten Tugenden orientieren. Wenn sie probieren das Label zu nutzen um selbst ein Skyrim zu entwickeln wird es zur katastrophe. Man sollte erstmal ein schönes Oldschool RPG mit entsprechender Geldausstattung machen, denn nur bei diese Zielgruppe zieht Black Isle.
Aber so wie ich die heutige Spielewelt einschätze orientiert man sich entweder an Skyrims Größe und liefert ein Bugdesaster aber oder aber man springt auf den F2P Zug auf und bruacht dafür bekannte Marken...beides würde wohl scheitern.

Tyrael99 (unregistriert) 22. August 2012 - 23:59 #

Sie sollten auf jeden fall die Finger von teuren Grafiken und Engines lassen! Ist meiner Meinung nach auch nicht der wichtige Faktor bei guten Rollenspielen!

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 22. August 2012 - 23:48 #

Juhu also dürfen wir uns bald auf "War in Planescape: Torment your enemies" oder sowas in der Art freuen? :P

Lobsterofsteel 09 Triple-Talent - 345 - 22. August 2012 - 23:54 #

Auf der einen Seite würde ich mich ehrlich darüber freuen, wenn Interplay ein frisches Team zusammenstellen würde, das quasi die Tradition von Black Isle fortsetzt und sich einiger der alten Lizenzen annimmt.
Planescape und Icewind Dale hätte wirklich Fortsetzungen verdient, von Baldur's Gate ganz zu schweigen.
Ich bezweifel allerdings, dass bei Interplay noch ausreichend Budget zusammengekratzt werden kann, um wirklich würdige Nachfolger zu entwickeln.

Tyrael99 (unregistriert) 22. August 2012 - 23:57 #

Bitte bitte lasst es was werden, ich lege alle Hoffnung in euch!!

volcatius (unregistriert) 23. August 2012 - 7:30 #

Oh nein, bitte nicht.

Black Isle Studios sollen einfach für ihre hervorragenden RPGs in Erinnerung bleiben. So etwas wie PST ist heute schlicht nicht mehr möglich.
Die Mitarbeiter sind eh in alle Winde verstreut, und die Philosophie ist in dieser Zeit ebenfalls eine gänzlich andere. Baldur's Gate ist ohenhin abgeschlossen. Interplay selbst ist finanziell eh nicht gut aufgestellt.

Ich möchte nicht, dass jetzt irgendwelche Spielchen fürs iPhone gemacht oder die Lizenzen hemmungslos verwurstet werden.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 23. August 2012 - 0:10 #

Wie sagte eins ein weiser Mann? "Hmm...Nicht genug Infos da, um das zu kommentieren." Recht hat er.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 23. August 2012 - 0:15 #

Naja, da alle ehemaligen Mitarbeiter mitlerweile bei Obsidian und anderen Firmen untergekommen sind, wird es wohl bei dem Namen bleiben. Ist ein wenig so wie bei Generals und Bioware. Nur ein Name, aber sicher keine Garantie für gute Spiele.
Im schlimmsten Fall dürfen wir uns auf Baldus's Gate Facebook oder Browserspielchen "freuen".
Aber ich will mal den Teufel nicht an die Wand malen und hoffe auf ordentliche Spiele!

Maik 20 Gold-Gamer - - 22043 - 23. August 2012 - 6:28 #

Ich bin skeptisch, was daraus entstehen soll. Interplay war ja mal in Geldnot, als Bethesda gegen Fallout Online vorging, was Interplay entwickelte. Deswegen bin ich vorsichtig optimistisch.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 23. August 2012 - 6:36 #

Nur ein Name bringt ja auch nicht allzuviel. Gute Leute müssen angeheuert werden. Bin gespannt.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 23. August 2012 - 7:02 #

Sehe ich auch so. Nur weil man einem Studio bzw Spiel ein bekannten Namen gibt macht es ja nicht automatisch auch gute Spiele.
Und selbst mit der "alten" Crew wäre das unwahrscheinlich da sich die Technik einfach mittlerweile zu sehr weiterentwickelt hat.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15512 - 23. August 2012 - 7:09 #

Hört sich erstmal nach einer super Nachricht an, man sollte aber wirklich abwarten, was Interplay genau mit diesem Studio vorhat.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11854 - 23. August 2012 - 7:09 #

Momentan nur Schall und Rauch. Bin aber schon gespannt ob sich etwas spannendes dahinter verbirgt!

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1555 - 23. August 2012 - 7:15 #

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1. Die alten Black-Isle-Leute kommen wieder zusammen, dann isses sinnvoll und ein Grund zur Freude.
2. Es werden einfach ein Paar Leute genommen und "Black Isle" genannt. Dann isses Unfug und alberner Quatsch. Dann könnte z.B. auch EA irgendein Studio einfach Bioware nennen...

Nur der Name "Black Isle" sagt doch gar nix.

Wie letztens der ehemalige Blizzard-Mann David Brevik sagte: Es kommt auf die Leute an, nicht auf den Namen des Studios.

Wenn alle damaligen Black-Isle-Leute jetzt für ein Studio mit Namen "Pups Games" arbeiten würde, hätte ich mehr Hoffnung auf gute Spiele, als wenn Interplay jetzt neue Leute "Black Isle" nennt.
Das riecht in meiner Nase nur wieder verdammt nach Geldmacherei, nach Spekulieren auf Vorschusslorbeeren.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 23. August 2012 - 10:53 #

Sind die meisten damaligen Black Isle Mitarbeiter nicht bei Obsidian?
Aber ja, meine RPG-Hoffnung der Zukunft liegt bei Wasteland 2. Mal sehen ob sie den Flair und vor allem den Tiefgang der damaligen (Fallout) Spiele wieder einfangen können.
Edit: Hab mich jetzt natürlich völlig vertan damit, dass Wasteland 2 was mit Interplay zu tun haben soll. Klar dass es sich dabei um das Kickstarterprojekt handelt, habs in der News überlesen.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 8:47 #

Die News ist inhaltlich falsch. Interplay besitzt auch keine Rechte mehr an Icewind Dale, Planescape: Torment oder Baldur's Gate. DDie gingen erst an Lizenzinhaber Atari und nach dessen Lizenzverlust zurück an den Rechteinhaber Hasbro. Auch sehr schön zu sehen bei GOG, die den Publisher bereits von Atari auf Hasbro umgestellt haben. Hasbro hat nämlich schon lange keine Software-Sparte mehr, die ging nämlich an Atari.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 8:58 #

Jo nochmal nachgesehen. Rechte sind nicht mehr bei Interplay. Was die noch haben sind diE:

Messiah
Sacrifice
Clay Fighters
Stonekeep
Descent
Freespace
Earthworm Jim
Kingpin
Redneck Rampage

dazu auch ein paar neue: Death to the Flys. Gibt über Steam aber sagt mir gar nix. Hat das jemand mal gespielt?

Markus 13 Koop-Gamer - 1521 - 23. August 2012 - 11:18 #

Von den genannten Titeln wurde aber keines von Black Isle entwickelt, oder? Der Name Black Isle bürgte ja tatsächlich "nur" für schwindelerregend gute (D&D)-RPG-Qualität. Wenn sie jetzt weder die D&D- oder Fallout-Rechte haben und auch die alten Entwickler in alle Winde verstreut sind (zB bei Obsidian) - was genau wollen die dann jetzt mit dem Namen machen??? Ich hoff mal die "Wiederbelebung" wird nicht ganz so schwindlig wie bei Origin, aber wirkliches Potenzial sehe ich da nicht...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 11:40 #

Ja les mal das Update. Ein Baldurs Gate 3, Planescape 2 oder Icewind Dale 3 würde drin sein. Die Lizenz der Enhanced Version die kommt wurde mehr oder weniger nur für BG1+2 verkauft.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 23. August 2012 - 11:56 #

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hasbro günstig die D&D-Lizenz an das Pleiteunternehmen Interplay vergeben wird. Die Planescape-Lizenz soll ja sowieso nicht mehr vergeben werden. Ich rechne eher mit so etwas wie der Icewind Dale HD-Collection.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1284 - 23. August 2012 - 8:47 #

Naja ein Black Isle Studio ohne die Black Isle Mitarbeiter ist doch irgendwie nichts besonderes. Hört sich für mich nach einem reinen Marketing Gag an um mit dem Namen Geld zu machen...

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 23. August 2012 - 8:57 #

Update-Material für die News:

http://www.shacknews.com/article/75420/black-isle-to-publish-new-games-based-on-classic-interplay

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1568 - 23. August 2012 - 9:05 #

Vielleicht wird sich mal wieder auf klassische RPG Koste besinnt, in der die Story dicht und die Kämpfe rundenbasiert sind.
Es gibt so viele solcher titel auf den (japanischen) Konsolen, die allesamt zumindest dort sher erfolgreich sind.
Da Interplay gerade auch mit ähnlicher Spielanlage ihren Ruf erarbeitet haben, wäre es doch klasse, wenn sie daran wieder anknüpfen würden.
Wenn XCom ein Erfolg wird mit dem rundenbasierten System, könnt ich nmir vorstellen, dass wieder vermehrt Entwickler darauf aufsetzen könnten....
Btw, ich liebe Rundenstrategie/Taktik-RPGs, da man hier ohne Hektik planen kann und nach Feierabend einfach auch mal nur nen Stündchen spielen kann bei nem ruhigen Bierchen ;-)

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 23. August 2012 - 15:22 #

Ne da setze ich lieber auf Wasteland 2 und Shadowrun Returns.

Irgend ein zusammengewürfelter Haufen Spieleentwicker, denen der Name Black Isle verpasst wird, vertraue ich sicher nicht.

Kirkegard 19 Megatalent - 15837 - 23. August 2012 - 9:14 #

Am Ende gehört das nur wieder zum EA Masterplan über Strohmänner auch noch die letzten Gamer zu assimilieren ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 9:20 #

Nachdem ja nun Black Isle wieder da ist, fragte mich gestern ein Kumpel Was macht der Wild Bill überhaupt?
Er ist Vorstand bei iEntertainment. Und was machen die?
Simulationen ^^

http://www.totalsims.com/

Warbirds 2012, Red Baron 2012, Dogfight 2012 und M4 Tank Brigade (F2P Sequel zu M1 Tank Platoon ;)

Fehlt noch Jetsims ;) Aber die kommen bestimmt auch noch ;)

Wen man sich die Grafiken ansieht...Kennt jemand noch das alte European Air War vom Microprose? Sieht verdammt ähnlich (oder ist die selbe Engine)

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1568 - 23. August 2012 - 10:25 #

Hehe, da spricht ein Veteran ;-) !
Wild Bill, Chef von MicroProse, due u.a. Publisher vom ersten Pirate´s von Sid waren !
Haben unglaublich tolle Spiele rausgebracht, nicht nur Simulationen.
Airborne Ranger z.B. habe ich ewig gezockt auf dem C-64...
Achja, da gabs noch Spielideen.

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2471 - 23. August 2012 - 9:28 #

Diese herrlich alten Logos lassen wunderbare Erinnerungen wiederaufkeimen. Mmmh..

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 23. August 2012 - 9:29 #

Ja Baldurs Gate *schnurr*. Aber gleicher Name heißt ja leider nich gleiche Kreativität/Qualität. Die Leute die da mals dort gearbeitet haben sind da sicher nicht dabei.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 23. August 2012 - 10:26 #

Och lasst doch die Toten ruhen, die Ära Black-Isle ist vorbei. Ich glaub, das wird nix.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6544 - 23. August 2012 - 11:23 #

Brian Fargo und Wasteland 2 mit den früheren Mitarbeitern machen mir mehr Mut als nur der Name eines Studios mit völlig neuen Leuten unter neuer Führung. Aber die Chance auf was Gutes mag ja dennoch da sein...

CanisLupus 07 Dual-Talent - 104 - 23. August 2012 - 11:28 #

Black Isle Studios - ah, schöne Erinnerungen. Aber da die Lizenzen nicht mehr dort Ruhen, wirds auch kein "neues" Fallout in Iso-Ansicht geben. too bad.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1568 - 23. August 2012 - 11:39 #

Nun,
die Idee dahinter ist doch, dass die alten Hasen, die Interplay noch kennen, den Namen mit gewissen Dingen in Erinnerung bringen.
Jetzt sollte man den Kunden auch so etwas präsentieren:
Sprich good old school RPG in Iso und rundenbasiert.....

Ich bin gespannt !

lol (unregistriert) 23. August 2012 - 11:41 #

Das wird nix, seh ich klar als Vision.
Es nutzt nun mal nix, ein (Ruhm)Name zu haben mit erbärmlichen Spielentwickler.
Als Beispiel Diablo3. Aber da gabs genug dumme die das Spiel kauften. Von daher,,,

lol

warmalAnonymous2 (unregistriert) 23. August 2012 - 19:26 #

kennst du oracle jones vom film vierzig wagen westwärts?
ich weiß auch nicht aber dein post hat mich gerade daran erinnert. :)

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 23. August 2012 - 14:47 #

Man muss hier wirklich auf mehr Infos warten, die Aussage von Fargo ist hier schon mehr als passend. ;)

Ich begrüße das aber grundsätzlich sehr, warte mal gespannt und bin optmistisch.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 23. August 2012 - 14:50 #

Zu dem Update seit ihr euch da denn wirklich sicher?
Die Rechte von Baldurs Gate/Planescape torment liegen doch nicht mehr bei Interplay sondern bei Atari, da sie alle Rechte für D&D übernommen haben. Meines wissens halten sie diese auch immer noch!

somit stehen diese großen IPs schon mal nicht zur verfügung, nur halt die eigenen wie MDK, Descent, Stonekeep usw

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 14:59 #

Was wie oben ja schon gesagt Interplay Marken sind. Ka inwiefern mit der Marke Black Isle noch alte Lizenzen Gültigkeit haben oder ob da ein Einverständnis da ist, die Marken zu nutzen. Oder es kommt ein komplett neues Universum.

faldnd 12 Trollwächter - 1071 - 23. August 2012 - 15:19 #

Die D&D Lizenz liegt seit August 2011 wieder bei Hasbro.
Atari hat nur noch die Rechte für die Vermarktung von D&D Daggerdale und das aktuelle Facebook Game.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 23. August 2012 - 15:38 #

Ah das ist komplett an mir vorbei gegangen, das sind mal gute Neuigkeiten :)

faldnd 12 Trollwächter - 1071 - 23. August 2012 - 18:14 #

Seh ich auch so. Obwohl Daggerdale mal als Serie in drei Teilen geplant war. Ebenso war der Release eines Gammaworld Titels mit der gleichen Engine geplant. Aber bei der Qualität von Daggerdale alles kein Verlust.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 23. August 2012 - 14:50 #

Der Großteil der ehemaligen Black-Isle-Mitarbeiter ist bei Obsidian, von daher braucht kein Mensch diese aufgeklebte Marke.

RAYDER 11 Forenversteher - 790 - 23. August 2012 - 15:18 #

Genial ! BG3 bitte !!

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. August 2012 - 16:03 #

Wäre der absolute Traum! BG2 habe ich bis heute immer mal wieder durchgespielt und so in dieses Game am meisten Stunden überhaupt versenkt. (jeweils 100-200h, bis heute ein klasse Spiel!)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12855 - 23. August 2012 - 17:05 #

Nur weil die Vorgänger gut waren heißt es nicht das es ein BG3 auch wird.
Und warum sollte man eine uralte Reihe welche Geschichtlich abgeschlossen ist weiterführen?
Das D&D Universum hat deutlich mehr zu bieten als die Umgebund von Baldurs Gate oder NWN...

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. August 2012 - 18:27 #

Auf welche Weise es fortgeführt werden soll/kann , habe ich garnicht festgelegt. BG3 kann ja ein Nachfolger im Geiste sein, aber eben in der selben Welt(Forgotten Realms), dem selben Regelwerk (AD&D) und eben der selben Faszination, Taktik, schiere Größe und unglaublich guten Charakteren und Geschichten. Die Story an und für sich darf aber gerne völlig neu sein.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 15:35 #

Ich halte es für ausgeschlossen, dass Interplay, die im Update genannten Spiele produzieren darf. Die DnD-Lizenz wurde ihnen schon vor langer Zeit vollständig entzogen. Außerdem bestimmt einzig und alleine Wizards of the Coast wer ihr Regelwerk und Universum nutzen darf. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Interplay sich ausschließlich Rechte an den Namen gesichert hat, aber alles was mit DnD zu tun hat außen vor lassen muss.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 15:57 #

Auch das Update stimmt nicht. Im verlinkten steht nur, dass Herve Caen auf die Suggestivfrage des Reporters, ob sie bereits PsT2, IWD3 oder BG3 entwickeln würden, mit "zu künftigen Titeln derzeit keine Angaben beantwortet". Zur Frage, wer das Recht zu einer Fortsetzung hätte o.ä. steht da nirgends. Da ist wohl eher der Vater Wunsch des Gedanken. In der derzeitigen Formulierung sieht das aber so aus, als ob Interplay da irgendein Vorzugsrecht hätte. Das trifft sicher nicht zu. Es ist korekt, dass Beamdog nur die Rechte für BG1&2 EE hat. Aber selbst bei den Verhandlungen hatte Interplay nichts mitzureden. Das lief alles über Atari und Hasbro / Wizards of the Coast. Um einen weiteren Titel zu entwickeln, müsste sich Interplay erst wieder um die D&D-Lizenz von Hasbro "bewerben". Da ist doch wesentlich wahrscheinlicher, das Caen seine Drohung wahr macht und Dark Alliance ähnlich wie Drakensang ohne Bezug zum Regelwerk der ersten Teile wiederbelebt. Die Namensrechte daran hat er noch und Snowblind haben bislang auch keinen Gebrauch von ihrem 2005 geschlossenen exklusiven Lizenzrecht gemacht. Als Teil des Warner-Konzerns werden sie das vermutlich auch nicht mehr tun, was die Vermutung nahelegt, dass Interplay wieder volle Verfügungsgewalt darüber hat.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 16:08 #

"It really feels like getting the band back together as we're seeing opportunities not available to us before"

Wow, der Spruch klingt 1:1 kopiert von Brian Fargo im Zuge seiner Kickstarter-Kampagne für Wasteland 2. Weiß nur nicht, welche Gang Caen meint wieder zusammenzubringen. Wenn er einen reputablen alten Black-Isle-Hasen am Haken hätte, hätte er den schon ins Rampenlicht geschoben, um die Korrektheit der "Erbansprüche" zu unterstreichen. Auch die Interviewaussagen deuten eher an, dass er einfach mal einen Namen in den Ring geworfen hat, aber bislang noch nichts ernstzunehmendes unter dem Banner läuft. Vermutlich hat er noch nicht mal ein Entwicklerteam.

volcatius (unregistriert) 23. August 2012 - 17:59 #

Mein Enthusiasmus hält sich auch sehr in Grenzen.

"Given our unique position, expanding online and mobile platforms, and renewed interest in our proven properties, I see an incredible success potential for Black Isle Studios."

Von der alten Garde ist offensichtlich niemand dabei.
Lizenzen zu den wichtigen Spielen hat man anscheinend auch nicht.
Und der Fokus liegt wahrscheinlich auf Smartphones- und Onlinespielen.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. August 2012 - 16:07 #

Ob es überhaupt möglich ist, heute nochmal ein RPG zu machen, was auch einen Ü-30er noch so vor dem Schirm fesselt, wie damals BG, oder auch Ultima?
Kann heute (leider leider!) nichtmehr die selbe Faszination empfinden beim Spielen. Ich zocke immernoch gerne, aber damals war man einfach viel leichter zu beeindrucken.. Mit großen Augen und völlig nichtexistenter Umwelt, *hach*, das war schön :-)

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 16:17 #

Nein, weil Rollenspiele werden vermutlich niemals mit Hermann Hesse konkurrieren können und unsere von Arbeit schwieligen Hände sind einfach nicht mehr für grazile Quicktime-Eventabfragen und exakt getimte Kampfcombos geeignet. Achja, und Karopapier ist alle. Kreise konnte ich sowieso noch nie freihändig zeichnen.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 23. August 2012 - 17:01 #

Ich glaube das ist nur bei Spielen möglich, die wieder auf 2D setzen, wie eben das Kickstarterprojekt Wasteland 2.
Moderne 3D-Spiele wie Skyrim oder Fallout 3 kommen deshalb vom Spieldesign nicht mehr an die alten 2D-Spiele ran, weil die Produktion zu teuer ist um sie für ein relativ kleines Publikum (dazu gehören halt Ü-30er die BG, oder auch Ultima damals vor dem Schirm gefesselt hat) zu produzieren. Die Spiele müssen sich verkaufen um die Kosten zu decken, die Entwickler können es sich nicht leisten auf alte Tugenden (und damit "unmodernes" Gamedesign zu setzen. Außerdem lassen sich die heutigen Spiele nur noch mit einem gewissen Grad an Content-Recycling entwickeln um eben kostensparender zu sein, was dazu führt, dass es eben bei weitem nicht mehr so detailverliebt wirkt wie damals.

Der Produzent des aktuellen Final Fantasy wurde mal gefragt, was er davon halte, ein Remake von FF7 zu machen:
"Wenn wir die gleiche grafische Qualität zu verfolgen versuchen [wie die in FFXIII], so müssten wir Anpassungen an dem Spielvolumen vornehmen und wir müssten bestimmte Bereiche kürzen."

Vorschläge:
-Alte Spiele wieder spielen
-Sich mit den "Schwächen" moderner Spiele anfreunden und versuchen trotzdem Spaß dabei zu haben
-Tolle Kickstarterprojekte unterstützen!

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. August 2012 - 18:31 #

Ich bezweifle eben, daß es an den Spielen allein liegt. Ein (heutiges) Kind wird - denke ich - mit den heutigen Spielen genauso gefesselt sein, wie wir damals.
Liegt es also an uns, oder an den Spielen? Das wäre meine Frage. Ich bin auch begeisterter Retro-Zocker, aber es fühlt sich einfach nicht mehr genauso gut an, wie damals! Es liegt also eher an unserem "erwachsen" gewordenen Hirn. Sehr schade..

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 23. August 2012 - 19:59 #

Mhh... also ich muss zugeben, dass mich ein Final Fantasy 7 heute auch nicht mehr so begeistern kann wie früher. Auch nicht seine Nachfolger. Ich muss zugeben, dass ein Skyrim nicht mehr die selbe Faszination ausstrahlt wie damals ein Morrowind. Die Liste könnte ich auch noch weiter führen... ich denke einfach die Serien und Spiele folgen alle Pfaden die man nun schon zu oft gesehen hat.

Auf der anderen Seite hat mich aber erst vor 2 Jahren The World Ends With You total aus den Socken gehauen. Das Spiel stammt von Square Enix für den DS und wie viele Ideen in diesem kleinen (klein ist relativ, es ist ein ausgewachsenes Rollenspiel mit 40-100h Spielzeit) Stück Gold stecken kann ich gar nicht oft genug betonen. Man hat dort einfach ein Spiel geschaffen, dass es so noch nicht gab. Noch nie gab.

Kein Fantasy oder SciFi Setting, sondern im aktuellen Tokyo. Keine Runden oder Hack & Slay Kämpfe sondern taktische Tochpad Akrobatik. Keine ausgelutschte "rette die Welt" Geschichte sondern eine tiefsinnige, fast schon philosophische Geschichte in der man überhaupt nichts weis und den Grund für alles sucht. Kein schlichtes Gut und Böse sondern Grenzen die man nicht erkennt. Dazu ungewohnter Comic-Stil, Pop-Musik und ein großer Schuss Pop-kulturelle Anspielungen (wobei kann man es Anspielungen nennen wenn das Spiel in der heutigen Zeit angesiedelt ist und die Pop-Kultur lebt?).

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 23. August 2012 - 21:03 #

Dein erster Absatz ist genau das, was ich meine. Morrowind war damals irgendwie extrem fesselnd, obwohl es spielerisch um Längen schlechter war, als dessen Nachfolger (war da allerdings auch schon ne Weile kein Kind mehr, aber fesseln konnte es mich doch noch ziemlich).
'The world ends with you' habe ich ebenfalls seit geraumer Zeit hier, habe es einige Stunden gespielt, leider aber nie weitergemacht, das hole ich sicher mal nach. Ich gebe zu, daß es ungewöhnliche (u ungewöhnlich gute!) Ideen hat und durchaus fasziniert. Aber es ist nicht frei von Schwächen. Es ist ziemlich, ähh, japanisch. Damit meine ich das ewige Geschwafel (und die nicht enden wollenden Erklärungen/Tipps) am Anfang des Spiels, was immerhin die ersten Stunden(!) ausmacht. Es ist außerdem auch etwas verwirrend :-)
Aber gut, stimmt schon, es ist sehr faszinierend, man weiß nie, was als nächstes auf einen zukommt - nichts desto trotz ist es nicht so, wie es als Kind war und ich bezweifle stark, daß es mir jemals wieder so gehen kann. Auch in anderen Dingen im Leben ist das so, verliebt sein z.B. ist als Jugendlicher überwältigend stark und schön, so könnte ich heute vermutlich nichtmehr empfinden. Nur als ein Beispiel, es gibt sicher noch mehrere..
Als Kind fand ich sogar Kieselsteine faszinierend, naja, Du/Ihr wisst schon, was ich meine :-)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10778 - 26. August 2012 - 1:27 #

Ich denke eher nicht, dafür hat man schon zuviel gesehen.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 26. August 2012 - 7:43 #

Das fasst es ganz gut zusammen :-)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10778 - 26. August 2012 - 1:28 #

Ich denke eher nicht, dafür hat man schon zuviel gesehen.

Claython 16 Übertalent - P - 4696 - 23. August 2012 - 17:20 #

Das sind doch mal gute Neuigkeiten, da würde ich glatt ein Kickstarterprojekt unterstützen. Wenn die an die Qualität der alten Tage ranreichen erwartet uns sicher ein RPG Feuerwerk.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 23. August 2012 - 17:22 #

Soviel dazu:

http://www.eurogamer.de/articles/2012-07-25-avellone-an-kickstarter-finanzierung-fuer-planescape-fortsetzung-interessiert

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 23. August 2012 - 17:37 #

Ehm:http://www.gamersglobal.de/news/56146/planescape-torment-geistiger-erbe-bald-via-kickstarter

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1432 - 23. August 2012 - 18:47 #

ohja geil ! ... dann bekomme ich ja vielleicht doch noch ein dark alliance 3 :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 23. August 2012 - 18:48 #

Mal sehen gute RPGs nehm ich immer.

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1976 - 23. August 2012 - 19:10 #

Ich frage mich zwar wie jemand der selbst kurz vor dem Exitus steht jemand anderen wiederbeleben kann, aber... ^^

Spaß beiseite, ich verbinde mit Interplay und Black Island einige der schönsten Spieleerfahrungen die ich machen durfte und es tut schon ein bisschen weh, wenn man sieht was heute davon übrig ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin Braunicezolation
News-Vorschlag: