Sony schließt Wipeout-Entwickler Sony Liverpool

PSVita
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22470 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

22. August 2012 - 13:55 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Wipeout 2048 ab 34,90 € bei Amazon.de kaufen.

Die futuristische Rennspielserie Wipeout ist seit PSone-Zeiten ein nicht wegzudenkendes Markenzeichen aller Sony-Konsolen und stand wie außer Extreme G kaum eine andere Rennspielserie für waffenlastige Hochgeschwindigkeitsrennen. Wieso wir hier in der Vergangenheitsform reden? Weil Sony heute bekannt gegeben hat, dass das seit jeher für die Serie verantwortliche Entwicklerstudio, welches zuletzt für das sehr gelungene Wipeout 2048 (GG-Test: 8.5) auf der PS Vita verantwortlich zeichnete, geschlossen wird.

Im offiziellen Statement geht Sony auf das große Erbe des Entwicklers, der vor 28 Jahren (damals noch unter dem Namen Psygnosis) die Videospielszene betrat, ein und sagt, dass jeder, der für das Studio gearbeitet habe, darauf sehr stolz sein könne. Man habe sich jedoch dazu entschlossen, mehr in andere Entwicklerstudios zu investieren, die derzeit an großen und sehr spannenden Projekten arbeiten, um so dem Konsumenten auch in Zukunft den bestmöglichen Inhalt für Sony-Hardware bieten zu können.

Damit wird etwas, was heute morgen im GRcade-Forum noch als Gerücht begann, traurige Gewissheit. Auch Sony Liverpool-Entwickler Sandy Lobban hat sich inzwischen via Twitter dazu geäußert:

Für Sony Liverpool endet heute eine Ära. Ich bin stolz, dabei gewesen zu sein.
 
FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 22. August 2012 - 14:26 #

Schade, wieder ein Traditionsstudio das das Zeitliche gesegnet.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10534 - 26. August 2012 - 1:12 #

So ist das heutzutage halt, leider.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 14:05 #

R.I.P. Psygnosis (oder was davon noch übrig war)

Walker, Lemmings, Diskworld, Overboard, Novastorm, Destruction Derby,G-Police, Drakan, Agony usw. Die hatten mehr drauf als nur Wipeout!

Einer der Gründe warum ich Sony hasse! So ein Studio vor die Hunde gehen lassen, nur damit se schön Wipeout auf ihren Konsolen bringen können! Aber die Lizenzen der anderen Titel schön in der Schublade vergammeln lassen. Sony ist nicht besser als EA!

PS: Hoffe die Entwickler raufen sich zusammen und machen ein neues Studio. England scheint da echt ein Problem zu haben (Psygnosis, Bullfrog, Bitmap Brothers)

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 22. August 2012 - 14:15 #

Aber Drakan kommt von den Surreal Studios. Zumindest wenn wir von dem selben Drakan reden (Frau, Drache, Schwert, Gemetzel).

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 22. August 2012 - 14:23 #

Psygnosis war Publisher von Drakan.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4567 - 22. August 2012 - 14:27 #

Die Discworld Adventures vergessen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. August 2012 - 14:30 #

Noch mal lesen :)

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 18:02 #

Die waren alle drei von Perfect Entertainment, und Noir kam sowieso über GT Interactive / Atari.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4567 - 22. August 2012 - 20:21 #

Da steht Diskworld und nicht Discworld :) - Ich gelobe nicht mehr dem IPod News zu lesen und zu kommentieren...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 14:32 #

Neben Lemmings. Was ich aber noch wirklich vergessen hab:

Die Formel 1 Serie, Ecstatica, Rollcage, Shadow of the Beast, Sentinel Returns...einfach zu viele Spiele um alle aufzuzählen. Aber seit 1999 nur noch Sklave von Sony.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. August 2012 - 14:38 #

ROLLCAGE!

Aaaaaaaww yeah!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. August 2012 - 14:55 #

Aber Momentchen mal. Deine Sony-Hasstiraden passen nicht so ganz, weil Psygnosis bereits 1993 von Sony aufgekauft wurde. Also hat Sony die lange Zeit ziemlich frei gewähren lassen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 15:02 #

Na 6 Jahre. 1993-1999. Danach wars vorbei. Von da an nur noch PS2 und PS3 Wipeouts. Ansonsten nix mehr... :(

Möcht gern wissen, wieviele der alten Leute von Psygnosis noch an Bord waren. Oder eh da schon Schicht im Schacht war. Aber musst selber zugeben...die hatten viel mehr drauf als nur Wipeout!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. August 2012 - 15:18 #

Siehe auch meinen Kommentar weiter unten. Ich fand einige Reihen sogar deutlich besser als Wipeout.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 18:23 #

Frage ist nun: wie siehts aus mit Klassik Spielen aus MS-DOS Zeiten? Zb über GoG. Da ist kein einziges dabei aus meiner Aufzählung. Müsste theoretisch trotzdem alles über Sony gehen. Weil die Titel fast alle aus der Zeit 1993-1999 kommen.

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 22:05 #

Mensch, Alex, von dir hätte ich erwartet, dass du Colony Wars als erstes listest. Die letzte große Space Opera.

Aber Psygnosis hatte auch jede Menge Murks produziert. Krazy Ivan, dessen Engine die Grundlage für Colony Wars darstellt, mal als Beispiel genannt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 23:03 #

Ähm...ist nicht auf PC erschienen, also an mir vorbeigegangen ;) Bis Gamersglobal erschien war mein Blick die letzten 22 Jahre auf PC Joker, PC Player und Gamestar gerichtet ;)

Jo Murks war auch viel dabei. Ich hab einmal nicht auf den Test der Player gewartet und mir Microcosm gekauft. Erstens bis das unter DOS lief (mit Dosbox hab ich es mittlerweile aufgegeben - es geht net :/) und zweitens war das Gameplay gegenüber Rebel Assault...langweilig. Immer wieder die gleichen Blutbahnen abfliegen. Microcosm und Creature Shock gehören bis heute zu meinen Fehlkäufen die ich nicht länger als 2 Std gespielt habe.

Wipeoutfan (unregistriert) 22. August 2012 - 14:37 #

Lemmings haben sie nicht gemacht. Das war DMA

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. August 2012 - 14:58 #

Hatte ich auch ganz verpeilt, dass das die GTA-Typen waren. So bizarr, dass ein Team, das ein Spiel über knuffige Lemminge macht, später äußerst zynische Gangsterspiele ablieferte.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 22. August 2012 - 15:01 #

Nicht zu vergessen Unirally, ein knallbuntes Rennspiel mit Einrädern für SNES, das ich damals geliebt habe. Oder Space Station Silicon Valley fürs N64. Die beiden finde ich noch fast am skurrilsten. Zu DMA Design ist übrigens auch in der von uns übersetzten Retro Gamer eine Firmen-Historie, die ich beim Übersetzen sehr spannend fand. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 15:03 #

DMA Design unter Psygnosis. Lemmings war das letzte PC Spiel Revolution und glaub auf PSP kam noch eins. Sprich die Lizenz gehört Sony.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21791 - 22. August 2012 - 14:05 #

R.I.P. Psygnosis.
Ihr habt klasse Spiele zu DOS-Zeiten gemacht und nun seid ihr ein Opfer der großen Reinigung bei den Mega-Publishern. Na gut, Sony geht ja es ohnehin nicht so gut. Die haben ja schon etliches in diesem Jahr zugemacht.

Anonymous (unregistriert) 23. August 2012 - 15:42 #

"DOS-Zeiten"? Immer diese Geschichtslosigkeit! Besonders im Zusammenhang mit Psynosis waren das, wenn überhaupt, Amiga-Zeiten (Menace, Blood Money, Shadow of the Beast, Lemmings...). Der PC hat in dieser Ära doch höchstens ein paar miese Ports abgekriegt;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 22. August 2012 - 14:09 #

WTF? :(

McSpain 21 Motivator - 27462 - 22. August 2012 - 14:21 #

Schade. Habe damals Destruction Derby bis zum Umfallen gezockt...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. August 2012 - 14:23 #

Oh gosh, Psygnosis.. so ein Entwickler, mit dem so viele Erinnerungen verbunden sind. *sad*

Was war das cool, als ich die Destruction Derby CD einfach mal in die Anlage gesteckt und mir die Spielmusik am laufenden Band angehört habe :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 14:25 #

http://www.youtube.com/watch?v=yTAE6dudoQ8

*nothing to say*

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 17:52 #

DER BART!

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 23. August 2012 - 0:24 #

LOL! Hipster-Jörg xD

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. August 2012 - 14:29 #

Definitiv ein Stück Tradition, was da geschlossen wurde. Wobei man aber auch sagen muss, dass ich Psygnosis jetzt nicht wirklich als Knallerstudio ansehen würde, die ganzen Jahre über betrachtend. Sicher waren da einige richtige Klassiker dabei: Die Colony-Wars-Serie werde ich nie vergessen, ebenso Lemmings, Destruction Derby oder die (mMn besser als Wipeout zu spielenden) Rollcage-Rennspiele. Viele Titel von denen fühlten sich aber auch reichlich kaputt an, etwa die G-Police-Reihe oder die Formel-1-Titel für die PSX. Definitiv ein Studio, dass bis vor der Jahrtausendwende noch eher für Quantität statt Qualität stand. Im vergangenen Jahrzehnt durften sie ja dann nur noch Rennspiele machen.

Was mich jetzt nur interessiert ist, wie es mit der Wipeout-Marke weitergeht. Hat ja bislang kein anderes Team daran gearbeitet...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21791 - 22. August 2012 - 14:48 #

Kann mir vorstellen, dass es in 2-3 Jahren als F2P wiederkommt.

Wipeoutfan (unregistriert) 22. August 2012 - 14:36 #

Krass, das ist echt schade. Ich habe WipeOut immer geliebt.

en.wikipedia.org/wiki/SCE_Studio_Liverpool

Sciron 19 Megatalent - P - 16965 - 22. August 2012 - 14:41 #

Autsch, dabei ist Wipeout HD eines der besten Rennspiele der aktuellen Generation. Jetzt sieht's wahrscheinlich düster für die Zukunft der Serie aus. Ob einfach ein anderes Team die gleiche Qualität erreichen könnte, ist natürlich ziemlich fragwürdig.

Abgesehen davon hat sich mir das damalige Eulen-Logo schon seit Shadow of the Beast-Zeiten ins Hirn gebrannt. Auch an Nitro und Second Samurai kam man auf dem Amiga kaum vorbei.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 14:50 #

Deswegen frag ich mich (etz mal neutral) warum EA, Activision, Sony usw. Spiellizenzen die se nichtmehr nutzen oder schon lange nix mehr in Entwicklung war einfach verkaufen? Oder als Lizenzgeber an ein Team ausliehen mit einer Gewinnbeteiligung und die eine oder andere Spieleserie wiederauferstehen lassen?

Zb. Strike Commander - seit 1994 hört man nix mehr davon (nach Release der CD-Fassung. Bei GOG gibts das auch net. Genauso wie Pacific Strike, Wings of Glory, Bioforge. Interstate 76, Dark Reign, Heavy Gear, Battlezone? Dune? Legend of Kyrandia? Wing Commander?

Vor allem bei Bioforge und Wing Commander Prophecy gabs üble Cliffhanger - wirst nie erfahren wie es da weitergeht und was da noch passiert mit den Charakteren.

Beispiel WC:P - http://www.youtube.com/watch?v=Fy61yLCpaV0&feature=relmfu

Ist Blair tot? Was sind das für Viecher? Laut dem Star Soldier das bei dem Arcade XBLA Spiel WC:Arena bei war ist von einem weiteren Krieg die Rede... ???

Sciron 19 Megatalent - P - 16965 - 22. August 2012 - 20:38 #

WCP-Nachfolger wäre schon was. Die heutigen Zielgruppen dürften allerdings beim Release noch nicht mal geboren worden sein. Mit einer Auflösung der Blair-Story würde ich also selbst bei einem offiziellen neuen Teil nicht rechnen. Die Sache dürfte wohl als ewiger Cliffhanger in die Spielegeschichte eingehen.

Einige der oben genannten Titel hätten aber selbst heute noch Potential. Neues Interstate (Remake würde ja schon reichen) würde ich jederzeit nehmen. Allerdings müsste es dann ganz klassisch ohne verlassen des Fahrzeuges sein. Sonst würde das ganze zu schnell Richtung GTA-Klon abdriften.

Habe irgendwie das Gefühl, dass man einiges davon möglicherwiese bei Kickstarter wiederfinden wird, falls die Blase bis dahin noch nicht geplatzt ist und jemand bei der Aussicht auf eine solche Community-Finanzierung nochmal ne Lizenz aus der Mottenkiste kramt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 22. August 2012 - 20:38 #

Na ja WC:P war ja als Auftakt einer neuen Trilogie geplant deren Inhalt der Krieg gegen die neuen insektoiden Ausserirdischen war.

Und ja ich denk dafür gibt es noch einen kleinen Markt so das man das fortsetzen könnte.

Aufgrund der vielfältigen Mirrorarten lässt sich zwar nicht genau bestimmen wie oft WC:Saga geladen wurde aber da mehrere Server zusammen gebrochen sind sollte man meinen das die Zahlen sehr hoch waren ...

Aber EA und Co hocken lieber auf den Lizenzen um sie irgendwann mal für irgendwelche MuchtiDreckspiele die ohne "große" Lizenz nicht durchkommen würden doch noch nen Markt künstlich zu schaffen. Oder halt um neue Märkte zu öffnen ähm erzwingen wie F2P C&C.

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 22:21 #

Origin zählte doch gerade mit Wing Commander zu den Pionieren der digitalen Distribution und Episodentitel. Secret Ops war seiner Zeit da nur ein paar Jahre voraus. Hätte es sich gelohnt, wären sie die ersten gewesen, die dafür Geld verlangt hätten. Genauso wie sie das erste große grafische MMORPG zu Geld gemacht haben. Origin war immer auf der Suche nach dem großen Geld.

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8073 - 22. August 2012 - 15:50 #

"und stand wie außer F-Zero kaum eine andere Rennspielserie für waffenlastige Hochgeschwindigkeitsrennen."
F-Zero steht doch aber gerade nicht für waffenlastige Rennen ;)

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 22. August 2012 - 15:52 #

Ich meinte Extreme G, ich schrieb F-Zero. Ist abgeändert. Ändert aber nichts daran, dass auch F-Zero pfeilschnell ist. Zumindest ein Teil der Aussage stimmte also. :)

Scorp.ius 17 Shapeshifter - 8073 - 22. August 2012 - 16:01 #

völlig richtig ;)

schade um Wipeout und Psygnosis :(

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51002 - 22. August 2012 - 16:30 #

jo, um die ist es echt schade.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1430 - 22. August 2012 - 16:41 #

Nachdem sie keine PC-Spiele mehr entwickelt/vertrieben haben, hab ich Psygnosis etwas aus den Augen verloren. Mal hie und da von 'nem Wipeout-Release gelesen, aber sonst... Schade drum.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 22. August 2012 - 17:06 #

Ich hätte schon vor einigen Jahren mit der Nachricht gerechnet, bis auf alle paar Jahre ein neues wipEout Spiel, kam da nicht wirklich mehr was neues. Keine Ahnung woran dies lag, in den 90ern hatte das Studio ja noch die Ressourcen neben wipEout andere Spiele zu entwickeln.

Sony Cambridge (MediEvil, Primal, Ghosthunter) könnte es als nächstes erwischen, aber noch werkeln die ja am neuen Killzone für die Vita. Das wäre dann nach Zipper Interactice und Sony Liverpool das dritte Studio, das sich mit einem Vita Spiel verabschiedet hat.

HexStatic (unregistriert) 22. August 2012 - 17:06 #

Ich denk grad an die unzähligen stunden die ich auf der ersten Playstation mit Games dieser Firma verbracht hab.
Sehr schöne Zeit war das früher, umso trauriger ist die Nachricht :(

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 22. August 2012 - 17:52 #

Laut Eurogamer arbeitete das Studio bereits seit 12 bis 18 Monaten an wipEout 4 für die PS4:

"Sony Liverpool was working on two PlayStation 4 launch titles, Eurogamer has been told by a reliable source.

One of these was, unsurprisingly, a WipEout game described to us as "dramatically different" than previous games in the series. Another was a Splinter Cell-style game.

A source described the WipEout game as "far along". It had been in development for between 12 and 18 months."

http://www.eurogamer.net/articles/2012-08-22-sources-sony-liverpool-was-working-on-wipeout-ps4-and-a-splinter-cell-style-game-for-ps4

Das spräche für eine Veröffentlichung der PS4 Ende 2013/Anfang 2014. Ich hoffe die Entwickler dürfen das Spiel in einem anderen Studio weiterprogrammieren, es wäre unsinnig das Spiel zu canceln.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 17:54 #

Vor allem wenn man bedenkt das Psygnosis seit der ersten Playstation Launch-Titel programmiert. Eine PS ohne Wipeout?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 17:54 #

Vor allem wenn man bedenkt das Psygnosis seit der ersten Playstation Launch-Titel programmiert. Eine PS ohne Wipeout?

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1430 - 22. August 2012 - 18:27 #

Vor allem wenn man bedenkt das Psygnosis seit der ersten Playstation Launch-Titel programmiert. Eine PS ohne Wipeout? :P

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2903 - 22. August 2012 - 18:36 #

Bei Psygnosis dachte ich erst das sie mehrere Titel entwickelt haben, aber so waren sie meist doch nur Publisher. Unter anderem bei Lemmings und Destruction Derby (man war das geil Autos in der Arena zu schrotten :D). Ansonszten bleibt da u.a. noch Shadow of the Beast übrig, kenne ich vom Amiga, war auch sehr gut.

Wipeout auf der PS1 fand ich zu deren Anfangszeiten super. Wipeout HD find ich ebenfalls sehr gut.

Aber sonst hat ich von denen in dieser Gen nix weiter gezockt. Vielleicht fand Soney dass die Wipeout Kuh keine Milch mehr gab. Die werden ja die Spielerzahlen nicht mehr so gross gewesen sein.

Dennoch schade um das Studio.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 18:42 #

Lemmings kam auch noch für PS2, PS3 und PSP. Ansonsten sind die ganzen anderen Titel seit 1999 weg. Da wurde nix mehr anders mehr programmiert. Deswegen finds ich ja schade. DMA hat damals ja Lemmings mit Psygnosis programmiert:

http://de.wikipedia.org/wiki/DMA_Design#Rockstar_North

Wie man sieht haben die nach der Trennung von Psygnosis keine Lemmings Spiele mehr gemacht sondern die GTA-Serie programmiert.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 22. August 2012 - 20:33 #

Wie sollte DMA Design / Rockstar North auch weiterhin Lemmings-Spiele programmieren, wenn die Rechte an der IP nach der Trennung bei Psygnosis blieben?

Das ist ja nichts neues, dass Publisher sich die Markenrechte einfordern, auch wenn sie nur als Geldgeber / Vermarkter fungieren.

partykiller 17 Shapeshifter - 6141 - 22. August 2012 - 19:51 #

Boah, das ist bitter. Wer soll denn das schöne Franchise weiterführen? Am besten die ehemaligen Entwickler von Bizarre Creations?!
Psygnosis hatte zu Amiga Zeiten richtig interessante Sachen im Portfolio, allerdings viele einfach als Publisher, also Sachen wie Walker, Perihelion, Second Samurai, Leander (Galahad), Blood Money (offenbar auch von DMA Design -> Rockstar North?, huch). Und auf der ersten Playstation waren auch die Serien Colony Wars und G-Police richtig feine Spiele.
WipeOut war für mich immer eine Vorzeigeserie. Ich wünsche mir, dass die in ähnlichem Gewand weitergeführt wird, die Nachricht ist wirklich ein Negativ-Hammer.
Allein aus dem Grund muss ich mein Wipeout 2048 nun noch mit HD Fury Pack aus dem PSN "aufwerten".

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21114 - 22. August 2012 - 20:12 #

Packt Wipeout 2048 in Steam. Hier ist ein Käufer!!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 22. August 2012 - 19:51 #

Schade drum fand Wipeout HD echt klasse.

DoubleUD 10 Kommunikator - 451 - 22. August 2012 - 20:42 #

Hach Overboard...klasse Spiel. R.I.P

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 23. August 2012 - 9:37 #

Bei shadow of the beast war Psygnosis aber auch nur Publisher.
Für mich war eins der besten Spiele immer noch Colony Wars.

Novachen 19 Megatalent - 13029 - 24. August 2012 - 16:12 #

Colony Wars war auf jedenfall ganz groß. Braucht sich hinter PC Konkurrenten nicht verstecken. Leider hat man die Reihe mit "Teil 3" voll in den Sand gesetzt. Für mich existiert auch kein Colony Wars 3 :D.

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 24. August 2012 - 10:58 #

WipeOut war eigentlich der Grund, warum ich mir eine PS3 angeschafft habe. Tja, ratet mal, wer seine Playstation 4 künftig behalten darf oder besser, wer sich keine neue Konsole von Sony mehr zulegen wird.

Limper 16 Übertalent - P - 5305 - 24. August 2012 - 11:20 #

Kannte sie hauptsächlich als Publisher von Metal Fatigue. Wirklich schade und fragwürdig so einen Entwickler zu schließen :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)