Steam: M&B Collection und bitComposer/Viva Media Bundle reduziert

PC
Bild von Wuslon
Wuslon 9857 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. August 2012 - 20:04

Auch in dieser Woche reduziert Steam im Rahmen der Midweek Madness wieder verschiedene Spiele. Folgende Titel erhaltet ihr dieses Mal zu herabgesetzten Preisen:

  • Mount & Blade Collection -- 8,74 Euro (beinhaltet: Mount & Blade, Mount & Blade - Warband, Mount & Blade - With Fire & Sword, Mount & Blade - Warband: Napoleonic Wars)
  • Mount & Blade -- 3,74 Euro
  • Mount & Blade - Warband -- 4,99 Euro
  • Mount & Blade - With Fire & Sword -- 2,49 Euro
  • Mount & Blade - Warband: Napoleonic Wars -- 2,49 Euro
  • bitComposer/Viva Media Bundle -- 9,99 Euro (beinhaltet: Grand Ages - Rome, Cargo! The Quest for Gravity, Stalker - Call of Pripyat, Shadow Harvest - Phantom Ops, Air Conflict - Secret Wars)

Allen Besitzern eines Mount & Blade-Titels gewährt Steam zusätzlich einen Rabatt in Höhe von 20% auf War of the Roses von Paradox, das am 2. Oktober 2012 erscheinen wird. Die Angebote sind bis kommenden Freitag um 1 Uhr morgens gültig.

Im Daily Deal findet ihr heute SpaceChem. Das Puzzle-Spiel wurde um 75% reduziert und kostet noch 2,49 Euro, der DLC 63 Corvi ist für 0,49 Euro zu haben. Das Angebot gilt bis morgen um 19 Uhr.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21502 - 21. August 2012 - 20:30 #

Leider zieht mir der Steamclient bei M&B Warband die Performance runter, während ich das in der normalen Version nicht habe. Schon merkwürdig.

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 21. August 2012 - 20:45 #

Cool, 9.99€ für null Spiele.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 21. August 2012 - 20:50 #

Sollte man evt noch einfügen das es scheinbar rumbuggt...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 21. August 2012 - 21:11 #

20 % Rabatt auf War of Roses? Gekauft. M&B Reihe ist sowieso Must have.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 21. August 2012 - 21:18 #

Hatte mir beim letzten Deal Fire&Sword gekauft, weil da was von Story stand und wurde halbwegs enttäuscht. Die Demo zu M&B 1 fand ich noch ganz nett, aber eben sehr leer. Nur von Story ist bei F&S auch kaum was zu bemerken, man wird quer durchs Land geschickt um mit Typ A zu reden, Typ B zu bekämpfen und von Typ C Geld zu holen, nur wie das zusammen hängt oder was zur Hölle man da eigentlich tut bleibt irgendwie total offen. Und der Schwierigkeitsgrad ist irgendwie abartig hoch. Problem dabei: irgendwie gefällt mir das ganze doch.

Macht Warband in der Hinsicht nochmal was besser? Am Multiplayer bin ich dabei allerdings wenig bis gar nicht interessiert...

Anonühmerich (unregistriert) 21. August 2012 - 21:43 #

Eine Story darfst du bei Warband nicht erwarten. Das ist wie M&B mit mehr Features, einer neuen Karte und MP. Also ein reines Sandbox-Spiel. Hat mich trotzdem - oder gerade deswegen - unzählige Stunden gefesselt. Außerdem gibt es viele großartige Mods für Warband.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 21. August 2012 - 22:19 #

Das ist so komplex, dass ich es noch nie durchgespielt habe. Mein weitester Spielstand war mit 2 Städten, ner Burg und nem Dorf. Das zieht sich echt ewig. ^^

Hat hier jemand gute Mods auf Lager? Hab nur Native Extended oder wie das hieß gespielt. Mags eigentlich lieber, wenn das Spiel nicht so verändert wird. Aber hab mich da nie wirklich schlau gemacht, was es alles gibt.

P.S.: Rede von Warband ;)

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 21. August 2012 - 22:28 #

Diplomacy auf jeden Fall, ist fast Pflicht :-)

Eine der Besten ist "Prophesy of Pendor"

http://forums.taleworlds.com/index.php/topic,159017.0.html

Anonühmerich (unregistriert) 21. August 2012 - 23:31 #

Ich habe es auch nie ganz durchgespielt. Das Weiteste was als ich mit Rhodoks endlich mal die Sarraniden ausgelöscht hatte.

Wenn's noch komplexer sein darf: 'Brytenwalda'. Ist eine großartige Mod. Historisch korrekt (soweit das halt geht), Seeschlachten, realistsiche Belagerungen, eigene kleine Burg bauen, als Soldat in Armeen anheuern und noch Einiges mehr. Die KI wurde auch verbessert, wodurch die Diplomatie der zig Fraktionen weit realistsicher rüberkommt. Da werden auch mal Fraktionen ohne Spieler-Eingreifen ausgelöscht. Teilweise aber noch leicht verbuggt - zumindest auf manchen Systemen.

Prophesy of Pendor ist auch gut. Das führt noch Fantasy-Elemente und eine rudimentäre Story ein. Wirkt, was Modeling und Scening angeht, übrigens sehr professionell. Meiner Meinung nach, sogar besser als Vanilla. Ist aber schon gut anderthalb Jahre her, dass ich da eine Version gespielt habe.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 21. August 2012 - 21:43 #

M&B hat eingendlich keine Story, das ist ein reinrassiges Sandbox Spiel, das macht es ja so Intressant.
Bei Warband gibt es nur ein Ziel, werde Kaiser ;-) d.h. du musst dein eigenes Königreich gründen und alle Köngreiche erobern. Klingt leicht aber eine Partie dauert gut und gerne 200 Stunden (habe bei Warband 350 Stunden auf der Steam Uhr und bin erst bei 50%). Das Spiel hat eine unglaubliche Tiefe und allein die verschachtlung der Fürsten untereinander ist über alle maßen Komplex.

Bei F&S gibt es eingendlich nur 3 Storylines und man kann pro Spiel nur eine Spielen.
Don Kossaken
-Ein Polischer Lord gibt dir die Quest, ein Dorf (Maslov Brod) niederzubrennen. Da solltest man mit dem Dorf Ältesten sprechen und das ablehnen
- Die Quest von dem Annehmen und die Vorräte Auffüllen
- Ein Fürst aus dem Krim-Khanat gibt die Quest, das Dorf Sivash zu verteidigen, wenn du da bist, sprich mit dem Ältesten. Die Kossaken erscheinen für den Überfall und die solltest du in ruhle lassen.

Wenn deine Beziehung mit den Kossaken über 10 ist, wird der erste Kossakenfürst, den du um eine Quest bittest, die Soryline der Kossaken starten.

Polische Republik
- Alle 3 Dorf-Start-Quest machen
- Ein Polischer Fürst gibt dir die Quest, ein Dorf (Maslov Brod) niederzubrennen. Fackel es ab.
- Frag einen polischen Fürst: "Was gibt es neues in der polischen Rupublik?"
Wenn deine Beziehung mit den Polen über 10 ist wird dann die polnische Storyline starten

Moskauer Zarenreich
- Du must Level5 sein und die Quest von Clermont haben, die 3 polischen Dörfer zu plündern.
- von einem moskauer Fürst gibt es eine kleine Questreihe, Versorgungsgüter zu Naum V zu liefern. Die musst du abschließen.
- Einen moskauer Fürst noch "Time of Troubles" frag
Wenn dein Ruf in Moskau über 10 ist, sollte dann die moskauer Storyline starten

Erst danach gibt es die Storyquest und die sind alle schwer, du solltest die Storyline deiner wahl starten und dann erst mal Leveln und Männer anwerben, das Kampsystem ist toll, wenn du die richtige Taktik hast :-D

Schlacht geht los: F1->F2 (alle folgen mir)
ich reite zu dem Standort, wo ich meine Schützen aufstellen möchte
dann
2 (wält alle Schützen) F1->F1 (Schützen halten die Stellung)

ich reiten ein Stück weiter und stell die Pikenträger auf um Reiter abzuwehren:
1 (wält alle Infantristen) F1->F1

die Reiter folgen mir immer noch, was gut ist.
dann reite ich hinter meinen Linen und warte auf den Feind.

Wenn der er erste Ansturm der Reiterei vorbei ist:
1 (Infantie) F1->F3 (angreifen)

jetzt sollte sich die Infantie untereinander balgen, also Sturmangriff meiner Reiter
3 (Reiter) F1->F3 (angreifen)

Ich habe zum Beispiel meine Helden und leichte Reiterei in einer Gruppe, die mir folgen, damit reite ich feindliche Schützen nieder.

*Sorry für den langen Text*

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 22. August 2012 - 3:19 #

Nix zu entschuldigen. ;) Mit der Taktik hab ich im großen und ganzen auch immer gespielt, sogar noch auf M&B Vanilla mit "Sword of Damocles" Mod. Glaube vieles von dem Mod ist dann später in die "Fortsetzung"/"Addons" geflossen.

Tolles Spiel, verschlingt massig Zeit.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 22. August 2012 - 10:14 #

Die M&B Collection lohnt sich alleine wegen der mittlerweile sehr tollen Mods. Wer das Standard Warband-Szenario mit besserer Grafik und deutlich mehr Möglichkeiten haben möchte, der sollte sich das Floris Mod Pack runterladen(für Leute die nicht gar so sehr von den Floris Möglichkeiten erschlagen werden möchte, ist Native Expansion eine gute Alternative). Prophesy of Pendor wurde ja schon empfohlen. Vom Schwierigkeitsgrad nochmal deutlich über dem Grundspiel mit nettem neuen Szenario. Brytenwalda ist ein unglaublich liebevoll gemachtes Mod über das Britannien des 7. Jahrhunderts. AD 1257 für Warband ist ein sehr detailliertes Mittelalter-Mod für Warband, dem man die viele Arbeit deutlich ansieht. Sword of Damocles: Warlord ist eine sehr grosse Modifizierung des Original-Szenarios mit mehr Fraktionen und einer riiiiesigen Karte. Und für Song of Ice and Fire-Fans befindet sich momentan eine extrem ambitionierte Game of Thrones-Mod in Entwicklung(es wurde bisher noch keine testbare Version veröffentlicht).
Man sollte trotz der grossen Mod-Auswahl(hauptsähclich für Warband) jedoch nicht den Fehler machen grossartige Story-Mods zu erwarten. Das Spiel ist und bleibt ein Sandbox Schlacht und Königreichs-Sim in mehr oder minder komplexer Ausführung oder alternativ ein grossartiger Multiplayer-Spass für Leute denen das Modern Warfare Szenario zum Halse heraushängt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)