Kickstarter: Open-Source Spieleplattform "Combiform" [Upd.]

andere
Bild von COFzDeep
COFzDeep 14877 EXP - 19 Megatalent,R8,S1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. August 2012 - 15:10 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 23.08.2012, 18:16 Uhr:

Heute früh gegen 2 Uhr wurde das Kickstarter-Projekt vom Entwicklerteam selbst vorzeitig beendet. Laut eigener Aussage folgte diese Entscheidung der Einsicht, das Konzept ihrer Spieleplattform aktuell nicht ausreichend erklären beziehungsweise repräsentieren zu können. Mit einer verbesserten Marketingstrategie soll aber in naher Zukunft ein neuer Versuch unternommen werden, das Combiform-System über Kickstarter zu finanzieren.

Ursprüngliche Meldung vom 21.08.2012:

Nachdem vor kurzem die Ouya für viel Wirbel sorgte (wir berichteten), läuft seit dem 20. August ein neues Projekt auf Kickstarter, das mit finanzieller Unterstützung seitens der Kickstarter-Community ebenfalls eine neue Plattform für Videospiele auf den Markt bringen möchte. Der Fokus des Combiform genannten Systems liegt auf der physischen Interaktion zwischen den Spielern und will damit Social Games in eine neue Dimension bringen. Der Argumentation der Entwickler zufolge konzentrieren sich klassische Konsolen auf das Spielerlebnis auf dem Bildschirm, was bedeutet, dass selbst bei Mehrspielerpartien an einer Konsole die Interaktion zwischen den verschiedenen Spielern rein virtuell stattfindet.

Kernstück von Combiform sind die Controller, welche auf den ersten Blick an einen Curling-Stein erinnern. Auf der Oberseite finden sich ein Analogstick und vier Buttons, die Unterseite ist geprägt von einem großen Haltegriff und einem Transform-Knopf. Dieser erlaubt das Umschalten zwischen den beiden Anwendungsmodi, denn neben der klassischen Steuerung zieht Combiform seinen besonderen Reiz aus der alternativen, "aktiven" Variante. Tragt ihr den Controller wie einen kleinen Schild beziehungsweise überdimensionierten Ring, ergeben sich dank der eingebauten Magnete sowie dem Beschleunigungssensor verschiedenste Möglichkeiten zur Spielsteuerung, bei denen vor allem die (zeitweise) Kombination von mehreren Controllern im Mittelpunkt steht. So soll sich das Spielerlebnis wieder verstärkt auf die Interaktion mit euren Mitspielern konzentrieren. 

Das offizielle Kickstarter-Video, welches ihr unter der News findet, stellt das Projekt in groben Zügen vor. Um die neuartigen Möglichkeiten zur Spielsteuerung zu verstehen, empfiehlt sich ein Blick in die kommentierten Spielevideos, die ihr in den Quellen der News findet. Sollte dann euer Interesse geweckt sein, könnt ihr bis zum 19. September für eine Spende von $88 (limitiert auf 1000 Unterstützer) beziehungsweise $99 zuzüglich Versand das Starterset mit vier Controllern und drei, respektive zwei Spielen eurer Wahl ordern. Als Konsole dient dabei euer eigenes Tablet oder Smartphone mit iOS-Betriebssystem, wobei eine Unterstützung für Android bereits angedacht ist, jedoch vorerst von dem finanziellen Erfolg des Projektes abhängt. 

Auch und gerade für Einzelspieler sei noch hinzugefügt, dass selbstverständlich auch klassische Solo-Games von Combiform unterstützt werden sollen und von den besonderen Eigenschaften der Controller profitieren könnten. Dabei setzt das Team auch auf die Unterstützung der Gemeinschaft, die sich rund um die Plattform etablieren soll, weshalb das SDK frei zugänglich gemacht wird. Jeder Besitzer wird so zum potentiellen Spieleproduzenten und kann seine selbst kreierten Werke gratis oder gegen Bezahlung der restlichen Spielergemeinschaft zur Verfügung stellen, was über einen Combiform-eigenen Marktplatz, ähnlich dem App-Store, ermöglicht werden soll.

anni 12 Trollwächter - P - 1121 - 21. August 2012 - 21:36 #

Hmmmm, naja, elektronisches Spielzeug halt...
Könnte durchaus Käufer finden, mich wohl eher nicht.

volcatius (unregistriert) 21. August 2012 - 21:46 #

Äh ne danke.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48765 - 21. August 2012 - 22:17 #

Also auch wenn ich Kickstarter aufgrund der Bezahloptionen nicht nutzen kann, finde ich solche Sachen recht interessant.
Mal ehrlich... 80-90 Euro für eine experimentelle Konsole? Was kann dabei schief gehen? Im Vergleich zu der großen Konkurrenz ist das doch ein verschmerzbarer Betrag.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 21. August 2012 - 22:21 #

Bei der Ouya kann man seit dem Ende der Kickstarter-Aktion auch direkt auf deren Seite per Paypal bestellen, vielleicht geht das hier auch. Wenn die Aktion erfolgreich läuft...

Makariel 19 Megatalent - P - 13592 - 21. August 2012 - 23:17 #

Nachdem ich oft warte bis ein Spiel 10€ kostet bevor ich es kaufen, sind 80-90 € 8 bis 9 Spiele die ich mir stattdessen kaufen könnte ;-)

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 23. August 2012 - 6:37 #

> Also auch wenn ich Kickstarter aufgrund der Bezahloptionen nicht nutzen kann

wie? d.h. du hast noch NIE was bei amazon gekauft???

Kith (unregistriert) 23. August 2012 - 8:10 #

Ähm ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48765 - 23. August 2012 - 18:59 #

Na sicher hab ich schonmal was über Amazon gekauft. Kickstarter verwendet allerdings Amazon Payments, wofür man nach meinem Wissen allerdings ne Kreditkarte braucht...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 21. August 2012 - 22:20 #

Also ich muss ja sagen dass ich die Idee an sich recht witzig finde. Klar, mit der Wii gibt es schon eine Konsole, mit der man die ganze Familie unterhalten bekommt und die auch für Partys gut ist. Aber grad so körper- und koordinationsbetonte Spiele wie Switch oder get out of my way könnten, die richtigen Gäste (samt entsprechendem Pegel...?) vorausgesetzt, echt witzig sein. Und wenn man dazu noch die Möglichkeit hat, den anderen Mitstreitern direkt ins Pad zu grabbeln und sie so zu stören, dann ist da doch Spaß (oder auch Ärger^^) vorprogrammiert.
Außerdem hab ich schon eine Idee für ein eigenes Spiel *ouh* woher krieg ich jetzt nur das Geld für meine eigene Combiform? Hmmm... Kann man GGG inzwischen eigentlich umwandeln? Oder Ausdrucken? ^^

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11744 - 21. August 2012 - 23:17 #

Kann mir nicht so richtig vorstellen wie das funktionieren soll...
Edit: sehe gerade, es gibt dazu noch Erklärungsvideos

Jo, schaut nach Spaß aus - casual games halt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10106 - 22. August 2012 - 0:02 #

Ganz nette spielerei, aber nichts für mich

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 22. August 2012 - 9:34 #

Sehe ich genauso. Mir kommt das Konzept aber auch irgendwie recht verkopft vor und die Controller erinnern auf den ersten Blick irgendwie an Matel-Spielzeug aus den 80ern. Naja, ich sehe es nicht in meinem Wohnzimmer ;)

Aber ich wünsche den Entwicklern trotzdem viel Erfolg. Wenn sie eine kreative Idee haben, sollten sie mindestens die Möglichkeit bekommen, sie umzusetzen und zu sehen, ob die Spieler sie annehmen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8068 - 22. August 2012 - 3:10 #

Hmmm, wenn ich wirkliche Interaktion mit meinen Mitspielern haben möchte ohne die Rückmeldung vom Bildschirm (und es noch kein Holo-Deck existiert) - spiel ich Brettspiele an einem Tisch, Pen & Paper Rollenspiele, sowas "banales" wie Karten oder gehe Tanzen.

Klingt wie reines Party-Equipment, für Party People. Ob die allerdings überhaupt Videogames benutzen, auf dem Level? ... Danke, aber nein danke für mich. :)

Ditze 13 Koop-Gamer - 1255 - 22. August 2012 - 5:15 #

Es tut mir leid, aber dafür sehe ich keinen Markt.

FPS-Player (unregistriert) 22. August 2012 - 6:45 #

Ich finde es - ohne das Video gesehen zu haben - sehr interessant. Ob es dafür einen Markt gibt, kann ich nicht beurteilen, finde aber, daß die Hardware Potenzial hat und sicherlich eine Chance bekommt.

Ich müsste das Teil einfach mal live ausprobieren können, um zu sagen, ob es was für mich wäre.

Tyrael99 (unregistriert) 22. August 2012 - 7:18 #

Sehe da nur ein Haufen Leute die durch die Gegend hampeln und sich via Magnet verbinden!
Vielleicht macht es ja Spaß wen ich besoffen bin?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16669 - 22. August 2012 - 9:27 #

Bin ich der Einzige, der an Captain Planet denken musste, als sie im Video die bunten Dinger aneinander steckten und der Mann sage: "We let our controllers combine!"?^^

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 22. August 2012 - 13:32 #

Bei mir eigentlich eher Saber Rider, aber ja, ein klassisches Thema.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 23. August 2012 - 12:22 #

Voltron!!!

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 22. August 2012 - 8:00 #

Immerhin ist das ding schon "fertig". Aber ich finde es in der aktuellen Form noch viel zu klobig. Andererseits wäre ein kleines Modell bei dem Anwendungsprinzip wohl zu fummelig. Mhhh.
Mal schauen ob sich das irgendwo sinnvoll anwenden lässt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11076 - 22. August 2012 - 12:46 #

Wie soll man denn das Spiel zocken, wenn man mit dem Rücken zum TV steht, weil man mit seinen Mitspielern rumhüpft?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6375 - 22. August 2012 - 15:25 #

Genau deshalb finde ich das Konzept auch irgendwie sinnlos.
Quasi Autofahren rückwärts ohne Lenkrad.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 22. August 2012 - 17:38 #

Die Idee ist ja, dass der Bildschirm bei den entsprechenden "aktiven" Spielen quasi nur genutzt wird für Menüs, um den Spiel(end)stand anzuzeigen und als Visualisierung des Geschehens für alle die, die grad nicht mitspielen. Bei Switch zum Beispiel musst du dich nur auf die Controller konzentrieren, bei Get out of my way kannst du vermutlich sehr viel eher sehen, was dein Gegner vorhat, wenn du ihn direkt anschaust, als wenn du es auf dem Bildschirm versuchst (Boxer sehen ja auch zuerst die Schultermuskeln zucken, bevor der eigentliche Schlag kommt). Combiform soll halt nicht (nur) eine klassische Konsole mit neuen Controllern sein, sondern komplett neue Spiele ermöglichen. Ja, mag sein dass die auch ohne Elektronik funktionieren würden, aber Nerds sind eine gute Käuferschicht ;) Und wie gesagt, damit du weißt wer am Ende gewonnen hat und nicht selber mitzählen musst, dafür gibt es dann den Blick zum Bildschirm.

PS: nein, ich bekomme kein Geld von Combiform, um sie zu verteidigen bzw. zu bewerben ^^ aber ich finde das Konzept wirklich interessant...

patt 16 Übertalent - P - 5304 - 22. August 2012 - 17:54 #

Stimme ich voll und ganz zu sehr interessantes Konzept.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33309 - 22. August 2012 - 16:18 #

Maus+Tastatur > Standard-Controller > all
Ersteres und zweites besitze ich. Schlechte Karten für alles andere. ;)

michael2011 13 Koop-Gamer - 1691 - 22. August 2012 - 18:13 #

Mal ehrlich Leute. Hebt mal bitte jeder die Hand der die Ouya Mist fand, aber hier Potential sieht... WARUM? Müssen wir alles Digitalisieren und grell blinkend machen? Gibs keine Gesellschaftsspiele und Party-Spaß-Macher(keine Drogen :-) ) die keine Batterien brauchen? Im Videospielsegment bitte nur so wie floppi schreibt: Maus,Tastatur und Controller. Den Rest bitte über Hasbro vermarkten, aber nicht Videospiel aufdrucken.

patt 16 Übertalent - P - 5304 - 22. August 2012 - 18:30 #

Ok das wär Tatsächlich was für Hasbro (selbst einige Hasbro Gesellschaftsspiele sind mit Batterien und grell blinkend)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 22. August 2012 - 18:16 #

Geiles Design ^^

Aber die Spiele machen die Musik, bin mal gespannt.

RAYDER 11 Forenversteher - 573 - 22. August 2012 - 21:58 #

Das hier ist nichts für mich. Und sollte sich das aus irgendeinen Grund doch mal bei mir im Regal finden, dann wird es sichlich ganz normal erst später gekauft. Finde die Idee dahinter aber selbst nicht so spannend.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 23. August 2012 - 2:34 #

Die Kickstarteraktion wurde gestoppt und alle Videos runtergenommen.
"Greetings Backers and Supporters,

Word's can't express how appreciative we are for your support. And to those of you that were kind enough to drive more attention to us, you have our greatest thanks!

Despite this, we've decided to pull our campaign for now. We realize we've done a poor job in explaining this new technology, and hope to re-tailor how we present Combiform to the world in the future.

Thanks again and best,

Team Combiform"

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8068 - 23. August 2012 - 3:39 #

Achwas... Ich denke, das ist eine gute Entscheidung. Vielleicht mit mehr Hirnschmalz/Ideen, wird aus der halbgaren Idee, eine ganze.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 23. August 2012 - 19:09 #

Hab mir beim Video auch gedacht, was soll das :D Kam eher rüber wie ein Kinderspielzeug für das man aber ein Apple Produkt braucht. Vielleicht ne Art Event für die Disko oder so, aber für zu Hause als Wii/Brettspiel alternative?? Ernsthafte Singleplayer Spiele wären bestimmt nie erschienen, hätte bestimmt kein Entwickler Geld für aus gegeben um das zu riskieren.

volcatius (unregistriert) 23. August 2012 - 6:40 #

84 Backer, von denen wahrscheinlich die Hälfte von Entwicklern und Freunden war, und nicht mal 7.000 Dollar nach 5 Tagen, das wäre wohl grandios gescheitert.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 23. August 2012 - 17:18 #

Danke vielmals für den Hinweis! Hab die News jetzt aktualisiert, früher ging's leider nicht...

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 23. August 2012 - 14:43 #

"Dieses Video ist privat."

Der Clip läuft nicht!?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48765 - 23. August 2012 - 19:00 #

Tja, schade das es nicht geklappt hat. Knapp 7000 Dollar sind allerdings bis jetzt auch recht wenig...

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 23. August 2012 - 19:20 #

Video ist Privat verstehe ich auch nicht. Was bringt es dann das Video reinzumachen?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 23. August 2012 - 21:11 #

Das Video wurde nach dem Abbruch der Kickstarter-Kampagne von den Entwicklern wieder gelöscht bzw. auf privat gestellt - da kann ich leider nichts dran ändern; und das Video aus der News entfernen kann ich auch nicht, dafür ist mein Rang zu niedrig...

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 24. August 2012 - 0:02 #

hab ich für dich erledigt

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14877 - 24. August 2012 - 7:17 #

Danke! :)

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 24. August 2012 - 10:56 #

Sieht irgendwie affig aus und nur spaßig für paar Freaks.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit