Diablo 3: Patch 1.0.4 in Europa am 22.8. // Deutsche Patchnotes

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140399 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. August 2012 - 9:27 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3 ab 9,00 € bei Amazon.de kaufen.

Gerade erst gestern berichteten wir über das neue Paragonsystem in Diablo 3, das mit dem Patch 1.0.4 eingeführt wird und durch das Spieler mit Stufe-60-Charakteren neuen Endgame-Inhalt erhalten sollen. Wer diese Neuerung positiv aufgenommen hat und bereits auf weitere zahlreiche Spielstunden gespannt ist, kann sich freuen: Blizzard gab vor wenigen Stunden bekannt, dass das Update 1.0.4 in Nordamerika im Laufe des heutigen Dienstags und in Europa am Mittwoch, den 22.8., aktiviert wird.

Die vollständigen, deutschen Patchnotes könnt ihr auf dieser Blizzard-Seite nachlesen. Neben dem genannten Fortschrittsystem für Level-60-Spieler könnt ihr unter anderem zahlreiche Veränderungen und Anpassungen beim Auktionshaus, der Benutzeroberfläche und den Quests sowie jede Menge Fehlerbehebungen erwarten. Darüber hinaus wurde das Verhalten beziehungsweise die Fähigkeiten verschiedener Bosse überarbeitet, ebenso wie bei normalen Gegnern, Champions und seltenen Monstern. Einen großen Teil der Patchnotes beansprucht zudem die Verbesserung der (legendären) Gegenstände.

Des Weiteren werden durch das aktuelle Update alle fünf Klassen gebufft. Die folgende Liste enthält umfangreiche, deutschsprachige Blizzard-Artikel, die in der vergangenen Woche veröffentlicht wurden und euch jeweils eine Vorschau auf die kommenden 1.0.4-Änderungen der von euch gespielten Klasse(n) ermöglichen:

DomKing 18 Doppel-Voter - 9526 - 21. August 2012 - 10:14 #

Schon ein sehr guter Patch. Zu Weihnachten ist das Spiel dann fertig ;-)

Fred DM (unregistriert) 21. August 2012 - 11:46 #

D2 wurde 10 jahre nach release noch gepatcht. willst du jetzt behaupten, das spiel wäre 10 jahre später noch nicht fertig gewesen?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9526 - 21. August 2012 - 11:53 #

Patchen per se ist nichts schlimmes. Aber die Einführung von den Paragonlevel ist, wie auch die Änderungen an den Legendaries, doch eine größere Änderung, sodass es so erscheint, als wäre das Spiel bei Release eben noch nicht fertig. Vor allem, weil diese Änderungen sehr kurz nach Release kommen. Wenn nach einigen Jahren etwas verändert wird, ist das normal.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 21. August 2012 - 14:03 #

Die Synergie Effekte bei Diablo 2 waren auch eine große Änderung. Und haben einige Fertigkeiten erst sinnvoll gemacht. Also war nach deiner Logik das Spiel erst nach ~9 Jahren fertig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9526 - 21. August 2012 - 14:05 #

Wie du an meinen letzten beiden Sätzen lesen kannst, nicht. Es ist nunmal ein Unterschied zwischen Verbesserungen direkt nach Release, weil die Releaseversion schlecht war und Veränderungen nach einiger Zeit, damit Abwechslung ins Spiel kommt.

Anonymous (unregistriert) 21. August 2012 - 17:45 #

Du tust hier so als wär eine Veränderung des Fähigkeitenssystems (wo sind eigentlich die ganzen Leute die behaupten das neue System wäre so unendlich schlecht abgeblieben?) und das Anpassen von Dropraten und Gegenständen gleichwertig. Wer jetzt wegen Magicfind und den Stats der paar legendären gegenständen wirklich von einem neuen Spiel redet, der würde auch den Landwirtschaftssimulator spielen, solange er regelmäßig epische Steckrüben dadrin finden würde.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9526 - 21. August 2012 - 17:51 #

Ich rede hauptsächlich vom Paragon-System und von den Änderungen an den Legendaries, die eindeutig vorher nicht eingeplant waren. Und ja, solche Änderungen an den Legendaries und den Set-Items macht in einem Spiel wie Diablo III etwas aus. Insbesondere hier, weil es sonst recht wenig gibt, was man ändern kann (um Motivation zu schaffen).

Und ich habe auch nicht behauptet, dass Diablo III ein neues Spiel nun wird. Es fehlten lediglich einige wichtige Elemente und die Entwickler fügen diese nun immerhin hinzu. Deswegen habe ich geschrieben, dass Spiel sei noch nicht fertig gewesen bei Release.

Anonymous (unregistriert) 21. August 2012 - 18:09 #

Ich frage mich noch immer welche Elemente gefehlt haben sollen? Eine höhere Droprate und stärkere Gegenstände sind keine Elemente, das ist Balancing.
Das Paragonsystem erhöht lediglich die Anzahl gefunder Gegenstände pro Zeiteinheit, stärkere Legendaries erhöhen die Menge an potenziel nützlichen Gegenständen die man finden kann.
Wenn du schreibst das Diablo vorher schlecht war (und das tust du) und nach solchen Änderungen plötzlich anderer Meinung bist (was du ebenfals tust), dann verwundert mich das, weil grinden doch allgemein als stumpfsinnigste und unnötigste aller Beschäftigungen gilt (man siehe sich an womit quasi jedes neue MMO wirbt).

DomKing 18 Doppel-Voter - 9526 - 21. August 2012 - 19:35 #

Nein, ich habe nicht geschrieben, dass Diablo III schlecht ist. Ich habe geschrieben, dass es meiner Meinung nach zum Release nicht fertig war.

Ich finde z.B. das Levelcap mit 60 und somit die Reduzierung des ganzen Spiels auf das Farmen von Items für nicht motivierend.

Das Paragonsystem führt eine unglaublich wichtige Sache wieder ein: Das Leveln. Wenn auch nicht so, wie eigentlich gewünscht, ist es doch eine sehr annehmbare Gestaltung. Denn so hat man neben den Sammeln von Items noch den Antrieb, weiterzuleveln.

Und sowas ist eben kein Balancing-Akt sondern das ist ein Spielinhalt, den sie hinzufügen. Und das bereits 3 Monate nach Release des Spiels, weil Blizzard festgestellt hat, dass viele Leute in Inferno abhauen, aufgrund mangelnder Motivation in diesem Bereich.

Daneben gibt es noch andere Maßnahmen, mit denen man das Spiel verbessern könnte, die nichts mit Balancing zu tun haben:

- Da wären die Runen aus Diablo 2
- Charms und Juwele, wie in Diablo 2 (wobei die beiden obersten Punkte natürlich weiterentwickelt werden dürfen)
- Eigene Charakterentwicklung (wobei ich bei Teil 3 das Skillsystem ok finde, auch wenn es dem Wiederspielwert des Spiels entgegen steht)
- Weitere Handwerker

etc.
Das sind nur die Punkte, die mir spontan einfallen.

Dazu kommen noch einige Sachen am Spiel selber, wie ein ordentliches Wegpunktesystem, Questbelohnungen, Begleiter brauchbar machen etc.

Es geht schlicht und einfach darum, wie man das Grinden für den Spieler motivierend und angenehm gestaltet.

Letztendlich bin ich zum Glück scheinbar nicht der einzige, der Inferno extrem langweilig findet, sonst würde Blizzard nicht soviel daran arbeiten. Gefühlt haben sie den Modus nicht ausgiebig getestet, sonst wären ihnen das sicherlich früher aufgefallen und sie hätten das Spiel so nicht released.

marshel87 16 Übertalent - 5645 - 21. August 2012 - 10:57 #

ich bin sehr gespannt wie sich die ganzen Änderungen letztendlich auswirken werden. Teu Teu Teu

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 21. August 2012 - 16:36 #

Der Patch übertrifft meine Erwartungen. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Schade nur, dass so viele Änderungen erst so spät kamen. Aber wir erinnern uns an W3:RoC - erst nach dem ersten richtig krassen Patch (Magic Armor + Dmg), wurde es zu dem tollen Spiel, das es mittlerweile ist. Hoffen wir, dass es bei D3 genauso sein wird!

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 21. August 2012 - 18:57 #

Wenn ich mich richtig erinnere waren die Updates nur gefrickel. Haben zwar jedes mal geholfen, aber nur bis das nächste Problem entdeckt wurde. Erst im Addon wurde das System mit Rüstungstypen und Schadensarten komplett überarbeitet. Und seitdem funktioniert es sehr gut.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 21. August 2012 - 19:28 #

Ne die Rüstungsarten wurden in RoC schon eingeführt, da bin ich mir recht sicher. Ich war in W3 Zeiten mit meinem Clan sehr aktiv - als Untoter. Ja, die Info ist wichtig, denn: Alle Untoten haben über den Caster Nerf gejubelt. Die Win-Rate ist in die Höhe geschossen... wenn auch nur für eine Weile :) Aber ansonsten stimme ich dir zu. Richtig gut wurde das Balancing erst mit TFT - auch wenn Magic Armor der wichtigste und größte Schritt war (neben Heal-Items im Shop und dem Lvl-5-Creep-Cap).

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 21. August 2012 - 20:47 #

Laut dem Artikel auf inWarcraft:
http://warcraft.ingame.de/das_spiel/exp/changes.php
wurde "unarmored" und "magic damage" erst mit dem Addon eingeführt. Wobei kurz vorher die Masscaster schon nicht mehr das Hauptproblem waren. Den Gegner als Nachtelf mit Gebäuden überrennen. Oder als Ork dem Nachtelf einen Turm in die Basis bauen ohne, dass dieser etwas dagegen unternehmen konnte. Hehe. Ja, so verkorkst war mal WC3.
Ich habe mir den Artikel ganz durchgelesen. Ich war ziemlich erstaunt was noch alles geändert wurde. Da kann man sich auf das D3 Addon nur freuen. :D

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 22. August 2012 - 18:02 #

Habs trotzdem anders in Erinnerung (aber ich glaub dir bzw. dem Artikel, keine Sorge) ;) Und ja, der AoW Lame war wirklich nervig. ABER dem konnte man zumindest auf etwas größeren Maps ganz gut beikommen.

"Ja, so verkorkst war mal WC3."
Brauchst du mir nicht sagen ;) Aber wie gesagt: Am Ende kam ein extrem gut balanciertes Spiel dabei raus! :)

Valeo 15 Kenner - 2761 - 21. August 2012 - 16:36 #

Mal sehen, ob es die Änderungen schaffen, meine tief sitzenden 60 Stunden Inferno-Farm-Frust zu entkräftigen und die Begeisterung neu aufflammen lassen. Wünschen würde ich es mir.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 21. August 2012 - 16:49 #

Sieht tatsächlich nach einem guten Patch aus, der sich den schlimmsten Patzern des Spiels widmet. Werde ich dann morgen nochmal anwerfen und schauen, ob's sich auch besser spielt und wieder etwas mehr Spaß macht.

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 21. August 2012 - 17:01 #

freu mich schon total auf den patch!

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 21. August 2012 - 18:00 #

Werd vielleicht wieder mal reinschauen, mal sehen was sich getan hat.

blobblond 19 Megatalent - 18085 - 21. August 2012 - 20:25 #

Oh morgen patchday

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10310 - 22. August 2012 - 0:24 #

Wieso buffen sie die Klassen? Das Game ist doch schon seitn Inferno Nerf (war glaub -30% HP) vorn paar Monaten viel zu einfach gewesen. Habs seitdem nicht mehr gespielt wurde seitdem Inferno wieder gebufft bzw die Klassen generft?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi