Day Z: Kein Mod-Support zum Launch // Rebuild der Spielwelt

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281495 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

20. August 2012 - 15:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Während der jüngst zu Ende gegangenen gamescom äußerte sich der Day Z-Entwickler Dean Hall unter anderem dazu, dass die kürzlich angekündigte Standalone-Fassung der Arma 2-Zombie-Mod zu einem späteren Zeitpunkt auch für Konsolen denkbar sei (wir berichteten). Bereits einige Tage zuvor reagierte Hall in einem umfangreichen Reddit-Thread unter anderem auf die Frage eines Spielers, der wissen wollte, ob das Spiel Modifikationen unterstützen wird. Der Antwort des Entwicklers zufolge, wird Day Z zunächst ohne diesen Support auskommen.

Darüber hinaus nannte Hall Details zur Umsetzung der Spielwelt in der Stand-Alone-Fassung. Die Chernarus-Map würde dafür komplett neu gebaut und mit vielen weiteren Details versehen. Das Gebiet der allein lauffähigen Fassung soll neue Gebiete und auch mehr betretbare Gebäude umfassen. Zudem soll es dann auch Unterschlüpfe unter der Erde geben, die durch metallische Verschläge erreicht werden können. Aber nicht nur das: Ihr sollt euch auch euren eigenen Unterschlupf in der Erde buddeln können, diese zusätzlich befestigen und außerdem Getreide oder andere Lebensmittel anbauen können.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 20. August 2012 - 15:31 #

Ein Spiel, das einer Mod entstammt, aber selbst keinen Modsupport bieten will...seltsam.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 20. August 2012 - 15:34 #

Man beachte aber dabei das Wort "zunächst" ;).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 20. August 2012 - 15:39 #

Stimmt, liest sich trotzdem ein wenig skuril ;)
Ich habe auch mal im Originalinterview nachgelesen - da wird diese Maßnahme ja auch begründet. Hätte man ja in einem Halbsatz dranhängen können, damit Leute wie ich sich nicht darüber mokieren ;)

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 20. August 2012 - 15:54 #

Stimmt, eigentlich möchte man denken gerade Rocket weiß welche Auswirkungen eine Mod auf die Verkäufe des Originals haben kann. ;)

Welche Gründe gibt er denn an?

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 20. August 2012 - 17:38 #

Wenn ichs richtig verstehe um einerseits Hacker und Cheater auszusperren und andererseits um eben immer eine lauffähige Version zu haben.
Die jetzige Mod-Version soll aber weiter nebenbei laufen und Dinge die dafür gemoddet werden guckt sich das Team an und wenns gut ist wirds in die Verkaufsfassung eingebaut. Er nennt da des öfteren Minecraft als Beispiel.

Unter dem dritten Bild, die dritte Frage/Antwort.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 20. August 2012 - 18:03 #

Ah Danke. Hacker und Cheater sind im Moment wirklich eine Seuche.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10032 - 20. August 2012 - 19:09 #

Skuril ist es allemal.

merkaz 11 Forenversteher - 615 - 20. August 2012 - 17:14 #

Und die Modifikation die zuzeit gespielt wird, bekommt kein Update oder wie?
Der Beitrag hier liest sich nämlich so.

Dass die Stand-Alone-Fassung keinen Modsupport bietet, wundert mich nicht, da ja ansonsten die Konsolen benachteiligt wären (Pc-Spieler und Konsoleros können doch gemeinsam bzw. gegeneinander spielen?)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 20. August 2012 - 17:39 #

"Und die Modifikation die zuzeit gespielt wird, bekommt kein Update oder wie?"

Es geht rein um die Stand-Alone-Version. Diese soll zunächst keine Modifikationen unterstützen.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 20. August 2012 - 18:29 #

Hab´ die letzten Wochen die DayZ-News nicht so sehr verfolgt (obwohl ich ein großer Fan bin ;) ) - kann mir jemand sagen, ob der Support der "Mod-Version" eingestellt wird, oder ob Standalone und Mod koexistieren?

Anonymous (unregistriert) 20. August 2012 - 20:42 #

Das soll wohl alles parallel weiterlaufen, aber ich schätze schon, dass die Mod irgendwann "fertig" sein wird, wenn's das Standalone gibt - d.h. der Support dann eingestellt wird. Man merkt ja momentan schon, dass Kapaziäten fehlen und die Updates nicht mehr so regelmäßig kommen, wie noch vor einiger/kurzer Zeit.

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 20. August 2012 - 21:39 #

Zusätzlich meinte er mal das einer der Gründe für die Standalone sei das er manche Ideen in der Mod einfach nicht umsetzen kann. Weil sonst z.B. die Kampagne von Arma2 nicht mehr geht. Ich schätze mal das er die Mod irgendwann als fertig entwickelt kennzeichnen wird und sich dann nur noch an der Standalone austobt.

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 20. August 2012 - 21:53 #

Das mit dem Getreide irritiert mich, selbst wenn man von Sommergetreide ausgeht sind das gut und gern 120 Tage und nach Frühling sieht mir die Gegend eigentlich nicht aus. Da muss man ne ganze Weile warten.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 20. August 2012 - 22:34 #

Computerspielgetreide wächst doch schneller, weiß doch jeder ;-)

gretel (unregistriert) 21. August 2012 - 2:11 #

Ich spiele momentan eh eher lieber auf Lingor (dayzlingordottk),
das "Hauptspiel" würde ich mir aber trotzdem (nochmal) kaufen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Tr1nity
News-Vorschlag: