GC12: eevoo angeschaut

iOS
Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9405 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

19. August 2012 - 22:59 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Neben den zig Fortsetzungen, jährlichen Neuauflagen und Remakes diverser Spiele, gab es auf der gamescom 2012 auch durchaus innovative und unverbrauchte Spieleideen zu sehen. Zu dieser Kategorie zählt auch eevoo, das nach Meinung der Kollegen von EinsLive interessanteste Spiel der gamescom. Für die Entwickler aus dem Team von eelusion Game Studios ist es das erste in Eigenverantwortung produzierte Spiel. Das Unternehmen aus Berlin hat sich zum Ziel gesetzt ein gewaltfreies mobile reality game zu entwickeln. GC-Reporter Benjamin Urban hat sich das neuartige Projekt in der Business Area angesehen.

Die Geschichte von eevoo dreht sich um den exzentrischen Professor Archibald William McEvo. Dieser stößt nach einer Reihe von Fehlschlägen schließlich auf eine neuartige Energieform, die er bluee tauft. Wie der Professor herausfindet lässt bluee nicht nur seine Laborpflanze in Rekordzeit wachsen, sondern dient auch als Schlüssel in eine alternative Welt. Aber es wäre nicht Professor McEvo, wenn von nun an alles glatt laufen würde. Seine Katze Mr. White jagt einem geheimnisvollen Vogel in die alternative Welt hinterher. Im Stile einer Schnitzeljagd helft ihr nun dem Professor, seine geliebte Katze wieder zu finden.

In der konkreten Umsetzung bedient sich eevoo diverser bekannter Technologien. Die Spielwelt bildet die wirkliche Welt in Form von Google Maps, die in quadratische Parzellen aufgeteilt wurde. Ihr erhaltet zum Einstieg eine dieser Parzellen und könnt diese nach belieben bebauen. Zum einen könnt ihr die dazu nötigen Punkte durch vorgegebene Challenges erhalten, zum anderen über einen Ingame-Shop erwerben. Das Spiel an sich wird kostenfrei und im Free2Play-Modell über den Apple App Store vertrieben. Bisher hört sich alles nach einem klassischen Strategiespiel auf Grundlage der realen Welt an. Zwei wesentliche Unterschiede gibt es jedoch. Mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie könnt ihr euch mit eurem Smartphone durch die alternative Welt bewegen und seht die virtuelle Bebauung quasi auch in der Realität. Außerdem gibt es durch das gewaltfreie Gameplay zwar keine Kämpfe, es können aber dennoch Parzellen von anderen Spielern durch sogenannte Conquest Missions übernommen werden. Euch bleibt die Wahl, ob ihr mit oder gegen andere Spieler spielt. Natürlich könnt ihr alle Parzellen in der Umgebung in euren Besitz bringen, im Gegenzug gibt es aber für das gemeinsame Spielen diverse Boni. Allgemein beschreibt eelusion das Spiel als Aufbau-, Besiedlungs- und Kommunikationssimulation.

Um den Spielalltag abwechslungsreicher zu gestalten, werden die Challenges regelmäßig geändert und auch ihr als Spieler könnt Ideen über die sogenannte Idea Box einbringen. Außerdem taucht in unregelmäßigen Zeitabständen Mr. White in eurer Nähe auf und ihr könnt euch auf die Suche nach ihm machen. Ob dies ausreicht, um auch langfristiges Interesse zu wecken und vor allem einen Anreiz für Käufe im Ingame-Store zu schaffen, bleibt abzuwarten.

Solltet ihr kein iOS-Gerät besitzen gibt es dennoch Hoffnung, denn es soll nach dem Release auch an einer Umsetzung für Android und Browser gearbeitet werden. eevoo steht ab dem 1. Oktober kostenlos für euer iPhone oder iPad zum Download bereit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Simulation
Berufssimulation
01.10.2012
Link
5.5
iOS