Dragon Age 3: Erste Infos bekannt?

PC 360 PS3
Bild von nikk9
nikk9 2669 EXP - 14 Komm-Experte,R5,A4,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. August 2012 - 13:57 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dragon Age - Inquisition ab 9,25 € bei Amazon.de kaufen.

Über das offizielle Forum des Entwicklers Bioware sowie im englischsprachigen Neogaf-Forum machen aktuell Artworks und Infos die Runde, die aller Wahrscheinlichkeit nach zu dem kommenden Teil der Dragon-Age-Serie gehören. Die aus einer Umfrage stammenden Informationen zeigen unter anderem Bilder einiger neuer Begleiter, das mutmaßliche neue Logo sowie mögliche Namen wie Dragon Age 3: Apocrypha oder Dragon Age: The Breach.

Außerdem wurden erste Details zur Handlung veröffentlicht, in der ihr nun als Inquisitor mit Hilfe von bis zu zehn Mitstreitern durch das vom Bürgerkrieg geplagte Orlais reist. Dort habt ihr unter anderem mit Auseinandersetzungen der Magier und Templer zu kämpfen. Darüber hinaus besucht ihr vergessene Orte, kommt uralten Geheimnissen auf die Schliche und versucht erneut, das Böse zu vernichten.

Zusätzlich zu diesen Informationen werden auch potenzielle Features von Dragon Age 3 aufgelistet. Dazu zählen ein Online- beziehungsweise Koop-Modus, spezielle Finishing-Moves, viele ausschlaggebende Entscheidungen und ein besseres Party-Management. Auch von einem vom Spieler kontrollierten Tag- und Nachtwechsel und vier gleichzeitig mitführbaren Gefährten ist die Rede. Die Bilder zu den möglichen Begleitern sowie weitere Details findet ihr über die Quellen.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 20. August 2012 - 14:03 #

Return to Castle Wolfenstein?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 20. August 2012 - 14:14 #

Genau mein Gedanke! ^^

HexStatic (unregistriert) 20. August 2012 - 21:18 #

Meiner auch!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55747 - 20. August 2012 - 14:04 #

Das mit Orlais wurde ja schon mal irgendwo genannt. Demnach könnte das stimmen. Klingt auf jeden Fall interessant.

Ramireza (unregistriert) 20. August 2012 - 14:05 #

"ein Online- beziehungsweise Koop-Modus" :(

"spezielle Finishing-Moves" :(

"vom Spieler kontrollierten Tag- und Nachtwechsel" :(

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11159 - 20. August 2012 - 14:06 #

Naja, gegen Finishing-Moves und Tag- und Nachtwechsel habe ich nichts, aber Online? Oh jeh...

Ramireza (unregistriert) 20. August 2012 - 14:09 #

Tag und Nachtwechsel sind klasse, aber nicht so bescheuert wie in DA2 (eben vom Spieler kontrolliert).

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 14:42 #

Ach, ich fand das in DA2 ganz gut. Ich finde es immer irgendwie nervig, wenn ich gerade von einer Quest zurückkomme und alle Läden sind zu und der Questgeber im Bett. ;) Da müsste die Weltsimulation schon sehr gut und komplex umgesetzt sein, damit das funtkioniert.
Besondere Killmoves und Online-Quark braucht allerdings kein Mensch! Die solen lieber wieder für eine schöne Iso-Zoomstufe sorgen.

Ramireza (unregistriert) 20. August 2012 - 14:56 #

Nun, dann geht man eben in die nächste Taverne zum schlafen :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 15:01 #

Böh, dann muss ich da ja hinlaufen. Ich will aber jetzt meine Belohnung und meine Beute verticken! *maul*
Im Ernst: mich würde das Umschalten nicht stören. Etwas mehr glaubwürdige Weltsimulation würde zwar nicht stören, aber dann müssten sie es konsequent umsetzen und ob sie das so hinkriegen...

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 20. August 2012 - 15:09 #

Ach komm, eine einigermaßen glaubwürdige Tag- und Nacht-Simulation haben doch schon einige RPG's hinbekommen..

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 15:16 #

Es geht ja nicht nur um Tag/Nacht, sondern um die ganze Spielwelt, Tagesabläufe, lebendige Welt und so. Ich finde, wenn sie nicht all-in gehen in dieser Hinsicht, dann können sie es auch grad sein lassen und sich lieber auf andere Features konzentrieren.

Ramireza (unregistriert) 20. August 2012 - 15:38 #

Nun lasst mal gut sein, sooo schlimm wäre das manuelle umschalten nun auch wieder nicht! Immerhin hatte DA:O das überhaupt keinen Tag/Nacht Wechsel. Ich persönlich finde das nur unpassend wenn ich per klick zwischen Tag und Nacht hin und her schalten kann ohne das Zeit vergeht und ich aufgrund dessen keine Konequenzen befürchten muss.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 15:41 #

Das stimmt. Naja, theoretisch gabs in Origins ja die drakensangsche Version von Tag/Nacht: In bestimmten Gebieten, wie dem Camp der Gruppe war's halt automatisch immer Nacht. ;)

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 20. August 2012 - 16:28 #

Also wenn man sich mal die Gothic- oder TES-Reihe anschaut, findet man exzellente Lösungen wie man das gut umsetzen kann.
Zudem finde ich, dass eine ins Detail gehende Weltsimulation weit wünschenswerter ist als ein CoOp-Modus/Multiplayer und Finishing-Moves...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 18:55 #

Was Gothic angeht gebe ich Dir recht, Elder Scrolls...naja. Ich habe auch nicht bezweifelt, ob das gut wäre, sondern ob sie das können. Bioware waren noch nie für ihre glaubhafte Weltsimulation bekannt und es würde mich überraschen, wenn das auf einmal anders wäre. Sie haben zwar mal vollmundig angekündigt, sich für DA3 auch von Skyrim inspirieren zu lassen, aber bevor ich nichts gesehen habe, bin ich da mal skeptisch ;)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 20. August 2012 - 14:11 #

Der Spieler konnte schon in D2 entscheiden ob er ein Gebiet an Tag oder in der Nacht besuchen wollte.

Ich wär ja für:

Dragon Age 3: Déjà-vu ("komisch, ich habe das Gefühl in dem Dungeon war ich schon mal...")

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 14:10 #

Bin mal gespannt ob man wieder den Spielstand importieren kann und ob das irgendwelche Auswirkungen hat. Bei DA2 hielten sich die Auswirkungen ja in eng umsteckten Grenzen.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 20. August 2012 - 14:17 #

Stimmt. Keine einzige Entscheidung hat nennenswerten Einfluss auf die Geschichte. Und da man ja auch wieder jemand anderen spielt, braucht man nicht mal das Aussehen seiner Spielfigur zu importieren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 20. August 2012 - 14:18 #

Da die Geschichte wie in einem andren Teil spielen soll wird sich auch bei nem Import nicht viel ändern ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 15:36 #

Ich glaub nicht das Hawke nach dem Ende von ME2 in Kirkwall bleiben wird, warum sollte man ihr nicht in Orlais über den Weg laufen können? Zumindest wärs nett wenn ich zumindest das Gefühl kriegen würd das meine Handlungen in den ersten beiden Spielen samt Expansions _irgendwas_ bewirkt haben.

Aber das wird wohl wirklich Wunschdenken bleiben...

Anonymous (unregistriert) 21. August 2012 - 3:41 #

Also ich fand die Auswirkungen im Spiel durch Import eines DA:O Spielstandes hatten deutlich mehr Effekte als die Entscheidungen im eigentlich DAII Spiel. :)

Es gab einige Quests die nur wegen dem Import im Spiel waren und Charaktere usw. denen man wieder begegnen konnte, die alle Entscheidungen aus Teil 1 berücksichtigt hatten... Sogar die meisten DLCs wurden bedacht. Ich weiß noch wie überrascht ich war als ich den Brief von diesem Avernus fand, dessen Inhalt außerdem sogar noch aus den Optionen bestand die ich gewählt hatte.

Dagegen die Entscheidungen aus Teil 2 selbst machten of keinen großen Unterschied, wie z.B. die Chantry wird so oder so gesprengt. Man hat Anders geholfen? Oder nicht? Total egal! Gleiches Resultat!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 21. August 2012 - 8:48 #

Ja. Dass die Auswirkungen des Spielstand-Imports manchmal als sehr gering wahrgenommen werden, mag auch daran liegen, dass der Import z.T. ziemlich verbuggt war. Ich bin z.B. in DA2 jedes Mal auf Zevran getroffen, obwohl ich den im Origins umgebracht habe...oder hat der mich damals ausgetrickst? ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58763 - 21. August 2012 - 9:48 #

Es gibt bei DA2 einen Spielstand-Import?!? Verdammt Hacke, und ich hab meine DAO-Spielstände nicht mehr D:

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 6:10 #

Ja klar und absolut eine Menge wird berücksichtigt. Dragon Age: Origins, Warden's Keep, Witch Hunt, Awakening, Stone Prisoner, Return to Ostagar... Nur Leliana's Song, Dark Spawn Chronicles und Golems of Amgarrak haben glaube keinen Effekt. Wenn man seinen Spielstand immer brav in alle diese DLCs und Expansions importiert hat, dann kommt ganz schön was zusammen für DAII.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 22. August 2012 - 9:20 #

"Ich habe gehört, die Taubenpopulation in Ferelden wurde stark dezimiert. Wer würde nur diesen armen Tieren etwas antun wollen?"
Allein diese Dialogzeile hat mich mit dem Spiel versöhnt. :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58763 - 22. August 2012 - 14:18 #

Tja, dann muss ich wohl vor DA2 nochmal Origins spielen xD

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 20. August 2012 - 14:12 #

Finishing-Moves oh yeah!!!!11

...

Onlinemodus yeah!!!!!11

CoOp! yeah!!!!

...

nein, wenn das der Fokus des Spiels sein sollte, dann wird es wohl noch schlimmer werden als DA2.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15070 - 20. August 2012 - 14:16 #

Inquisitor in Orlais, da gibt es schlimmere Alternativen. Inquisitor, coool!
Der Unterschied diesmal zu sonst, ich kaufe mir blind kein Bioware Spiel mehr ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 20. August 2012 - 14:18 #

Wenn ich das schon wieder lese

viele ausschlaggebende Entscheidungen

Wird seit ME1 immer wieder versprochen aber am Ende bringen die auch so wichtigen Entscheidungen keine wirkliche Änderung....
Ansonsten naja lässt mich DA3 ziemlich kalt, müsste schon rundum besser sein als Teil 2. Die tatsache das man wieder in irgend eine Grupierung gezwängt wird gefällt mir auch nicht gerade

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 20. August 2012 - 14:19 #

Also ich muss zugeben, dass ich jetzt nicht besonders begeistert bin.
Die möglichen Namen klingen in meinen Ohren auch irgendwie nicht so prickelnd.
Und Online-Modus, Finishing Moves und spielergesteuerter Tag & Nachtwechsel (à la DA2?) sind jetzt keine Sachen, die mich ansprechen. Schade.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 20. August 2012 - 14:25 #

Oh toll... Electronic Farts hat mal wieder geistige Ergüsse... wird sicher helfen den Umsatz wieder anzukurbeln, da bin ich mir ganz ganz ganz sicher!1!11!!

Drosan 15 Kenner - 2835 - 20. August 2012 - 14:43 #

Irgendwie habe ich Angst, dass man "viele Orte neu entdeckt" wie in Dragon Age 2 und das Spiel so viel kostet wie Generals 2 :(

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 14:48 #

*lach* - ach, jetzt mal doch nicht den Erzdämon an die Wand. Ich gehe vorsichtshalber trotzdem schonmal die Mistgabeln schärfen^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 14:45 #

Bitte, bitte macht ein gutes Spiel draus! Aber wenn ich schon was von Online-Koop lese. Das wird am Ende wieder so ein aufgefropfter Käse wie bei ME3. Naja, immer schön optimistisch bleiben! :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 15:33 #

Der Online Koop hat mir in ME3 fast mehr Spaß gemacht als das Spiel selber... :-P

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15070 - 21. August 2012 - 15:06 #

Du bist ja auch anders als die andern ;-)

Sisko 22 AAA-Gamer - 31651 - 20. August 2012 - 15:17 #

Wenn sie sich beim Spieldesign noch mehr an Teil 1 orientieren, dann nehme ich die Neuerungen gerne in Kauf :).

bam 15 Kenner - 2757 - 20. August 2012 - 15:23 #

Problem der Bioware-Spiele ist hinsichtlich der "Entscheidungsfreiheit", dass man diese hinsichtlich wichtiger Entscheidungen einfach nicht hat. Der Hauptcharakter ist im Grunde immer gut und der Held, die Wahl die man hat pendelt da eher zwischen gut und neutral bzw. chaotisch gut. Der Storyverlauf gibt jedesmal potenziell die Entscheidung her sich einem "Bösewicht" bzw. einfach andersdenkenden Charakter/Fraktion anzuschließen, aber diese Wahl wird dem Spieler nicht gelassen. Der Storyverlauf ist vorkonstruiert, nur wie man dahin gelangt wird marginal durch Entscheidungen beeinflusst.

Spätestens mit ME3 hab ich persönlich gemerkt, dass ich mich an der Bioware-Formel satt gespielt habe. Es ist seit ME(1) immer das gleiche und Verbesserungen hinsichtlich der Dialog-/Entscheidungsmechanismen gibt es keine. Auch wenn die beiden Universen (ME und DA) interessant sind, sind die Spiele es an sich nicht. Man spielt eher wegen den Universen oder der Story und trotz des Gameplays, welches nie so richtig zündet.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 20. August 2012 - 15:28 #

Vollste Zustimmung meinerseits. Diese oft verherrlichte Entscheidungsfreiheit wird einem meist nur vorgegaukelt. Das sieht hier, dank der vorgegebenen Fraktion der Inquisition, mal wieder nicht anders aus. Bioware zieht diese Formel seit ME1 strikt durch und gleicht das Gameplay dem Massenmarkt an. Einfach nur traurig wenn ich bedenke wie ich dieses Studio einst geliebt habe :(

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 15:29 #

Naja, für das erste Dragon Age würde ich das nicht unterschreiben. Da hat man schon die ein oder andere Möglichkeit, einen niederträchtigen Charakter zu spielen.

Ramireza (unregistriert) 20. August 2012 - 15:33 #

Aber nicht leider nicht so konsequent wie bei Baldurs Gate 2 oder Kotor.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 15:45 #

Kotor habe ich nicht gespielt, Star Wars bietet sich aber auch an, mit seiner Aufteilung in zwei Machthälften. BG? Naja, Du konntest zwar theoretisch böse Taten tun, aber die einzige Konsequenz war, dass das Spiel irgendwann quasi unspielbar wurde, weil keiner mehr mit einem handeln wollte und man ständig angegriffen wurde.
Ein weiteres Gegenbeispiele wäre übrigens Jade Empire, auch wenn das ziemlich linear war.

bam 15 Kenner - 2757 - 20. August 2012 - 16:07 #

Das gilt aber wieder nur für "Nebenstorys" an der Hauptstory ändert das nichts. Das Ende ist im Grunde immer gleich, auch wenn diverse Charaktere sterben können.

Ich denke das Problem ist da einfach, dass Bioware keine Spiele entwickelt, sondern Spielserien/Franchises. Nach 'Titel' 1 folgt 'Titel' 2. Das bedeutet, dass Titel 1 für alle Spieler sehr ähnliche enden muss. Da es unmöglich ist, vollkommen unterschiedliche Handlungsverläufe für Titel 2 zu entwickeln. Würde man sich, entweder darauf konzentrieren "kleinere" Handlungen ohne globale Ausmaße zu entwickeln; oder keine Franchises entwickeln, hätte man dieses Problem nicht.

So macht Bioware sich das aber alles selber kaputt. Insbesondere wenn man dann im letzten Teil einer Serie immer noch keine groß unterschiedlichen Enden anbietet.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 19:08 #

Sorry, das stimmt in meinen Augen so nicht ganz. Ich gebe Dir aber in soweit Recht, dass alle Spieler am Ende einen gewissen gemeinsamen Nenner haben müssen, um bequem mit der Fortsetzung anknüpfen zu können. In DA:O sind am Ende immer die Darkspawn besiegt und das Land gerettet. Dazwischen gibt es aber viele Detailänderungen, die sich daraus ergeben, wie sich der Hauptcharakter während des Spiels verhalten hat. Lebt der Held oder ist er tot? Sitzt Alistair auf dem Thron oder nicht und ist er ein starker oder schwacher König? Konnte man ihn locker auf den Thron setzen oder war Gewalt vonnöten? Teilweise spielt auch noch die Origin-Story des Helden mit rein und es sind teilweise nur einzelne Dialogzeilen, die später den Verlauf der Dinge abändern. Das sind zugegeben alles Details, die man z.T. nur in Texttafeln erfährt, aber sie führen trotzdem dazu, dass die Enden sich gefühlt stark unterscheiden.

Just my two cents 16 Übertalent - 4351 - 21. August 2012 - 0:02 #

+1 ;)

volcatius (unregistriert) 20. August 2012 - 16:17 #

ME3 ist sicher ein extremes Negativbeispiel, weil da vermeintlich wichtige Entscheidungen - etwa Rachni, Rettung des Councils, Zerstörung der Kollektorenbasis, Krieg zwischen Quarians und Geth - null Auswirkungen auf das Ende hatten, obwohl genau damit wie in keinem anderen Biowarespiel geworben wurde.

Bei KOTOR und Jade Empire gab es durchaus einiges an Entscheidungsfreiheit, auch bei DAO hat es mir eigentlich ganz gut gefallen, wobei es da bezüglich der NPCs einige Enttäuschungen gab (Morrigan-DLC). DA2 war nicht nur in dieser Hinsicht ein ziemlicher Flop.

Insgesamt sehe ich da sogar Rückschritte, aber Bioware hat sich leider generell in eine Richtung entwickelt, die mir weniger zusagt.

Unibrow (unregistriert) 20. August 2012 - 16:04 #

"Online- beziehungsweise Koop-Modus, spezielle Finishing-Moves"

Super, also wieder so eine Scheiße wie DA2 -_-

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 17:17 #

Wo hatte DA2 einen Koop-Modus? (Baldurs Gate 2 hatte einen btw.)

Soeren (unregistriert) 20. August 2012 - 17:43 #

Ich kann mir aber nicht vorstellen das der Funktioniert wie bei BG, sondern eher wie bei ME3.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 19:20 #

Warum?

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 8:24 #

Ich denke weil der MP Modus so ist wie bei ME3, also man spielt nicht zusammen die Geschichte, sondern kann über einen externen Modus irgendetwas erspielen, Waffen, Geld, .

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 21. August 2012 - 10:12 #

Nochmals: warum sollte es per default ein Koop-Modus wie in ME3 (ein Shooter mit RPG elementen, sehr anders als DA) sein und nicht wie in BG2 (ein party-RPG, ähnlich DA), oder vielleicht ganz was anderes? Noch dazu ist von unbestätigten Gerüchten auf ein Produkt zu schließen von dem außer den Mitarbeitern noch niemand was konkret wissen kann eher... voreilig?

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 11:05 #

Kann ich schlecht begründen. Ich hab das einfach so im Gefühl. Ich denke einfach das der MP Modus, falls es einen gibt, nicht wirklich selbstlos sein würde, sondern ähnlich Strukturiert wäre wie bei ME3. Entscheidend ist hierbei nicht das eigentliche Gameplay (mir ist schon klar das Sie DA3 wohl nicht wie ME3 spielt, zumindest hoffe ich das *hust*) sondern das man die Spieler dazu bewegt den Origin Müll verstärkter zu nutzen. Aber klar : Das sind nur wage Spekulationen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 19:22 #

Dann müssten sie aus DA3 aber ein Action-RPG machen und dann wäre der Koop-Modus nicht mehr so wichtig, weil wir etwas Anderes hätten, über das wir uns ärgern könnten ;)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 20. August 2012 - 16:15 #

Wenn Bioware sich so weiter entwickelt wie zuletzt, erwartet uns kein außergewöhnlicher Titel.
Aber vielleicht finden sie ja wieder zu ihren alten Tugenden zurück.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. August 2012 - 9:19 #

Also ehrlich: Das sagen wir doch alle schon seit 3 Jahren. Das Bioware sich immer mehr verkauft.
Man sagt zwar die Hoffnung stirbt zuletzt aber ich glaube im Fall Bioware ist sie schon tot. Ich bezweifle aber das da nochmal ein richtig gutes RPG kommt in Form eines deutlich besseren DA oder ein KOTOR und bitte beides offline ohne irgendein online Koop Community Sche****.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 21. August 2012 - 17:03 #

Ja, da muss ich dir leider Recht geben.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 20. August 2012 - 16:51 #

Was soll den das ständig Koop gier und da das soll ein Rollenspiel werden und kein Action Rpg! Hört sich alles stark nach DA2 an und sogar noch schlimmer. Aber vielleicht bekommen sie ja die kurve glaub ich zwar nicht aber es kann ja sein.
Bioware Spiele sind generelle Gameplay mässig nie richtig gut gewessen an DAo war einfach die Story gelungen und die Taktisch kämpfe macht aber nur auf schwer spass. Aber ME3 hat finde ich kein gutes Gameplay wer die Geschichte nicht gut und die Illusion der Entscheidungs Freiheit wer es kein gutes Spiel ich sag nur Sammelspiele.
Aber bioware macht genau den Fehler sie versuchen spiele auf Gameplay aufzubauen und nicht mehr auf Story aber das können sie nicht sogut ist meine Meinung. Und wer braucht Finishing Moves in einem Rpg? Sollte es wieder so was werden die Da2 dann ist Bioware echt untendurch.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 20. August 2012 - 16:55 #

"Bioware Spiele sind generelle Gameplay mässig nie richtig gut gewesen[...]"

Es gab eine Zeit da waren sie es..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 20. August 2012 - 23:58 #

Bioware ist doch schon "tot" was es noch gibt ist ein EA Studio mit nem Bioware Schild, weil der Name noch Kunden anzieht, nach DA3 wird man es bestimmt in EA Irgendwas umbenennen.

Soeren (unregistriert) 20. August 2012 - 17:46 #

Klar konnte Bioware mal Gameplay UND Story. Das können Sie wohl jetzt noch, nur leider wollen Sie wirklich JEDEM mit Ihrem Spiel erreichen, also muss das Gameplay entsprechend vereinfacht werden damit 95% aller Spieler Zugang zum Spiel finden können. Die Zeche zahlen die anspruchsvolleren Spieler.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 20. August 2012 - 18:36 #

Die Zeche würdest du auch zahlen, wenn sie nicht versuchen würden neue Käuferschichten zu erreichen. Bioware-like Produktionen fressen Budgets, die kaum mit Randgruppensoftware wieder einzuspielen sind. ;)

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 8:29 #

Ich denke es gibt schon noch etwas dazwischen. Die Vereinfachung bei der Mass Effect Reihe ging mir dann doch zu weit. (Wenn man bedenkt das ME der Quasi Nachfolger von Kotor sein sollte). Es muss ja nicht so nerdig sein wie Avernum oder so.

Ich könnte schon auf ein wenig Bombast verzichten wenn wenn dadurch die Spieltiefe profitiert.

Tyrael99 (unregistriert) 20. August 2012 - 16:52 #

Spezielle Finishing-Moves, also wem das eine wichtige Neuerung ist dann ist es klar in welche Richtung DA weiter geht! Ich vermute mal Action wird noch wichtiger bei diesen Möchtegern Baldurs Gate Nachfolger!

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 20. August 2012 - 17:02 #

Die "Finishing-Moves" gibt es dann in Blau, Grün oder Rot.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 20. August 2012 - 17:18 #

I lol'd :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 20. August 2012 - 19:19 #

YAY! :)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. August 2012 - 9:12 #

Jetzt hast du alles verraten. :( Jahre der Entwicklung und Innovation umsonst. Jetzt müssen sie sich wegen dir drei andere Farben aussuchen!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. August 2012 - 8:45 #

Haha! Kudos :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23147 - 20. August 2012 - 17:46 #

Das wird das Highlight auf dem F2P-Markt! Gute Waffen und Rüstungen gibts aber nur gegen Bares!

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 20. August 2012 - 17:52 #

Hoffentlich wird im 3. Teil die Spielwelt abwechslungsreicher. Das Design diesbezüglich fand ich im 2. Teil sehr enttäuschend.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. August 2012 - 17:57 #

Nah. Wird eh F2P. ;-)

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 20. August 2012 - 18:10 #

Hmmm... ich weiß nicht. Nach DAO und Awakening war ich richtig scharf auf DA2, aber das war dann im Vergleich zum Vorgänger doch arg enttäuschend, obwohl es im Grunde kein schlechtes Spiel ist. Mein Interesse an DA3 hält sich z.Z. stark in Grenzen. Diese neuen "tollen" Features schrecken mich auch eher ab. :(

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 20. August 2012 - 19:10 #

Finishing-Moves? Als ich sagte DA3 soll mehr wie Origins dachte ich es ist klar das ich "DA-Origins" meinte und nicht "Mortal Kombat Origins" (zur Erinnerung "Mortal Kombat Mythologies" war ursprünglich als "Mortal Kombat Origins" angekündigt)

Aber gut jetzt bleibt nur noch einer zu tun:

http://astrographer.files.wordpress.com/2012/05/star-trek-2-khan-570x407.jpg

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 20. August 2012 - 19:38 #

DAO hatte auch Diverse Finisher.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 20. August 2012 - 19:41 #

Oger, Drache und Brutmutter? Sonst noch welche?

Steven C. 12 Trollwächter - 1032 - 20. August 2012 - 19:42 #

Mein Interesse an DA3 hält sich stark in Grenzen

Mit DA2 hat Bioware ein tolles Prinzip zerstört, wird auch wohl nicht wieder so wie in DAO.

Zuerst lese ich mir einen Test durch - sowie Schlauchlevel oder sonstige Spielspaßvernichter auftauchen lasse ich es gern im Laden liegen.

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 20. August 2012 - 21:51 #

Ganz ehrlich manchmal finde ich Schlauchlevel garnicht so schlimm, weil die Alternative oft auch nicht so toll ist.
In DAO und dem Addon hat mich das teilweise enorm gestört, man hat eine Abzweigung und keinerlei Anhaltspunkte ob man nun links oder rechts gehen soll. Ok, rechts, Event triggert und der Gang stürzt ein oder sonst was und man kann nicht zurück. Wäre man nach links gegangen, wäre da noch ein kleines Sidequest gewesen. Toll kann ich ja nicht wissen.

Anonymous (unregistriert) 21. August 2012 - 7:06 #

BioWare haben spätestens mit ihrem Wechsel zu 3D Schlauchlevel produziert, und selbst Baldur's Gate 2 hatte schon jede Menge davon. Das macht aber jedes Spiel, das mehr auf Handlung als freie Erkundung setzt. Wer mehr auf letzteres steht, kauft sich deswegen auch besser Bethesda-Spiele.

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 10:06 #

Baldurs Gate 2 hat deutlich kreativere Dungeons die alle wirklich einzigartig waren, da diese von Hand gezeichnet wurden (Also nicht im Baukasten wie NVN, DA:O oder DA2). Und Schlauchlevel habe ich da eigentlich kaum gesehen.

Hier ein paar Beispiele :

http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k51b.gif
http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k51c.gif
http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k51d.gif

http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k62c.gif
http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k28b.gif
http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k34a.gif
http://www.yiya.de/games/baldur2/maps/b2_k11a.gif

BTW :

Das neuste Bethesda Game (Skyrim) ist schlauchiger den je (Also Höhlen etc.) Die spielen sich wirklich schon fast wie Level in einem Arcade Game, am Ende gibt es sogar immer nen Bossfight.

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 8:49 #

"...man hat eine Abzweigung und keinerlei Anhaltspunkte ob man nun links oder rechts gehen soll. Ok, rechts, Event triggert und der Gang stürzt ein oder sonst was und man kann nicht zurück. Wäre man nach links gegangen, wäre da noch ein kleines Sidequest gewesen. Toll kann ich ja nicht wissen."

Nicht böse sein, aber :

Wenn ich solche Kommentare lese, dann weiß ich warum ich mich immer öfter bei neueren Spielen langweile. Genau SOWAS macht doch den Reiz aus, die Gefahr, die Ungewissheit. Aber das scheint die Masse nicht zu wollen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 20. August 2012 - 19:57 #

Es gibt noch mehr Infos und auch 3 weitere Namen. Ich habe letzten bei einer Umfrage mit gemacht, dabei wurden mir kurz Story von Charakteren gegeben (Manche waren sogar recht cool) und auch Konzeptzeichnungen gezeigt. Im laufe der Umfrage wurde dann ganz klar gesagt, das es sich um Dragon Age 3 handelt.
Mir hat aber die Story, bzw. die Grundbeschreibung nicht besonders zugesagt. Es klang mehr nach einem Strategie Game statt RPG. Auch wurden Fragen gestellt ob man es lieber Brutal, Open World oder Linear, Kämpfe Action lastig oder Taktisch mag.

Kurz: Durch die Umfrage schien es so, als ob die Entwicklung des Spiel noch nicht weit ist und man noch herausfinden will, was die Spieler wollen.

So, dafür das ich nichts erzählen darf, habe ich schon zu viel verraten.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 20. August 2012 - 20:02 #

Die 3 Namen und anderen Infos findest du auch, wie in der News angegeben, in den Quellen. ;) Trotzdem danke für den Mut! :D

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 21. August 2012 - 9:46 #

Hatte den Link im Forum nicht angeschaut. Aber das ist genau die Umfrage bei der ich auch mit gemacht hatte.

Konzeptbilder wurde übrigens zensiert, weil dort immer die eigene IP-Adresse drin stand.

Auch wird stark übers Crafting nach gedacht.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3097 - 20. August 2012 - 22:07 #

Bin gespannt wie das fertige Spiel nachher aussieht, bestimmt meckern und jammern (ich inklusive...) wir dann wieder auf sehr hohem Niveau!

Hab die Tage auch eine Onlineumfrage zu Teil 3 gemacht, all die Figuren oder Beschreibungen haben mich noch nicht so vom Hocker gehauen, aber ich vertraue darauf dass es einfach gut wird :-)!

Zottel 16 Übertalent - 4037 - 21. August 2012 - 4:36 #

Von Bioware erwarte ich seit sie zu EA übergegangen sind, nix mehr anständiges.
Die ganzen Spiele damals mit der Infinity Engine, das waren noch halbwegs anständige Rollenspiele, aber jetzt kommt nur noch Massenmarkt-Mainstreamgedöns ohne Tiefe raus.
Jaja ich weiß, die müssen alle Geld verdienen :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5681 - 21. August 2012 - 5:04 #

Orlais...fein! Was ist eigentlich so schwer daran das hervorragende Spiel "Dragon Age:Origins" zu nehmen einfach nur den Content auszubauen?

GreyFoxOne (unregistriert) 26. August 2012 - 12:43 #

Ja das währe doch mal was ausbaustufen gäbe es genug wen man noch weiter gehen wolte könnte man ja gleich die ganze Welt von DOA in einem
spiel zusammenfassen aber das würd eher zu einem mmo führen
Da heutzutage alle geam enwickler nur noch geldgeil sind und die tugenden mit denen sie mal angefangen haben verkauft haben
befürchte ich das das alles nur wunschdenken ist

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 21. August 2012 - 8:11 #

Hach, warum denn keine Fortsetzung von "Jade Empire"? Tolles RPG mit Action Sequenzen und toller Story - für jeden etwas. Fantastisches Setting btw.....

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 21. August 2012 - 8:45 #

Ein neues Jade Empire wäre in der Tat toll - wenn ich mir JE mit der Inszenierung von ME3 vorstelle...mjam :9! Da könnte sich dann eigentlich auch keiner beschweren, das wäre zu "konsolig", weil das erste JE das ja schon war.^^
Aber es gibt ja diese komische Furcht in der Branche, dass sie Spiele mit Asia-Setting angebling weniger gut verkaufen...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10021 - 22. August 2012 - 1:02 #

Ja hät auch gern nen neues Jade Empire

antares 11 Forenversteher - P - 603 - 21. August 2012 - 9:36 #

Mal sehen, ob sie wieder jeden Schlauchlevel dreimal recyclen. Meine Erwartungen sind nicht sehr hoch, DA2 war für mich die größte Enttäuschung der letzten 10 Jahre.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 21. August 2012 - 9:46 #

Für mich leider auch - wo ich noch bei DA:O jeden DLC gekauft und mit Begeisterung gespielt habe, bin ich bei DA2 nicht mal bis zur Hälfte durch, da war es mir schon zu öde.....

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 10:09 #

Geht mir ähnlich. Ich habe DA2 bestimmt 3 mal ne Chance gegeben, und jedes mal nach 5 - 15 Stunden die Segel gestrichen. Selten so ein langweiliges RPG (wenn man das überhaupt noch so nennen darf) gespielt.

volcatius (unregistriert) 21. August 2012 - 11:25 #

Varric darf aber gerne in DA3 mitspielen.

Ramireza (unregistriert) 21. August 2012 - 11:47 #

Dann lieber Jaheira, Aerie, Minsc und Viconia! ;)

volcatius (unregistriert) 21. August 2012 - 16:21 #

Bei Viconia könnte es unter Umständen schwierig werden...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13870 - 21. August 2012 - 16:49 #

Ich würde mich über Boo freuen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61239 - 21. August 2012 - 18:15 #

Das kommt mir bekannt vor, ich hab das Spiel seit 1 Jahr installiert, immer mal wieder angefangen ,und doch schnell wieder aufgehört, irgentwie will der Funke, wie noch in Teil 1 nicht überspringen.

Anonymous (unregistriert) 22. August 2012 - 6:15 #

Also gerade die DLCs von DA:O waren ja auch schon Copy&Paste galore. Wenn die dir gefallen haben, dürfte dich das bei DAII dann auch nicht so gestört haben. ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 22. August 2012 - 6:24 #

Ich fand bislang ja das Addon zu DA1 am Besten, so in die Richtung könnte Teil 3 gerne wieder gehen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 22. August 2012 - 8:48 #

Da bin ich ja mal gespannt. Bei längerer Spieleflaute werde ich mir mal Origins gönnen und gucken, was hinter dem ganzen Hype hier steckt...

EDIT:
Sorry für den substanzlosen Comment. Die Achievements sind schuld. YAY! :P

Fallout-Junge 16 Übertalent - 4593 - 25. August 2012 - 6:30 #

Hmm...mich würde eher interessieren, ob vor Dragon Age 3 noch eine Ulimate Edition von Dragon Age 2 rauskommt, also DA2 inklusive aller DLCs.
Im Netz geht ja rum, dass EA da kein Interesse dran hat, aber irgendwie will ich die Hoffnung nicht aufgeben...

GreyFoxOne (unregistriert) 26. August 2012 - 12:30 #

Also ich will erstmall abwarten bis das spiel angetestet wird doa2 hab ich mir gleich am relistermin gekauft einige sachen bei dem spiel sind zwar nicht schlecht aber lange nicht so mitreisend wie doa1
Ich denk mal das sehen einige leute genau so wie ich fals doa 3
änlich oder sogar noch schlimmer wird als doa 2 hole ich mir das spiel erst wen überhaupt wens deutlich runtergestzt wird

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 28. August 2012 - 11:10 #

Muss erstmal Teil I fertig durchspielen, bevor ich mir dann Gedanken um Teil II mache. Von Teil III wollen wir daher mal noch gar nicht erst reden ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit