GC12: Strike Suit Zero angespielt

PC 360 PS3
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9880 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

20. August 2012 - 10:45 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Das Genre der Weltraumshooter feierte unter anderem mit der  X-Wing- und der Wing-Commander-Serie in den Neunzigern große Erfolge. Im neuen Jahrtausend war es hingegen nicht besonders präsent. Das soll sich in diesem Jahr ändern, denn es kommen sogar zwei Weltraum-Spiele für den PC: Zum einen das etwas Elite-mäßige Galaxy On Fire 2 Full HD, zum anderen der etwas arcadigere Titel mit dem Namen Strike Suit Zero vom Londoner Entwicklerstudio Born Ready Games. Wir hatten die Möglichkeit, uns auf der gamescom mit dem Lead-Designer zu unterhalten und den Titel anzuspielen.

Missionen und Geschichte
 
In Strike Suit Zero sieht es um die Erde alles andere als rosig aus. Ehemalige Kolonien haben sich gegen die vormaligen Herrscher gewandt und sind in Besitz von Waffen, von denen die Armee der Erde nur träumen kann. Als Aufhänger für die Story dient ein Anschlag auf eine Raumschiff-Flotte, die bei diesem komplett ausgelöscht wurde. Die Geschichte dreht sich fortan um diesen Konflikt, den es nach und nach zu lösen gilt. Ihr spielt dabei den Piloten eines kleinen Schiffs. Hierbei habt ihr vier Schiffe zur Auswahl, die unterschiedlich schnell, gepanzert oder bewaffnet sind. Das Hauptschiff ist der Strike Suit. Dieses Roboter-ähnliche Schiff kann sich in den Strike-Suit-Modus versetzen, wodurch es wendiger ist, schnell schießt und mehrere Ziele gleichzeitig anvisieren kann. In diesem Modus wird allerdings die Ressource "Z.P.E" verbraucht. Diese füllt ihr auf, indem ihr Gegner trefft oder Schaden nehmt. Im Grunde ist es also möglich permanent im Strike-Suit-Modus zu bleiben, wenn ihr die Gegner schnell genug besiegt.
 
Insgesamt 14 Missionen werden im Spiel enthalten sein. Diese werden alle an unterschiedlichen Orten der Galaxie stattfinden um eine möglichst große Vielfalt an Schauplätzen zu ermöglichen. Jede Mission wird etwa 20 bis 40 Minuten in Anspruch nehmen, wodurch eine Gesamtspielzeit von sieben bis acht Stunden erreicht werden soll. Um den Wiederspielwert zu erhöhen, hat der Entwickler mehrere Enden eingebaut. So gibt es in jeder Mission mehrere Sekundär-Ziele. In einer Mission müsst ihr beispielsweise feindliche Transportschiffe zerstören. Je mehr dieser Ziele ihr erfüllt, desto besser wird das Ende ausfallen. Außerdem erhaltet ihr mehr Punkte, mit denen ihr euer Schiffe verbessern und neue Waffen kaufen könnt.
 
Gameplay und Technik
 
Spielerisch ist Strike Suit Zero wenig überraschend. Die Dogfights spielen sich flüssig, aber wenig innovativ. Allerdings ist das kein Nachteil. Die Arcade-Action macht schon jetzt sehr viel Spaß und fühlt sich rund an. Hätte der Entwickler nicht erwähnt, dass wir eine Alpha-Version spielen, hätten wir auf eine fortgeschrittene Beta getippt. Sehr positiv ist uns auch aufgefallen, dass es immer genug für uns zu tun gab. In der Mission gab es keinen Leerlauf, immer waren Gegner in Sichtweite. Zusätzlich waren wir nie allein unterwegs, denn während des ganzen Spiels werden euch KI-Schiffe begleiten und helfen. Das verstärkt unser Gefühl, wirklich Teil einer Flotte zu sein.
 
Technisch gesehen ist Strike Suit Zero nicht das Maß aller Dinge – allerdings ist es immer noch sehr ansehnlich. Vor allem die Umgebungen können den ein oder anderen Moment vom Kampfgeschehen ablenken, was durchaus zum Tod des Spielers führen kann. Auch sonst stimmt die grafische Präsentation, wobei das alles bisher nur auf einen High-End-PC zutrifft. Der Entwickler versicherte aber, dass auch auf den Konsolen die meisten Effekte beibehalten werden. Der größte Unterschied wird in der Darstellung der Schatten liegen, die sich in dieser Form nicht auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 verwirklichen lassen. Für die Musik des Spiels zeigt sich Paul Ruskay verantwortlich, der auch für Homeworld den Soundtrack komponiert hat. Die Musik weist hierbei durchaus Parallelen auf. Allerdings ist das ganze Spiel sehr von Homworld inspiriert, weshalb die Musik und Atmosphäre sehr passend sind.
 
Ausblick: Genre-Fans aufgepasst
Strike Suit Zero macht auf uns einen sehr guten Eindruck. Obwohl es sich um eine Alpha handelt, wirkt es schon sehr ausgereift – immerhin erscheint das Spiel schon in etwa zwei Monaten für den PC. Konsolen-Spieler müssen sich bis Anfang nächsten Jahres gedulden. Fans des Genres sollten das Spiel im Auge behalten, zumal es preislich mit etwa 15 Euro durchaus günstig zu erwerben sein wird.
mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 20. August 2012 - 10:49 #

Hört sich zwar ganz nett an, aber 14 Missionen finde ich arg wenig.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 20. August 2012 - 12:10 #

Kommt auf die Länge der Missionen an, wenn ich mit einer Mission im Durchschnitt 30 Minuten beschäftigt bin und dann bei Gefallen auch noch einen Durchlauf wagen kann um eine alternative Story zu sehen, dann reicht mir das erstmal. Vor allem für einen Preis von groben 15€. Wer mit so einem Preis anfängt darf die Lücke zum Vollpreisspiel dann auch gerne per DLC schließen.

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 20. August 2012 - 13:36 #

Ah, ok, das mit den 15 Euro hab ich überlesen, zu dem Preis ist es tatsächlich eine Überlegung wert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 20. August 2012 - 14:55 #

Überlegung wert klar, erscheint das Spiel auch auf Steam?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 20. August 2012 - 15:58 #

Also Portalknastfrei wäre die Überlegung einfacher abzuschliessen, zumindest für mich.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14527 - 20. August 2012 - 19:40 #

Hmm... geht dieses Strike-Suit-Raumschiff jetzt so ein bisschen in die Richtung von Ramrod? Sieht irgendwie nicht so aus, oder? Schade... :( ^^

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 21. August 2012 - 17:04 #

Gefällt und wird weiter verfolgt.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 21. August 2012 - 17:04 #

Gefällt und wird weiter verfolgt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Simulation
Weltraumspiel
ab 12 freigegeben
7
Born Ready Games
Born Ready Games
24.01.2013
Link
7.0
AndroidLinuxMacOSPCPS4XOne