Ghostbusters: Kein HD auf der PS3

360 PS3
Bild von estevan2
estevan2 1939 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. Juni 2009 - 19:43 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Ghostbusters - The Video Game ab 15,90 € bei Amazon.de kaufen.

Die PS3 Version des diese Woche in Deutschland erscheinenden Actionspiels Ghostbusters läuft laut thesixaxis.com nur in 540p mit 960 Pixel Breite. Das sind im Gegensatz zur Xbox 360 Version, die mit 1280 mal 720 Pixeln läuft, gerade einmal die Hälfte. Zusätzlich fehlen einige der Effekte  auf der Playstation, wie beispielsweise das Glühen der Protonenstrahlen.

Besonders interressant ist die Meldung, weil vor einigen Wochen bekannt wurde, dass Ghostbusters in Europa vorerst PS3 exklusiv erscheinen wird. Hatte man da möglicherweise Angst vor direkten Vergleichen?

Der Entwickler Terminal Reality hatte sich noch vor einem Jahr mit der Leistung der PS3 Version gebrüstet und gemeint, dass Sonys sieben Prozessoren der Xbox 360 deutlich überlegen wären. Sie wären eine der wenigen Firmen, die gerne auf der PS3 entwickeln.

Ghostbusters ist eine versoftete Fortsetzung der 1984 und 1989 erschienen, sehr erfolgreichen Filme, in denen eine kleine Gruppe von Paraphysikern auf Geisterjagd geht. Das Drehbuch des Spiels wurde übrigens von den geistigen Vatern der Filme geschrieben, die sehr in die Entwicklung involviert waren und unter anderem die entsprechenden Charaktere synchronisierten.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 16. Juni 2009 - 21:34 #

Das kann nicht sein, das wäre...scheisse!
Aber ich kanns mir ehrlich gesagt nicht vorstellen - schliesslich steht hinten dick auf der Packung: "Supported HD video output: 480p, 720p, 1080i, 1080p"

Siehe hier: http://www.ecto-web.org/~spookcentral/scblog/index.php/2009/06/10/ghostbusters-video-game-box-backs-specs

iStone (unregistriert) 17. Juni 2009 - 12:49 #

Und genau das gibt sie auch aus... Skalierung ist das Zauberwort. Was intern gerendert wird ist jedoch ein anderes Thema.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 16. Juni 2009 - 22:27 #

würde mich auch wundern...
evtl ein fehler im presswerk pasiert? oder evtl is es auch "nur" ein bug der es verhindert

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 16. Juni 2009 - 23:09 #

Fehler im Presswerkt, hmm das würd ja dann die Verpackung betreffen. Aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen das Ghostbuster auf der PS3 nur in 540p läuft...besonders stutzig macht mich ja die Tatsache das im IGN.com Review davon ebenfalls absolut nix steht. So etwas gravierendes hätten die Kollegen doch sicher erwähnt...

Link zum Review: http://uk.ps3.ign.com/articles/993/993505p1.html

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 17. Juni 2009 - 4:37 #

Ich bin da leider auch sehr enttäuscht. Auch andere Magazine berichten über die äußerst schlechte PS3 Umsetzung, außerem gibt es auch Bilder, welche das Desaster zeigen:

http://www.xbox360freaks.de/ghostbusters-ps3-nur-75-der-xbox-360-grafik_7947.html

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 17. Juni 2009 - 5:42 #

Das ist wirklich unerhört. Hat jemand direkte Erfahrungen damit? Ich meine nicht nur internetmäßig, sondern auch ein "normaler" Mensch?

Kai 14 Komm-Experte - 2329 - 17. Juni 2009 - 6:44 #

Es ist wohl leider tatsächlich so. Offenbar ist der Speicher der PS3 (das RAM) nicht ausreichend für die umfangreichen hochaufgelösten Texturen von Ghostbusters, weswegen die PS3-Version schwächer aufgelöste Texturen und eine geringere Render-Auflösung nutzt (540p, also 960x540) als die XBox-Version (720p, also 1280x720).

Nach dem Rendering wird die niedrig aufgelöste Fassung auf der PS3 dann je nach Display auf 720p, 1080i oder 1080p hochskaliert, aber dadurch wird ja nur die Pixelmenge/das Bild größer, die niedrige Renderqualität aber bleibt.

Hier ein Ghostbuster-Vergleich PS3 gegen XBox:
http://www.lensoftruth.com/?p=10974

Es ist schon traurig. Die PS3 bietet zwar deutlich mehr CPU-Power als die XBox, aber die Speicherausstattung ist dafür deutlich schlechter :(

iStone (unregistriert) 17. Juni 2009 - 12:52 #

Die Speichermenge eines Pc lässt sich nicht mit der einer Konsole vergleichen. Die PS3 hat durchaus genug Speicher für ansehnliche Resultate. Limitiert waren in diesem Fall eher die Fähigkeiten der Entwickler...

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 17. Juni 2009 - 6:55 #

Das mit dem PS3 Speicher ist wohl eine Tatsache, aber das ganze hängt natürlich auch davon ab wie das ganze programmiert ist. So einfach ist das ganze nämlich nicht.

Das ist genauso ein Witz wie die Leute behaupten sieben Prozessoren gleich sieben mal mehr Leistung. Wer schon mal versucht hat ein Programm durch mehrere Threads auf mehreren Core zu beschleunigen weiß wovon ich rede. Das geht nicht so einfach.

Andere Entwickler die sich ausreichen Zeit mit der Konsole gelassen haben, konnten ja bereits zeigen was man aus dem Gerät so rausholen kann.

hoetz 10 Kommunikator - 485 - 17. Juni 2009 - 7:42 #

Exakt. Es ist schon schwer ein Spiel zu finden, dass für zwei Kerne wirklich extrem gut optimiert ist, weil es einfach ein sehr ekliger Prozess für die Programmierer ist. Speicher hingegen kann man schnell vollklatschen, das macht mehr Spaß :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 17. Juni 2009 - 7:11 #

uff die unterschiede sind ja wirklich extrem teilweise sieht das spiel wie ein Wii/PS2 Titel aus nur ohne treppchen O.O

iStone (unregistriert) 17. Juni 2009 - 12:53 #

Aus einen komprimierten Video Schlüsse über grafische Unterschiede verschiedener Versionen zu ziehen (und auch ohne das Setting zu kennen) ist recht gewagt ;-)

Kyon 05 Spieler - 31 - 17. Juni 2009 - 8:49 #

http://www.lensoftruth.com/?p=10974 Bei diesem Vergleich wurde angeblich eine frühe Version zum Vergleich herangezogen. Es könnte also noch Hoffnung bestehen.

http://boards.polycount.net/showpost.php?p=957580&postcount=33

Spengler (unregistriert) 24. Juni 2009 - 18:10 #

Also ein viel größeres Problem ist, das man wohl nicht speichern kann.
Gestern bis zum Marshmellow man durchgekämpft, es war nachts also hab ich nach 1-2 mal sterben konsole ausgemacht, weil ich dachte son spiel wird wohl auto save haben. Fehlanzeige, jetz darf ich die ganze scheiße neu spielen....

Das Spiel ansich is ja richtig n1 gemacht, gute ideen etc, aber sone scheiße muss echt nich sein

gruß egon

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit