GC12: C&C Generals 2 - Free2Play und vorerst ohne Kampagne

PC
Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

16. August 2012 - 11:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit der Ankündigung im Dezember 2011, war es ruhig geworden um Command & Conquer - Generals 2, dem Nachfolger zum wohl beliebtesten Ableger der Echtzeitstrategie-Serie. Auf der gamescom hat EA nun sein Schweigen gebrochen und einen ersten Trailer mit Spielszenen veröffentlicht. Wir haben ihn für euch unten eingebunden. Außerdem wurde angekündigt, dass Generals 2 nun ein Free-2-Play-Titel wird. Anders als Command & Conquer - Tiberium Alliances jedoch nicht browser-basierend, sondern ganz normal mit einem Klienten zum Herunterladen.

Gleichzeitig wird es zumindest zum Release keine Einzelspielerkampagne geben. EA verspricht jedoch, dass diese zügig nachgereicht wird. Stattdessen liegt vorerst der Fokus laut Jon Van Caneghem (VP/GM bei EA) darauf sicherzustellen, dass euch eine hohe Qualität geboten wird und das Spielprinzip der Serie treu bleibt (inklusive Basenbau) -- "und das alles online und kostenlos".

Gleichzeitig wird 2013 mit der Veröffentlichung des Spiels ein neuer Free-2-Play-Service mit dem simplen Namen "Command & Conquer" gestartet. Nach Generals 2 sind entsprechend weitere Ableger im Alarmstufe Rot- und Tiberium-Universum geplant.

Auf der offiziellen Webseite des Dienstes könnt ihr euch ab sofort für die Beta von Command & Conquer - Generals 2 registrieren.

Video:

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 15. August 2012 - 15:20 #

Ach du heilige Sch..... was ist nur aus C&C geworden. :(

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 15. August 2012 - 15:24 #

Das Frage ich mich auch. So ein unsinniges Konzept, naja ich hatte mir davon ohnehin nichts erhofft. Dass ausgerechnet Generals der beliebteste Serienteil sein soll, halte ich übrigens für ein Gerücht ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 17:30 #

Na die allgemeinen Kommentare legen das leider nahe.
Die Fraktion die sagt das Generls nen nettes bis gutes Echtzeitstrategiespiel ist aber kein C&C scheint in der Minderheit.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 15. August 2012 - 20:25 #

Das wurde auch schon bei Teil 1 von Generals/Generäle durchgekaut. Es ist und war kein klassisches C&C und das hat bei dem Teil hier auch keiner erwartet. Da ist der Unterschied.

volcatius (unregistriert) 15. August 2012 - 16:20 #

War eigentlich schon mit C&C 4 tot.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 18. August 2012 - 11:28 #

Traurig aber wahr...

Oh Mann. Das macht einen ja fast schon ein wenig sauer.

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 16:25 #

Warum so überrascht? Die setzten doch nur konsequent ihre Linie fort.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 15. August 2012 - 16:50 #

Ich bin deshalb überrascht, weil ich noch das kleine Fünkchen Hoffnung hatte, dass EA nach C&C 4 nochmal die Kurve kriegt.

Das klang damals mit dem ersten Trailer zu Generals 2 auch sehr gut aus, es wurde eine eigens von Bioware kreieren Story, usw.. versprochen.

Die Hoffnung wurde mit dieser Ankündigung halt vollkommen zerstört.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 15. August 2012 - 17:22 #

Nun bei der Ankündigung hieß es man will etwas BtR gehen ^^

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 17:24 #

Gibt es doch! Basenbau is back!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 15. August 2012 - 17:40 #

Tot, töter, C&C.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 16. August 2012 - 13:48 #

Dolle steigerung :D

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 15. August 2012 - 15:21 #

Spiele mit Singleplayer-Kampagnen haben also keine Qualität? Hä?

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 8:41 #

Das ist wohl eher darauf bezogen das erst einmal das Gerüst stehen muss. Sprich: Einheiten, Gebäude und alles andere müssen gebalanced sein, hübsch aussehen. KI soll funktionieren, Grafikengine muss laufen und wenig Bugs. Wenn das alles gegeben ist, ist die Erstellung einer Kampagne ja nicht das Problem. Ist ja dann nix anderes als Map Editor aufmachen und ne Karte malen die zur Story passt, mit ein paar Scripts. Wobei wir natürlich bei C&C die Frage haben: Welche Story sollte das schon sein außer ein "verrückter Diktator will die Weltherrschaft, spielen sie zwei Fraktionen um ihn aufzuhalten und eine um ihm zu helfen".

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. August 2012 - 12:17 #

Wobei das schon relativ hochgegriffen ist. Das erste C&C Generals hatte eigentlich überhaupt keine Geschichte. Wo die Tibirium und Alarmstufe Rot Teile immer noch ihre Filme hatten gab es in Generals überhaupt nichts. Vielleicht im Addon aber das habe ich nicht gespielt. Das Hauptspiel hatte zumindest gar nichts.

In den Missionen gab es eine pseudo coole Introsequenz und dann gings los. Zwischen den Missionen gab es aber nichts was die Missionen irgendwie zusammen gehalten hat und Charaktere hab es auch nicht. Die GBA hatte zum Beispiel keinen sympatischen Terroristen-Chef der vom Heiligen Krieg erzählt und bei den USA hat kein Präsident oder Verteidigungsminister Befehle gegeben. Man war wirklich nur ein General der die Mission befehligt hat ohne zu wissen warum :(

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 15. August 2012 - 15:22 #

Wollte das nicht Bioware machen?

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. August 2012 - 17:40 #

Das Spiel wird von Bioware Victory entwickelt, ja. Warum?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 15:24 #

Steht bei der Gamestar in nen Interview - die Single-Kampagne kommt 100 % aber erst nach dem Mplayer F2P...

Schade aber ich meinte ja schonmal das die nun auf F2P setzen und irgendwann kommen Kampagnen nach. Vorteil eben die Kopien. Nachteil: Wenn die irgendwann die Server abschalten ists aus...dann kannst die Kampagnen auch nimma daddeln.

Hoffe das bei Mechwarrior Online auch eine Kampagne kommt und Blue Byte kommt ja nun mit einer Breitseite an Browser Games. Glaub die Zeiten sind vorbei mit CD einlegen, installieren und spielen. Nun heißts - Downloaden, registrieren, spielen.

Aber die Raubkopien sind dann weg ;) Dann gibts keine Ausreden mehr das die Schuld sind an Spiel XXX.

PS: End of Nations ist auch ein F2P RTS und kommt sogar von den ehemaligen Westwood Leuten. Zeiten ändern sich halt...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. August 2012 - 7:15 #

War doch gerade die News, Raubkopien interessiert die Branche eigentlich nicht:
http://www.gamersglobal.de/news/56990/bitkom-raubkopien-werden-zu-randphaenomen

Wichtig ist denen doch die Accountbindung, um einen Weiterverkauf zu verhindern!

HG-Ryan 05 Spieler - 60 - 15. August 2012 - 15:23 #

Also wohl auch Premium-Inhalte für ein Monatliches Entgeld?
Die nächste Spielmarke die für mich gestorben ist. :)

Wer will nochmal, wer hat noch nicht :P.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 15. August 2012 - 16:00 #

Ja, Premium-Einheiten, Premium-Maps, Premium-Gebäude, Premium-Spielmodi am ende des Matches biste Pleite und kannst dir die Singleplayer-Kampagne nicht mehr leisten.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. August 2012 - 12:25 #

Da mache ich mir auch Sorgen. Das Projekt wird sicher nicht billig also will man damit auch verdienen. Zumindest mehr als mit dem kleinen Browser-Ableger. Aber wie?

Kostüme oder Einheitenmodelle könnten schwer werden. Ich meine ob mein Auto nun ein Hummer ist oder ein Jeep ist, ist sowieso schwer zu erkennen. Wenn ich im Multiplayer aber plötzlich nicht mehr weis, was da auf mich zu kommt weil jede Einheit 30 verschiedene Models hat dann wirds lächerlich.

Wenn man zusätzliche Einheiten verkaufen will wirds auch schon strange. Viele RTS Spiele kommen nicht mal mit wenigen Einheiten klar, wenn es mehr und mehr werden und nicht jeder Zugriff auf alles hat endet das aber im Chaos. Einem Star Craft 2 wird man damit keine Spieler abnehmen können. Übergreifende Tallentbäume die man durch Matches "levelt" sehe ich auch etwas kritisch in einem Spiel welches von Balance lebt. Aber könnte gehen, LoL bekommt es ja auch hin. Dann könnte man EP Boosts verkaufen. Aber damit kann man kein Spiel finanzieren.

Ich könnte mir nur vorstellen, dass man die Singleplayer Teile als Episoden verkaufen will.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 15. August 2012 - 15:29 #

Ich glaub ich spinne -.-, sorry aber EA hat doch nicht mehr alle Hamster im Rad.....

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10951 - 15. August 2012 - 15:25 #

Schlag....ins....Gesicht.

Masu 09 Triple-Talent - 300 - 15. August 2012 - 15:25 #

Oh Gott, und ich hatte mich ernsthaft auf das Spiel gefreut. Das nächste C&C, das ich mir garantiert nicht kaufen werde...

Seit Generals nur noch Rotz!

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 8:44 #

Seit Generals? Also über die neueren Red Alert Teile kann man streiten, die sind mir zu blöd...aber ich fand Tiberium Wars eigentlich richtig geil. War düsterer und nicht so Comiclike aber trotztdem abgespaced. :D
Schöne unterschiedliche Rassen und Units also ich fand das erstaunlich gut für ein EA Spiel! :)

Masu 09 Triple-Talent - 300 - 16. August 2012 - 15:32 #

Stimmt, ich haben es auch sehr gern gespielt, aber das Balancing war für den Multiplayer dann doch eher grottig. Die Alien-Tripods waren für meine Begriffe viel viel viel zu stakr, mit NOD hatte man hier keine Möglichkeiten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 15. August 2012 - 15:28 #

Wie war das damals?
Eine packende Handlung in Bioware Qualität für die Kampagne ect und was ist jetzt?

Free2Play mist welchen man dazu nur online Spielen kann!
Wie wollen sie das denn finanzieren ohne das es P2W wird?
Ich bezweifel das sie dies wirklich hinbekommen! Das ist ein Strategie Game wohl bei keinem andren ist die Balance so wichtig, da ist es fast unmöglich eine gute Balance hinzubekommen damit der Shop interessant wird aber auch Leute eine Chance haben welche kein Geld ausgeben wollen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 15. August 2012 - 15:28 #

WTF?

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6388 - 15. August 2012 - 15:28 #

Bin schockiert und melde mich mal für die Beta. Vllt wird es ja doch ganz nett. End of Nations zeigt ja gerade wie sowas gehen kann...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 15. August 2012 - 15:31 #

Beta ist immer schön bei einem F2P titel, denn der Shop kommt meistens erst später ;-)
Und Gerade bei End of Nations gibts im Shop Sachen die Vorteile bringen und für nicht Käufer lange dauert um sie zu erreichen. Balance ist so durchaus am Wackeln, heißt es hat im Grunde P2W ;)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6388 - 15. August 2012 - 15:34 #

Wollte das keinesfalls schönreden hier ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13878 - 15. August 2012 - 15:29 #

Ich glaube man kann als erstes Fazit der GC festhalten: FREE to PLAY für jede IP soll das Heilmittel für eine ideenlose Industrie sein/werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 17:36 #

Na hat doch fast die ganze Industie gesagt das sie F2P für die Zukunft halten.
Irgendwann werden sie einsehen das die Blase platzt genau wie die MMO Blase.
Der markt für F2P ist nunmal genauso begrenzt, im Endeffekt ist F2P ja eh nur für Multiplayermodi umzusetzen und da gibt es pro Genre nur eine begrenzte anzahl an Spielen die Erfolgreich länger als ein paar Wochen gespielt werden.

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3099 - 15. August 2012 - 15:30 #

Erster Gedanke: Ich glaub es hackt....

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 15. August 2012 - 15:31 #

Heute ist mein Geburtstag und mit dieser Meldung hat mich EA gerade so dolle in die Eier getreten, dass meine gesamte Feierlaune im Arsch ist...
Die Hoffnungen auf ein gutes, klassisches Strategiespiel für dass ich einmal 50€ zahle und es dann in vollem Umfang Solo wie Multiplayertechnisch spielen darf, zerbrochen.
Ich weiß schon, wieso ich nicht mehr zu Spielemessen fahre.Es gibt nur noch schlechte Nachrichten für die ich die Entwickler gerne boxen würde!

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6388 - 15. August 2012 - 15:35 #

Trotzdem alles Gute!

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 15. August 2012 - 15:39 #

danke ^^

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 15. August 2012 - 15:50 #

Das hatte ich auch gehofft.
Die sollten vielleicht ne Möglichkeit einbinden, bei der man für den Preis eines Vollpreistitels ALLE Spielinhalte bekommen kann. Vorausgesetzt es handelt sich dann auch um einen vernünftigen Umfang.

Xalloc 15 Kenner - 2847 - 15. August 2012 - 17:26 #

Ich habe mich auch schon auf ein aktuelles Strategiespiel zum Vollpreis gefreut, bei dem man hinterher nichts mehr zahlen braucht. Muss man wohl weiter warten...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 15. August 2012 - 15:32 #

BETRAAYAL!!òó

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 16. August 2012 - 8:08 #

What's a paladin?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 16. August 2012 - 10:05 #

Aah, EXCELLENT! :)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 15. August 2012 - 15:36 #

ja ne is klar... die Kampagnen der C&C RTS fand ich immer sehr gut, für mich waren das vorwiegend SP Titel und jetzt sowas!... nein danke.

JCD 09 Triple-Talent - 285 - 15. August 2012 - 15:37 #

R.I.P. C&c: Command and Conquer Tiberium Dawn (1995) - Command and Conquer Red Alert 3 (2008)

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 15. August 2012 - 15:37 #

Noch mehr F2P Rotz.

Gibs denn nix anderes mehr?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 15. August 2012 - 15:39 #

aktuell ist halt F2P in, allerdings wirds auch da nicht mehr lange dauern das diese Blase platzt.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 15. August 2012 - 15:40 #

und ich hatte gedacht "Bioware dann stimmt wenigstens die Campagne" :'(

q 17 Shapeshifter - 6711 - 15. August 2012 - 15:45 #

Welche im Trailer nicht einmal mehr erwähnt werden...

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 15. August 2012 - 19:22 #

ja irgendwie verwirrend das ganze

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. August 2012 - 17:43 #

Naja, nur weil neuerdings Bioware drauf steht, ist ja noch lange nicht Bioware drin. Das haben viele ja schon damals geahnt, als das mit "Bioware" an die große Glocke gehängt wurde.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. August 2012 - 12:45 #

Leider, leider. Bioware scheint gerade das Mittel für alles zu sein wenn es nach EA geht. Damit zerstört man aber nach und nach den Name Bioware.

Bioware / Mythic war zum Beispiel eine schreckliche Geschichte. Ich meine Mythic hatte mit DAoC gezeigt was sie können. Heute nach Warhammer ist Mythic nur noch ein Schatten. Alle wichtigen Leute sind weg und was man da so intern gehört hat war auch ...
Ich glaube Mythic wäre ohne Bioware und EA besser dran gewesen.

Mit SW:ToR hat sich Bioware auch keinen gefallen getan. Das Spiel hat den vielleicht größten Sturzflug der MMO Geschichte hingelegt und das will was heißen wenn man bedenkt wie verbugt Warhammer und Age of Conan waren. Dort sind die Spieler weg gerannt weil die Spiele nicht spielbar waren. Bei Star Wars rennen sie weg weil das Spiel einfach nicht gut ist oder falsch geplant wurde. Mit seiner Patchpolitik macht es Bioware auch nicht besser. Gerade von EA und Bioware sollte man ja erwarten, dass sie mindestens soviel Patchen wie Trion mit ihrem kleinen Rift (sehr vorbildlich Trion). Aber nein, sie ruhen sich aus. Das funktioniert bei Blizzard, die können so arrogant sein und ihr Spiel ein Jahr im Stich lassen, aber nicht bei Star Wars wo es überall hackt.

Dragon Age 2 hat Bioware auch nicht wirklich gut getan. Da waren die früheren Biowareableger die Obsidian entwickelt hat (KoToR 2, Neverwinter Nights 2 etc.) um Welten besser.

ME3 war zwar kein schlechtes Spiel aber hat Bioware auch nicht nur Ruhm gebracht.

Eigentlich war alles was Bioware in letzter Zeit gemacht hat extrem kontrovers :(

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 15. August 2012 - 15:40 #

Naja mal abwarten. League of Legends ist auch F2P. Also grundsätzlich heißt das ja erstmal nichts schlechtes und nicht zwangsweise P2W. Gut, aber da EA ja noch Erfahrung sammelt, bin ich auch skeptisch.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 15. August 2012 - 15:44 #

Haha, was für Nasen...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 15. August 2012 - 15:46 #

Mal schauen, wie's wird. Ist jetzt für viele mehr als nur ein kleiner Dämpfer, für mich ist es allerdings genau das... und F2P bedeutet für mich erstmal, dass viele meiner Bekannten erstmal mit reinschnuppern werden und dann geurteilt werden kann ~

Unibrow (unregistriert) 15. August 2012 - 15:49 #

DAmit ist das C&C Franchise entgütltig gestorben. Ich hatte noch Hoffnung es könnte an Generals rankommen.
Naja, bleibt nurnoch StarCraftII als letzte RTS-Bastion.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 8:55 #

Das C&C Franchise war schon tot als dieses total bescheuerte Tiberium Twiglight oder wie das hieß kam. :D
SOOO ein Schrottspiel, ich könnt mich heute noch aufregen welcher total bekloppte Designer auf die Idee kam das einzige richtig geile Feature das seit 20 Jahren in der Serie verankert ist zu entfernen!
Notiz: 20 Jahre weil: C&C war ja nicht das erste Game von Westwood, schon bei DUNE2 gabs Basisbau und das war sau geil! :)

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 15. August 2012 - 15:52 #

Na ob das gut geht ... mein erster Gedanke war "Bitte WAS?!"

Von mir aus sollen sie's f2p machen. Generals hatte schon keinen allzu großen Reiz für mich und war nur mal zwischendurch was für ne kleine LAN-Party. Die gesamte C&C-Serie wurde aber nach und nach immer mehr verwurstet. Ich war Fan seit dem Tiberiumkonflikt ... ließ aber seit "Alarmstufe Rot 3" die Finger davon.

Das einzige, was mich an Generals 2 etwas anstinkt, ist der sehr wahrscheinliche Origin-Zwang.

flow7 (unregistriert) 15. August 2012 - 15:56 #

achhh RIP! hab mich auf eine tolle kampagne gefreut

q 17 Shapeshifter - 6711 - 15. August 2012 - 16:12 #

Ehm, da steht VORERST.

Scytale (unregistriert) 15. August 2012 - 16:04 #

Aha. Seit wann war der Hauptkaufgrund eines C&C der Multiplayer? Wo man nüchtern anmerken muss, dass seit Teil 1 ALLE Teile eine scheiß Balance hatten und selbst die neusten Teile alle tot sind, was den Multiplayer betrifft. Ich hab so die Ahnung, dass dieses Spiel absolut nicht die C&C Spieler ansprechen wird. Wenn sie damit mal nicht auf die Schnauze fallen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 15. August 2012 - 17:40 #

Also Generals war damals auf LANs sehr beliebt. Ganz im Gegensatz zu den restlichen C&C Spielen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 17:45 #

Generals ist aber kein C&C :-P

Und hat in absoluten Zahlen (an gespielten Multiplayer partien) trotzdem gegen sowohl StarCraft als auch WarCraft 3 weit abgestunken und selbst Age of Empires 2 hatte nicht schlecht dagegen ausgesehen obwohl es viel älter war.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 15. August 2012 - 18:12 #

Natürlich hat es gegen die Konkurrenz alt ausgesehen. AoE2 spielen selbst heute noch welche. Aber man muss sagen, dass Generals schon einen deutlichen Schub in Richtung Multiplayer gemacht hat in der C&C Reihe. Wozu Generals auch gehört. Es heißt ja vollständig Command&Conquer Generals. Gut, manche sehen ja Red Alert auch nicht als C&C an...auch, wenn es auf jedem Cover steht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 18:22 #

Red Alert ist definitiv auch inhaltlich C&C aber Generals hat irgendwie nichts mit C&C gemein. War zwar nen gutes Spiel keine Frage aber kein C&C egal was die marketingstrategen draufschreiben ^^, ich sag nur heutzutage erden ja auch gefühlte 2/3 aller EA Spiele von Bioare gemacht, angbelich. Na egal die Diskussion (also ist Generals C&C oder nicht) kann man ewig führen und bringt sie doch zu keinem Ende.

Mein Text zielte daraif hinaus das gerade der Multiplayer Part eher nicht der Grund war warum C&C normalerweise gekauft wurde und von daher wird mit der Mist Ankündigung hier auch irgendwie keine C&C Clientel angesprochen. Das sie andere Echtzeitstrategiespieler damit abwerben können ist auch fraglich, gerade wenn man sich das Multiplayer Balancing der letzten EA RTS Spiele anschaut.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 16. August 2012 - 15:24 #

Jo, wenn man C&C (beliebiger Teil) mit Warcraft 3 verglichen hat hat man Online halt doch lieber noch eine Runde Warcraft 3 gespielt. :/ Und das obwohl ich am Anfang der Serie ein Riesenfan von C&C war.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 16. August 2012 - 22:36 #

Zu C&C 1 und Wrcraft 2 zeiten war das noch ausgeglichen :-D

Cupp (unregistriert) 15. August 2012 - 16:06 #

Wow, ich hätte nicht damit gerechnet, dass EA die C&C-Serie noch mehr zu Grunde richten könnte, aber sie haben es wohl wieder geschafft...

volcatius (unregistriert) 15. August 2012 - 16:23 #

Ultima - Mission accomplished
Syndicate - Mission accomplished
C&C - Mission accomplished
Generals - Mission accomplished

to be continued

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 16. August 2012 - 5:55 #

Einfach nur traurig.

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 16:34 #

Ich versteh diese ganze Überraschung nicht. Seit Westwood von EA übernommen wurde, geht diese Serie mit jeder Neuauflage mehr und mehr den Bach runter.

Eine P2W-Multiplayerverwurstung ist doch nur die nächste logische Konsequenz einer gewinnmaximierten Konzernstrategie, die EA seit der Übernahme betreibt.

KI-Routinen in Mainstream-RTS-Spielen werden doch allerhöchstens noch mitleidig belächelt, siehe Starcraft 2. Filmsequenzen mit echten Schauspielern, wie man sie von C&C ja nunmal erwartet, sind, selbst auf dem EA'schen C-Movie-Niveau, dazu noch schweineteuer. Wozu sich also überhaupt die Mühe machen, wenn am Ende sowieso nur der Multiplayer-Modus kaufentscheidend ist?

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 15. August 2012 - 18:06 #

Na komm, die Filmsequenzen in C&C waren schon immer trashig. EA hat später nur tiefer in die Tasche gegriffen und sogar für viel Geld namenhafte Schauspieler engagiert. Das brachte halt nur wenig, weil die Dialoge trotzdem auf Trashfilmchen-Niveau blieben. Da kann man EA aber jetzt keinen Vorwurf draus machen. Die haben immerhin in etwas investiert, was früher mal als Markenzeichen der Reihe angesehen wurde. Nur ist die Begeisterung für Realfilmschnipsel seit Mitte der Neunziger bei den Gamern ein öh... kleines bisschen abgeflaut.
Ach und Generals hatte überhaupt gar keine großen Cutscenes. Weder Rendersequenzen noch mit Schauspielern. Das war nur recht öde Ingame Cutscenes. Hat sich damals aber auch keiner dran gestört.

Was den Online-Part angeht, finde ich die Umstellung auch gar nicht so dramatisch. Ich sehe da im Gegenteil eine Chance. Ich glaube nicht, dass wir da wirklich P2W erleben werden. Dafür fährt die qualitative Speerspitze der F2P Games wie League of Legends oder Team Fortress 2 und auch einige der später umgestellten großen MMOs viel zu gut mit rein kosmetischen Kaufgegenständen und kleinen Komfort-Extras. P2W dagegen vertreibt Einsteiger. Das können die sich nicht erlauben.

Ein durchaus positiver Aspekt bei F2P ist hingegen, dass die Entwickler damit viel stärker zu anhaltender Produktpflege gezwungen sind. Zwei Patches nach Release und das wars dann, wird nicht mehr laufen. Die werden immer weiter balancen, verbessern und erweitern müssen, um ihre Spielerschaft zu halten. Eine "hey, wir haben schon deine 50 Tacken, warum sollten wir jetzt noch viel Arbeit in Balance und Bugfixing stecken" geht dann einfach nicht mehr.

Was mich aber nervt ist der hoffentlich wirklich nur vorläufige Verzicht auf eine Kampagne. Ich mag die. Ich will die weiterhin haben. Und mit ein Grund für meine Vorfreude auf Generals 2 war, dass es unter dem Bioware-Label eben auch eine starke Story-Kampagne geben würde. Vielleicht sogar mal eine, die wirklich gut erzählt und die C&C Reihe über das B-Movie-Level heben könnte. Damit ist nun erstmal Pustekuchen.

Da sich nun zeigt wie weit die F2P Pläne in wirklich alle Bereiche von EA gehen, wird mir auch ein bisschen Bange um den Singleplayer-Sektor. Ich will weiter Solo-RPGs von Bioware kriegen, die ich weiterhin großartig finde (egal wie krass überproportional der Web-Mob über in meinen Augen vernachlässigbare Mängel abgeht). Da hoffe ich ganz dringend mal auf redaktionelle Nachfrage bei EA was mit diesen Solo-Kernmarken passieren wird.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 16. August 2012 - 11:34 #

Naja man kanns auch genau anders herum sehen:
Die Entwickler können ein kaum gebalancetes Spiel raus bringen und es dann mithilfe unzähliger kostenloser Tester fertig stellen, wobei jede Änderung positiv als "der Entwickler betreibt gute Produktpflege" aufgenommen wird, vor allem von der Presse.

Wohingegen ein Vollpreisspiel komplett gebalanced und geprüft erscheinen sollte. Ohne Accountbindung sind die Entwickler dabei sogar gezwungen möglichst ohne Releasepatch auszukommen und es beim ersten mal richtig zu machen. Das finde ich einfach besser, als dauernd vorm Spielstart erstmal ein Update zu laden.

volcatius (unregistriert) 16. August 2012 - 11:48 #

Ich sehe da gerade bei EA keinen Grund zum Optimismus.

Ziel wird es sein, eine möglichst große Anzahl von Leuten in einem möglichsten kleinen Zeitraum zum Kauf von möglichst vielen Mikrotransaktionen zu bewegen. Die Anzahl von Kunden, die so etwas über Jahre spielen und auch über Jahre zahlen, dürfte doch eher gering sein. Die nicht geringen Entwicklungskosten (2+ Jahre) plus laufender Support plus laufende Serverkosten werden dafür sorgen, dass eine möglichst breite Palette an Bezahlfunktionen existiert.

Gerade bei EA ist man auch schnell dabei, ein Spiel wegzuwerfen, wenn es nicht genügend Profit abwirft. C&C 4 wurde nach Release wie eine heiße Kartoffel fallengelassen, Dragon Age Legends recht schnell wieder eingestellt. Bei Microsofts Flight konnte man gerade auch schön erkennen was passiert, wenn die Ertragsvorgaben nicht erfüllt werden.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 15. August 2012 - 16:31 #

als ich gehört hab das Generals 2 kommt hab ich mich riesig gefreut, jetzt kommt mir eher das ko..en :-(

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 16:46 #

Ist das denn jetzt so überraschend? EA hat vor Wochen angekündigt das Sie deutlich mehr auf F2P setzen möchten.

Further down the Spiral... Gut das es noch ne menge alte Spiele gibt die ich nicht kenne, das reicht für ein Gamerleben :)

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 17:21 #

Und die wirklich guten kann man eh alle paar Jahre nochmal rauskramen und erneut durchspielen. :)

Hm, wenn ich so drüber nachdenke, vielleicht geht deswegen ja die Rate der Raubkopien zurück? (anderer Beitrag auf GG) Ich mein, für mich sind so Spiele wie die letzten C&C's oder die letzten Tom Clancy's nicht mal die Bandbreite einer Raubkopie wert.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 17:59 #

Hehe, hast recht!

Wobei wohl auch die ganzen Steam Sales (und ännliches) ne Rolle spielen : Mein 16jähriger cousin kauft NUR dort Spiele. Der hat wirklich keine Ahnung wie man von einer DVD installiert, von ISO´s oder Daemon Tools ganz zu schweigen. Ohne Steam wäre der aufgeschmissen. Auch das er immer online ist stört ihn nicht. (Der hats geschluckt, ich denke er wird auch den F2P müll schlucken, wie wohl viele andere auch)

Dabei würde ich sooo gerne ein neues Spiel kaufen... aber ich wüsste wirklich KEINS im Moment. Mein bester Kauf eines neuen Spiels war dieses Jahr noch ME3 und da hab ich mir trotzdem alle 5 Minuten fremdschämend an den Kopp gepackt aufgrund der teilweise krassen Infantilität. Schon lustig das die 10€ für die AD&D Collection die beste Gaminginvestition dieses Jahr war. (BG2-und-PST-CD´s-in-den-Arm-nehm)

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 23:07 #

Ich spiel z.Z. auch mal wieder die Baldur's Gate Trilogy. Zum ersten Mal mit Kivan, seiner Frau und Skie. Da gibt's auch nach über einem Jahrzehnt noch was Neues zu entdecken. Mods sei Dank. Schau mal hier:

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/405228_329856667105821_828151345_n.jpg :)

Aber da hast du einen sehr guten Punkt erwischt: Den meisten Spielern von heute fehlt einfach das "Fachwissen" für Raubkopien. Früher gehörten GCW und Mega****s in den Favoriten zum guten Ton, heute scheitern die meisten schon am ISO-einbinden. Dank der ganzen Lokalisierungen sind auch kaum noch Englischkenntnisse vorhanden, was das NFO-lesen im deutschsprachigen Raum teilweise zu einer größeren Hürde als Origin werden lässt.

Ein Schelm, wer dahinter eine Kopierschutzstrategie vermutet!

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. August 2012 - 13:20 #

Heute gibt es nicht mehr oder weniger Lokalisierung wie früher. Ich meine nenne mir ein Spiel welches nur in Englisch erschienen ist (2000-2010 der "goldenen" Zeitder Internetraubkopien). Auch davor hatten die meisten Spiele eine Loka. Vielleicht Anfang der 90er aber da haben die wenigsten die später Kopiert haben schon aktiv gespielt.

Ich würde sogar behaupten, dass das Internet heute dafür sorgt, dass die meisten viel besser Englisch sprechen als vor 10-15 Jahren.

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 15. August 2012 - 16:55 #

Von dem ganzen Realismus den der erste Trailer impliziert hat, ist ja garnix mehr übrig ... weak wie immer bei EA.

volcatius (unregistriert) 15. August 2012 - 17:08 #

Official FAQ

I pre-ordered Generals 2 . What am I supposed to do?

If your retailer has not contacted you yet, please contact them for a full refund. We thank you for your enthusiasm and commitment to this franchise.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 17:57 #

Sorry, aber ich steh grad auf dem Schlauch. Wie muss man das verstehen?

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 15. August 2012 - 18:05 #

Vielleicht konnte das Spiel vorbestellt werden, bevor es F2P wurde? Allerdings müsste dann das Geld ja schon abgebucht worden sein.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. August 2012 - 17:46 #

Jo, und deswegen soll man seinen Händler ansprechen, damit man das Geld wieder bekommt :)

Limper 16 Übertalent - P - 5147 - 15. August 2012 - 17:13 #

Ok, Interesse gestorben. Da schau ich lieber gleich bei End of Nations vorbei.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 15. August 2012 - 17:26 #

Tja soviel zur Vorfreude und der Hoffnung das C&C nach RA3 und C&C4 doch noch reanimiert werden könnte. F2P *muß* nicht zwangsläufig schlecht sein, wie z.b. TF2 oder LoL zeigen aber die Kombination aus EA, F2P & dem Bioware Aufkleber läßt schauderhaftes erahnen. Da fällt mir als erstes auch direkt
http://wrathofheroes.warhammeronline.com/intro/index
ein, wo man schon inner Beta gesehen hat das man am Ende nur die Kasse klingeln hören will und "kostenfreien" Spielern erst gar keine Chance einräumt.

Naja vielleicht wird man am Ende ja doch noch positiv überrascht,so gering diese Hoffnung auch scheint.

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 18. August 2012 - 13:22 #

Also Wrath of Heroes kann man prima spielen ohne was zu bezahlen. Ähnlich wie LoL.

bocka 09 Triple-Talent - 254 - 15. August 2012 - 17:47 #

Ich als Singleplayer-Spieler finde das sehr schade. _Sollte_ der MP floppen, wird es sich EA zweimal überlegen eine Singleplayer Kampagne nachzuschießen. Aber wir werden sehen. "Generals 2" ist bis auf weiteres weit nach hinten auf meiner Liste gerutscht.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 15. August 2012 - 18:07 #

Seh ich genauso, die mMrke ist für mich nun tot. Warum nur EA ok sie wollten ja eh Free2Play gehen aber garde Generals 2. Nun gut dann nur Rome 2 was RTS angeht.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 15. August 2012 - 18:08 #

Und CoH2.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 15. August 2012 - 18:15 #

Verdammt, was soll der Mist? Ich hätte mich wirklich sehr auf den Teil gefreut, das kann doch nicht wahr sein :(
Bioware ist mittlerweile nur noch ein Schatten ihrer selbst, das hat EA super hinbekommen.

ShizOo 11 Forenversteher - 577 - 15. August 2012 - 18:18 #

wwwwwwwtttttttttttffffffffffff :/

ElCativo 14 Komm-Experte - 1872 - 15. August 2012 - 18:20 #

C&C Generals war halt das beste MP C&C, ob man das dann C&C nennt oder meint das ist kein richtiges C&C ist mir echt egal.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 15. August 2012 - 18:23 #

Nach C&C 4 dachte ich eigentlich "Schlimmer kommt's nimmer". So kann man sich irren. Erst wurde die Marke beerdigt und jetzt nochmal tiefergelegt.
Aber eigentlich egal denn irgendeine Indie-Klitsche wird sicher bald ein Dune 2 oder C&C Remake (eine dreiste Kopie) mit moderner Grafik, wenigen aber sinnvollen Einheiten und LAN-Modus rausbringen und damit dann Millionen verdienen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 18:25 #

Na ja Gameplaytechnisch kanns ja durchaus besser erden als C&C4, ist ja auch nicht besonders schwer :-D.

Aber auf solche Indie Klitschen freu ich mich auch :-D.

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 16. August 2012 - 12:18 #

Ich glaube es gibt bereits Opensource Dune 2 & Red Alert Remakes.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 15. August 2012 - 18:23 #

Da liegt ja Microsoft vol, im Trend mit ihrem neuen F2P Studio in London. Ich wette hiermit, dass F2P die nächste Konsolengeneration beglücken wird. ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 18:41 #

Eigentlich geb ich dir nie recht mit den Konsolen aber in dem Fall - ja. F2P ist das neue Genre. Wenn man am PC mal so liest:

Star Wars - The Old Republic
End of Nations
Herr der Ringe Online
Aion F2P
Rift F2P
World of Tanks
World of Warplanes
World of Warships
Ghost Recon Online
Mechwarrior Online
Siedler Online
Silent Hunter Online
Anno Online
Might & Magic Heroes Online
Tribes Ascent
Dungeons & Dragons Online
Age of Empire Online
Star Trek Online
Everquest 2 F2P
Age of Conan
Team Fortress 2
Battlestar Galactica Online
Runes of Magic
Call of Duty Online
Battlefield F2P

usw etc pp. Da sind so viele damalige AAA-Titel dabei, die nun alle F2P sind oder Genres die es im Singleplayer Bereich so gut wie nimma gibt. Könnte mir gut vorstellen das Battlefield 4 auch ein F2P-Titel wird :/

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 15. August 2012 - 19:28 #

Kleiner Fehler in deiner Auflistung:

Rift ist kein F2P. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 20:25 #

Glaub da gibt doch Rift Lite oder?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 15. August 2012 - 20:42 #

Das ist eher vergleichbar mit einer Demo, begrenzt auf Stufe 20, somit nur wenige Spielinhalte verfügbar. Hat mit dem F2P-Prinzip nichts zu tun.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 20:44 #

Ok, aber ich hatte nichtmal so unrecht: Michael Graf von der Gamestar schreibt bei der News zu Generals 2, das ein Battlefield 4 als F2P erscheinen könnte.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 15. August 2012 - 20:46 #

Und das hat was genau damit zu tun, dass Rift kein F2P ist?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 20:51 #

Damit nix. Ich schrieb ja oben das ein Battlefield 4 ja auch als F2P kommen könnte. Rift Lite hab ich nachgesehen, ist wie WoW nur die ersten Level eingeschränkt. Lords of Ultima hab ich unter anderen da vergessen wie auch FIFA Online, Need for Speed World und Tiger Woods Online.

EA meinte ja vor kurzem das sie nun verstärkt auf F2P gehen und wir da Marken sehen. Ob auch ein Wing Commander Online kommt? Da würd ich sogar richig viel Geld ausgeben ^^

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 18:45 #

Und es wird (zunächst) funktionieren! Viele sind leider so naiv und denken : "Boah, cooool, und alles umsonst!".

Schwupps, und sie sind gefangen. Irgendwann ist es dann nix besondere mehr für nen Schalldämpfer 1,50€ zu bezahlen. Das ist dann so normal wie heutzutage Leberwurstbrot... oder... DLC´s! ;)

Vaedian (unregistriert) 15. August 2012 - 23:03 #

Das wird doch schon in der aktuellen Generation gemacht:

Dust 514, CCP Games, F2P Shooter, PS3

Aber du hast natürlich vollkommen Recht. F2P wird bei der nächsten Konsolengeneration sicher der heilige Gral werden. Das Milliardengeschäft mit den Dummen lassen sich die Hersteller nicht entgehen.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 18:37 #

Also wenn man die ganzen Kommentare hier liest, dann sollte sich ja eigentlich niemand das Game holen :). Wenn doch, dann sind wir hier wohl alles andere als repräsentativ, oder?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 18:41 #

Es wird geholt - 100 % Nun wird gemeckert und dann doch geholt. Sobald man merkt das man ohne zu zahlen alle Einheiten hat oder was in der Richtung oder ne Art Premium mit ein paar Vorteilen die nicht so gravierend sind...Sag nur World of Tanks - Was mir da in einer Stunde an Premium Tanks entgegenkommt oder in meinen Team ist. Wenn man das Geld zusammenzählen würde wären das ca 1000-2000 Euro für Premium Panzer.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 18:47 #

Ja, das F2P letztendlich für den Spieler teurer wird ist doch nur logisch, nicht ohne Grund gehen so viele Spielefirmen diesen Weg. Die Frage ist nur wie weit sie gehen können...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 18:52 #

Ich denk mal in Form von DLC, sprich es gibt mal ein Kampagnen Singleplayer DLC, dann einen mit neuen Karten und neuen Einheiten (fair wären zb. 5-6 Karten + 4-5 neue Einheiten für 10 Euro) Würde immer noch billiger sein als für 50 Euro das Spiel zu kaufen. Nehmen wir mal an das man 5-6 Karten DLC kaufen würde und 4-5 Singleplayer und für die 100 Euro ca 200 oder mehr Std. Spielspass hat...könnte sich es lohnen für beide Seiten. Aber ein neues Fahrzeug für 4 Euro und 2 Karten für 10 wäre Wucher.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 18:55 #

Es mag ganz sicher Leute geben die da günstiger rauskommen, aber im Ganzen erwartet man durch das F2P Model einen größeren Gewinn, ist doch logisch. So oder so : Der Spieler verliert. Es sollte klar sein das F2P nicht erfunden wurde um ein faires Bezahlmodel zu etablieren.

volcatius (unregistriert) 15. August 2012 - 19:02 #

Ich habe Lords of Ultima und C&C Alliances angetestet und fand sie schon nach wenigen Tagen langweilig, weil es die gleiche P2W-Grütze war wie bei allen anderen Browser-/Clientspielen auch.
Ausgegeben habe ich nicht einen Cent, weil man da fast unweigerlich in eine Abwärtsspirale gerät, wenn kompetetiv spielen möchte oder nicht unzählige Stunden verschwenden möchte.

Bei Generals Online werden die Entwicklungskosten noch höher sein, also wird man alle Verdienstmöglichkeiten ausschöpfen, was für Spieler nichts gutes bedeutet.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. August 2012 - 17:48 #

GG ist wohl einfach nicht die Zielgruppe für so ein Spiel.
Im offiziellen Anno-Forum beispielsweise gibt es auch nahezu ausschließlich wilde Flames ob des angekündigten Anno Online, im Anno-Online-Forum hingegen liest man überwiegend positive Kommentare. Ähnlich wird es wohl auch hier sein.

Wobei hier auch der erste Schock ein Problem sein könnte, vergessen wir nicht, dass gerade LoL unter Vielspielern sehr beliebt ist, obwohl ebenfalls F2P.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 15. August 2012 - 18:50 #

Letzte Woche für Ubisoft, diese Woche für EA: FU!

Da freut man sich mal wieder auf ein Strategiespiel, und dann bekommt man so einen Tritt in die Weichteile. Das ist echt zu lächerlich. Wer auch immer sich den Scheiß ausgedacht hat, dem müssen etliche Sicherungen durchgebrannt sein.

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 19:50 #

Bedank dich bei den "Spielern" die diese F2P und Casual Grütze konsumieren. EA macht nur das was Sie schon immer gemacht haben : Versuchen möglichst viel, möglichst leicht und möglichst schnell Geld zu verdienen. Wir (im übertragenen Sinne) bekommen doch nur das was wir verdienen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. August 2012 - 20:46 #

Man müsste sich den ganzen Tag Ohrfeigen, weil "wir" durch unser Geld, EA erst in die Lage gebracht haben, uns heute in die Eier treten zu können, um die FB Pro Gamer anzusprechen (auszunehmen).

Ramireza (unregistriert) 15. August 2012 - 21:24 #

Naja, Leute die sich mit Freuden zb Dragon Age : Origins gekauft und es genossen haben können wohl kaum was dafür :)

Viel schlimmer finde ich Leute von "uns" die den F2P Scheiss auch noch verteigen und versuchen da irgendetwas gutes zu sehen. Da ist NICHT gutes, es gibt keine spielerfreundlichen F2P Modelle, höchstens welche die also solche erscheinen. Wenn das "alte" Modell (50€ gegen gutes Game) mehr Geld bringt, dann würde es das F2P Modell gar nicht geben. Lasst euch nicht verarschen, lasst den Scheiss links liegen.

Und GG : BITTE BITTE straft den Dreck ab, bewerbt es NICHT. Ich würde ein Abo erwerben, meinen Addblocker abschalten und im Namen von Jörg mehrere Kirchen errichten lassen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 15. August 2012 - 23:30 #

Die kriegen höchstens einen ausgestreckten Mittelfinger von mir.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 23:33 #

Da setz ich einen drauf von mir bekommen sie 2 davon ^^

nummer47 12 Trollwächter - 908 - 15. August 2012 - 18:52 #

Ohne Kampagne? Dann ohne mich!

Ernsthaft, das war das einzige worauf ich mich gefreut hatte. Wieder mal ne (hoffentlich gute) C&C-Kampagne spielen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 18:55 #

Gibt ja noch genug Modder die aus den alten Teilen Grafisch einiges rausholen und Kampagnen gibt es ewig viele. Auch grade für Generals 1 Zero Hour ist auf www.cnchq.de jede Menge News an Nachschub. Und mal abwarten für die Kampagne wird die nachgeschoben wird ;)

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 15. August 2012 - 19:16 #

Können sie behalten den Scheiss. Ganz ehrlich ich hab mich echt gefreut aber so .......
Was soll den sowas und vor allem für was für eine Zielgruppe soll das sein ? FU EA echt mal

Delor Neuling - 3 - 15. August 2012 - 20:05 #

BITTE macht dieses Spiel nicht auch noch kaputt! Wir haben Generals + Zero Hour damals über ein Jahr lang regelmäßig jede Woche zu 8 gespielt und hatten unglaublich viel Spaß mit diesem Spiel - um so größer war die Freude über die Ankündigung des zweiten Teils. Und nu? Alle Hoffnungen und Erwartungen zunichte gemacht - ich habe einfach keine Lust auf "F2P", wo man am Ende für jeden Pixel extra bezahlen darf - das könnt ihr mir nicht antun... das könnt ihr uns nicht antun! Vielleicht hat EA aber auch nur vor Starcraft und das bald erscheinende COH2 kapituliert und man versucht sich jetzt über solch innovativen Maßnahmen abzusetzen... R.I.P. Generals

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. August 2012 - 20:21 #

Ich hoffe, nein ich bete, dass EA in spätestens 2 Jahren platt ist. Die Sportserien ok, aber vom Rest sollen sie einfach ihre schmierigen Griffel lassen. Bei C&C1 stand ich noch vor Ladenöffnung mit dem besten Kumpel vor dem Geschäft, danach mit dem Fahrrad nach hause und Tagelang gezockt inc Nullmodem Kabel Netzwerk :D Am nächsten Tag erstmals LAN Karten gekauft. Ich will gar nicht schreiben, was ich gerade über EA denke, dass einigen da die Klöten abfaulen sollen, ist noch das netteste momentan....

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 15. August 2012 - 20:28 #

Ich sage: Macht weiter! Gebt's uns! So richtig! Haut jedes Spiel nur noch F2P raus! JEDES Spiel! Dann ist innerhalb von einem halben Jahr der Markt aber mal sowas von gesättigt das wir dieses Kruppzeug nie wieder ertragen müssen. Es gibt Ausnahmen wie Path of Exile, LoL o.ä. aber der Großteil ist einfach so verhunzt das ich mit F2P automatisch mangelhafte Qualität assoziiere. Das kann's doch nicht sein :(

CoCoNUT31 10 Kommunikator - 540 - 15. August 2012 - 20:39 #

EA macht seinem Titel "Worst Company In America for 2012" alle Ehre. Bioware ist ebenfalls kein Garant für Qualität mehr, zumindest nicht für mich.

Schade eigentlich, hatte gehofft das EA sich nach dem miserablen Tiberian Twilight wieder einkriegt.

"XY hat gerade den Bau einer Superwaffe fertiggestellt. Gefällt dir das?", vermutlich wirds auf so etwas hinauslaufen. "Blockbuster-Spiel" mit ohne Kampagne, einem Haufen Achievements, und Social-Networks-Integration.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 15. August 2012 - 20:44 #

Macht mal, ich spiele weniger am PC und dafür wieder mehr Brettspiele. Wenn es dann irgendwann mal wieder tolle PC-Spiele geben sollte, spiele ich da vielleicht wieder.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 15. August 2012 - 21:27 #

Mach doch deinem Namen alle Ehre und kram noch n paar Floppys aus :-D.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 16. August 2012 - 11:23 #

Gute Idee, müsste noch irgendwo einen Amiga mit haufenweise Spielen herumstehen haben. :) Mal wieder ein Retro-Abend, schön!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18733 - 16. August 2012 - 22:40 #

Mach ne Woche oder nen Monat draus :-D. Kann nie falsch sein ^^.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 15. August 2012 - 20:56 #

*grummel* Da hatte man sich Hoffnungen gemacht, und jetzt das...

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1868 - 15. August 2012 - 21:40 #

Och nööööö.....

In letzter Zeit wird alles worauf ich mich besonders gefreut habe verwurstet.
Syndicate wurde ein Shooter, C&C wird ein F2P.
Ich will mal wieder was anderes außer Shooter oder MMO´s spielen.

Ich bin es leid von F2P zu lesen. Ich will mich auch nicht permanent online mit anderen Spielern messen, sondern lieber mal wieder im stillen Kämmerlein ,ohne Achievements oder sonstige Anbindungen an Socialkrams ,vor mich herspielen. ganz zwanglos.
Hoffentlich begreifen das die Spiele Hersteller auch mal

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 15. August 2012 - 21:50 #

Ich denk da brauchst bei den AAA-Titeln net suchen. Eher im Indie Bereich. Wer weiß ob nicht ein paar Dune 2 ähnliche Spiele kommen ;) Aber die werden dann meist ja auch über Steam released :P

PS: Vergleicht mal Generals 2 mit End of Nations:
http://www.youtube.com/watch?v=cNsmuYDkLsI

Tommylein 14 Komm-Experte - P - 1868 - 15. August 2012 - 21:55 #

Es muss nicht unbedingt ein AAA-Titel sein. Auch Indie Games steh ich offen gegenüber.

Frilac 10 Kommunikator - 357 - 15. August 2012 - 22:10 #

Bei dem Kurs den EA da gerade fährt habe ich richtig angst um Dragon Age 3 hoffe das endet nicht auch so, ich befürchte aber schlimmes.
Eigentlich hätte ich C&C Generals 2 ungesehen gekauft, Teil 1 hat mir nämlich viel Spaß gemacht. Aber so sehe ich keinen Grund das zu spielen, oder da in irgend einer form Geld für auszugeben.
Man kann nur hoffen das die F2P Blase bald platzt aber ich vermute das wird noch gute 2 Jahre dauern.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 15. August 2012 - 23:53 #

Naja, Hauptsache es kommt auch für Konsolen *hüstel*. Kloppt die Serie halt in die Tonne. C&C1 hat mich 1995 als Primärgrund zum PC-Gaming gebracht. Traurig, etliche Jahre später so einen Sargnagel schlucken zu müssen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 9:10 #

Da sagst du was. :)
Jetzt hab ich ein Nostalgie Flashback, hab früher Dune2 gespielt und dann das erste PC Game bekommen + PC: Alarmstufe Rot 2 (hab leider mit Teil zwei angefangen statt Tiberiumkonflikt). Und alle Welt so: "BOAH das ist viel besser als Dune2 sogar!!!!"
Ich nur: "UNMÖGLICH!!!" und dann gespielt und einfach Bauklötze gestaunt. Achja die gute alte Zeit. =)
Ich will eine Chronosphäre um in der Zeit zurückzureisen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 16. August 2012 - 10:16 #

Und verhindern, dass EA jemals gegründet wird? Toller Plan, Patton.^^ Nur wenn uns Alarmstufe Rot eines gelehrt hat, dann dass sowas immer nach hinten losgeht. Im besten Fall übernimmt ohne EA Richard Garriot die Weltherrschaft und wir müssen alle in den Dungeons unter seinem Anwesen in Ketten schuften und stundenlang in Tabula Rasa Geld farmen, um den Bau seiner Ritterburg-Raumstation zu finanzieren. Nein danke. Ich versuche mich weiter an Yuris Gedankenkontroll-Gerät! :)

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 16. August 2012 - 10:22 #

Da ging es mir ähnlich wie dir. Von Dune 2 auf C&C1 umzusteigen war ein Qualitätssprung, wie man ihn sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen kann. Flüssige Massenschlachten, komfortbale Steuerung, fetzige Cutscenes mit echten(!) Schauspielern und Sprachausgabe an jeder Ecke. Lediglich die Erntemaschinen waren so doof wie immer. Das konnte an dem überwältigenden Eindruck aber auch nicht mehr viel kaputt machen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 11:56 #

Aber wenigstens gabs keine Sandwürmer die die Ernter gefressen haben.
Also wenn ich mich dran erinnere wie ein Großangriff in Dune2 aussah:
Alle angriffsbereiten einheiten in einer diagonalen Linie aufstellen und den HINTERSTEN zuerst anklicken und auf das Ziel zufahren lassen, dann den nächsten und den nächsten damit am Ende alle EINIGERMAßEN gleichzeitig ankamen. Da war das Rechteck in C&C zum selektieren das unglaubligste Feature überhaupt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 16. August 2012 - 12:08 #

Moment...in Warcraft 1 kam das REchteck vor C&C. Aber auch nur mit 4 Einheiten ;) Aber stimmt. Ich hab die Panzer und Arty hintereinander und dann jede Einheit langsam vorgeschickt (wollte keine Verluste :D)
Dune 2000 hat ja dann alles ausgebessert und mit den Videos war auch mehr Handlung da ;) Emperor Battle of Dune schließ ja dann an die Handlung von Dune 2000 an ;)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 13:49 #

Gerade wo du sagst Artillerie. Die Raketenpanzer dort waren richtig cool. Denn je kürzer die Distanz zum Ziel war umso ungenauer waren die Raketen eines Panzers, was bei mittler Entfernung nicht schlimm war aber wenn er direkt davor stand konnte ein kleines Trike einen Raketenpanzer zerstören. :D

volcatius (unregistriert) 16. August 2012 - 12:15 #

Komisch, dass man nach so langer Zeit immer noch bestimmte Kleinigkeiten im Kopf hat. Ich habe immer noch den Klang von "Fremen unit...destroyed".

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. August 2012 - 13:51 #

Hatte es auf Deutsch ... mit ca 6 Jahren war es mit den engl. Kenntnissen auch noch nicht so weit her. ;)
Das Spiel hatte nur 9 Level, durchgespielt hab ichs nie geschafft aber trotzdem spielt man es ewig. Also ist ja klar das man sich soviel davon merkt. :)

Baran 12 Trollwächter - 826 - 16. August 2012 - 1:31 #

Ach, du...

O.K., eines muß man ihnen lassen: Sie sind konsequent.

Aber das hier? Alter.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. August 2012 - 5:51 #

Ich glaube nicht das sie das ernst meinen. Eher ein verspäteter Aprilscherz. Es muss einfach so sein :(

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1173 - 16. August 2012 - 7:22 #

Ich versteh EA nicht !
Da haben Sie eine Marke in der Hand, die zum Gelddrucken wie gemacht ist, kündigen eine wirklich Freude machende Fortsetzung von einer Top Schmiede mit Top Grafikgerüst an - und dann verarschen Sie die Kunden ein halbes Jahr später!!
Wie es geht, zeigt doch Blizz mit Starcraft2: Vollpreistitel mit Top Solo Kampagne und MP Part. War ein Umsatzbringer ohne Ende und das Addon wird es auch werden.
Wieso jetzt F2P für ein waschechtes RTS ????

Trax 14 Komm-Experte - 2503 - 16. August 2012 - 8:36 #

SC 2 und Top Solo Kampagne? Also ich habe die Kampagne bis heute nicht zu Ende gespielt weil die Story einfach nur lahm, öde und uninteressant war und ich bin ein wirklich großer Fan von Starcraft und ich liebe den ersten Teil + Broodwar heute noch.

Zum Thema: Entgegen aller Unkenrufe warte ich lieber ab wie sich das Projekt entwickelt. Vielleicht wird es wenigstens ein brauchbarer Multiplayer Titel - mehr darf man heutzutage ja leider nicht erwarten. Wobei ich vermute, dass es nicht ohne Origin laufen wird und dann hat sich das Spiel eh für mich erledigt.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1173 - 16. August 2012 - 8:57 #

Es wird nur mit Origin laufen, soviel ist ja schon bekannt. Zudem geht auch die Betaanmeldung nur über Origin Account....

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 16. August 2012 - 9:04 #

Verstehe jetzt ehrlich gesagt die Aufregung nicht. Generals war doch neben Sole Survivor wirklich der einzige Strategieteil, wo der Schwerpunkt schon immer auf dem Multiplayer lag. Hat hier, von den Leuten die Generals tatsächlich gut finden, irgendjemand das Spiel tatsächlich wegen der Kampagne gekauft und gut gefunden? Die Kampagne war doch auch nur Mittel zum Zweck die Leute mit den Einheiten vertraut zu machen und für den Multiplayer anzutrainieren. Story und Zusammenhängende Missionen gab es doch bei Generals gar nicht. Daher finde ich es absolut logisch, dass ein Generals 2 Multiplayer-fixiert ist. Denn Story oder Kampagnenmodus spielte bei Generals doch nie eine Rolle. Deswegen ist es bei mir persönlich auch total gefloppt, weil es halt nichts dergleichen hat, was für mich C&C auszeichnet. Story und eben auch Charaktere. Generals hatte sowas nicht, daher weiß ich nicht, wieso man bei Generals 2 was anderes erwartet hat?

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1173 - 16. August 2012 - 9:17 #

Ja, du hast recht.
Aber der Hase liegt doch woanders im Pfeffer: bei einer Retail Vollversion kaufst du alle Inhalte mit, bei einer F2P Version hast du nur das "Rumpfspiel" - alles andere wird sicherlich irgendwie mit XP grinden oder barer Münze nur zugänglich sein.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 16. August 2012 - 9:36 #

Solange über das Finanzierungskonzept nichts genaueres bekannt ist, finde ich dieses frühzeitige Aufregen etwas Fehl am Platze. Vielleicht reicht das "Rumpfspiel" ja sogar vollkommen aus um Spaß zu haben? Was es gegen Geld zu erwerben gibt, ist doch noch gar nicht bekannt.

Sicherlich ist bei EA alles möglich, aber ein Unternehmen was sowohl Need for Speed: World, was ziemlich viele Bezahlinhalte zu total unverschämten Preisen hat, aber zugleich auch ein Battleforge unterhält, was eigentlich ein recht gutes und faires Free-2-Play Strategiespiel ist, ist da nunmal alles zuzutrauen. Generals 2 kann sowohl in Richtung Need for Speed World gehen, wo man nur mit 5% aller Inhalte klar kommen muss, wenn man nichts bezahlt, aber auch genauso gut in Richtung Battleforge gehen kann, wo man auch mit der Standardversion eigentlich sehr gut über die Runden kommen kann.

Wie die Bezahlinhalte bei Generals 2 hinterher aussehen, kann man doch noch nicht sagen. Vielleicht bestehen die Bezahlinhalte tatsächlich nur aus den Einzelspielerkomponenten und vielleicht muss man auch für diverse Multiplayer-AddOns bezahlen, wo man eben ein paar neue Einheiten und dafür zugehörige Karten, wo man sie nutzen darf, kauft. Muss aber lange nicht heißen, dass man mit der kostenlosen Grundversion kein volles Multiplayer-Spiel erhält. Und man sich eben der Singleplayer und die neuen Multiplayer-Pakete wie ein AddOn verhalten als hätte man eben damals statt Generals auch Zero Hour gekauft.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1173 - 16. August 2012 - 9:42 #

Wenn es so wäre, wie du im letzten Absatz prophezeist, hätten Sie ja auch gleich eine vollwertige Retail Version bringen könne. Hätten Sie in jedem Fall erstmal mehr dran verdient.
Von daher gehe ich beim C&C Franchise davon aus, dass sie hier auch verdienen wollen - und viele auch bezahlen werden.
Battleforge war/ist unbekannt, da múßte man Spieler eben erstmal locken. Bei C&C nicht nötig....

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 16. August 2012 - 10:02 #

Naja, eine vollwertige Retail ohne Einzelspieler kann man aber tatsächlich niemanden zumuten. Da lieber den Multiplayer als Grundlage rausgeben und dann eben sich Zeit lassen für neue Inhalte womit man vermutlich mehr verdient, wenn man sie halt doch einzeln verkauft.

Ob sich C&C wirklich wie Geschnitten Brot verkauft? Der letzte Bigseller in der Reihe war tatsächlich C&C3. Bei Red Alert 3 sind die Zahlen doch schon ziemlich eingebrochen, obwohl ich es persönlich großartig und als guten Nachfolger betrachte und für mich auch deutlich vor C&C3 und C&C4 rangiert. Das RA3 AddOn fand ja sogar im Grunde nur noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
Nach RA3:Uprising (weil es seinerzeit auf einen Datenträger verzichtete) und C&C4 (Always-On, komplett anderes Gameplay) glaube ich nicht, dass sich Leute noch blind ein C&C kaufen. Mit Generals 2 wird das halt umschifft und man macht mit einer kostenlosen Version durchaus ein unschlagbares Lockangebot.

Ramireza (unregistriert) 16. August 2012 - 9:51 #

"Muss aber lange nicht heißen, dass man mit der kostenlosen Grundversion kein volles Multiplayer-Spiel erhält."

Welches Interesse hätte EA daran ein Spiel auf dem Markt zu bringen wofür der Durchschnittsspieler nichts bezahlen müsste/wollte?

Das Spiel wird so konzipiert sein man letztendlich doch dafür bezahlt, und wohl im Durchschnitt mehr als wenn man einfach das komplette Spiel kaufen würde.

Ich sehe da keine Vorteile für den Spieler, sorry.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 16. August 2012 - 10:19 #

Natürlich wird man dafür bezahlen, und auch am Ende mehr als für ein Vollpreis-Spiel, wenn alles von Anfang an dabei gewesen wäre. Allerdings ist halt trotzdem nicht geklärt, was man da kaufen kann. Es macht nen Unterschied ob man für 20€ den SP-Modus dazu kaufen kann oder man auch darauf verzichten kann, weil man eh kein Interesse daran hat. Dazu macht es auch einen Unterschied ob man einzelne Einheiten kaufen kann die dann in jedem Spiel zur Verfügung stehen, auch gegen Gegner die diese nicht haben, oder es Einheiten nur im Paket mit einer eigenen Lobby, vielleicht sogar mit Einheit-spezifischen Karten, gibt.

Gibt doch allgemein viele Free-2-Play Spiele wo man auch mit der Grundversion ohne Geldausgabe viel und lange Spaß haben kann. Die meisten Free-2-Play Spiele finanzieren sich nur aufgrund einer kleineren Anzahl an Usern, die halt den Entwickler für den Spaß den sie haben entlohnen. So funktioniert dieses System nunmal, es reicht ein Bruchteil der User die für die Inhalte aufgrund des Wohlfühlfaktors Geld bezahlen, damit das ganze System Gewinn abwirft. Dazu finanzieren sich manche Spiele sogar nur dadurch, dass entsprechend viele Leute auf dem Server unterwegs sind, selbst wenn die gar nichts kaufen. Aber da finanzieren sich die Server mit Gewinn sogar durch Werbeverträge etc..

volcatius (unregistriert) 16. August 2012 - 11:32 #

Welches F2P-Spiel von EA macht denn ohne Geld Spaß und bietet Langzeitmotivation?

Ramireza (unregistriert) 16. August 2012 - 11:46 #

Eigentlich sollte es keins geben, schließlich SOLL es ja nur dauerhaft Spaß bringen WENN man Geld investiert. Falls es doch so ein Spiel gibt, dann macht der F2P Anbieter etwas verkehrt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 17. August 2012 - 12:29 #

Das ist echt wirklich purer Unsinn.

Entschuldigung, aber dem Anbieter geht es darum, dass sich Leute Sachen kaufen eben weil sie BEREITS Spaß am Spiel haben. Spaß kann man schließlich nicht kaufen. Ich weiß ja nicht, aber würdest du bei einem Spiel was kaufen, wo du keinen Spaß mehr hast? Das wäre doch ziemlich unsinnig. Nur eben weil die Leute Spaß am Spiel haben kaufen die doch überhaupt erst was.

volcatius (unregistriert) 17. August 2012 - 13:33 #

Man kann sich durchaus Spaß kaufen. Gewinnnen macht immer Spaß, egal mit welchen Mitteln. Oder den Gegner eben nicht gewinnen lassen. Und es gibt zweifellos auch eine Klientel, die dafür Geld ausgibt. Ich habe schon in einem popeligen Browserspiel wie Supremacy1914 erlebt, dass Leute 100 Euro in eine einzige Partie investiert haben.

Daneben kann ein Spiel Spaß machen, aber zäh und langwierig sein. Statt nun also seinen Charakter mühselig hochzuleveln, kauft man sich einfach alle erdenklichen Vorteile, von der Ausrüstung bis zum XP-Boost.

Und ich kenne bis jetzt eben kein einziges F2P-spiel von EA (C&C Alliances, Battlefield, Lords of Ultima), dass ohne Geldeinsatz wirklich Spaß macht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. August 2012 - 9:24 #

Ich hab es nur Solo gespielt und fand es gut, besonders mit dem AddOn.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 16. August 2012 - 9:44 #

Habs für die Kampagne gekauft, und hatte damit viel Spaß. Klar, war nicht story-getrieben wie WC3, aber das muss ja auch nicht immer sein.

volcatius (unregistriert) 16. August 2012 - 11:33 #

Generals, Age of Empires oder Starcraft habe ich eigentlich nur aufgrund der Singleplayerkampagnen gekauft.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 17. August 2012 - 12:31 #

Das vielleicht, aber fandest du Generals auch in der Singleplayerkampagne gut, und wenn, was hat dir daran gefallen? Das waren ja eigentlich nur leicht abgewandelte Multiplayerkarten mit Missionszielen und eben ohne Story. AoE und StarCraft haben immerhin eine Geschichte und auch einen Zusammenhang in den Missionen :)

volcatius (unregistriert) 17. August 2012 - 13:34 #

Generals war damals ok. Im MP habe ich es nie gespielt. Mir hat C&C mit den Video- und Rendersequenzen aber immer besser gefallen.
Die Kampagnen bei AoE waren teilweils auch nur mit der heißen Nadel gestrickt und die einzelnen Szenarien mühsam zusammengehalten, dafür hat mich allein das Szenario Antike begeistert.

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 16. August 2012 - 12:24 #

Grade dieser Punkt hat mich ja bei StarCraft 2 schon leicht gestört, dass man nur die Terraner in der Kampagne "antrainieren" konnte, während man bei Zerg und Protoss alle Einheiten im Multiplayer kennenlernen musste. (Glücklicherweise konnte man die anderen Rassen dann doch durch die vielen Kommentierten Spiele auf utube lernen ^^) Vielleicht stört das ja Einige...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 16. August 2012 - 12:03 #

Schade, ich hatte mich so auf Generals 2 gefreut und habe gedacht die arbeiten an einem wirklichen Nachfolger.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1173 - 16. August 2012 - 12:09 #

da stehst du nicht alleine da....
War mein persönliches Highlight für 2013, noch vor "Company of Heroes 2" - Letzteres steht jetzt als alleiniges Highlight im Strategiegenre auf meiner Liste.
Schade !

Elton1977 19 Megatalent - P - 14646 - 16. August 2012 - 12:14 #

EA trägt eine Serie/Genre nicht nur zu Grabe, es schändet die darin liegende Leiche sogar noch.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 16. August 2012 - 12:38 #

etz muss ich mich doch mal auf die Seite von EA schlagen - was macht bitte Petroglyph? Und das sind die Leute die eben hinter Dune und C&C gehockt waren - die ehemaligen Westwood Studios. Und End of Nations ist nix anderes. Da gibts auch keine Singleplayer Kampagne.

Es stört mich auch das Generals 2 im Release keine hat - aber es kommt wenigstens eine nachgeliefert. Was man von End of Nations nicht sagen darf. Und beide Titel sind F2P.

Die einzige Firma, die noch klassische RTS Spiele liefert, ist Blizzard. Age of Empire, Empire Earth, Dune, C&C, Dark Reign, KKND und Co gibts endweder nimma oder nur als F2P-Titel erhältlich. Ein Grund mehr sich auf Heart of the Swarm zu freuen ;)

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 16. August 2012 - 12:55 #

Naja komm .. iss schon ein Unterschied ob man eine neue IP direkt in einem Genre anlegt oder ein altes Franchise in ein neues Genre umwandelt. Das kann man meines Erachtens nicht vergleichen.

Sonst könnte man ja gleich sagen "was regt ihr euch darüber auf das UFO oder Syndicate ein Shooter wird ... Call of Duty ist doch auch einer....."

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. August 2012 - 12:44 #

Hoffentlich fallen sie damit schön auf die Schnauze!

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 16. August 2012 - 12:55 #

Dass ein Einzelspielermodus fehlt, kann ja nicht überraschen.
F2P kann ja nur mit Mulitplayer funktionieren. Mir alleine muss ich doch nicht beweisen, was für dicke Eier ich mir kaufen kann, um alles wegzuroxxorn. Einem Solospieler kann man kauf irgendeinen Microkram verkaufen. Das funktioniert nur bei einem Spiel gegen andere.
Na ja.
Gibt mehr als genug Spiele, die P2P und gut sind. Langweilig sollte uns auch ohne ein ernsthaftes C&C nicht werden.

Ramireza (unregistriert) 16. August 2012 - 13:18 #

Die Anzahl der F2P Abzocketitel steigt stetig, genau wie deren Akzeptanz.

Ich bin wirklich kein RTS Fan, und trotzdem kann ich die Verärgerung hier voll verstehen. Generals 2 hat durch den Zusammenhang mit Bioware am Anfang den Eindruck erweckt, das uns ein RTS Game mit starken Storybezug erwartet (was durchaus Reizvoll gewesen wäre). Als RTS Fan hätte ich mich sicherlich tierisch über diese Ankündigung gefreut.

Die jetzige Meldung ist da wohl wirklich mehr als ein Schlag ins Gesicht, vor allem weil so allmählich klar wird wie sich andere Tripple A Sparten in den nächsten Monaten entwickeln werden.

Es geht hier wohl nicht nur um Generals 2 oder das es genug "P2P" Spiele gibt.

Wehret den Anfängen sag ich.

pepsodent 13 Koop-Gamer - P - 1414 - 16. August 2012 - 13:57 #

"Zusammenhang mit Bioware"...

EA nimmt irgendein Pupsstudio und benennt es um. Wo ist da ein Zusammenhang mit dem echten, ursprünglichen Bioware?
Wenn da tatsächlich jemand einen Zusammenhang gesehen hat, ist die Strategie von EA ja voll aufgegangen.

Und irgendwelchen Anfängen wehre ich da nicht. Seh ich gar nicht ein. Wenn das Erfolg hat, bitte, dann soll es so sein. Es gibt nicht umsonst schon die Bildzeitung und RTL. Die Menschheit ist nun einmal dumm. Da kann man wehren soviel man will.

Im Spielebereich gibt es genug interessanter Indiekram. Solotauglich und bezahlbar und wertvoll. Da verschwende ich nicht meine Zeit damit, irgendwelchen Anfängen zu wehren, damit F2P-Scheiße nicht zu sehr um sich greift.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 16. August 2012 - 15:25 #

Hmm mal im Kontext mit der ganzen "Das RTS Genre geht zugrunde" Unkerei (wo ich einw enig zustimme) wurd mir vorhin das hier zugespielt
http://www.kickstarter.com/projects/659943965/planetary-annihilation-a-next-generation-rts
Daumen drücken dass das was wird. Nach der deprimierenden Generals2 Nachricht glatt wieder ein Hoffnungsschimmer :)

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. August 2012 - 17:49 #

Müll.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 16. August 2012 - 20:20 #

Wow EA ist wirklich Nekrophil... erst die Serie zu Grabe tragen, dann wieder ausbuddeln um dann irgendwelche verbotene Sachen damit zu machen die ich hier nicht näher ausführen will ^^

bocka 09 Triple-Talent - 254 - 16. August 2012 - 21:11 #

Tja, EA besitzt nun mal die Lizenz. Wir sammeln in der Community einfach solange Geld bis wir EA die Lizenz abkaufen können und dann stellen wir sie unter eine freie Lizenz :)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 16. August 2012 - 21:19 #

Ich glaub soviel Kohle kanste garnich ranschaffen das die eine ihrer "Top" Lizensen dauerhaft abdrücken. Sonst würd ich sagen scheiß auf C&C, rettet erstmal System Shock & Dungeon Keerper aus dem Leichenkeller ;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. August 2012 - 9:36 #

Vielleicht gehen wir damit zu Kickstarter ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 22. August 2012 - 0:30 #

Böse Buben sind das durchaus..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. August 2012 - 20:58 #

Bin jetzt noch auf eine Sache gestoßen, wie will z.B. GG ein F2P Spiel bewerten? 2 Wertungen, einmal für Free und einmal für "Käufer"? Ab wann ( Content/Item Updates) lohnt es sich das Spiel zu testen? Bzw wer braucht dann noch einen Test, kann man ja kostenlos selber testen. Werden Spielewebseiten dann nur noch zum Infoportal, bei welchem F2P gerade welches Inhaltsupdate erschienen ist?

Cpt. Future 09 Triple-Talent - 281 - 17. August 2012 - 10:41 #

[quote]Gleichzeitig wird es zumindest zum Release keine Einzelspielerkampagne geben. EA verspricht jedoch, dass diese zügig nachgereicht wird. Stattdessen liegt vorerst der Fokus laut Jon Van Caneghem (VP/GM bei EA) darauf sicherzustellen, dass euch eine hohe Qualität geboten wird und das Spielprinzip der Serie treu bleibt (inklusive Basenbau) -- "und das alles online und kostenlos".[/quote]

Wir bieten beste Qualität, super Gameplay, alles online... und das alles kostenlos. Überhaupt - wir sind die Besten, nur für eine Einzelspieler-Kampagne hat es nicht mehr gereicht. Aber wer will das schon. Wir, Du, Deine Freunde, die Freunde Deiner Freunde und all ihre Origin-Clients (Anmerkung: 'Origin' darf durch jeden beliebigen Namen ähnlicher Software ersetzt werden) sind doch eh immer online. Einzelspieler ist so 90er Jahre... laaangweilig!

Wir bei EA entwickeln jedenfalls aus Leidenschaft und weil es uns Spaß macht. Geld wollen wir damit nicht verdienen. Brauchen wir auch nicht. Wir haben schließlich keine Kosten, hier im Schlaraffenland.

Die wegen der nicht vorhandenen Kampagne frei werdende Entwicklungszeit haben wir lieber in den neuen Free-2-Play-Service gesteckt. Da könnt ihr viele tolle Sachen kaufen, natürlich alles nutzloses Zeuchs, damit niemand spielerische Vorteile erkaufen kann. Warum ihr dann dort einkaufen solltet wissen wir zwar auch nicht, aber ihr macht es ja trotzdem. Win/Win-Situation für alle, oder nicht?!

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 17. August 2012 - 16:17 #

ich hab das Spiel im Fokus gehabt, da ich den 1. Teil cool fand, aber jetzt bin ich vorsichtig und warte erst mal den Release ab. Free2Play ist oft ein Zweischneidiges Schwert, vor allem wenn man Vorteile im Spiel kaufen kann. sollte es je so weit kommen, kann ich es getrost links liegen lassen

Cpt. Future 09 Triple-Talent - 281 - 17. August 2012 - 22:41 #

Ich finde es schon mehr als nervig, wenn die Vorteile nicht die Spielmechaniken betreffen sondern einfach nur den nötigen Zeitaufwand. Also wenn ich z.B. alles mit den Punkten, oder allgemein gesagt der Währung, die ich im Spiel durchs Spielen verdienen kann, im Shop kaufen kann, dafür aber meinetwegen 3x so lange brauche wie jemand, der mit € bezahlt, dann fühle ich mich als Spieler gegängelt.

Ich zahle lieber 1x den regulären Preis (und da gibt es mittlerweile auch etliche günstige Angebote) und später vielleicht noch für ein klassisches Addon, wenn ich dafür von solchen Anreizen und Belohnungssystemen wie bei F2P üblich verschont bleibe.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. August 2012 - 14:58 #

Scheinbar reicht das Tal der Tränen, in das hier laut der einhelligen Ansicht EA die CnC Sparte maneuvriert hat (wg. Generals schreibe ich bewusst nicht Serie), nicht so tief hinab, wie jenes von den feuchten Äuglein der Kommentarsektion Geformte...

"Vorerst keine Kampagne" und "Free to play" muss wohl schon so schwer getroffen haben, dass man das Spiel wohl selbst gar nicht mehr antesten muss, um zu wissen was für ein Fehlschlag das Spiel sein wird...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit