Grid 2: Verzicht auf Cockpitperspektive

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134283 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

13. August 2012 - 18:03
Grid 2 ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Grid 2 wurde erst vor wenigen Tagen offiziell angekündigt, doch schon jetzt haben Fans ersten Anlass zur Beschwerde gefunden, denn das Spiel verzichtet auf eine Cockpitperspektive. Stattdessen werdet ihr euer Gefährt nur aus Außenperspektiven steuern können. Im Gespräch mit Eurogamer.net gab Clive Moody, ausführender Produzent des Spiels, jetzt die Beweggründe für diese Entscheidung bekannt.

So spielen laut Moody lediglich 5 Prozent aller Spieler die Codemasters-Rennspiele in der Innenperspektive. Bei dieser Angabe handelt es sich um Telemetrie-Daten, die direkt von den Servern stammen. Moody meint, dass sich der Aufwand, für einen kleinen Spielerkreis Innentexturen zu erstellen, nicht lohnen würde. Zudem würden die Cockpits viel Speicher in Anspruch nehmen. Daher habe man sich entschieden, die freigewordenen Ressourcen für andere Bereiche des Spiels zu nutzen:

Wir können jetzt höher aufgelöste Wagenmodelle mit detaillierter Geometrie erschaffen. Auch die Wagen- und Umgebungstexturen werden jetzt aufwendiger. Wir können unserem neuen verbesserten Physiksystem mehr Prozessorpower zuweisen […] Und es gibt viele weitere Vorteile.

Moody nimmt darüber hinaus auch Bezug auf die aktuelle Konsolengeneration. So haben die Entwickler mittlerweile den Punkt erreicht, an dem sie das Maximum aus der Technik herausholen. Grid 2 solle trotzdem ein neues Level erreichen und das "definitive Rennspiel" dieser Generation werden. Angekündigt ist der Titel für das kommende Jahr. Direkt unter dieser News könnt ihr euch den Ankündigungstrailer anschauen.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 13. August 2012 - 18:06 #

Ist finde ich verschmerzbar nutze die Cockpit Perspektive auch nur noch sehr selten da ich auch kein Lenkrad mehr habe.
Meistens nutz ich die auf der Motorhaube ^^

Sancta 15 Kenner - 3168 - 13. August 2012 - 21:36 #

Ne, is klar. Ich fänds auch nicht schlimm, wenn ab morgen Reis 50 Euro das Kilo kosten würde, ich ess eh lieber Kartoffeln. Und weil mich niemand jemals danach fragt, poste ich es in das Forum hier.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 13. August 2012 - 22:52 #

Ich finde den Kommentar (kein Forum) vergleichsweise relevant und kann darum auch die Gehässigkeit deines Kommentars nicht ganz nachvollziehen...

Sancta 15 Kenner - 3168 - 14. August 2012 - 17:20 #

Dass man jetzt schon seine eigenen Kommentare kommentieren muss, um verstanden zu werden...bitter

Mein Kommentar war nicht gehässig, mich nerven solche Kommentare lediglich, wie den, den ich kommentiert habe.

Beispiel:
Da liest man in Babyforum als Antwort auf die Bitte einer verzweifelten Mutter um Rat, was man denn tun könne, wenn der Kleine im Alter von 2 Jahren noch kaum reden könne. Erste Antwort: Also meine süße Maus ist 2 und spricht perfekt.

Da geht mir die Hutschnur hoch. Und solche Antworten sind inzwischen die Regel. DAS ist gehässig, solche Antworten sind gehässig, denn sie sagen nichts anderes aus als "ach wie gut, dass ich das Problem nicht habe".

Und im Fall von der Egoperspektive ist der Kommentar "nicht so schlimm, ich nutze die Egoperspektive nicht" ähnlich, wenn auch nicht ganz so krass, gelagert.

Und ja, ich bin manchmal sarkastisch. Wenn das mit trollen verwechselt wird, dann ist das schade.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 14. August 2012 - 19:46 #

Die News sagt
"Verzicht auf Cockpitperspektive"

Der Kommentar ist
"Ist finde ich verschmerzbar, weil brauche ich nicht"

Nochmal, das hier ist kein Forum wo oben eine Frage steht, das ist eine News, die man kommentiert. In nem Forum an der Frage vorbeikommentieren ist natürlich falsch, aber diese Situation haben wir nicht. Und würde mich jemand in dem Ton "Und weil mich niemand jemals danach fragt" kommentieren würde ich persönlich mich angegriffen fühlen. Ja, trollen ist was anderes, das ist mMn einfach nur unnötig agressiv. Wenns dich ein Kommentar stört, lass ihn doch einfach liegen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 14. August 2012 - 1:55 #

Nunja, wenn die Anonymen Kommentare abgeschaltet sind, muss man sich zum trollen halt doch registrieren...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2012 - 11:13 #

Unter Trollen versteh ich was anderes. Der Kommentar ist zwar etwas zynisch, aber nicht ganz unbegründet.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. August 2012 - 12:16 #

welche Art Kommentar wäre denn in soweit in Ordnung, dass er keiner zynischen Antwort bedarf?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2012 - 12:36 #

Zynismus muss gar nicht benutzt werden. Finde es in dem Fall aber nicht so wild. Man kann ja auch humorvoll darauf reagieren.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. August 2012 - 14:10 #

haste auch nich unrecht mit

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63380 - 14. August 2012 - 14:26 #

Hoffentlich ist es bald wieder vorbei, dass jede Meinung, die man selbst nicht teilt, als Trollen abgestempelt wird...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 14. August 2012 - 16:32 #

Süß ^^
Wenn man eine persönliche Meinung kritisieren will (hab ja nur für mich gesprochen) dann sollte man sich auch etwas mehr mühe geben und sie anständig kritisieren.

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 13. August 2012 - 18:13 #

Ehrlich gesagt finde ich Cockpitansicht bei solchen Spielen schon als Pflicht. Vor Jahren gab es ja das traurige Phänomen das fast kein Spiel mit Cockpitansicht rauskam, egal ob Flug- oder Rennsimulation. Hat sich zwar mittlerweile verbessert, aber zum Auto gehört halt auch ein sichtbares Lenkrad und ein entsprechend eingeschränkter Sichtbereich und das sage ich ohne Besitzerin eines Führerscheins zu sein. Ist schon schlimm genug, dass man bei Ego-Shootern nichtmal den eigenen Körper sieht wenn man nach unten schaut. Ist für mich genau die selbe Unsitte.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 13. August 2012 - 18:41 #

nur ist Grid keine Simulation und wird auch keine werden ;)

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 13. August 2012 - 20:22 #

Nur hat das damit gar nichts zu tun.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51002 - 13. August 2012 - 18:16 #

ich finde es auch schade das die cockpit perspektive gestrichen wird, die macht meiner meinung nach ein spiel erst richtig realistisch. aber als fan des ersten teils freu ich mich trozdem auf teil zwei.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 13. August 2012 - 18:46 #

Alleine dadurch kann es dann nicht das "definitive Rennspiel" werden.

Eine fehlende Cockpit Ansicht ist für mich nur dann ok, wenn ein Rennspiel rein auf Arcade Gameplay ausgelegt ist.

Für den gewissen Realismus braucht es imo einfach diese Perspektive und das es 5 % sein sollen, die sie nutzen, glaube ich jetzt auch nicht so ganz.

michael2011 13 Koop-Gamer - 1708 - 13. August 2012 - 19:01 #

Pff, dann halt nicht. Dann kauf ich mir halt Forza Horizon :-)

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3441 - 13. August 2012 - 21:08 #

Da haste recht....
Spiele irgendwie generell nur noch ausm Cockpit heraus, mist auch!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49387 - 13. August 2012 - 19:06 #

Naja, ich könnte damit leben. Fahre generell lieber Verfolgerperspektive.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10534 - 13. August 2012 - 21:20 #

Bei Arcadespielen fahr ich auch lieber in der Verfolger, bei Sims aber eher Cockpit =/, finds schon schade irgentwie.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 13. August 2012 - 19:15 #

Technisch leuchtet mir das ja nicht so ganz ein. Während ich die Cockpitperspektive nicht nutze, gibt es dort auch nichts darzustellen und zu berechnen. Während ich sie benutze, fällt die komplette Außendarstellung des eigenen Wagens inkl. Spiegelungen auf dem Lack, Bewegung der Räder usw. usf. weg.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 13. August 2012 - 19:56 #

Ich denke es geht weniger um die Performance, eher um den Speicherplatz auf den Medien - beim PC als Download ist das egal, aber beim Rest muss man damit auskommen was auf die Scheibe passt.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 13. August 2012 - 20:02 #

Könnte auch sein, ich hatte jetzt mehr an Arbeitsspeicher gedacht bzw. an die von ihm erwähnte Prozessorpower.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 13. August 2012 - 21:41 #

Schon witzig, dass wir inzwischen soweit sind, dass die Downloadgröße egal ist aber der Platz auf der DVD bzw. Bluray begrenzt ist. Man bin ich alt. Als ich mein erstes Spiel zum downloaden angeboten hatte, habe ich extrem viel Zeit investiert, um die Downloadgröße so klein wie möglich zu halten. Extreme Optimierungen bei der Grafik waren nötig, denn damals hat niemand Spiele bzw. Demos mit mehr als 5 MB (nicht etwa GB, nein MB) downgeloadet. Das war die Zeit vor DSL und Flatrates.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15219 - 14. August 2012 - 8:58 #

Turn 10 haben es ja auch hinbekommen, aber Codemasters Zielgruppe ist eher der Arcaderacer, der scheinbar keine Cockpits mag. Forza 4 ist nun auch keine lupenreine Simulation, aber viel näher an dem definitiven Rennspiel als ein Grid. Am verfügbaren Speicher liegt's wohl kaum.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. August 2012 - 12:20 #

man darf auch nicht vergessen das so ein Cockpit auch gebaut werden muss. bei nem entsprechend großen Fuhrpark ist das ein ganz schöner Mehraufwand, der bezahlt werden muss. Hier könnte auch der Grund für die Entscheidung liegen, schätze is.

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 14. August 2012 - 17:59 #

Bei Grid 1, GT5 (zum Teil) und Forza ist es ja auch kein Problem.
Weniger Autos und dafür mehr Zeit und Geld in die einzelnen Modelle stecken wäre mir da schon lieber.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3852 - 13. August 2012 - 19:43 #

Okay das kann man fast nachvollziehen. Bei Forza sind die vollen FPS auch nur außerhalb des Autos drin. Allerdings ist die Ansicht da trotzdem drin. Wie auch immer, ich hoffe das nur die Cockpitperspektive betrifft. Solange ich Motorhaube bzw. Windschutzscheibe als Ansicht habe ist das okay.
Aber schöner wäre natürlich mit....

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15219 - 14. August 2012 - 9:03 #

Ich kann mich täuschen aber läuft nicht Forza 4 erstmals mit 60 Frames in Cockpitperspektive, mir fällt zumindest kein Unterschied zur Motohaube auf.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 13. August 2012 - 19:59 #

Da ich keine (realistisch angehauchten) Racing Games ohne Cockpitansicht spiele hat sich Grid 2 leider für mich erledigt. Wirklich schade da der Vorgänger imo in den letzten Jahren mit am meisten Spaß gemacht hat was Racing Games angeht. :/

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 13. August 2012 - 20:25 #

Mir macht´s jetzt eigentlich nicht so viel aus, es ist zwar nett diese Option zu haben aber ich persönlich nutze ich sie sehr selten.
Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf das Game.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11186 - 13. August 2012 - 20:27 #

Schade ist es definitiv. Ich fand das immer nett. Aber so spart man sich die Arbeit, am Kaufpreis wird eh wieder nichts ändern. Also was bleibt dem Spieler? Die Vorteile die er aufzählt, erwarte ich vom Nachfolger sowieso...

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 13. August 2012 - 20:56 #

Werde ich nicht kaufen. Dabei hatte ich vom Vorgänger sogar 2 Exemplare.

Rennspiele fahre ich immer in der Cockpit-Perspektive, selbst so action-lastige wie NfS. Wie man auf die 5% kommt ist mir schleierhaft, jedoch spiele ich Rennspiele vom Zeitumfang her kaum online, wahrscheinlich wird es nur da ausgewertet.

emoll94 16 Übertalent - 5011 - 13. August 2012 - 21:00 #

Meiner Meinung nach ein Feature, von dem jeder erwartet, dass es dabei ist, welches aber kaum jemand wirklich dauerhaft nutzt.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11469 - 13. August 2012 - 23:00 #

Sehe ich ähnlich. Die Hardcore-Cockpit-Perspektiven-Nutzer spielen eher richtige Simulationen als Grid, nehme ich an, oder?

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 13. August 2012 - 21:10 #

Och nö.. Da geht doch die hälfte der Atmosphäre im Rennen verloren. Bei einer Außenansicht komm' ich mir immer so vor als würde ich das Auto aus dem Helikopter mit Gamepad steuern. Was ich ja eigentlich auch tue, aber genau das hindert mich am eintauchen!

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 13. August 2012 - 21:18 #

Cockpitansicht in Rennspielen ist für mich Pflicht. Grid 1 hab ich geliebt, spiele es immer noch und ausschließlich aus der Cockpitansicht. Grid 2 wird dann wohl leider nichts, sehr schade.

"Grid 2 solle [...] das "definitive Rennspiel" dieser Generation werden."
Ziel schon verfehlt...

CptHausschuh 12 Trollwächter - P - 842 - 13. August 2012 - 21:31 #

Die 5% können nur richtig sein, wenn man Konsolen mit einbezieht. Dort würde ich mir auch keine Cockpitansicht zumuten. Aber auf dem PC mit Lenkrad & Pedalen würde ich behaupten dass es schon ca. 20-30% sein könnten, welche durchaus hin und wieder die Cockpitperspektive nutzen.

Tragisch ist es dennoch nicht. Wer eine Sim möchte, sollte sich sowieso eigentlich nichts von Codemasters erwarten und sich lieber iRacing oder rFactor ansehen.

Das definitive Renn-SPIEL dieser Generation hat Codemasters m.E. bereits abgeliefert: DIRT 2. Besser wird's wohl nicht mehr werden.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 14. August 2012 - 10:36 #

Die 5% können nur richtig sein, wenn man PC mit einbezieht. Dort würde ich mir auch keine Cockpitansicht zumuten. Aber auf der Konsole mit Lenkrad & Pedalen würde ich behaupten dass es schon ca. 20-30% sein könnten, welche durchaus hin und wieder die Cockpitperspektive nutzen.

Merkst du was?

CptHausschuh 12 Trollwächter - P - 842 - 14. August 2012 - 22:24 #

nö, was denn? :) Ich wage es einfach mal zu behaupten dass Auf-der-Couch-fläzende Gamepad-Spieler auf den Konsolen in der erdrückenden Mehrheit sind.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21127 - 13. August 2012 - 22:04 #

Bittere, aber leider auch wohl nachvollziehbare Entscheidung...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 13. August 2012 - 23:20 #

Wirklich toll, wie man durch Online Auswertung von uns Spielern, die Nachfolger schon vorab auf Gewinnmaximierung trimmt :) Alles was nicht min 25% der Spieler benutzen wird einfach gestrichen.Was man angeblich jetzt alles verbessern wird, hätte ich eigentlich eh als selbstverständlich angenommen, alles andere wäre ja schon mehr oder weniger auch mit einem Stecken/Auto DLC machbar. Aussagen wie "Dafür machen wir doppelt so viele Autos/Strecken" hätte ich schon eher verstanden...

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 14. August 2012 - 0:17 #

Perfekt! Grid = Arcade, Action & Kontrolle, Gran Turismo = Simulation, Realistmus & Echte Autos ...beides gut, aber Grid braucht keine Cockpit Perspektive.

Sciron 19 Megatalent - P - 16972 - 14. August 2012 - 1:03 #

Kann ich gut drauf verzichten. Cockpit-Perspektive nutze ich höchstens in Formel 1-Games, wenn überhaupt.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 14. August 2012 - 1:57 #

Die Perspektive machte für mich bisher sowieso nur mit einem Lenkrad Sinn (das ich mir immer ausgeliehen habe). Besitzen so viele Leute ein Lenkrad, dass diese Perspektive überhaupt noch relevant ist? Speziell bei den Konsolen?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 14. August 2012 - 9:44 #

Ich spiel Forza mit Gamepad und Cockpitsicht. Gut außer, bei manchen geschlossenen LMP-1 Autos. Nervt, wenn die Hälfte des Bildschirmes schwarz ist und man die Strecke kaum sieht.

Bei F1 auf dem PC hingegen fahr ich in der Hinter-Cockpit-Ansicht. Auch wegen der Sichtbarkeit der Strecke.

Also grundsätzliche fahre ich auch mit Gamepad immer Cockpit-Ansicht, außer man sieht die Strecke schlecht. Es ist im Cockpit einfach ein viel besseres Gefühl.

Ramireza (unregistriert) 14. August 2012 - 7:18 #

Das Casual Monster frisst weiter unser Hobby...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10534 - 20. August 2012 - 15:17 #

und trolle meine zeit

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 14. August 2012 - 10:45 #

nicht deren ernst oder? Hab Grid nie gespielt, aber sowas wie always-on hat es doch nicht, oder?

Die 5% beziehen sich dann wohl ausschließlich auf die Onlinerennen. Ja, im Mulitplayer spiele ich auch nie in der Cockpitperspektive, da ich von außen mehr sehe und somit auch mehr Chancen in Onlinerennen habe. Offline geht es mir nicht nur um's gewinnen, sondern auch um das Spielerlebnis und da spiele ich auch gerne mit der Cockpitperspektive.

Wenn sie die 5% wirklich nur aus den Multiplayer-Onlinerennen beziehen und wirklich nicht in der Lage sind zwischen Singleplayer (offline) und Multiplayer (online) zu differenzieren, dann sitzen da wohl wirklich sehr große Knalltüten. Hoffe aber mal, dass es nur ne billige Ausrede ist, um sich die zusätzliche Arbeit zu sparen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. August 2012 - 10:45 #

Nun, wenn sie mein Geld nicht haben wollen, dann soll es halt so sein.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2012 - 11:15 #

Das von einem Hersteller der sich auf Rennspiele spezialisiert hat. Und dann auch noch mit solch einer fadenscheinigen Begründung. Einfach mal eine möglichst unkomplizierte Fortsetzung hinklatschen. Otto Normaluser wundert sich über die fehlende Perspektive erst wenn er das Spiel schon gekauft hat. Bei Grid 3 wird dann wahrscheinlich auch der Support für Force Feedback-Lenkräder gestrichen, weil die meisten sowieso mit Controller spielen.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 96926 - 14. August 2012 - 12:04 #

Ok, habe nix dagegen...

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95852 - 14. August 2012 - 13:03 #

Ich gehöre zu den 5%, nur so fühlt sich Auto fahren auch nach Auto fahren an. Grid 2 kann ich ja dann getrost links liegen lassen und wieder von der Liste streichen. Danke für die Info.

Wenn Codemasters bei der Ausrede bleibt (und für mich ist es eine), gibt's auch zukünftig bei deren Rennspielen, wie z.B. bei F1 2013, keine Cockpitansicht mehr. Spieler, die ihre Spiele so spielen wie sie gedacht sind, bekommen eine Ohrfeige. Beifahrerspiele statt Rennspiele also, Dankeschön.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2012 - 14:20 #

*sign*

Novachen 19 Megatalent - 13031 - 14. August 2012 - 15:25 #

Beifahrer? Für mich hat das ehrlich gesagt eher das Gefühl vom klassischen ferngesteuerten Auto, wenn ich das Auto auf dem Bildschirm vor mir her fahren sehe *gg*

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95852 - 14. August 2012 - 16:13 #

Ok, dann formuliere ich es so: Dabei sein, statt mittendrin :).

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 14. August 2012 - 15:26 #

Also ich habe die Perspektive bei Teil 1 gerne genutzt echt schade aber ich fahr auch lieber von Third Perosn.

tax 13 Koop-Gamer - 1508 - 14. August 2012 - 18:16 #

Damit hat sich das Thema "Grid2" für mich erledigt. Spiele ich halt weiter den ersten Teil ... der sieht immer noch großartig aus ... oder Forza
Wundert mich allerdings auch nicht wirklich - die Dirt Reihe hat Codemasters ja auch Schritt für Schritt auf die Arcade-Racer Spur abgeschoben ...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 15. August 2012 - 11:24 #

Dann können sie es gerne behalten.

Man, die Spiele kommen auf meine In-Aussicht Liste und fliegen noch schneller wieder raus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Rennspiel
ab 6 freigegeben
3
Codemasters Software Company
Codemasters
31.05.2013
Link
8.0
7.8
MacOSPCPS3360
Amazon (€): 7,99 (360), 33,90 (PS3), 13,79 (PC)