FIFA 13: "Selbst für Profis herausfordernd"

PC 360 PS3 WiiU 3DS PSVita
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

8. August 2012 - 9:56 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 13 ab 1,89 € bei Amazon.de kaufen.

Vor einigen Jahren hätten wahrscheinlich sogar einige der Anhänger der FIFA-Reihe zugestimmt, dass sich EAs Fußballspiel besser unter dem Begriff Sportspiel als unter dem Begriff Sportsimulation einordnen lässt. Mittlerweile sieht das ganz anders aus, denn seitdem David Rutter für die Serie verantwortlich ist, hat sich FIFA zur echten Simulation entwickelt und mit der Player Impact Engine auch eine beeindruckende technische Grundlage für realistische Fußballpartien geschaffen. Mit dem Weg, den Entwickler EA Canada eingeschlagen hat, ist aber noch lange nicht Schluss, wenn es nach Nick Channon, Producer bei EA Canada, geht. In FIFA 13 wird es deshalb auch die sogenannten Skill Games geben, die selbst für Profis eine Herausforderungen darstellen sollen. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Minispielen, bei denen ihr mit dem Ball dribbeln, platzierte Freistöße schießen und andere Tricks vollführen müsst.

Auf die Idee sei man bei EA gekommen, nachdem man im letzten Teil das Tutorial eingebaut hatte, das den Spielern die neue Defensivmechanik "Taktische Verteidigung" beibringen sollte. Das Feedback der Spieler sei zwar positiv gewesen, aber vielen hätten nachgefragt, weshalb das Tutorial nicht auch die Grundlagen beim Passen und Schießen vermittelt. Das sei aber nur ein Grund gewesen, um die sogenannten Skill Games einzubauen. Der andere war laut Channon, den Hardcore-Spielern dort die Möglichkeit zu geben, sich vom Spiel herausfordern zu lassen.

Jede Disziplin hat vier Level und mit jeder Stufe wird es härter. Spätere Disziplinen sind ganz bewusst sehr schwer. Die letzte ist dann eine Art Skill-Challenge, bei der du bewertet wirst und Punkte erhältst. Die kann also jeder beenden, aber es geht darum, möglichst hohe Highscores zu erhalten.

Für Spieler von Pro Evolution Soccer klingt das wahrscheinlich gar nicht so unvertraut. Schließlich gibt es etwas ähnliches schon recht lange in Konamis virtuellem Rasenkick. So oder so: Am Herausforderungsmodus wird sich kaum entscheiden, welche Fußballsimulation dieses Jahr die beste sein wird. Die bisherigen Eindrücke von FIFA 13 als auch PES 2013 zeigen jedenfalls, dass es wieder auf ein enges Rennen hinauszulaufen scheint.

Anonymous (unregistriert) 8. August 2012 - 10:14 #

Mh... hoffe es ist trotzdem einfach zu spielen. Will einfach n bissle rumkicken und 5:0 gewinnen =) So machts am meisten Spaß.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 8. August 2012 - 10:25 #

Ich glaub diese Skillchallenges haben nichts mit dem normalen Spiel zu tun. und den Schwierigkeitsgrad auf Easy stellen sollte immernoch gehen.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 8. August 2012 - 11:14 #

Solange man für die manschaften unterschiedliche vorteile kassiert ist das nichts für mich. Ich möchte wenn schon dann im Multiplayer 1 vs 1 spielen und nicht beide spieler sind zwar gleich stark doch das bessere team gewinnt, weil der und der spieler schneller ist, ne längere ausdauer hat und auf das tor besser schiesst als andere....

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. August 2012 - 12:45 #

? Ich glaub, die wenigsten ('Otto Normal-')Matches werden nur dadurch entschieden, dass der ein oder andere bei irgend'nem Attribut einen höheren Wert hat als Spieler X der gegnerischen Mannschaft... Dafür spiele einfach zu viele verschiedene Faktoren in so einen Spielverlauf mit hinein.
Und wenn du unbedingt ein 100% 'faires' Match haben willst, dann nimm halt die gleiche Mannschaft wie dein Kontrahent.
Ich seh' das Problem nicht?

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 12. August 2012 - 11:29 #

Ich will aber keine Argentinier spielen ?!? ganz einfach...

Ich will aus fun mal ein tournament spielen wo wir alle zu 12. zu hause spielen und einer nach dem anderen eben rausfliegt wie bei einer WM generell hatte nunmal bei uns immer der gewonnen der die Stärkste manschaft genommen hatte. Einfach deswegen weil der argentinier länger und schneller laufen konnte und die Kroaten in der 2 halbzeit einfach nur kaputt waren und nur noch in schneckentempo dem ball hinterhergelaufen sind.

Da hol ich lieber mein N64 raus, steck Fifa 98 rein und alle haben spaß.

In einem Spiel wie CSS regen sich die leute wegen eines Cheaters auf der als beispiel schneller rennen kann oder auto aim benutzt.

Hier bei Fifa ist das wohl gewollt und das sollte bei einem fairplay spiel wie alle es immer schreien nicht sein.

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 11:49 #

Also ich habe die Tage mal die Demo von PES2013 aus dem Xbox Live Marktplatz heruntergeladen und gespielt...

Das war doch sehr bescheiden....ich sehe da kein grosses Rennen. Fifa zieht mit Highspeed vorbei! Die Demo war sowas von mies...

Markus2208 15 Kenner - P - 3761 - 8. August 2012 - 12:09 #

Ich habe auch die Demo geladen und 2 Spiele gemacht und danach direkt wieder gelöscht. War auch nix für mich. Bin mal auf die Fifa Demo gespannt.

dawit 13 Koop-Gamer - 1361 - 8. August 2012 - 12:43 #

leider spielen die meisten mit hilfe
meines erachtens kommt der spaß und das ausschöpfen aller features erst mit voll manueller steuerung
naja nur online matches fallen für mich leider aus
nur gegen meine freunde die auch alle manuell spielen

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 8. August 2012 - 12:55 #

Ist es online kein Vorteil manuell zu spielen?!? Ich kann bei FIFA nicht mitreden - aber z.B. in Forza ist es ein großer Vorteil so viele HIlfen wie möglich zu deaktivieren (manuelles Schalten mit Kupplung bringt mehr als eine Sekunde, ABS deaktiveren heißt späteres Bremsen, TCS aus heißt bessere Beschleunigung)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 8. August 2012 - 13:33 #

Türlich ist es ein Vorteil, mit Hilfen passieren des öffteren fail pässe usw. Wenn mans selber steuert natürlich nicht, ist mir anfangs öffters passiert als ichs noch an hatte hat mehr aufgeregt als geholfen =/

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18189 - 8. August 2012 - 13:18 #

FIFA hab ich lange schon nicht mehr gespielt. die kommenden Tage wird wieder exzessiv PES 1012 gezockt. macht einfach Laune mit und gegen andere zu spielen. wenn sich FIFA aber wirklich so sehr entwickelt hat, muss ich auch irgendwann man wieder rein schauen. solange nicht solsche Späße mit "Mit Ball durch sprinten, ein paar Harken schlagen und somit ein Tor nach dem anderen zu schießen..."
das hat sich nun mal vor Jahren zu FIFA eingebrannt und seit her habe ich es auch links liegen lassen, weil das einfach nur lächerlich war

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 8. August 2012 - 16:24 #

Och das klappt immer noch. Zwar nicht dauerhaft aber ab und zu.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 8. August 2012 - 19:07 #

Ich hab das vor allem im Ultimate Team Modus bemerkt, da war das sehr beliebt...hat mir den Spaß an diesem Modus genommen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 9. August 2012 - 1:12 #

Ultimate Team ist auch Arcadelastiger.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18960 - 9. August 2012 - 10:48 #

Klingt gut! Betrifft die News, wie angegeben, alle Plattformen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
EA Canada
Electronic Arts
27.09.2012
Link
9.5
8.7
3DSPCanderePS3PSPPSVitaWiiWiiU360
Amazon (€): 4,95 (PC), 4,93 (PS3), 1,89 (360), 15,00 (Wii), 15,90 (3DS), 35,88 (PS2), 13,78 (Vita), 13,77 (PSP), 39,99 (WiiU)