Lords of the Fallen: Rollenspiel vom Witcher-2-Produzenten

PC 360 PS3
Bild von Leya
Leya 1246 EXP - 13 Koop-Gamer,R2,A4,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. August 2012 - 10:29 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Lords of the Fallen ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Deck 13 Interactive, die Entwickler von Venetica, Ankh und Jack Keane, haben sich mit Tomasz Gop, dem Produzenten von The Witcher 2, zusammengetan und arbeiten derzeit am Rollenspiel Lord of the Fallen. Bisher lief das Projekt unter dem Arbeitstitel "RPG". Erscheinen soll es voraussichtlich bereits 2013.

Zur Handlung ist noch nicht viel durchgesickert. Klar ist, dass es sich bei Lords of the Fallen um ein Action-Rollenspiel handelt, das in einer durch einen gefallenen Gott beherrschten, mittelalterlichen Welt spielt. Durch seinen Tod vor über 1000 Jahren wurde die Welt in zwei Teile gespalten und ist seither durch einen tiefen Graben getrennt.

Schon früh im Spiel werdet ihr den Graben überqueren und euch für eine von zwei Parteien entscheiden müssen. Anschließend nehmt ihr den Kampf gegen mächtige Fürsten und Generäle auf, die die dämonische Armee des gefallenen Lords anführen.

Ein klassisches Skillsystem, eine persistente Welt und eine komplexe Story sollen sogenannte Hardcore-Rollenspieler ansprechen. Das Kampfsystem soll sich an Vorbildern wie Dark Souls, Kingdom of Amalur und Batman - Arkham City orientieren. Es soll einfach zu lernen, jedoch schwer zu meistern sein. Ebenso ist ein sogenannter "New Game Plus"-Modus geplant, der euch ein erneutes Durchspielen mit allen Fähigkeiten und Ausrüstungen des abgeschlossenen Spiels auf einem höheren Schwierigkeitsgrad ermöglicht. Lords of the Fallen wird neben dem PC voraussichtlich auch für die Xbox 360 und die Playstation 3 erscheinen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 8. August 2012 - 10:33 #

Ich bin mal gespannt Deck 13 hat ja mit Venetica schon ein ganz anständiges zusammen gezimmert. Mal sehen wie sie sich mit einem "ernsteren" Setting schlagen.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 8. August 2012 - 10:43 #

Stimmt, Venetica war schon richtig ordentlich, nur leider anfangs viel zu stark verbuggt :(...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 8. August 2012 - 11:06 #

Genau, habe ich trotz der Bugs sehr gerne gespielt. Mal sehen, was sie da in der Mache haben :)

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 8. August 2012 - 10:43 #

Das Spiel hört sich sehr interessant an und werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten :)!

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 11:54 #

Hoffentlich mit Charaktergenerierung! Ich hasse RPGs wo ich einen vom Entwickler gestalteten Charakter vor die Füsse geworfen bekomme. Witcher 1/2 waren vielleicht gute Spiele aber dieser weisshaarige Affenmensch Gerald ging mal gar nicht klar!

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 8. August 2012 - 11:58 #

Dieses Feature wünsche ich mir in der Tat auch und sollte eigentlich Pflicht sein bei Rollenspielen. Auch wenn ich Geralt jetzt mochte.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 9. August 2012 - 0:31 #

Seh ich genauso, sollte man in jeden Rollenspiel können!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit