Insane: Arbeiten an Horrorspiel eingestellt

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 128920 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

8. August 2012 - 11:39

2010 kündigte THQ die Zusammenarbeit mit dem Filmregisseur Guillermo Del Toro (Hellboy, Pan’s Labyrinth) an, in deren Zuge eine Spieletrilogie entstehen sollte. Als erster Titel war ein Horrorspiel mit dem Namen Insane für eine Veröffentlichung im Jahr 2013 geplant. Wie Jason Rubin, Präsident bei THQ, jetzt in einer Investorenkonferenz mitteilte, seien die Arbeiten an dem Spiel bereits in der Vorproduktions-Phase wieder eingestellt worden. Sämtliche Markenrechte gingen damit an Del Toro zurück.

So gibt er auch an, dass THQ sich mit dieser Entscheidung mehr auf den Core-Markt konzentrieren könne. Erst kürzlich veröffentlichte der Publisher seine Quartalszahlen (wir berichteten) und äußerte, den Fokus in Zukunft auf in Entwicklung befindliche Spiele wie Company of Heroes 2 und Metro – Last Light legen zu wollen. Des Weiteren wurden auch die Arbeiten an Spielen für Facebook eingestellt, da diese strategisch nicht produktiv seien.

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 11:50 #

Dieser Del Toro scheint momentan nicht viel auf die Reihe zu kriegen, soll er bei seinem Hellboy Franchise bleiben und gut ist.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 8. August 2012 - 12:03 #

Wow. Geballtes Wissen! Schon mal von Pans Labyrinth gehört?

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 13:59 #

Jep - der Film ist von 2006 mein Freund. Das ist mehr als 6 Jahre her...auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn oder? Den neuen "Der Hobbit" Film hat der liebe Del Toro jedenfalls nicht gepackt...da musster der gute alte Jackson wieder ran.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 8. August 2012 - 14:48 #

Weißt du denn auch warum er ihn nicht "gepackt" hat? MGM hat zig mal das gesamte Projekt verschoben. Irgendwann widmet man sich dann halt anderen Filmen. Und noch heute arbeitet Del Toro mit an den Drehbüchern. Was hat er überhaupt damit zu tun, dass THQ das Projekt aufgrund von finanziellen Engpässen abgibt?

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 15:12 #

Alle Del Toro Projekte wurden in den vergangenen Jahren abgesagt oder verschoben! Der kriegt nichts mehr auf die Reihe. Schade! Er hatte Potenzial. Daher sag ich ja: Soll er noch 2-3 Hellboy Filme machen und dann in Rente gehen.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 8. August 2012 - 15:34 #

Die Berge des Wahnsinns wurden auch wegen fehlender finanzieller Mittel eingestellt. Nach Hellboy II hat er die Produktion von Rabia, Julia's Eyes und Don't be Afraid of the Dark (wo er zusätzlich als Drehbuchautor mitgearbeitet hat) übernommen. Zudem arbeitet er wohl noch an der Verfilmung von Drood. Von 2009-2011 hat er eine Roman-Trilogie rausgebracht und dieses Jahr kamen die Re-releases von drei Hitchcock filmen. Er mag als Regisseur in letzter Zeit nicht viel Aufmerksamkeit erregt haben aber du kannst nicht behaupten er kriege nichts mehr auf die Reihe.. Zumal er für die Einstellung von Projekten aus finanzieller Not eben nichts kann.

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 8. August 2012 - 15:40 #

Don't be Afraid of the Dark war der mit Abstand schlechteste Film den ich dieses Jahr gesehen habe. Der arme Guy Pearce...gibt sich für so einen Schund hin.

Anynomus (unregistriert) 8. August 2012 - 19:40 #

Verfilmung von Drood? Hurra, made my day. : )

Anonymous (unregistriert) 9. August 2012 - 10:29 #

nö, bekommt gar nichts auf die reihe, nur diese unbedeutende Grossproduktion "Pacific Rim", die da grad im Anmarsch ist...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48908 - 8. August 2012 - 11:57 #

Naja, kommt jetzt nicht so unerwartet. Bisher war ja außer großspurigem Marketing-Blabla nicht viel bekannt zu dem Titel.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10302 - 9. August 2012 - 0:36 #

Besser ist, auch für THQ, das der Titel nicht produziert wird.

keimschleim 15 Kenner - 2999 - 8. August 2012 - 11:59 #

Schade, mit The Devil's Backbone, Das Waisenhaus und insbesondere Pan's Labyrinth hat er sich meinen Respekt verdient.
Wäre interessant gewesen...

FPS-Player (unregistriert) 8. August 2012 - 13:15 #

Was hat die Einstellung der Arbeiten an dem Spiel seitens THQ mit Del Toro zu tun...? Der muß doch nicht zwangsläufig etwas dafür können.

THQ möchte halt nichts neues etablieren, sondern die bereits vorhandenen Kühe zu Tode melken. Nicht überraschend.

BTW: was ist denn der Core-Markt?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35447 - 9. August 2012 - 22:20 #

Eben, das Problem ist wohl einzig und allein die schlechte finanzielle Lage von THQ. Vielleicht kann Del Toro ds Projekt bei einer anderen Firma unterbringen. Mich wundert nur, dass THQ das Spiel nicht als Core-Titel ansieht?!

Sciron 19 Megatalent - P - 16315 - 8. August 2012 - 13:15 #

Da es aktuell eh an gescheiten Horror-Titeln mangelt, ist diese Entscheidung natürlich umso tragischer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
Action
Action-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Volition
THQ Entertainment
Eingestellt
0.0
PCPS3360