QC12: Carmacks Keynote & Game of Making Games im Video

Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55125 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

4. August 2012 - 11:01 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Heute Morgen wurden im offiziellen YouTube-Channel der QuakeCon die ersten Videos vom diesjährigen Event veröffentlicht. Darunter auch John Carmacks Keynote sowie die Aufzeichnung des gestrigen Panels „The Game of Making Games“.
 
Carmacks Keynote
 
Donnerstagnacht hat Carmack inklusive der Frage- und Antwortrunde über 3 1/2 Stunden auf der Bühne gestanden und ohne Pause über eine Vielzahl an Themen geredet. Der größte Block drehte sich um sein aktuelles Steckenpferd, Virtual Reality. Hier erzählte er vom ersten Hype in den 90ern sowie über seine aktuellen Experimente, die nicht nur mit Headsets zu tun haben. Auch mit Laserprojektion hat er bereits gearbeitet. Der zweite große Themenblock drehte sich um Softwareentwicklung und speziell den Lehren, die id Software aus dem vergangenen Jahrzehnt gezogen hat. So möchte Carmack beispielsweise auf keinen Fall weiterhin nur alle sechs Jahre ein Spiel veröffentlichen.  Die Entwicklung von Rage und Doom 3 BFG Edition sind weitere Punkte, auf die er eingeht.
 
Wir haben euch die komplette Keynote unten eingebunden. Ihr findet sie aber auch hier.
Mehr über John Carmack selbst, könnt ihr hingegen in unserem Entwicklerporträt erfahren.
 
The Game of Making Games
 
Im Panel „The Game of Making Games“ fanden sich am gestrigen Tag Ted Price (Präsident von Insomniac Games), Todd Howard (Game Director bei Bethesda Game Studios, Jens Matthies (Gründer von Machine Games), Raphaël Colantonio (Gründer von Arkane Studios) unter der Leitung von Blair Herter (G4TV) ein. Wie der Name des Panels schon andeutet, diskutierten die vier eine Stunde lang darüber wie ihre jeweilige Firma an die Entwicklung von Spielen herangeht. Fragen wie „Welche Designphilosophie wird verwendet?“ oder „Was ist euch besonders wichtig?“ werden ausführlich beantwortet und auch Tipps für Berufseinsteiger werden gegeben.
 
Ihr findet das komplette Panel hier. Und wer mehr über Raphaël Colantonio und Arkane Studios erfahren möchte, dem empfehlen wir unser Firmenporträt.

Video:

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2132 - 4. August 2012 - 17:17 #

3,5 Stunden Keynote von Carmack, ich kenne zwar nicht die Längen seiner vorangegangen Keynotes, aber das dürfte ein neuer Rekord von ihm sein. Mal schauen wie viel ich von dieser verstehe, Carmack redet ja doch recht oft mit fachchinesischen Wörtern, um es mal mild auszudrücken.

Anonymous (unregistriert) 4. August 2012 - 17:28 #

Mochte ihn irgendwie lieber mit langer Haaren *_*

MoGas 09 Triple-Talent - 306 - 4. August 2012 - 22:10 #

Ich fand die vom letzten Jahr irgendwie besser. Nicht ganz so ausschweifend.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37168 - 6. August 2012 - 11:36 #

Puh, die Keynote ist mir zu lang. Aber das Panel klingt interessant, da gucke ich mal rein.

Badboyquake 10 Kommunikator - 387 - 6. August 2012 - 18:22 #

hatte mitschrift und analyse gemacht
http://www.quake.de/phpBB2//viewtopic.php?t=11869

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit