Minecraft: PC-Version 1.3.1 ist erschienen

PC andere
Bild von Sher
Sher 3634 EXP - Community-Event-Team,R6,S4,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. August 2012 - 19:57 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 21,40 € bei Amazon.de kaufen.

Das Warten hat ein Ende. Vor vier Tagen erst wurde die Pre-Releaseversion veröffentlicht (GamersGlobal berichtete), ab heute können sich PC'ler über die fertige Version 1.3.1 von Minecraft freuen. Highlights des Updates sind aus technischer Sicht eine LAN-Unterstützung sowie die Umstellung des Einzelspielermodus auf Serverbasis. Dazu wird beim Start einer Einzelspielerpartie auf dem eigenen Rechner ein Server simuliert, der dann jederzeit für ein lokales Netzwerk geöffnet werden kann. Abenteurer freuen sich besonders über Tempelanlagen mit verborgenen Schatzkammern in Dschungel- und Wüstenbiomen, die mit dem ebenfalls neuen Fallstrick und Rätseln vor eurem Zugriff gesichert sind. Ersteller von Adventure-Karten bekommen mit dem gleichnamigen, noch nicht finalen neuen Spielmodus die Möglichkeit, das Zerstören von Blöcken zu unterbinden. Auch der Bau komplexerer Strukturen wird durch ein überarbeitetes Inventar im Kreativmodus erleichtert.

NPC-Dörfer, die bis dato reine Zierde waren, bekommen nun endlich auch einen praktischen Nutzen. Ihr könnt mit den Bewohnern Waren handeln und darüber Smaragde ertauschen. Dieser Kristall kommt in der Welt ähnlich selten vor wie Diamant. Ein anderes rares Gut, Kakao-Bohnen, lassen sich dank entsprechenden Saatguts nun gezielt züchten. Wem das zu viele Neuerungen sind, dem sei die Lektüre eines guten Buches empfohlen, das ihr ab heute in Minecraft selbst verfassen könnt. Ist das Buch ausgelesen, kommt es in die Ender-Truhe, die wie ein ortsunabhängiges Lager fungiert. Ihr Inhalt wird gespeichert, auch wenn die Truhe selbst zerstört wird. Stellt man die Truhe anderen Orts wieder auf, sind alle Besitztümer wieder zurück. Alle weiteren Änderungen entnehmt ihr den verlinkten offiziellen Patchnotes.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 1. August 2012 - 20:41 #

Gleich testen
Genau genommen ist es 1.3.1

Knevilo 08 Versteher - 201 - 1. August 2012 - 20:59 #

Sehr viele schöne neuerungen und der pre-release lief schon trotz eingebauten servers sehr flüssig.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 1. August 2012 - 21:20 #

spiele schon seit der Prerelease draußen ist damit.
Wirklich super Neuerungen! Vor allem die Tempel gefalle mir sehr!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 1. August 2012 - 21:45 #

Na mal schauen ob ich die Muße finde und mal wieder ne neue SP-Welt anfange. Ansonsten hoffe ich auf bessere Performance und dass der GG-Server bald fit für das Update ist ;)
Komisch eigentlich, ich hab mich zwar auf das Update gefreut, aber jetzt wo es draußen ist, lässt es mich fast schon wieder kalt...
---------
Nachtrag: Und Glückwunsch an Ardrianer, dass sein Anwesen für den Newsteaser herhalten durfte ^^

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 1. August 2012 - 21:50 #

bin auch am überlegen, ob ich mit 1.3 wieder mal eine SP Welt anfange. mal schauen, was sich die Tage ergibt
PS: jear! ;D

Janno 15 Kenner - 3450 - 1. August 2012 - 22:54 #

Muss man denn eine neue SP-Welt anfangen, um die Neuerungen nutzen zu können?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 1. August 2012 - 23:44 #

Ich denke mal nicht, im Zweifelsfall solltest du dich jedoch auf eine größere Erkundungstour einstellen und ein paar neue Chunks erforschen.
Gilt natürlich nur für die Tempel und so...

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 1. August 2012 - 23:54 #

Ich denke nicht, aber neue Dinge wie zB die Smaragde und Tempel findet man nur in Chunks die neu generiert werden. Auch das mit den großen Biomen wird wahrscheinlich eine neue Karte voraussetzen.

PS: beim starten meiner alten 1.8 Singleplayerwelt stand jetzt das die Welt konvertiert wurde, aber kA was genau das bedeutet, Veränderungen hab ich keine gesehen. :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 2. August 2012 - 0:13 #

Das hängt mit der Umstellung auf das 'Anvil'-Weltformat zusammen. Das kam damals glaub ich schon mit der 1.2
Ansonsten gibts hier mehr Infos: http://www.minecraftwiki.net/wiki/Anvil

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 2. August 2012 - 8:45 #

Ah klar, natürlich, da hätte ich drauf kommen können.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 2. August 2012 - 9:45 #

Durch das Buddeln bei MCMMO kann ich den ganzen GG-Server mit den seltenen Kakao-Bohnen zuwerfen. Nebenbei bin ich dafür, dass bei den random-drops jetzt Smaragde auf unserer GG-Minecraft Welt Einzug erhalten.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18196 - 2. August 2012 - 13:33 #

klingt gut

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 5. August 2012 - 19:56 #

*Ca-Ca-Ca-Cacao-Face, Ca-Ca-Cocao-Face, ma-ma-ma*
So nützlich sind die Smaragde nun auch nicht. Nachdem es in Globalia eh fast keine lebendigen Dorfbewohner mehr gibt kann ich auf das Handeln auch verzichten. Und Emerald-Blöcke sind wohl eher was für die Kreativ-Welt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUandere360XOne
Amazon (€): 34,80 (360), 35,99 (PS3), 36,90 (PlayStation 4), 21,40 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,99 (WiiU)