Dragon's Dogma: Patch bringt Easy-Mode // Neue PS3-Demo

360 PS3
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. August 2012 - 12:52
Dragon's Dogma ab 10,30 € bei Amazon.de kaufen.

Das Action-Rollenspiel Dragon's Dogma (GG-Wertung: 7.5) ist bereits seit Ende Mai auf dem Markt und in den Augen mancher Spieler sogar besser als der große Konkurrent Skyrim. Oft wird dabei der zu Spielbeginn hohe Schwierigkeitsgrad gelobt, der für die von manchen Gamern gewünschte besondere Herausforderung sorgt. Andere Spieler wiederum stört das unausgeglichene Balancing, das wir auch in unserem Test negativ erwähnten. Während das Spiel anfangs fast zu schwer ist, ist es gegen Ende beinahe zu einfach. Zumindest für den harten Spieleinstieg wird Capcom demnächst mit einem Patch Abhilfe schaffen. Denn dieser wird der Drachenjagd optional einen leichteren Schwierigkeitsgrad hinzufügen. Der Patch wird ab dem 6. August zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zum Patch wurde für den 9. August auch eine neue Demo angekündigt, die exklusiv für die PS3 erscheinen wird. Diese lässt euch den gesamten Anfang von Dragon's Dogma spielen, einschließlich dem Kampf gegen die Hydra. Wie auch bei der ersten Demo dürft ihr euren Charakter sowie euren Vasallen selbst erstellen und später in die Vollversion übernehmen.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 1. August 2012 - 12:37 #

Der große Konkurrent zu Skyrim? Ich dachte "Kingdoms of Amalur - Reckoning" wäre im Vorfeld als der große Konkurrent gehandelt worden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 1. August 2012 - 13:22 #

Ich höre immer nur Dragons Dogma zusammen mit Skyrim. Kingdoms of Amalur ist ja mehr Richtung Mass Effect als Fantasyspiel.

xaan (unregistriert) 1. August 2012 - 13:30 #

Alle drei sind Single Player Open World RPGs. Von daher alle drei untereinander Konkurrenten. ;)

volcatius (unregistriert) 1. August 2012 - 12:50 #

Vielleicht werde ich die Demo doch mal ausprobieren. Ich hätte mir statt seelenloser Vasallen eine richtige Gruppe gewünscht.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 1. August 2012 - 13:37 #

Ich empfehle beide Demos zu testen. Die neue dann wegen dem Freeroam-Teil, bis zu der Hydra kann man einige Stunden unterwegs sein, die alte wegen dem Kampf gegen den Greifen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 1. August 2012 - 18:08 #

Naja wenn man alles im Anfangsdorf macht maximal ne Stunde die Hydra kommt ja sehr schnell :)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 1. August 2012 - 19:04 #

Ich hab allein zum Pflanzen suchen 2h oder so gebraucht eh ich es abgebrochen habe. :D

Aber 1h ist auch schon lang für eine Demo.

Kirkegard 19 Megatalent - 15643 - 1. August 2012 - 13:27 #

Dragons Dogma war die angenehme Überraschung, aber einen Easymode? *kopfschüttel*

Keksus 21 Motivator - 25101 - 1. August 2012 - 13:36 #

Muss man ja nicht verwenden. Wird wohl dazu da sein einfach noch mehr Spieler zu fangen. So find ich das auch in Ordnung, im Gegensatz zu anderen Titeln, die einem einfach Easy aufdrücken und einem dann sagen, dass man für Schwierigkeit halt dies und das nicht machen soll. *hust* Assassin's Creed *hust*

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 1. August 2012 - 18:10 #

Ich frag mich nur was da leichter werden soll das Spiel ist kein dark Sousl und das man ne nGreifen nicht direkt mit Level 10 besiegen kann ist klar also was wird da leichter, es ist kein Meter schwer wenn man es verinnerlicht hat.

Und das sage ich, als jemand ders gerne leichter hat weil ich lieber Spass statt dauerndes sterben habe, hier kann ich es mir aber nicht erklären aber ich hab nichts dagegen das einer kommt.

Desotho 15 Kenner - P - 3731 - 2. August 2012 - 2:23 #

Ist ja schön wenn Du es als nicht zu schwer empfindest, aber gab ja offenbar Leute die das nicht ganz so sehen.
Und solange das optional und nicht erzwungen ist (Hallo Diablo 3), schadet es ja keinem.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 1. August 2012 - 13:43 #

Warum schüttelst du den Kopf? Dürfen "Feierabendspieler" das Spiel nicht spielen oder macht es deine Spielerfahrung kaputt? Vor allem da der Easy-Mode ja offenbar nachgepatcht wird und nicht von Anfang an die Entwicklung beeinflusst hat, sehe ich da überhaupt kein Problem.

Kirkegard 19 Megatalent - 15643 - 2. August 2012 - 10:10 #

Fühl dich nicht gleich persönlich angegriffen, ich bin in keinster weise auf "Feierabendspieler" losgegangen. Gehts noch?
Hast du es gespielt? Wenn ja fallen dir mit Sicherheit x-Sachen ein die wichtiger als ein Easymode wären.

Rami (unregistriert) 2. August 2012 - 10:35 #

Selbstverständlich macht die Anpassung an den Casualmarkt das Spielerlebnis für den "core gamer" kaputt. Dieser Prozess läuft nun schon seit Jahren und wird leider immer unerträglicher (imo).

Damit meine ich jetzt nicht unbedingt nur das Gegner mehr oder weniger Schaden austeilen/einstecken können, sondern der allgemeine Anspruch was zb. Dialogsystem, Mikromanagment oder das Kampfsystem angeht.

Auch sind Quests und Geschichten eher so konzipiert das möglichst JEDER diese Versteht bzw. nachvollziehen kann, also auch derjenige der sich kaum/wenig mit der Spielwelt beschäftigt.

So geht nun mal Detailreichtum und Spieltiefe verloren.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10435 - 2. August 2012 - 15:45 #

Da nab ha als Casual aka Feierabendspieler ja auch kein "skill" haben muss nech? Nur weil man etwas schweres schafft heißt es nicht das man 24/7 dran zockt...

Ramireza (unregistriert) 2. August 2012 - 18:47 #

Wer hat denn bitte behauptet das jeder Feierabendspieler ein "Casual" Gamer ist?? Ich habe pro Tag 1 - 2 Stunden Zeit zum zocken, wenn es hochkommt, am WE evtl. mehr. Trotzdem mag ich es so komplex wie möglich. Dann sitze ich halt mehrere Monate aneinem Game, ist doch wumpe.

Ich spiele grad BG2, IWD1+2 und PS:T. Bei meinem Tempo brauche ich wohl noch gut ein Jahr für alle Spiele die mich insgesamt 20€ gekostget haben.

Die Frage ist nur : Welcher Publisher will solche Kunden?

Wenn ich alle 3 Wochen ein neues Spiel brauche weil ich das "andere" nach 10 Stunden durchhabe, dann bring ich deutlich mehr Geld als jemand der sich gerne lange und intensiv mit einem Spiel beschäftigt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10435 - 4. August 2012 - 20:17 #

Ließ halt den Text vom Typen auf den ich mich beziehe, er setzt es damit gleich

Elbow (unregistriert) 1. August 2012 - 13:48 #

Los Capcom, her mit einer PC-Version!!!!!!!!!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 1. August 2012 - 18:02 #

Für diejenigen denen das Spiel zu leicht ist, hat Capcom übrigens den DLC "Schwächende Waffen" raus gebracht.Kostet 240 MS Punkte, bzw. 2,99€ auf PSN. Meiner Meinung nach ein sehr geringer Preis, für das tolle Spielerlebnis welches man dadurch bekommt. :)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 1. August 2012 - 19:05 #

Danke für die INfo. Das klingt gut.

Anonymous (unregistriert) 1. August 2012 - 23:49 #

Ich sehe in dem Spiel, bis auf den Open World Aspekt, keine besonders große Gemeinsamkeit mit Skyrim...

Keksus 21 Motivator - 25101 - 2. August 2012 - 13:26 #

Drachen, Kämpfe gegen große Gegner, Rollenspiel

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit