Steam: Midweek Madness mit Indie-Bundles und Transformers

PC
Bild von pel.Z
pel.Z 4852 EXP - 16 Übertalent,R7,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. August 2012 - 12:06 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Transformers - Kampf um Cybertron ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Der Steam Summer Sale ist seit etwa einer Woche vorbei, das Geldbörsen-Trauma dürfte manch einen jedoch noch einige Zeit verfolgen. Da ist es nur gut, dass ihr eurem Gedächtnis bei der dieswöchigen Midweek Madness auf die Sprünge helfen könnt, denn alle schon während des Summer Sales reduzierten Indie Bundles gibt es nun erneut um 75% reduziert zum Preis von je 9,99 Euro. Wer also noch immer nicht genug gespart hat, kann jetzt richtig zuschlagen. 

Bis Freitag, den 3. August, könnt ihr ebenfalls Transformers - Kampf um Cybertron (GG-Test: 8.0) für 5 Euro kaufen, dessen Nachfolger Transformers - Untergang von Cybertron schon in den Startlöchern steht.

Olphas 24 Trolljäger - - 48831 - 1. August 2012 - 13:18 #

Kann man Transformers jemandem empfehlen, der a) nie ein großer Transformers-Fan war und b) der keine Lust auf Koop hat? Also mir? :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 1. August 2012 - 13:51 #

Hmm, dann ist es natürlich schwer hier einen guten Rat zu geben. Vom Grundaufbau sind die beiden Teilkampagnen (Decepticons/Autobos) sich recht ähnlich. Insgesamt ist es auf Mittel + Schwer anspruchsvoll, recht interessant, stellenweise wiederholend. Die Geschichten ergänzen sich gegenseitig, haben in etwa die gleiche Spieldauer und enden alle mit einem mehrteiligen Bossfight.
Du wirst vielleicht Freude haben, vielleicht beides mehrmals durchspielen ohne dass du ein Fan von Transformers sein musst und ohne dass du auf Freunde angewiesen bist. Deine Verbündete KI ist kein Kanonenfutter, eine kleine Hilfe und stirbt nicht, aber kann kurzfristig ausgeschaltet werden. Auf jeden Fall steht sie dir nicht im Weg rum und hilft bei Verteidigungssituationen deine Linie zu halten. Das Gameplay ist schlicht, aber interessant. Du bist ein wenig in deiner Bewegung eingeschränkt im vergleich zu anderen 3rd Person Shootern, aber du hast Vielfalt durch Spezialfähigkeiten und der Möglichkeit dich in deine Fahrzeug-Form zu transformieren. Es spielt sich etwas über dem normalen Tempo, will heißen, dass es etwas schneller zur Sache geht, aber immer noch gemütlich spielbar ist.

Viele sagen jetzt bestimmt: "Ja, sicher für 5 Euro kann man nichts falsch machen" aber hinterher ärgert man sich dann doch, falls es einem nicht zusagt um das wenige Geld, vor allem aber um die Zeit. Ich habe damals bewusst den vollen Preis (in etwa das Zehnfache zu jetzt) hingeblättert ohne der Hardcore Fan des Franchises zu sein und ohne die ersten Male es im Coop durchzuspielen und hatte Spaß. Mein Interesse an Transformers ist durch War for Cybertron erst richtig entfacht worden, im Gegensatz zu den Filmen. Das Spiel gehört laut Hasbro jetzt zur Hauptgeschichte und wenn du während des Spielens das Interesse entdeckst, dann bist du doppelt belohnt. Die Solo-Challenge ist nicht so motivierend, aber macht für 1-2 Runden durchaus Spaß. Der Multiplayer ist eine nette Dreingabe, wenn man alleine mit Fremden spielt. Escalation-Modus MIT Freunden und mit Absprache macht sehr viel Spaß und ist wirkliche Langzeitmotivation, nach dem Durchspielen der Kampagnen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 1. August 2012 - 13:43 #

Warum zur Hölle legen die ausgerechnet diese völlig misslungenen (schlechte Zusammenstellung aus 1-2 neuen mit 3-4 alten Spielen, die eh schon fast jeder hat + Verfallen der Spiele, die man schon hat + der Preis) Indie Bundles erneut auf?

Sisko 22 AAA-Gamer - 35659 - 1. August 2012 - 13:47 #

Mein Problem - als begeisterter Indie-Games-Sammler ;) - war schon beim Summer Sale, dass ich mindestens 1 Spiel pro Bundle schon hatte. Da doppelte Spiele leider einfach "verfallen" und man sie nicht weiterverschenken kann, sind somit eigentlich alle Bundles - gerade beim Preis von 10 Euro - für mich uninteressant.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 1. August 2012 - 13:53 #

Eben dies. Vor allem, dass man die doppelten Spiele eben nicht mehr ins Gift-Inventar gelegt bekommt ärgert mich. Das Handeln, Verschenken und Tauschen macht für mich gerade einen zusätzlichen Reiz aus, genauso wie die Jagd nach Sonderangeboten auch ein Spiel vor dem eigentlichen Spiel ist. Das sollte Valve meiner Meinung nach dringend überdenken und ändern.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10892 - 1. August 2012 - 14:19 #

Auch schon irgentwie betrug, ich kauf den Artikel 2x dann will ich ihn auch 2x haben!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7213 - 1. August 2012 - 17:44 #

Das ist auch meine Meinung.

michael2011 13 Koop-Gamer - 1722 - 1. August 2012 - 17:50 #

Die einen nennen es betrug, die Anderen Marktwirtschaft :-)

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7213 - 1. August 2012 - 20:57 #

Oder Profitgier ;)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51513 - 1. August 2012 - 20:19 #

hmmm, transformers interessiert mich nicht.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 10560 - 2. August 2012 - 1:59 #

Da gehts lang: ^^
http://www.gamersglobal.de/news/56353/transformers-untergang-von-cybertron-konsolendemo

;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)