Warnung: Ubisofts Uplay-Plugins erlauben Root-Zugriff [2.Upd.]

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Johannes
Johannes 32524 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

31. Juli 2012 - 13:15
Assassin's Creed Revelations ab 5,45 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 31.7.2012, 13:47 Uhr

Mozilla Firefox blockt nun standardmäßig die fehlerhafte Version des Uplay Browser-Plugins (Version 1.0.0.0). Ausführliche Informationen dazu sind via bugzilla.mozilla.org einsehbar.

Update vom 30.7.2012, 17:15 Uhr:

Gegenüber pcgamer.com teilt Ubisoft mit, dass ein "Pflicht-Update" von Uplay auf Version 2.0.4 die kritische Sicherheitslücke in den Browser-Plugins stopft. Vor Beginn des Updates sollte der Internet-Browser geschlossen werden, so Ubisoft weiter.

Ursprüngliche Meldung vom 30.7.2012, 12:50 Uhr:

Temporäre Lösung:
Deaktiviert die Uplay-Plugins in euren Browsern und wartet auf ein Update von Ubisoft.

Proof of Concept: Wenn ihr ein Uplay-Spiel auf eurem Rechner installiert habt, könnt ihr testweise diesen Link anklicken und es wird sich der Windows Taschenrechner öffnen.

Aktuellen Meldungen zufolge enthält das Ubi-Launcher-Paket ein kritisches Sicherheitsloch: Erstmals wurde das jetzt von Travis Ormandy entdeckt, einem System-Ingenieur, der bei Google für die Datensicherheit verantwortlich ist und kürzlich Assassin's Creed Revelations auf seinem Laptop installieren wollte.

Dabei ist ihm aufgefallen, dass durch Uplay parallel noch ein Browser-Plugin installiert wird, mit dem speziell manipulierte Websites Vollzugriff (Root) zu seinem PC erhalten könnten. Nun wäre es eine Sache, wenn die Nutzung dieses Plugins ausschließlich Ubisoft vorbehalten wäre, um die Legalität einer Version eines Spiels zu überprüfen. Aber das Plugin kann rein technisch von jeder beliebigen Website genutzt werden. Was besonders besorgniserregend ist, wenn man bedenkt, wie viele Spiele mittlerweile Uplay verwenden.

Ubisoft konnte schon in den vergangenen Jahren mit teils drastischen Kopierschutzmaßnahmen wie etwa dem Ubi-Launcher für Aufsehen sorgen. Damit wollte der französische Publisher die Piraterie bekämpfen, traf mit Maßnahmen wie dem Always-On-Zwang oder größeren Datenpaketen, die vor dem Spielen heruntergeladen werden müssen, auch die ehrlichen Käufer.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32524 - 30. Juli 2012 - 11:54 #

Kann evtl noch irgendein Redi bei Ubi um eine Stellungnahme bitten? Wenn das tatsächlich stimmt, wäre das ja echt schlimm.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 30. Juli 2012 - 12:07 #

doppelte Zustimmung von meiner Seite

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 11:59 #

Warum müssen eigentlich alle Dummheiten immer und immer wieder wiederholt werden.
Mit der Rootkitmasche ist doch schon Sony bei seinen CDs sowas von auf die Schnauze geflogen...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 12:00 #

Weia Ubi...

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 30. Juli 2012 - 12:40 #

ich weiß wieso ich nix von Ubi kaufe,
obwohl ich sonst auf jeden Fall schon
M&M:Heroes 6 hätte,
M&M Clash of Heroes und
Anno 2070.

Aber wer keine kaufenden Kunden haben will,
hat halt gar keine.
Solange Ubi sich nicht entschuldigt und alle
seine Spiele DRM frei raus bringt, haben die
auf Lebenszeit mindestens einen zahlenden
Kunden weniger.

Hey wer sich teure, nichts bringende Kopieschütze nutzt,
seine Kunden verprellt und überteuerte DLC's aus seinen
Spielen streicht soll lieber bankrott gehen.

Genau das wünsch ich auch EA und Activision!

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 30. Juli 2012 - 12:47 #

Uplay ist auch für mich ein Grund, diese Spiele zu ignorieren, hätte sonst sicher bei dem ein oder anderen Spiel im Steam Summer Sale zugegriffen.

Clash of Heroes nutzt übrigens nichts von diesem Müll und ist lediglich an Steam gebunden.

fightermedic (unregistriert) 30. Juli 2012 - 12:49 #

das gibts auch für pc? cool (eigentlich)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 15:23 #

Wie Sephix schon schrieb, Clash of Heroes kannst du bedenkenlos kaufen. Das nutzt nur Steamworks, sonst nichts.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 30. Juli 2012 - 19:23 #

Ja, dass bei Steam ein Programmierfehler nicht beabsichtige Folgen hat, sagen wir zB das eine Falsch konfigurierte Datei dazu führt, dass in ganz Deutschland der Steam nicht mehr funktioniert, dass ist ausgeschlossen. Immer Steam nehmen, da ist man auf der sicheren Seite.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 19:30 #

Hat Tassadar damit nicht sagen wollen - aber es wird eher mit offenen Karten gespielt, als an anderer Stelle. Sieht man ja hier wieder schön.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 20:18 #

Also ich würde für die Aussage meine Hand nicht ins Feuer legen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 23:57 #

Öhm, ich habe eine Antwort gegeben auf jemanden, der verständlicherweise aufgrund von Ubisofts DRM Clash of Heroes nicht kaufen will. Clash of Heroes nutzt dieses aber nicht. Fertig.

Warum du an dieser Stelle dann eine generelle Diskussion über Steam (warum nicht gleich alle DRM-Maßnahmen?) aufmachen willst, ist mir nicht klar.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 15:48 #

Weil Steam der exakt gleiche DRM ist wie der Ubi-Launcher/Uplay. Und wenn man Ubi-Launcher boykottiert, weil es DRM ist, dann ist alles andere als ein Steam-Boykott unlogisch.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 31. Juli 2012 - 16:02 #

Nö, ist es nicht, denn DRM ist nicht immer gleich DRM. Für dich mag es eine Frage des Prinzips sein, für einen anderen ist es eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung, und während Steam durchaus einige Vorteile mit an den Tisch bringt, gibt es eigentlich keine Features, mit denen Uplay Pluspunkte sammeln könnte.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 16:27 #

Ja, für mich ist es eine Prinzip-Frage. Wenn etwas im Prinzip und der Funktion fast 100 % identisch ist, dann ist es für mich das gleiche. Und das ist bei Steam und Uplay der Fall. Außer dem kleinen Unterschied, dass ich Spiele mit Steam-Zwang nicht auf Uplay bekomme, aber umgekehrt.
Es gibt natürlich noch Argumente, wie Steam ist besser, weil es so geil ist. Dass fällt für mich aber genauso unter Logik wie Argumente, warum Werder Bremen nicht der beste Klub der Welt ist.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 16:38 #

Was du meinst ist Client ist nicht gleich Client. DRM ist aber DRM, auch wenn es verschiedene Facetten gibt. ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Juli 2012 - 16:47 #

Ich kann seine Argumentation da auch nicht verstehen... Ich sehe auch keine Unterschiede zwischen DRM nur wegen des Clients oder weil es "die besseren Angebote" oder die ach so tollen Community Features bietet. Ich wäre froh, wenn Steam nicht so überladen wäre, noch froher allerdings, wenn ich mir um solche Sachen als Spieler uneingeschränkt alles spielen könnte und kein Steam oder Uplay bräuchte... :(

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 17:11 #

Naja, das ist eben wieder diese Ding mit der Kompetenz. Mach können halt nicht mal richtig differenzieren, wenn sie so daher reden. ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Juli 2012 - 16:04 #

Bitte Steam nicht auf so ein niedriges Niveau setzen - danke!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Juli 2012 - 16:16 #

Genau, so eine Aufwertung hat es nicht verdient :P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Juli 2012 - 16:29 #

Steam ist die strahlende Pracht digitaler Spieleangebote - unter Berücksichtigung, die Spiele nicht zum Vollpreis zu holen :>

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Juli 2012 - 17:51 #

Steam ist höchstens ein strahlendes blutrotes Höllenportal, das Wurmloch-artig während der Sonderangebotszeit eine direkte Verbindung zwischen dem ewigen Feuer und meinem Bankkonto herstellt und mir dann als Dreingabe mit einem vampiristischen Sog sämtliche freie Lebenszeit aussaugt und es mit Reisen zu den virtuellen Sündenpfuhlen aller Spielewelten auffüllt, während meine Seele von diesem ewigen Glücksgefühl, darum einen guten Deal abgeschlossen zu haben, abhängig gemacht wird. So abhängig, dass ich sämtliche Bedenken wegen Bindung an Valve, Konsequenzen für das Spielen am PC in der Zukunft und ein großes Stückchen Kunden-seitige Entscheidungsfreiheit einfach über Bord werfe. Nur um meine Seele auszukurieren hängt sie jetzt am Tropf bestehend aus einer Flüssigmischung von niedriger Bandbreite und durchschnittlicher Laptop-Hardware, nur damit ich nicht weiter an der Nadel des ewigen Weiterkonsumierens hänge.

Oder anders umschrieben: Der Steam-Summersale ist schuld, dass ich jetzt erstmal Urlaub bei meinen Eltern mache, damit ich nicht noch das Geld der nächsten Monate auf den Kopf haue, auch wenn die Sonderangebote jetzt vorbei sind. =D

Anonymous (unregistriert) 1. August 2012 - 15:13 #

oh yeah taht's steampowered :)

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 16:20 #

Steam ist in erster Linie ein digitaler Markplatz mit einer fantastatischen Auswahl an Produkten die 24/7 sehr bequem verfügbar sind und aktuell gehalten werden ohne das ich rumsuchen oder ein Laufwerk ständig mit unterschiedlichen Kopierschutz-Dongle-DVDs zumüllen muss.

An zweiter Stelle ist es ein soziales Netzwerk von Spielern inkl. Instant-Messaging, Voice-Client, Foren und Community. Warum die Jungs nicht schon Musik und Filme im Programm haben wundert mich...

Es gibt noch zahlreiche Mehrwerte die ich hier aber nicht alle nennen will (die interessieren Dich Deiner Argumentation nach zu urteilen ohnehin nicht). Was davon kann UBI denn nennenswert gut? Nichtmal DRM...

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 16:37 #

Muhaha. Steam ist in erster Linie ein DRM-System, alles was du aufzählst wurde erst viel später implementiert.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 16:47 #

Achso, wir reden also über die Vergangenheit? Na dann viel Spaß, in der Vergangenheit habe ich auch kein Steam genutzt.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 17:08 #

Ich stelle deine Aufzählung nur chronologisch richtig. Du kannst reden über was du willst.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 17:26 #

Du stellst nichts richtig, Du führst es völlig ad absurdum. Es hat doch in einem aktuellen Vergleich keine Relevanz wie Steam vor 15 Jahren angefangen hat?

Das ist als würde ich heute ein "Model T" bauen wie vor 100 Jahren und mich dann wundern warum doch alle lieber den Focus nehmen.

Man platziert doch kein wettbewerbsfähiges Produkt indem man sich daran orientiert wie der Mitbewerb vor 15 Jahre war wenn ich schon morgen mit ihm konkurrieren will?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Juli 2012 - 18:41 #

Die Piraten haben ja auch mal ganz anders angefangen. Irgendwie. Vielleicht muss man das so sehen :>

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 18:53 #

Hä?

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 31. Juli 2012 - 18:51 #

Jupp, jupp, heil dir Steam!

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 1. August 2012 - 6:51 #

Also, dieser Vergleich, in welcher Zeit auch immer, zwischen UPlay und Steam stinkt gewaltig. Steam auf eine Stufe mir Uplay zu stellen, ist eigentlich sehr ungerecht und nicht fair. Steam hat gegenüber anderen DRM eigentlich für den User nur Vorteile, außer dass man seine Games nicht mehr verkaufen kann, aber damit kann man leben. Ich möchte meine Games ja spielen und nicht weiterverkaufen. Aber sondst wertet Steam das zocken eigentlich nur auf. Wurde aber schon weiter oben alles aufgezählt. Ein absolutes Go ist die die community und der chat. Nur so nebenbei.;)

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 1. August 2012 - 8:27 #

Hast du als Intelligenz-Verbraucher eigentlich schon dein Plugin-Problem gefixt? Und hör bitte auf mir pausenlos meine Vorurteile zu bestätigen, da leiden am Ende wieder nur andere drunter.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 1. August 2012 - 8:48 #

Beim letzten Start von Uplay, wurde gleich ein Update geladen. Ich hoffe doch, dass es gefixt ist. Oder sollte ich noch selbst was einstellen oder nachstellen?

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 1. August 2012 - 9:33 #

Da kann ich dir leider nicht helfen, da bei mir nur DRM- und Client-freies Gezock auf den Rechenknecht kommt. Ich hoffe allerdings für dich und alle anderen, dass die Lücke gefixt ist mit dem Update. Gibt wohl aber Meldungen, dass es bei 64bit-Systemen noch Probleme gibt. Im Zweifelsfall wie unten geschrieben noch mal mit dem Link testen, oder, noch besser, das Plugin einfach überall rauswerfen.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 1. August 2012 - 9:53 #

Facepalm//Ich habe 64bit und keine Ahnung wie ich das Plugg rauswerfen kann.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 1. August 2012 - 10:20 #

Ist in den Quellen und den Kommentaren doch beschrieben: Die jeweilige Plugin Übersicht deines Browsers aufrufen und deaktivieren. Besser ist natürlich komplett dort zu entfernen und zusätzlich in den Anwendungsdaten des Browsers den angelegten Windows Ordner restlos löschen.

Mit dem neusten Update, welches am Tag der Veröffentlichung der News bereits erschienen ist, wurde das Plugin so verändert, dass nur noch Ubisoft-Anwendungen darauf Zugriff haben...fad.
Mozilla saugt das mittlerweile nicht mal mehr, sondern sperrt es direkt schon. etc.

Steht aber wirklich alles in der News und den Quellen beschrieben.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 1. August 2012 - 14:04 #

Freundeslisten und Chat-im-Spiel gibt es bei Uplay auch :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 1. August 2012 - 16:55 #

Mit Leuten, die Uplay benutzen, will ich gar nicht befreundet sein ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 16:45 #

Auswahl: Uplay hat alle Ubi-Spiele, Steam auch. Gleichstand. Gut, der Rest ist noch ein bisschen dünn, aber es sind immerhin deutlich mehr Spiele bei Uplay verfügbar als bei Steam zum Start. In der Frage, welcher DRM besser ist, ist für mich jetzt auch die Zahl der Spiele nicht so ausschlaggebend. Außerdem hält Uplay alle Spiele aktuell, man braucht keine CDs, die Spiele sind genauso bequem verfügbar.

24/7: Steam ist genauso 24/7 verfügbar wie Uplay. Sprich, regelmäßig bricht der Laden zusammen, weil Valve zu wenig Server betreibt (hab ich mich gefreut, als ich mir zu Weihnachten günstig Skyrim gekauft hab und dann konnte ich das Spiel nicht von DVD installieren, weil die Steam-Server am abkratzen waren) und manchmal geht das Programm komplett gar nicht. Gleichstand mit Uplay.

Sozial-Gedöns: Mir persönlich egal, aber Ubisoft hat Foren (wer nicht?) und ne Freundesliste. Und sicher auch Instant-Messaging.

Achievments hat Uplay übrigens auch, falls du das noch als Vorteil von Steam preisen willst.

Tut mir Leid, aber man bekommt fast das Gefühl, du hast Uplay nichtmal installiert. Sonst würdest du nicht Vorteile von Steam aufzählen, die jeder hat.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 17:08 #

Dir ist schon klar das der Steam-Katalog ein paar Tausend mehr Titel umfasst als die 16 Ubi-Dinger? Das war Teil 1 meiner Aussage. Das ich bei UBI auch ganze 16 Titel komfortabel betreiben kann will ich nicht ausschließen, ich greife aber lieber auf die 4000 Produkte bei Steam zurück.

Ist Dir eigentlich klar dass wenn man bei Steam nen Ubi-Titel kauft man trotzdem noch den UBI-DRM mit reingedrückt bekommt?

Wenn Dir Steam als soziales Netzwerk Latte ist muss es das natürlich für alle anderen sein. Schlüssig. Ne is klar.

Es tut mir nicht leid: Ich glaube Du kannst oder willst kein Wort von dem verstanden haben was ich schrieb.

Steam hat auch gar kein Browser-PlugIn, nicht mal ein unsicheres.

Aber es darf jeder selbst seine Vorurteile pflegen und so blöd sein wie er es für richtig hält. In diesem Sinne!

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 17:24 #

Also sobald Uplay so viele Titel wie Steam hat ist Uplay so gut wie Steam? Dann muss man ja nur ein bisschen warten. Und ist dir klar, dass man bei jedem Titel, den man auf Steam kauft den Steam-DRM mit reingedrückt bekommt? Während zB auf Origin gekaufte Titel zum Großteil auch komplett ohne Origin starten zu müssen laufen?
Wenn dir das soziale Netzwerk so wichtig ist, dann kannst du auch bei Uplay ne Freundesliste haben, Foren besuchen und es mit Facebook verbinden.

Es tut mir Leid, ich glaube du siehst Steam durch eine rosarote Brille und willst darum nicht erkennen, dass praktisch nichts dort wirklich herausragend ist.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 31. Juli 2012 - 18:43 #

Was hast du dir überhaupt von Steam angeschaut, dass du mit einem Vergleich mit uPlay anfängst? ^^

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 16:46 #

Da gibt's aber gravierende Unterschiede, ich mag ja DRM auch grundsätzlich nicht und auch Steam nicht. Aber im Vergleich zwischen Ubi-Launcher/Uplay und Steam ist Steam nun doch meilenweit an Kundenfreundlichkeit voraus. Zumindest solange der Offline-Modus funktioniert. Tut er das nicht, wie vor kurzem ja mal ein paar Tage der Fall war, ist Steam tatsächlich mit dem Always-On-Schrott von UbiSoft fast gleichzusetzen.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 16:51 #

Der Offline-Modus hat auch da funktioniert, nur wenn man seine Anmeldedaten nicht hinterlegt hat klappt es generell nicht und da sich die meisten vorher natürlich nie damit befasst haben was man überhaupt tun muss um "Offline" mit Steam zu spielen war die gespielte Empörung natürlich grenzenlos. Ging mir bei meinem ersten Ausfall des Internetzugangs aber nicht anders, man lernt ja dazu, manchmal und auch nicht jeder.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 17:24 #

Nein, hat er nicht, meine Anmeldedaten waren hinterlegt. Mein Offline-Modus hatte kurz vorher noch funktioniert. Und gespielt war meine Empörung daher auch nicht.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 17:36 #

Ich hatte in dem Fall gar keine Probleme. Bei Providerausfall muss ich mal mit deaktiviertem LAN-Adapter respektive gezogener LAN-Strippe gelegentlich etwas nachhelfen um den Offline-Modus angeboten zu bekommen. Und Kabel Deutschland hat hier in einem Jahr mehr Probleme als Steam in seiner ganzen Geschichte.

Hatte es auch als technisches Problem bei den Anmeldeservern verstanden, welche Relevanz soll das für den Offline-Modus haben?

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 31. Juli 2012 - 17:44 #

Irgendwo stand doch, dass es ein Problem Seitens Steam war ... Habe den Link nicht mehr da. Trinity postet den aber immer gern, wenn das Thema wieder hoch kommt :o

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 31. Juli 2012 - 19:05 #

Bitteschön :):

http://forums.steampowered.com/forums/showpost.php?p=30387076&postcount=10973

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 31. Juli 2012 - 17:08 #

Warum genau?
Die Frage ist absolut ernst gemeint. Ich meine, rechnen wir mal die Startschwierigkeiten des "neuen" Uplay heraus, das ist ja erst ein paar Monate alt. Als Steam so neu war, hatte es auch noch so manche Probleme. In ein paar Monaten wird da sicher alles ähnlich reibungslos funktionieren wie bei Steam.
Nehmen wir also einfach mal an, wir wären schon so weit. Was wäre dann an Steam noch meilenweit kundenfreundlicher?

Mir würden da jetzt spontan eigentlich nur diese Screenshot-Funktionen einfallen, die Uplay glaube ich nicht hat.

Im Vergleich zu Origin finde ich Uplay beispielsweise deutlich angenehmer, die Bedienung klappt zumindest nach meinem Gefühl sehr viel intuitiver.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 17:19 #

Ich hab auch ne Screenshot-Funktion, wenn ich auf die "Druck"-Taste drücke und dann in mein Bildprogramm Alt-Tabbe :)

Und um ehrlich zu sein, von allen dreien (Steam, Origin, Uplay) ist mir immer noch Origin am liebsten. Dass muss ich nämlich nicht benutzen. Wenn ich mir zB Witcher 2 auf Origin kaufe, dann kann ich wenn ich will nach der Installation Origin sogar wieder deinstallieren und das Spiel läuft. Während ich bei Steam immer Steam laufen haben muss, ob ich es will oder nicht, ob ich es brauch oder nicht.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 17:26 #

Das gilt aber so für die meisten Origin-Spiele nicht, oder? The Witcher 2 ist da ja ein schlechtes Beispiel, da das Spiel selbst komplett DRM-frei ist. Kann mir nicht vorstellen, dass bspw. Battlefield 3 und FIFA 12 laufen, wenn man nach der Installation der Spiele Origin komplett entfernt.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 31. Juli 2012 - 18:03 #

Spiele, die Origin als DRM nutzen (BF3, ME3, usw) brauchen noch Origin. Aber alles andere, was man dort kauft nicht. Da muss man Origin nie wieder starten nach der Installation. Also das Doppelt-DRM, was ja Steam gerne hat (Steam + GFWL/Ubilauncher/etc) gibt es nicht. Wenn das Spiel kein DRM hat wie Witcher, dann heißt das effektiv ist nach dem Download die Version die Gleiche, wie die auf Gog.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 17:30 #

Genau den entscheidenden Punkt habe ich doch bereits genannt: Always-On-Zwang vs. Offline-Modus. Und ja, ein "Offline-Modus" wie er jetzt vielfach bei UbiSoft zu finden ist, bei dem dann im Spiel wichtige Komponenten (also nicht einfach nur auf dem Server gespeicherte Achievements und Cloud-Saving, was ja logisch ist) fehlen wie bei Anno 2070 und Heroes VI, ist für mich ein schlechter Scherz, aber sicher kein echter Offline-Modus.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 31. Juli 2012 - 17:47 #

Always On ist ja nicht grundsätzlich Uplay, das haben nach wie vor nur die Spiele, die es ganz am Anfang spendiert bekommen haben (Wobei es bei AC2 glaube ich auch entschärft worden ist).

Im Normalfall tut Uplay also doch erst mal genau das, was Steam auch tut, alles weitere liegt dann am Spiel.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 18:28 #

Welche UPlay-Spiele haben denn einen echten Offline-Modus? Wie gesagt, Anno 2070 und Heroes VI haben ihn nicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 31. Juli 2012 - 20:04 #

Möglicherweise From Dust oder AC Brotherhood/ Revelations? Oder Driver? Müsste mal jemand ausprobieren ;D

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 1. August 2012 - 0:52 #

Ich hatte eigentlich gehofft, du hättest darauf eine Antwort parat, du klangst so sicher.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 1. August 2012 - 0:56 #

Ich habe doch nie gesagt, dass es so ein Spiel gibt. Nur, dass es auf das Spiel an kommt, ob es nun so oder so funktioniert :)

Aber es wäre schon interessant mal zu wissen, ob diese Offline-Einschränkung bei Ubi System hat ... Ich wusste z.B. bisher nicht, dass das bei Heroes auch so ist. Was ist denn dort betroffen?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 1. August 2012 - 1:00 #

Ich fürchte, das kann dir auch nur jemand sagen, der es spielt. Ich boykottiere es ja genau deswegen. Was ich gelesen hatte, war meines Erachtens gravierend genug, um davon zu sprechen, dass es also keinen echten Offline-Modus für dieses Spiel gibt. Ich suche das jetzt aber nicht wieder raus, sorry.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 2. August 2012 - 9:42 #

Da gibt es so epische Ausrüstungsgegenstände (Dynastiegegenstände), die mit Dir mitleveln - aber nur wenn Du online bist.
Da ich UbiSoft-Spiele meide, seit sie den Kopierschutz haben, habe ich, obwohl ich großer Fan der Serie bin, auf den sechsten Teil verzichtet und weiß es nicht genauer.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 31. Juli 2012 - 19:03 #

"Zumindest solange der Offline-Modus funktioniert. Tut er das nicht, wie vor kurzem ja mal ein paar Tage der Fall war..."

Bitte keine Falschaussagen. Das kam bis dato einmal vor und über einen Zeitraum von nicht mal 24 Stunden.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 1. August 2012 - 0:51 #

Stimmt, Trinity hat Recht, es waren "nur" ca. 23 Stunden (Quelle: Steam Forum erster Eintrag Meldung funzt nicht mehr bis erster Eintrag Meldung funzt wieder).

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 30. Juli 2012 - 17:23 #

zustimm.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. Juli 2012 - 12:02 #

Sollte das stimmen, hat es Ubi hoffentlich bei den Gamern verkackt. Wahrscheinlich aber eher nicht. Das Zocken muss ja weitergehen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 12:04 #

Die haben es bei mir schon seit Always On verkackt ;). Seitdem wird boykottiert. Vermißt habe ich seither nichts von denen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 30. Juli 2012 - 12:06 #

Und trotzdem sind die PC-Spiel Verkaufszahlen gestiegen. Waren ja mal unter 7 % nun über 12 %

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. Juli 2012 - 12:08 #

Leider gibt es viele, die den Ausstieg nicht schon zu diesem Stadium geschafft haben. ;) Hm, jetzt wird in meinem Kopf ein User-Artikel mit dem Namen Gaming-Junkies getriggert...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 30. Juli 2012 - 14:08 #

Dito, seit Always On, kein Ubisoft-Spiel mehr. Auch sonst keins mit solch einem restriktiven Kopierschutz, außer Diablo 3. Jaja, da wurde ich dann doch schwach. Es hat zwar lange Spaß gemacht, nen Fehler wars trotzdem. ;)

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 30. Juli 2012 - 19:37 #

Der Boykott scheint ja mehr darauf zu beruhen, dass du die Spiele nicht magst, zumal seit 2 Jahren kein Spiel mehr von Ubi Always-On benutzt.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 20:19 #

2070 schon so alt?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 30. Juli 2012 - 20:34 #

2070 hat kein Always On.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 30. Juli 2012 - 21:40 #

Aber wurden nicht wesentliche Funktionen nicht freigegeben, wenn nicht always on? Auch ne Art von Always-On, würde ich sagen. Shareware bis zum log-in.

Kann leider nicht beurteilen welche Funktionen, da ich eben auch kein Freund von Always-On bin und mir solche Spiele ebenfalls nicht zulege. (Mich nervt schon Steam mit seiner Cloud-Synchronisation)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 30. Juli 2012 - 22:42 #

Dann deaktivier die Cloud-Synchronisation einfach.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 31. Juli 2012 - 16:52 #

Hab ich schon ein paar mal (ebenso wie diese sich ständig wieder einschaltende Auto-aktualisierung)... Mein Internet zu hause ist f.A. was die Bandbreite angeht, und wenn ein großer Patch ansteht und sich das Spiel erst danach wieder starten lässt, nervt das schon. Oder Skyrim, dass sich erstmal runterladen will, auch wenn die DVD im Laufwerk liegt... Von daher: Auch bei Steam mehr Probleme als ohne DRM, lieber lauf ich Gefahr, dass meine CDs, DVDs verkratzen :D

Aber dadurch Spiel ich auch einfach weniger... :D Mehr Zeit für Reallife.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 31. Juli 2012 - 21:50 #

Das Phänomen mit dem Herunterladen trotz eingelegter DVD kenne ich nur, wenn vorher noch kein Steam installiert war. Dann wird Steam installiert und anschließend erst das Spiel, welches dafür dann über das Internet installiert wird. Zumindest versucht Steam das so.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 30. Juli 2012 - 22:45 #

Das einzige was nicht funktioniert ist die Übernahme von Items in der Arche in alle Partien, wenn man nicht online spielt. Das Spiel kann man aber auch problemlos ohne dieses Feature spielen. Ach, und die Wahlen, die man regelmäßig machen kann, gehen natürlich auch nicht, wenn man nicht online ist. Aber das sollte ja eh klar sein.

Anonymous (unregistriert) 31. Juli 2012 - 9:42 #

Die etwas heftigeren Maps mit den 5 Sternen,werden ohne Archeitems schon sehr fordernd.Einige der mächtige Items wären da sehr hilfreich,aber gibt´s leider nur Online.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 1. August 2012 - 6:05 #

Heroes VI hätte mich interessiert, nutzte aber meines Wissens Uplay. Auch HAWX 2 nutzte Uplay, hätte mich auch interessiert.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 15:25 #

Bei mir auch, immerhin gab es aber zwei Ausnahmen, die sie komplett ohne DRM (Rayman Origins) bzw. nur mit Steamworks herausgebracht haben (Might and Magic: Clash of Heroes). Da die beide super sind, Rayman gar überragend, habe ich mir die dann auch beide geholt.

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 30. Juli 2012 - 12:07 #

Bei mir haben schon seit einigen Jahren verkackt. Das letzte Ubisoft Spiel, das ich gekauft und gespielt habe war IL2 1946 (mal von ein oder zwei Demos auf der PS3 abgesehen).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:08 #

Ehrliche Käufer werden durch und durch belohnt, nicht wahr ^^

Mal schauen, ob sich hier welche von den Betroffenen melden, die sich wahrlich jeden Scheiß trotzdem kaufen und installieren.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. Juli 2012 - 12:10 #

Auch dies hier werden sie mit Relativierungsrhetorik an sich abprallen lassen, keine Angst.

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 30. Juli 2012 - 13:12 #

Wie solche Firmen gerne sagen: for a better gaming experience.

Ich will aber keine "better gaming experience" durch Belästigung sondern einfach (!) nur (!!) Spielspass (!!!) ohne Firlefanz. Spiel.exe anklicken, Hauptmenü und los. Keine Launcher, keine zig Anmeldungen, keine Gnade ob Server überhaupt online sind und schon keine Spy- oder Malware von den Herstellern.

Vieles wurde zu Grabe getragen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 15:26 #

Bis auf ein paar Ausnahmen (z.B. The Witcher 1 und 2, Rayman Origins) gibt's das eigentlich nur noch bei Indie Games. Was auch einer der Gründe ist, warum ich hauptsächlich nur noch die kaufe.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 30. Juli 2012 - 12:10 #

Tja, ich weiß schon, wieso ich aus Prinzip keine Spiele mehr mit Ubi Launcher kaufe...

heini_xxl 15 Kenner - P - 2951 - 30. Juli 2012 - 12:13 #

bevor die entrüstung ungefesselt bahn bricht, sollte man fairerweise ein statement von ubisoft abwarten. falls keins kommen sollte in angemessener zeit - feuer frei...

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:29 #

nein. ubisoft kann erzählen, was sie wollen...da können sie sich nicht rausreden. wenn ich auf einen link klicke, der nichts mit ubisoft zu tun hat und mir den calculator auf meinem rechner öffnet, hat da jemand so schlimm verkackt, dass jede entrüstung, jedes bashing völlig berechtigt ist, auch ohne vorheriges statement. ubisoft hat uns auch nicht vor der installation fairerweise gefragt, ob wir ein plugin installieren möchten, dass jeder x-beliebigen webseite ganz einfach root zugriff erlaubt...das ist unentschuldbar.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 30. Juli 2012 - 12:17 #

Da bin ich mal gespannt... :I

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23224 - 30. Juli 2012 - 12:18 #

Da hat es sich ja gelohnt beim Steam Summersale auf Splinter Cell: Conviction zu verzichten. :-)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 30. Juli 2012 - 12:18 #

http://www.rockpapershotgun.com/2012/07/30/psa-possible-security-risk-in-some-ubisoft-pc-games/

Und natürlich schöne Sicherheitslücken, wodurch mal wieder der ganze Rechner infiziert werden kann. So muss das sein.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:20 #

Testen kann es, wer will, unter dieser URL: http://pastehtml.com/view/c6gxl1a79.html

Dann sollte sich der Windows Taschenrechner öffnen.

Da wünscht man sich eine Ausschlussliste in Windows, wenn nur aus Prinzip. Publisher: Ubisoft; Permission: Do not want

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 30. Juli 2012 - 12:23 #

Das könnte man noch in die News mit aufnehmen.

Jan Freier Redakteur - 2916 - 30. Juli 2012 - 12:23 #

Done.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31734 - 30. Juli 2012 - 13:34 #

Um das Plugin abzuschalten:
Firefox:
Tools – Add-ons – Plugins – Disable the Uplay and Uplay PC Hub plugins

Chrome:
Visit about:plugins and disable

Opera:
Settings – Preferences – Advanced – Downloads – Search “Uplay”, delete

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:30 #

Ich hab mir im Steamsale From Dust geholt aber noch nicht gestartet, in der festen Überzeugung ich brauch dafür keinen UbiLauncher.
Lieg ich da richtig oder hab ich mir den Wolf im Schafspelz geholt?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 30. Juli 2012 - 12:31 #

From Dust braucht den Ubilauncher.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:32 #

Das ist ärgerlich...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:33 #

Die Produktseite der Spiele solltest du dir in Ruhe zu Gemüte führen, da dort durchaus erwähnt wird, wenn weitere Mechanismen benötigt werden, um das Spiel nutzen zu können:

"High speed internet access and a valid uplay account are required to activate the game after installation, access online features, play online or unlock exklusive content. Such content may only be unlocked one single time with a unique key. You must be at least 13 to create a uplay account without parental consent."

Diese Unsicherheit hat mich beim Summer Sale leider auch davon abgehalten, bei Rayman: Origins zuzuschlagen. Das Spiel kommt wohl wiederum gänzlich ohne den dreckigen Launcher aus.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:34 #

Stimmt, Rayman hab ich mir schon vorher geholt. Kein Launcher, kein Account. Zumimdest etwas...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 15:28 #

Rayman ist komplett ohne jegliches DRM (die Retail-Version dementsprechend sogar ohne Steam). Also bei der nächsten Gelegenheit: Zuschlagen! Ist nämlich auch ein total geniales Spiel.

dimo2 07 Dual-Talent - 111 - 30. Juli 2012 - 16:28 #

Interessanter ist, dass die Steam-Version von Rayman Origins eines der wenigen Spiele ist, die nichtmal Steam braucht um zu starten.

Echt verblüffend, wie derselbe Publisher auf derselben Plattform beim einen Spiel den fairsten und beim anderen den schlimmsten DRM nutzt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 12:34 #

Wolf im Schafspelz. Da steht UPlay-DRM und zudem ganz unten bei den Systemvoraussetzungen:

http://store.steampowered.com/app/33460

"HIGH SPEED INTERNET ACCESS AND A VALID UPLAY ACCOUNT ARE REQUIRED TO ACTIVATE THE GAME AFTER INSTALLATION, ACCESS ONLINE FEATURES, PLAY ONLINE OR UNLOCK EXCLUSIVE CONTENT. SUCH CONTENT MAY ONLY BE UNLOCKED ONE SINGLE TIME WITH A UNIQUE KEY. YOU MUST BE AT LEAST 13 TO CREATE A UPLAY ACCOUNT WITHOUT PARENTAL CONSENT."

Daher immer erst genau lesen, dann kaufen.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32524 - 30. Juli 2012 - 12:34 #

Er hat also den Wolf im Wolfspelz gekauft?

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:36 #

Wuff :-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:37 #

Wer weiß - vielleicht kannst es ja zurückgeben. Beschwerst dich beim Steam Support halt über das besagte Rootkit :D

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:42 #

Erstmal abwarten wie sich die Geschichte weiterentwickelt. Wenn es sich als hoax entpuppt hab ich keine Basis, da es ja drunter steht (schäm) und wenn es sich bestätigt, gibts wenig Gegenargumentation seitens Steam/Ubisoft.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32524 - 30. Juli 2012 - 12:43 #

Was heißt hier Hoax? Es gibt einen Proof of Concept.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:48 #

Im Rausreden sind die Großen immer gut aber du hast recht, ein hoax ist es ziemlich sicher nicht. Vielleicht wird als Konsequenz der UbiLauncher eingemottet und ich kann doch noch From Dust spielen *träum*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 12:36 #

Da er es offensichtlich überlesen/nicht beachtet hat, ja.

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 30. Juli 2012 - 12:32 #

Am besten Ubisoft Spiele nur noch auf Konsolen Spielen, da durfte es keine Rootkit Installation geben.

Hoffe ich...

xaan (unregistriert) 30. Juli 2012 - 12:38 #

Und knapp 10 Euro mehr bezahlen? Kommt garnicht in de Tüte. Ubisoft Spiele am besten gar nicht mehr spielen. Sonst lernen die es nie.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:39 #

Eben. Aber das ist es ja, was nicht passieren wird - leider.
"Auf Konsole betrifft's mich ja nicht, blubb!"

Und die Kohle geht trotzdem an die Übeltäter, womit derartige Entwicklungen finanziert werden.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 30. Juli 2012 - 12:44 #

Muss ich dir zustimmen,
wenn jetzt alle Games auf Konsolen kaufen ändert sich ja nix.

Mal davon abgesehen, dass die next gen Konsolen eh irgendeine Art
eingebauten DRM haben werden.
Wir Gamer sind als Käufer so die, die ihr eigenes Hobby ruinieren.

Jeder der den Dreck von EA, Activision und Ubi kauft,
zerstört ein Stück unseres Hobbies.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23224 - 30. Juli 2012 - 13:18 #

Wenn niemand mehr zu PC-Version greift, werden derartige Entwicklungen wohl irgendwann nicht mehr finanziert werden.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 30. Juli 2012 - 20:32 #

Falsch, dann werden PC-Versionen nichtmehr finanziert. Das würde den großen Publishern enorm in die Karten spielen, wenn sie keine PC-Version mehr veröffentlichen müssten und trotzdem keine Kunden verlieren würden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23224 - 30. Juli 2012 - 20:47 #

Genau das hab ich doch geschrieben. Wenn der Umsatz nicht stimmt, ist Uplay Geschichte und es kommen keine PC-Versionen der Spiele mehr. Allerdings bezweifle ich, dass dann signifikant mehr Leute zur Konsolenversion greifen werden.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 30. Juli 2012 - 13:01 #

Ich zahl nicht mehr als 10€ für ubi-spiele auf meiner PS3, einfach ein bisschen warten.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1693 - 30. Juli 2012 - 14:38 #

oder übers auslang (z.B. England) kaufen da ists oft billiger ( außer man will undbedingt ne deutsche Version )

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Juli 2012 - 14:45 #

Jetzt verkaufst du sie aber unter Wert, ich zahle für die 15€, also 50% mehr als du!

volcatius (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:31 #

Stimmt, da bekommst du sowas durch XBoxLive und Co automatisch dazu.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14628 - 30. Juli 2012 - 12:33 #

Der Konsument wird immer "gläserner" ....
Man soll ja nicht immer mit der Vergangenheit kommen, aber früher war wirklich einiges besser.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 30. Juli 2012 - 12:40 #

Auch nur weil vor 10Jahren soetwas namens "Internet" noch nicht weit verbreitet war.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 12:42 #

Aber ist halt ein klarer Unterschied, ob die Betroffenen gekonnt dazu bewegt werden, freiwillig gläsern zu werden, oder hinterrücks ohne Einverständnis.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 30. Juli 2012 - 12:45 #

Vor 10 Jahren war das Internet schon weit verbreitet, nur noch nicht allgegenwärtig.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 30. Juli 2012 - 13:03 #

Früher war alles besser, und aus Holz. Dümmliche Kopierschutzmaßnahmen gibts doch schon seit es Spiele gibt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 13:10 #

Wenn man aber eine Drehscheibe zum Spielen nutzte oder eine Zahlenkombi aus dem Handbuch zum Spielstart eingeben mußte, war man auch nicht gläsern, geschweige denn permanent mit dem Internet verbunden :p. Und hey, die Kopierschutzmaßnahmen damals waren sogar doch irgendwie lustig :).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 30. Juli 2012 - 13:22 #

Net wirklich. ALien Breed Tower Assault und Body Blows von Team 17 hatten eine Dunkelschwarze Zahl auf Hellschwarzem Papier... War Lustig für die Augen...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 13:27 #

Jetzt stell dich nicht so an :p. Hellrote Schrift auf dunkelrotem Papier bei *Spielname fällt mir grad nicht ein* war zwar auch nicht besser, aber immerhin waren wir frei :).

Und meine Drehscheiben hüte ich wie einen Schatz ;).

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 30. Juli 2012 - 12:42 #

Meine Herren, die werden auch immer dreister...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 30. Juli 2012 - 12:47 #

kann den Testlink nicht mal öffnen, Kaspersky verweigert es ^^

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 30. Juli 2012 - 13:49 #

Jupp bei mir auch. Deaktiviert und dabei habe ich SCC (früher mit Launcher mittlerweile richtiges Uplay) drauf. Kann das überhaupt nicht bestätigen, will aber nicht in "Realtivierungsrhetorik" verfallen. Bin mal gespannt, was da noch weiter rauskommt...

Edit:
Gerade neu installiert: Es wird bei mir definitiv keine Browser Erweiterung installiert oder hinzugefügt. Unter der Verwaltung der Extensions finde ich weder in FF noch in Chrome wird etwas verzeichnet hierfür.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 13:53 #

Dann bist du einer der wenigen Glücklichen, bei denen es aus unerfindlichen Gründen nicht zu einer Plugin-Installation kommt :)

Davon gibt es wohl ein paar, bei den meistern Usern werden sie aber installiert.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 30. Juli 2012 - 20:25 #

Habe auch gedacht, dass ich wohl zu den "wenigen Glücklichen" gehöre. Es verwundert mich aber, dass ich auf zwei verschiedenen Leitungen mit drei verschiedenen Geräten kein Plugin bekomme. Wodurch sollte die Extension-Installation unterdrückt werden bzw. wodurch erst ausgelöst werden? Ich habe mich relativ gut eingelesen und kann es mir nicht erklären.

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 31. Juli 2012 - 7:41 #

Und du hast schon unter "Plugins" geschaut und nicht unter "Erweiterungen"? Du verwendest ja beide Begriffe in deinen Beiträgen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Juli 2012 - 8:18 #

Ja, definitiv unter Plug-ins, ich bin in der Lage about:plugins einzugeben und bei chrome://plugins zu landen. ;)
oder entsprechend bei Firefox im Menü (siehe Quelle für Beschreibung)

Ich verwende beide Begriffe, weil völlig willkürlich die Unterteilung bei "Zusatzprogrammen" und "Browsererweiterungen" verwendet werden. Wenn ein konfigurierbarer Proxylader, den man auch Browser-extern verwalten kann, als Erweiterung klassifiziert wird ODER aber ein Application Detector, welcher bestimmte Dateilinks eine gewünschte Anwendung verknüpft und startet, als zusätzliche Schnittstelle betrachtet, merkt man schon wie die Grenzen verschwimmen, denn so habe ich die Willkür bei der Unterteilung bei FF und jetzt Chrome schon zu Genüge erlebt.

Unter Plug-ins verstehe ich selbstständige Module, aber nach den Beispielen sieht man, wie bei vielen "Extensions" eine Kategorisierung austauschbar wird. Oftmals ist einfach nur eine kleine Abstufung der User mit verschiedenen Ebenen des Verständnisses für Browser.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 30. Juli 2012 - 12:58 #

Wenn sich das bestätigt hoffe ich das sie zmd in den USA böse verklagt werden, anders lernen es Konzerne wie Ubisoft nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 30. Juli 2012 - 12:59 #

Hab Uplay bsiher nur bei PoP: Forgotten Sands genutzt und es hat mich eigentlich nicht gestört. Aber das hier ist schon heftig. Hab denTestlink gerade mal mit allen Browsern ausprobiert, da wird aber immer nur angezeigt, dass ein Plugin fehlt. Ich hab das Spiel zwar mittlerweile deinstalliert, aber der Launcher müsste noch drauf sein. Warum hab ich das Plugin dann nicht? Ich mein, ist mir natürlich recht, aber das ist doch interessant...

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:19 #

Vielleicht hast du noch eine alte nicht aktuallisierte Version des Launchers drauf.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 30. Juli 2012 - 16:16 #

Keine Ahnung. Im Text wird als Beispiel Conviction genannt, das ist jedenfalls nicht neuer als Forgotten Sands. Das hab ich übrigens erst dieses Jahr installiert und gespielt, also müsste ich schon eine eher aktuelle Version haben.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 16:25 #

Das Update gab es ja erst in diesem Sommer. Keine Ahnung wann genau das war, im Juni vielleicht?

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 12:59 #

"Contrary to what some parts of the web are currently screaming, this is not a rookit – it’s an exploit in a browser extension."

Quelle: rockpapershotgun.com/2012/07/30/psa-possible-security-risk-in-some-ubisoft-pc-games/

Bitte Darstellung in der News ändern!

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:21 #

Wenn eine Software, die den Zugriff auf den PC erlaubt (egal ob einem beschränkten Nutzerkreis oder allen) ohne explizite Einwilligung des Nutzers installiert wird, dann ist es ein Rootkit.
Wenn also in der Installroutine vom Ubilauncher keine Möglichkeit ist das Plugin nicht zu installieren...

Dass das Teil auch noch verbugt ist macht die Sache nur noch schlimmer.

Teekerze (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:07 #

Mir kommt inzwischen nur noch Steam und DRMfrei ala GOG.com ins Haus für mehr bin ich auch zu Faul. Keine Lust mich mit EA UBI BLIZZ Software zu beschäftigen :-P

Kirika 15 Kenner - 3270 - 30. Juli 2012 - 13:15 #

Das lächerliche ist ja, dass man trotz Steam auch noch den Ubilauncher oder Windows Live, etc brauch ^^"

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:15 #

Wieso der Hype? Sowas passiert auch mal den Besten...

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 30. Juli 2012 - 13:38 #

Ubisoft ist einer der Besten?

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 30. Juli 2012 - 14:31 #

Ganz genau! Wollen wir uns jetzt doch nicht streiten, wer hier wen irgendwas angehängt hat, also Schwamm drüber! XD

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 30. Juli 2012 - 13:44 #

Setzt dieses Plugin denn Administratorrechte zur Ausführung voraus? Woher soll es die nehmen, wenn ich selbst nicht mit Administratorrechten arbeite?

Superhuman (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:54 #

Nein, dass der "Rootkit" (der keiner ist) sich Root-Rechte verschaffen würde hat mal wieder jemand einfach so erfunden

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 30. Juli 2012 - 13:52 #

Als Noob muss ich da mal fragen: Was kann in so einem Fall wie Diesem passieren?

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. Juli 2012 - 14:02 #

Entsprechende Webseiten können dir über das Plugin alles mögliche unterschieben. Aber warst du nicht der mit dem Selbstdenken bei dem Always-On-Hinweis und dem doofen Verbraucher? m)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 30. Juli 2012 - 14:04 #

Ja, war ich;)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 30. Juli 2012 - 14:05 #

So ungefähr alles. Anstelle des Taschenrechners könnte das Plugin ja jedes beliebige Programm starten.

EDIT: Unterschieben muss ja noch nichtmal sein, jede Windows-Installation hat selbst schöne Programme dabei wie "format.com"...

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 30. Juli 2012 - 14:06 #

Das finde ich aber nicht gerade toll. Ich habe den launcher eigentlich ständig offen. Kann ich mich schützen?

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 14:28 #

Steht doch schon in der News, einfach das Plugin ausschalten :)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 30. Juli 2012 - 14:36 #

wie kann ich das machenß bZW: wo finde ich das plug in?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 30. Juli 2012 - 14:41 #

Firefox:
Tools – Add-ons – Plugins – Disable the Uplay and Uplay PC Hub plugins

Chrome:
Visit about:plugins and disable

Opera:
Settings – Preferences – Advanced – Downloads – Search “Uplay”, delete

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 30. Juli 2012 - 14:44 #

Da ich kein Spiel von Ubisoft besitze nur mal Interessehalber: funktionieren die Spiele noch, wenn man diese(s) Plugin(s) deaktiviert?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 30. Juli 2012 - 14:47 #

Hab nur Anno 2070 drauf, und das geht.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 30. Juli 2012 - 15:45 #

Surfe nicht als Administrator.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 14:03 #

Wenn du Java und Flash im Browser blocks - nichts.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 14:03 #

Kompromittierung des Systems. Wobei das ja so gesehen schon passiert ist, aber weitere Hintertüren aufmacht.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 13:57 #

Nur so am Rande: Nicht alles was ein Trojaner ist und/oder Sicherheitslücken im System hinterlässt, ist automatisch ein Rootkit.

Da sich UPlay nicht versteckt, kann es schonmal kein Rootkit sein.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 30. Juli 2012 - 13:59 #

Es geht auch um das Plugin, dass ohne Nachfrage installiert wird...

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32524 - 30. Juli 2012 - 14:08 #

Jan hat die News vorhin noch mal überarbeitet; von einem Rootkit ist seither nicht mehr die Rede, sondern von Root-Zugriff, was so auch seine Richtigkeit hat.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 30. Juli 2012 - 15:47 #

Wo soll der Root-Zugriff herkommen, wenn ich selbst keine Root-Rechte habe, die ich übertragen kann? Ich bin üblicherweise als normaler User am PC eingeloggt.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 16:24 #

Zudem sollte eigentlich jeder moderne Browser komplett in einer Sandbox laufen oder sogar die einzelnen Plugins in einer eigenen Sandbox starten. Das heißt man bräuchte noch wesentlich mehr als ein anfälliges Plugin, um wirklich root-Zugriff zu bekommen (unter Windows gibt es übrigens keinen root, sondern nur Systemrechte. Nur so am Rande.)

Taschenrechner starten ist ja an sich immer ganz nett. Die Frage ist allerdings mit welchen Rechten der gestartet wird.

@CBR: Das geht durchaus. Nennt sich Privilege Escalation.

Edit: Falls das unklar sein sollte. Ich finde das fehlerhafte Plugin überaus bedenklich und das sollte auf jeden Fall aktualisiert oder entfernt werden. Daraus aber gleich abzuleiten, dass sich jemand über den Browser Systemrechte holen kann, ist in diesem Zusammenhang zu weit hergeholt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20259 - 30. Juli 2012 - 20:05 #

Wieder etwas dazugelernt. Das kommt davon, wenn man sich nur noch selten mit dem System beschäftigt. Ich bin zum Anwender verkommen.

Gibt es eine empfehlenswerte Sandboxlösung? Gefunden habe ich bisher Sandboxie.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 14:06 #

uPlay nicht, aber das Plugin.... doh.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 30. Juli 2012 - 13:59 #

Ich warte mit vorschnellen Urteilen mal, bis eine erste Stellungnahme da ist. Aber es hat natuerlich ein "Geschmaeckle".

tax 13 Koop-Gamer - 1508 - 30. Juli 2012 - 14:08 #

wurde eigentlich dieser BF3 Launcher diesbzgl. schonmal genauer unter die Lupe genommen? Das Teil ist mir ja auch mehr als suspekt: warum zum Geier muss ich meinen Browser öffnen nur um dann damit eine lokale ausführbare Datei zu starten ...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Juli 2012 - 14:26 #

*klick*... Nix passiert. :)

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1693 - 30. Juli 2012 - 14:34 #

das toppt ja wirklich alles :o

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 14:47 #

Ich seh hier die Schuld klar bei den Browserherstellern und nicht bei Ubisoft. Wieso erlauben diese den Plugins soviele Rechte? WoW macht es doch vor das selbst komplexe Addons ohne Root-Zugriff auskommen.

Jan Freier Redakteur - 2916 - 30. Juli 2012 - 14:50 #

Mozilla prüft gerade, ob das Plugin geblockt werden muss -- Ubi ist informiert. Quelle: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=778686

Superhuman (unregistriert) 30. Juli 2012 - 14:50 #

Firefox lässt mittlerweile die automatische Installation von Plugins nicht mehr zu. Da wird man dann beim nächsten Start von Firefox gefragt, ob man das Plugin wirklich aktivieren will. Ich weiß nicht wie das bei den anderen Browsern ist, das sollte aber definitiv standard sein.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 15:54 #

Ist es definitiv beim Internet Explorer auch. Bei Chrome weiß ichs nicht, würde mich aber wundern.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:29 #

Glaube nicht. Da ist der Grundgedanke eher "stille Updates". Was der Nutzer nicht weiß macht ihn nicht heiß.
Ist dafür mMn auch alles in einer Sandbox.

Cat Toaster (unregistriert) 30. Juli 2012 - 15:32 #

Da weiß der liebe Konsument doch wieder wo sein Platz ist (sollte er es zwischen Origin und GfWL tatsächlich mal vergessen haben).

Danke für den Selbsttestlink!

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 15:35 #

Herzlichen Glückwunsch, UbiSoft, vielleicht lernen es so ja auch die Letzten, dass euer DRM einfach Scheiße ist.

PS: Aus Sicherheitsgründen im Browser immer alle Plugins und Add-ons deaktivieren/deinstallieren, die man nicht braucht. Normalerweise sollte da einzig Flash reichen.

PPS: Rayman Origins (komplett DRM-frei) und Might and Magic: Clash of Heroes (nur Steamworks) sind übrigens frei von diesem Mist.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 15:40 #

Grade Flash sollte man am Besten sofort verbannen ;).

Wobei HTML5 ein paar neue "nette" Türen aufmacht.

Cat Toaster (unregistriert) 30. Juli 2012 - 15:56 #

Ihr vergesst nur dabei beide dass normale Konsumenten weder wissen was ein Addon noch ein PlugIn ist, noch wie man dahinkommt diese zu verwalten, abzustellen oder zu aktualsieren. Doch einmal da angekommen findet man derart viel zum "Abstellen" das man abermals überfordert ist. Man sollte dem ahnungslosen Käufer eines Produkts nicht einfach noch mehr Malware unterschieben. Das ist so wie wenn ich mir bei jeder Original "Boston Legal-DVD" anschauen muss "warum Papa im Gefängnis ist" was ich nichtmal skippen kann.

Der Games-Anwalt, meine Rechtsschutz und ich, kann man diese Content-Mafia nicht mal wirksam vor den Kadi zerren oder wenigstens Abmahnen?

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:20 #

Firefox: Estras -> Add-ons

In Erweiterungen (Addons) sollte NICHTS stehen, wenn man als Firefoxnutzer nicht explizit was installiert hat.

Und in Plugins sollte bei einem jungfräulichen Firefox auch nichts sein, was irgendwie aktiv sein müßte. Später kommt da eventuell was vom eigenen PDF-Reader (Acrobat) und das Flashplugin rein.
Alles andere da kann aus. Es sei denn man möchte unbedingt mit dem Mediaplayer im Firefox DRM-geschützte Videos in diversen Mediaplayerformaten anschauen.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 15:59 #

Gerade bei Flash hat sich aber sehr viel getan in Sachen Sicherheit. Flash kann man finde ich durchaus aktiviert lassen (außer man braucht es wirklich nicht - aber selbst dann finde ich Plugin-Ins wie FlashBlock sinnvoller als eine komplette Deaktivierung der Erweiterung). Man sollte aber auf jeden Fall darauf achten welche Erweiterungen man überhaupt braucht. Beispiele hierfür sind Java, Silverlight, Microsoft Office, Skype, usw.
Diese bieten an sich für die meisten Benutzer vernachlässigbare Funktionalitäten, aber dafür eine riesige Angriffsfläche für "böse" Webseiten (insbesondere Java).

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:07 #

Bringst du jetzt nicht grade Javascript und Java durcheinander?

Javascript ist in jedem Browser integriert und eine Scriptsprache für das Web.
Java ist eine plattformunabhängige Programmiersprache, bei der du den Übersetzer (mal ganz grob bezeichnet) installieren musst, damit der Rechner Programme die "richtiges" Java nutzen interpretieren kann. Ist ähnlich wie die C++ Bibelos, die mehrfach in den installierten Programmen auftauchen sollten (unter M, da von Microsoft).

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 16:11 #

Ja, das ist mir durchaus bekannt ;)
Aber jede Java Version installiert in alle bekannten Browser ein Plugin (im IE heißt es irgendwas mit "Java SSV Helper" in Firefox "Java Platform", usw.). Das braucht man zum Beispiel um Java-Applets bzw. Java Webstart nutzen zu können ... oder man braucht es eben nicht. Genau das ist ja das Problem ;)
Viele installieren sich halt Java, weil irgendeine Client-Anwendung es braucht und bemerken gar nicht, dass ein Browser-Plugin installiert wird.

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:25 #

Ja, das stimmt leider. Und wenn denn eine Webanwendung Realplayer oder Javaplugin braucht, dann wird das auch einfach raufgeschmissen und vergammelt dann als veraltete Version auf dem Rechner.

Immerhin der Realplayer wird aber kaum noch genutzt. Scheint nur in Asien noch sehr beliebt zu sein.
Und irgend einen anderen Player, oder besser dessen Plugin, habe ich letztens auch aus einem Firefox gefischt. Der Fuchs kam auf den Rechner als 2.0 aktuell war. Der Player wohl auch...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2012 - 16:00 #

Sorry, aber "Flash braucht keiner" und "Weg damit" ist markttechnisch einfach völliger Blödsinn :)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 16:08 #

Wenn Steve Jobs sagt "Flash braucht keiner", dann stimmt das auch! ;)

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 16:09 #

Lesen lernen. Habe ich nie geschrieben. Ich habe nur geschrieben, dass man es verbannen sollte. Nicht, dass es wirklich Praktikabel ist. Freue mich ja auch, dass ich 2 mal Flash auf dem Rechner brauche. Einmal die ActiveX Version (IE) damit Infanview überhaupt was mit Flashanimationen anfangen kann und einmal das Plugin für FF.
Dafür ist auch Flashblock und Noscript im Browser verankert.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 30. Juli 2012 - 17:29 #

Sehe ich eigentlich auch so, ändert aber nichts daran, dass man es noch benötigt, wenn man viele Webseiten nicht nur extrem eingeschränkt bis gar nicht nutzen können will.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 30. Juli 2012 - 15:40 #

Habe schon lange kein Ubispiel mehr für PC gekauft und werde das auch erstmal lassen, bringen nichts was ich so will.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 30. Juli 2012 - 15:42 #

Uplay update ist da! Lücke geschlossen (hoffentlich). Ich lass die Plugins trotzdem lieber deaktiviert.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 30. Juli 2012 - 16:22 #

Wo zur Hölle finde ich das Plugin denn bei Chrome? Unter Erweiterungen steht nichts von Uplay.

prohead 09 Triple-Talent - 261 - 30. Juli 2012 - 18:25 #

Kannst über die URL "chrome://plugins/" verwalten und deaktivieren.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 30. Juli 2012 - 16:53 #

War das nun eine Sicherheitslücke oder eine gewollte Funktion, die nur nicht jedem zugänglich hätte sein sollen?
Die Frage ist jetzt nach dem Schließen der Lücke: Hat Ubi trotzdem Vollzugriff?

DracoCW 12 Trollwächter - P - 860 - 30. Juli 2012 - 17:07 #

Mh... ich habe mit Anno 2070 noch ein Ubisoft Spiel auf dem Rechner, aber in meinem Firefox habe ich dieses Plugin nicht drin. Auch geht mit dem Testlink der Windows Taschenrechner nicht auf, Firefox sagt da, dass es ein Plugin braucht. Bin ich damit auf der sicheren Seite?

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 17:19 #

Kurz: Ja :)
Möglicherweise hast du 2070 schon länger nicht gespielt und deshalb das große Uplay-Update noch gar nicht installiert?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 30. Juli 2012 - 18:04 #

Wieso patcht man son scheiß erst rein?`Früher gings doch auch ohne diesen Uplaybrowserplugin...

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 18:08 #

Aussage einer Moderatorin im offiziellen Forum war, dass das Plugin nötig sei, um auf de Uplay-Seite bestimmte Einstellungen/ Veränderungen vornehmen zu können ...
Finde das auch dämlich. Kann mir nicht vorstellen, dass es nicht möglich gewesen wäre, solche Einstellungen ohne ein Plugin nutzbar zu machen. Dann hätte man vielleicht auf den einen oder anderen "coolen Effekt" verzichten müssen ...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 30. Juli 2012 - 18:13 #

Also bei Steam gibts kein Plugin und ich kann dort über meinen Browser auch meinen kompletten Account verwalten :>

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 30. Juli 2012 - 18:17 #

Ich verstehe vor allem nicht, dass ich dazu überhaupt in den Browser muss. Bei Steam und Origin kann ich das auch direkt im Client machen, ohne irgendeinen Umweg.

Fred DM (unregistriert) 30. Juli 2012 - 17:09 #

"Unbestätigten Meldungen zufolge hat Ubisoft soeben Version 2.0.4 von Uplay veröffentlicht, womit die kritische Sicherheitslücke in den Browser-Plugins geschlossen sein soll."

wie wärs denn mal selbst uPlay zu starten, das update installieren zu lassen und dann nochmals nachzuprüfen, ob die lücke nun geschlossen ist? so ist es nämlich...

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 17:14 #

Ahja, und das weißt du weshalb? Nur, weil es bei dir behoben wurde heißt nicht, dass es auch bei den anderen 2 (*) Millionen uPlay-Nutzern behoben wurde. Es sei denn du hast alle unterstützen Browser in allen unterstützten Versionen auf allen unterstützten Betriebssystemen ausprobiert. Hast du das?
Solange Ubisoft selbst nicht sagt "Mit Version 2.0.4 haben wir den Fehler im Browser-Plugin behoben", sollte auch niemand schreiben, dass der Fehler behoben wurde.

(*) Zahl frei erfunden

Fred DM (unregistriert) 30. Juli 2012 - 17:22 #

meine güte, es steht doch im changelog nachdem uPlay den patch geladen hat. dann probier nochmals die seite aus, die dir durch uPlay den windows-taschenrechner öffnet, dann siehst du schon, dass das problem nicht mehr existiert.

das ist doch wohl nicht zuviel verlangt. wenn man schon so eine panik macht, dann würde man doch meinen, dass man diesen lösungsansatz sofort verfolgen würde...

oder sind hier etwa leute unterwegs, die uPlay gar nicht installiert haben aber diese gelegenheit wieder zum bashen nutzen wollen?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 30. Juli 2012 - 18:15 #

Siehst du, genau von sowas spreche ich:
http://www.gamestrust.de/specials/news,ubisoft-uplay-patch-2-0-4-soll-sicherheits-luecke-schliessen,id20768.html

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 30. Juli 2012 - 17:20 #

Eine Sicherheitslücke sagt dir nie "hey, alles bestens, ich bin dann mal weg", genausowenig wie ein Schädling dir sagt, "hey, ich bin hier und ärgere dich jetzt mal", um später, nachdem man ein AV-Programm das System "reinigen" läßt zu sagen "hey, alles bestens, ich bin dann mal weg - versprochen". Du kannst nicht sicher sein, welche Manipulation durchgeführt wurde bzw. evtl. noch am laufen ist.

Sicherlich kann man schreiben und seine Kunden "beruhigen", die Sicherheitslücke ist nun geschlossen. Das bedeutet aber nicht automatisch, daß der Einbrecher, der durch die offene Kellertür kam (die man jetzt zugemacht hat), auch verschwunden ist ;).

Kirika 15 Kenner - 3270 - 30. Juli 2012 - 17:19 #

bei mir ist grad ein automatisches Uplay Update gekommen:

Patchnote:
Version 2.0.4 - Monday July 30th 2012
* Fix adressing browser plugin. Plugin now only able to open Uplay application

Anonymous (unregistriert) 30. Juli 2012 - 17:33 #

Über ein Zertifikat (in letzter Zeit mehrfach kompromitiert) oder doch über einen Schlüssel der ja garantiert! nur beiden Seiten (darunter dem Client) bekannt ist...

Sorry, aber solche Lösungen sollte man generell lassen. Die sind unsicher vom Grundaufbau her.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 30. Juli 2012 - 17:41 #

sowas muss endlich verfolgt und bestraft werden. wenn ich mein auto beim verlassen nicht verschließe, gibs ärger und ich muss strafe zahlen. selbe gilt für wlan - offenes lan und strafe. aber wenn solche unternehmen fremdes eigentum schutzlos machen passiert nichts, ein unding.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 18:04 #

Gamestrust.de will Berichte von Usern kennen, bei denen das Update nicht geholfen haben soll:
http://www.gamestrust.de/specials/news,ubisoft-uplay-patch-2-0-4-soll-sicherheits-luecke-schliessen,id20768.html

emoll94 16 Übertalent - 4987 - 30. Juli 2012 - 18:16 #

wieso überrascht mich das nicht?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 30. Juli 2012 - 23:40 #

Ganz doofe Frage: Aktualisiert sich das Plugin von selbst, oder muss man da den Ubi-Launcher starten?
Wenn das Update nicht automatisch kommt, ist die Sache noch nicht ausgestanden, denn dann besteht die Lücke weiterhin bei allen denen, die ein Ubi-Spiel auf der Platte schlummern haben und es zur Zeit nicht spielen.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 30. Juli 2012 - 23:51 #

Du musst Uplay starten, das ist ein Uplay-Update.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 31. Juli 2012 - 6:40 #

Update habe ich nun geladen, weiß man schon, ob jetzt alles passt?

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 31. Juli 2012 - 17:06 #

Du kannst einfach nochmal den Taschenrechner-Link ausprobieren.

Darkling 09 Triple-Talent - 258 - 31. Juli 2012 - 2:24 #

Gamestop sei dank! das nervt ubi noch mehr wenn pöse gebrauchte Versionen kauft da verdienen sich keinen penny daran :-D
Ansonsten herrscht Ubisoft Boykott wie scheinbar bei einigen hier

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 31. Juli 2012 - 7:59 #

Ich finde das auch nicht gut was die veranstalten, zum konsequenten Boykott hat es aber nicht gereicht da ich unbedingt Anno 2070 haben musste.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 1. August 2012 - 21:02 #

Ging mir ähnlich, wobei ichs für unter 30€ einen Monat oder zwei nach Release in UK bei ner Aktion von GreenManGaming gekauft hab. Es war eh runter gesetzt und ich hatte noch einen Gutschein. Da konnte ich dann doch nicht mehr widerstehen :(
Ich bereue es allerdings auch nicht, außer das mir die schöne Schachtel im Regal neben denen der Vorgänger fehlt :(

Anothep (unregistriert) 31. Juli 2012 - 9:05 #

Ich hab mir diesen Mist durch "Ghost Recon Online" eingefangen =(

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 31. Juli 2012 - 10:04 #

Ist sogar eine Top-News bei heise:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ubisoft-DRM-oeffnet-Backdoor-1655607.html

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 31. Juli 2012 - 10:07 #

Und GameStar hat noch nichts gemerkt^^

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 31. Juli 2012 - 11:28 #

Dieses U-Play ist und bleibt eine Zumutung :|

Bumblebee. Game Designer - 878 - 31. Juli 2012 - 13:35 #

Kennt einer von Euch das Logo von "Uplink"? Nur mal so ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 31. Juli 2012 - 13:38 #

Haha! Stimmt, äußerst passend. :D

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 31. Juli 2012 - 13:54 #

Ich könnte mich beäumeln vor Lachen. Keinerlei Äußerungen von Ubi wofür so ein Browserplugin überhaupt erforderlich ist. Sollte es ursprünglich nur eine Backdoor sein, die Ubisoft nutzen kann oder was war die eigentliche Intention dieser Software? Dumm gelaufen, wenn auch andere herausfinden, wie man sich so etwas zu nutzen macht. Wird in der neuen Version ein Universalpasswort eingebaut, mit dem nur noch Ubi selbst schnüffeln darf? Ne, es wird immer schlimmer.

MEIN PC IST MEIN EIGENTUM. ES GEHT EUCH SCHLICHTWEG NICHTS AN, WAS AUF DEN FESTPLATTEN INSTALLIERT IST. ES BERECHTIGT EUCH AUCH KEINE NOCH SO RAFINIERT FORMULIERTE EULA DAZU, WEIL IHR NIE WISSEN KÖNNT OB DER LIZENZNEHMER DER SOFTWARE AUCH DER ALLEINEIGENTÜMER DES VERWENDETEN SYSTEMS IST. WENN DER SOHNEMANN AUF PAPAS PC EURE CRAPWARE INSTALLIERT HAT DIESER NOCH LANGE NICHT DIE EINWILLIGUNG ERTEILT AUF DEM SYSTEM ZU SCHNÜFFELN.

UBI, EA, ACTIVISION UND WIE IHR RECHTSBEUGER ALLE HEISST ICH WÜNSCHE MIR DAS TAUSENDE VON KAMELFLÖHEN EURE ÄRSCHE HEIMSUCHEN UND DORT MAL EINE GENERALUNTERSUCHUNG EURER HIRNE VORNEHMEN. IHR TICKT DOCH NICHT MEHR RICHTIG.

So, habe Fertig.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 31. Juli 2012 - 14:25 #

Kann ich nur zustimmen, selbst das Geschrei ist hier ausnahmsweise mal angemessen. Sie werden es aber ohnehin niemals raffen, solange das Zeug in ausreichender Menge gekauft wird.

Cat Toaster (unregistriert) 31. Juli 2012 - 15:50 #

Die würden es auch nicht raffen wenn es nicht gekauft würde, denn dann liegt es in deren Gedankenwelt nur und ausschließlich daran das ihr vermeintliches Premiumprodukt immer noch mangelhaft vor Kinderraubmordkopierern geschützt ist.

Das es an den phantasielosen Spielen geschweige denn an der Gängelung des ehrlichen Käufers liegt, dass schnallen die NIEMALS.

Der ehrliche Käufer ist in der Masse nur leider auch viel zu dämlich um eine solchen Boykott nennenswert schmerzhaft durchzuziehen. "Will schießen, will schießen...."

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 31. Juli 2012 - 17:53 #

Selbst wenn sie es schnallen, sie würden nie die Wahrheit sagen, denn dann steigen ihnen die Aktionäre aufs Dach.

Ein "Wir wurden ausgeraubt, dafür machen wir jetzt mehr Service und mehr DRM" beruhigt die Geldgeber doch mehr, wie ein "Wir machen einfach schlechte Spiele"

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 31. Juli 2012 - 15:53 #

Na wenigstens wirds nun blockiert.

MicBass 19 Megatalent - 14264 - 31. Juli 2012 - 19:04 #

Was ist mit Driver:San Francisco, nutzt das auch dieses Uplay?

Jan Freier Redakteur - 2916 - 31. Juli 2012 - 19:50 #

Ja.

MicBass 19 Megatalent - 14264 - 31. Juli 2012 - 20:35 #

:-/

Danke.

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 31. Juli 2012 - 23:29 #

Jetzt noch Windows 8 obendrauf, und der Spaß kann losgehen.

mik 12 Trollwächter - 938 - 2. August 2012 - 7:28 #

Wollte nach Assassins Creed auch die weiteren Teile kaufen, aber nach der UPlay Einführung, hab ich es gelassen ...

Hoffentlich stirbt der Mist irgendwann, oder sie bringen DRM Freie Budged-Versionen für die Spielepyramide raus, dann wird wieder gekauft!!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit