Silent Hill Revelation 3D: Erster Filmtrailer erschienen

PC andere
Bild von Janno
Janno 3475 EXP - 15 Kenner,R8,S3,C7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

28. Juli 2012 - 6:47 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Silent Hill 3 ab 27,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Jahr 2006 verfilmte der französische Regisseur Christophe Gans das Videospiel Silent Hill. Unter Spielefans gilt der Streifen als eine der gelungeneren Videospielverfilmungen, da Gans es verstand, unter anderem den Look der Spiele originalgetreu einzufangen.

Nun startet im Oktober dieses Jahres Silent Hill Revelation 3D, die direkte Fortsetzung des Films, in den amerikanischen Kinos. Am vergangenen Freitag wurde endlich der erste Trailer veröffentlicht, der im Anhang dieser News zu finden ist. Anstelle von Gans nimmt nun der Englänger Michael J. Basset den Platz im Regiestuhl ein. In den Hauptrollen sind u.a. Adelaide Clemens, Kit Harington, Carrie-Anne Moss und Malcolm McDowell zu sehen. Auch Sean Bean und Radha Mitchell kehren ein weiteres Mal in die Welt von Silent Hill zurück.

Die zweite Verfilmung soll sich thematisch mehr an dem dritten Teil der Spielreihe orientieren. Ein deutscher Starttermin ist derzeit leider nicht bekannt.

Video:

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51185 - 28. Juli 2012 - 7:51 #

öhm, den film hab ich noch gar nicht gesehen......

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10696 - 28. Juli 2012 - 8:00 #

Bin mal gespannt wie er wird, der erste Teil konnt mich mehr oder weniger überzeugen.

Claython 16 Übertalent - P - 4696 - 28. Juli 2012 - 8:10 #

Also den ersten Teil fand ich echt gelungen. Vielleicht liegt es daran das ich Teil 3 nie gespielt habe, das mich der Trailer jetzt nicht so überzeugt.

Und als nächstes sollen die mal ne richtig gute Filmumsetzung von Parasite Eve II machen, das wärs. :-)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Juli 2012 - 9:40 #

Wurde ja auch mal Zeit... ist ja schon ewig fertig :/

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 28. Juli 2012 - 10:20 #

Ned Stark und Jon Snow wieder vereint! ;D

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 28. Juli 2012 - 10:47 #

Hoffentlich stirbt Sean Beans Charakter ausnahmsweise mal NICHT :D

Blaine 12 Trollwächter - 1150 - 28. Juli 2012 - 11:11 #

Haha das dacht ich mir auch direkt, als ich Sean Bean gesehen habe ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17265 - 28. Juli 2012 - 12:17 #

Da bin ich doch eigentlich ziemlich gespannt drauf. Man merkt immerhin gleich sehr direkt, dass man sich wirklich an Teil 3 orientiert hat. Allerdings hätte der Trailer für meinen Geschmack etwas subtiler sein dürfen und nicht schon so viel von dem Film zeigen sollen. Und was zur Hölle macht Pyramid Head dort schon wieder?! Der hat schon im 1. Film nicht im Kontext zur Story gepasst. Mal abwarten, von Kritikern wird er wahrscheinlich eh wieder zerrissen. Für Fans der Spiele dürfte er sich aber hoffentlich dennoch lohnen.

Janno 15 Kenner - 3475 - 28. Juli 2012 - 14:11 #

Pyramid Head ist nunmal das beliebteste Monster der Serie. Und da die Monster in den Filmen anscheinend eh nicht solch eine große Bedeutung haben, wie es in den Spielen der Fall ist (insbesondere in Teil 2), ist es im Grunde doch völlig egal, ob er dabei ist oder nicht.
Mich stört es nicht sonderlich.

Sciron 19 Megatalent - P - 17265 - 28. Juli 2012 - 14:25 #

Das ist ja grade das Problem. Pyramid Head hat in Silent Hill 2 (und NUR dort) eine ganz spezielle Bedeutung, wie so ziemlich jede andere Kreatur im Spiel auch. Man sollte ihn nicht einfach zu einem plumpen Maskottchen verkommen lassen, der jetzt als Running Gag in sämtlichen Verfilmungen verballert wird. Wenn der Regisseur ihn unbedingt in einem Film haben will, soll er eben Teil 2 verfilmen und ansonsten etwas mehr Respekt vor der Vorlage haben.

Janno 15 Kenner - 3475 - 28. Juli 2012 - 15:47 #

Die Regisseure Gans und Bassett haben schon ziemlich viel Respekt vor der Vorlage, da sie die Filme nicht zu einem plumpen Actionfest verkommen lassen, wie es Paul W.S. Anderson mit Resident Evil gemacht hat. Sie haben halt versucht, die Stimmung der Reihe einzufangen, was bisher ja recht gut gelungen ist...zumindest beim Einser.
Und Silent Hill 2 zu verfilmen wäre schwierig, da so eine komplizierte und verzwickte Geschichte nicht gerade massentauglich ist. Und im Falle von solch einem Film muß das einfach so sein. Simplifizierungen sind halt einfach nötig, um die breite Masse anzusprechen.

Hier mal ein Beitrag von jemandem aus einem Forum, der es (bezüglich der Monster) ganz gut zusammenfasst:

"Unpassende Monster etc... da gelangen wir dann wirklich in Bereiche über die sich nur übersensible Fans aufregen können, weil es für den Film an sich einfach total unwichtig ist, welche Monster aus den Spielen genommen wurden und welche Bedeutung sie dort vielleicht hatten. Das macht den Film an sich nicht schlechter, dank der Einbindung visuell klasse designter Monster aber vielleicht sehenswerter."

Sciron 19 Megatalent - P - 17265 - 28. Juli 2012 - 16:00 #

Mir geht es jetzt auch weniger um die "Standardgegner". Die zuckenden Zwangsjacken-Biester aus dem ersten Film, kamen eigentlich auch nur in SH2 vor, was mich aber dennoch nicht sonderlich gestört hat. Ich fand's eher positiv, dass man sie so authentisch übernommen und präsentiert hat.

Pyramid Head wird für mich in der Hinsicht eben zu sehr ausgeschlachtet. Er tauchte ja auch schon als spielbarer Charakter in einem dieser Track & Field-Games für den DS auf, was ich auch als völlig unpassend empfand. Ja, vielleicht bin ich wirklich überempfindlich, aber Silent Hill 2 ist nunmal einer meiner All-Time-Favorites und jegliches unpassende Schindluder dass damit getrieben wird, muss ich nunmal auf übleste verdammen ;).

Man hätte für die Filme einen völlig neuen Antagonisten erschaffen könnnen. Von mir aus ein dreister Klon von Pyramid Head, mit nem Suppenkessel als Kopf oder sonstwas, aber nicht einfach die Figur 1:1 aus dem Spiel übernehmen. Ich werde den neuen SH-Film deswegen jetzt nicht boykottieren oder was auch immer, aber PH passt für mich da einfach nicht rein. Da wird sich auch nix an meiner Meinung ändern.

Screeny (unregistriert) 28. Juli 2012 - 12:42 #

Moah, der erste Film war einfach nur derbe scheiße ^^
Einzig die Effekte des "Real World" <---> "Hell World" Wechsels waren wirklich gut, die Schauspieler waren... ehem... müllig und die Story lieblos dahingeklatscht. Hoffentlich wird dieses Mal alles besser, auch wenn ich nicht daran glaube :(

pauly19 14 Komm-Experte - 2538 - 28. Juli 2012 - 13:33 #

Ich fand den ersten Teil richtig gut. Für mich stellt er bis heute eine der besten Videospieleverfilmungen dar.
Der Trailer mag auch jetzt schon zu begeistern.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 28. Juli 2012 - 13:42 #

Sehe ich auch so...

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 29. Juli 2012 - 0:09 #

Der Trailer sieht zwar interessant aus, viel mehr als einen durchschnittlichen Horrorfilm darf man sich aber auch nicht erwarten.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 29. Juli 2012 - 5:57 #

Schwer zu sagen meiner Ansicht nach. Rechnet man die Vorleistungen des Regisseurs mit ein, hast du sicherlich recht. Aber da der erste Silent Hill schon für mich richtig gut war, die Story Potential hat und Mystery und Albtraum-Sequenzen gegenüber stupiden Splatter-Szenen sehr wahrscheinlich sind, möchte ich meine Hoffnung nicht aufgeben :).

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 29. Juli 2012 - 12:52 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt, wir werden sehen was daraus wird.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 30. Juli 2012 - 16:06 #

Allein durch den Soundtrack, der scheinbar wieder (zumindest zum Teil) den Spielen entlehnt ist, hebt sich der Film doch schon recht deutlich von der Durchschnittsware des Genres ab.

Janno 15 Kenner - 3475 - 30. Juli 2012 - 23:41 #

Soweit ich das mitbekommen hab, hat Akira Yamaoka auch neue Musik für den Film geschrieben. Man darf gespannt sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky