Kurios: Viktorianisches Gaming-Laptop

Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

26. Juli 2012 - 19:45

Was haben ein Gaming-Laptop und die viktorianische Zeit gemeinsam? Eigentlich überhaupt nichts, es sei denn, der Steampunk-Künstler Richard Nagy nimmt sich der Sache an. Der im Internet auch unter Datamancer bekannte Amerikaner hat eine besondere Vorliebe: Er schenkt der modernen Technik von heute ein Design, das an frühere Zeiten erinnert. So hat er beispielsweise schon vor einigen Jahren ein Hewlett-Packard-ZT1000-Laptop unter anderem mit einem handgearbeiteten Holzgehäuse, einer antiken Tastatur und Maus aus Kupfer und etlichen Verzierungen versehen. Als Highlight lässt sich das System nur durch das Aufdrehen mit einem alten Uhren-Schlüssel hochfahren.

Doch im Gegensatz zu diesem unverkäuflichen Unikat, kann man das Laptop im viktorianischen Stil käuflich erwerben. Im Deckel des Holzgehäuses ist eine historische Weltkarte eingearbeitet. Halbedelsteine dienen nicht nur als Verzierung, sondern auch als LED-Anzeige. Im geschlossenen Zustand würde man dem unscheinbaren Holzkasten gar nicht ansehen, dass sich in ihm mit einem Intel-i7-2670QM-Prozessor, einer Nvidia-Geforce-GT-555M-Grafikkarte, 8-GB-DDR3-RAM, einem glänzenden 17,3-Zoll-Full-HD-Display sowie einem Super-Multi-DVD-Laufwerk moderne Hightech-Komponenten verbergen. Der Preis dieses "Schmuckkästchens" liegt bei 6.850 US-Dollar (circa 5.575 Euro). Allerdings ist der Artikel aktuell ausverkauft. Genauso wie viele andere auf Antik getrimmte Produkte, die es auf datamancer.com zu bestaunen gibt.

Das eingebundene Video zeigt einen, schon über zwei Jahre alten, Fernsehbericht des Senders 3Sat, der einen kleinen Einblick in Richard Nagys Leben ermöglicht.

Video:

Korbus 15 Kenner - 3189 - 26. Juli 2012 - 20:23 #

Wow also den Läppi hätt ich auch gern, sehr geile Idee. =)

fightermedic (unregistriert) 26. Juli 2012 - 20:37 #

wow! der sieht spitze aus
ganz großes kino

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55891 - 26. Juli 2012 - 20:42 #

Sehr schon. Hat was.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2759 - 26. Juli 2012 - 20:55 #

Genial! Ich liebe Steampunk.
Schade, dass ich nicht über das Kleingeld verfüge, mir so einen Rechner zuzulegen *schnüff*

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 26. Juli 2012 - 21:55 #

Schöne News. Kudos dafür. Mir fehlt nur der eBay Link in den Quellen. ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. Juli 2012 - 22:32 #

Haben. Will. :O

crux 13 Koop-Gamer - 1559 - 26. Juli 2012 - 23:48 #

Damals gab's offenbar auch noch Parallel-Ports.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11147 - 27. Juli 2012 - 8:35 #

Sieht echt gut aus, wäre aber wohl kaum zu bezahlen, wenn da eine kleine Serie von in Produktion geht.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 27. Juli 2012 - 9:54 #

Das sieht ja echt mal Klasse aus. Der Typ hats drauf, Respekt!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 27. Juli 2012 - 16:33 #

Das wäre einmal ein Blickfang :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL