Wasteland 2: Erster Ingame-Screenshot veröffentlicht

PC andere
Bild von Roland
Roland 10797 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

23. Juli 2012 - 15:29 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Wasteland 2 ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

InXile, das Team rund um Entwickler Brian Fargo, konnte sich vor einigen Wochen über die erfolgreich verlaufene Kickstarterkampagne zu Wasteland 2 freuen. Nun hat der Entwickler auf seiner offiziellen Facebook-Präsenz den ersten Screenshot zum an Fallout 1 und Fallout 2 erinnernden postapokalyptischen Rollenspiel veröffentlicht (siehe Teaserbild). Brian Fargo weist ist seiner Mitteilung bei Kickstarter darauf hin, dass Post-Processing und Partikeleffekte noch nicht integriert wären und das gezeigte Gebiet nur eines unter vielen anderen sein wird. Die isometrische Kameraperspektive befindet sich laut Fargo auf dem Bild am niedrigsten Punkt. Im Spiel soll es nach aktueller Planung also nur noch steilere Blickwinkel geben.

Zu Wort kommt im aktuellen Kickstarter-Beitrag von inXile auch Entwickler Koy Vanoteghem, der einiges zur grundsätzlichen Gestaltung der Spielwelt zu sagen hat. Fargo ruft auch zum Gedankenaustausch auf und kündigt an, über die Entwicklung von Wasteland 2 auf dem Laufenden zu halten. InXile hat grob das kommende Jahr für den Release ins Auge gefasst.

FPS-Player (unregistriert) 23. Juli 2012 - 15:37 #

Hmmm, entweder waren die verdammt schnell mit dem Programmieren, oder die sind da schon ein Weilchen bei...

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 15:47 #

Was musst du denn für eine 3D Szene die auf einer Middleware-Engine beruht so verdammt schnell programmieren?

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 23. Juli 2012 - 17:46 #

Sie benutzen Unity und greifen auch auf Assets (Modelle, Texturen, etc) aus dem Unity Store zurück. Deswegen geht das so schnell. Aber wie schon gesagt fehlen in der Szene oben einige Sachen. Z.B. macht die Lightmap einiges aus.
Ich denke er wollte den Screenshot nur veröffentlichen damit man ungefähr sieht in welche Richtung das geht. Wenn da mal ein paar Licht- und Partikeleffekte mit dabei sind, sieht das ganze schon ganz anders aus.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 18:20 #

Sieht ein wenig nach Disney macht Wasteland oder sogar Chaos Engine Wasteland aus. Alles sehr brav, aber ich find's okay. Fake-Schatten haben sie zumindest ausreichend in der Szene. Sie müssen halt noch lernen wie sie Beast richtig verwenden - ohne, dass es abkackt - und mit Echtzeitschatten/SSAO kompinieren.

Assets einfach im Store kaufen, anstatt sie selbst zu entwicklen ist schon witzig, fast ein wenig dreist. Ich möcte nicht wissen, wie das Projekt aussehen würde, wenn nur der Minimalbetrag zu Stande gekommen wäre.

Warum Partikeleffekte jetzt so wichtig sein sollen, gerade bei einem Standbild, erschließt sich mir nicht wirklich. Wenn die noch so am Anfang stehen, wird's aber um Längen besser aussehen, sobald sie das Ganze durch die Post-Processing-Filter jagen, den Farbraum kalibrieren, pimpen, etc.

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 23. Juli 2012 - 19:21 #

Das sind bereits Echtzeitschatten da sie Unity Pro verwenden. Andernfalls hätte man ja gar keine Schatten ohne Lightmap.

Warum sollen Sie keine Assets im Store kaufen? Wenn sie dadurch Zeit sparen. Ausserdem haben sie geschrieben das sie die Assets auch noch anpassen, z.B. Animationen verbessern etc.
Ich finde das sehr sinnvoll. Nur weil es den Store gibt bedeutet das trotzdem nicht das alle Spiele gleich aussehen, sondern lediglich das Zeit eingespart werden kann. Es gibt übrigens nicht nur Texturen sondern auch Code-Schnipsel und ganze Frameworks da.

Und mit Partikeleffekte bezog ich mich auf Sachen wie Rauch, Nebel, Feuer. Das sieht man auch auf einem Standbild.

Aber deinem letzten Satz kann ich nur zustimmen. Ich denke Unity produziert eine Grafik die "gut genug" ist. Mir kommt es da eher auf das Gameplay dann an.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 20:18 #

Nur mal am Rande: Du kannst auch Echtzeitschatten mit Unity ohne Pro berechnen. Hast du dir die Projektionsrichtungen einmal genauer angesehen? Die sehen seltsam aus. Bei der Auflösung und Qualität ist es aber schwer eine verlässliche Aussage zu geben.

Weil Assets kaufen tendenziell lame ist und man sich von so einem Entwickler schon eigenes Material erwarten kann? Du kannst ne Menge im Asset Store kaufen, nur ist nicht alles davon empfehlenswert und am Ende muss alles auch zusammen funktionieren, und zwar nicht nur zu 95% und bei inXiles Fahrplan auch für alle Platformen. Falls sie keinen Vorab-Zugriff auf V4 haben, werden sie sich wohl ein GUI-Framework kaufen. Ansonsten wüsste ich nicht was sie zusätzlich bräuchten. Eigene Wegefindungs-Behaviour, etc. werden sie ja wohl noch selbst hinbekommen, ansonsten sinkt meine Meinung von inXile rapide.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 23. Juli 2012 - 19:26 #

Viele Spieleentwickler kaufen fertige Modelle, das ist völlig normal in der Branche.

LiquidDemocracy (unregistriert) 23. Juli 2012 - 15:43 #

Und da ist es wieder: Das Kribbeln im Bauch, wie an Weihnachten kurz vor der Bescherung. Dieses "Haben-Wollen-Gefühl", was in den letzten Jahren so selten geworden ist. Vorfreude ist doch die beste Freude :)

Jean Claude Van Damme 06 Bewerter - 61 - 23. Juli 2012 - 15:44 #

Haut mich jetzt nicht vom Stuhl. Warte eher auf ein neues Fallout mit der Skyrim Engine.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20288 - 23. Juli 2012 - 15:55 #

Die Engine ist doch wurscht, solange es stimmig ausschaut und da ist der schnrkellose Ansatz in meinen Augen viel besser geeignet.

Die Skyrim-Engine hat mich im namensgebenden Spiel eher enttäuscht, als dass ich unbedingt weitere Spiele damit haben muss oder sie mir für ein spezielles Spiel wünschen würde. Beeindruckend finde ich da eher die Modbarkeit.

Giskard 12 Trollwächter - 1175 - 23. Juli 2012 - 16:09 #

Hat Falout 3 nicht die selbe Engine wie Oblivion?
Und hat Skyrim nicht ebenfalls die selbe Engine?
Ich finde zumindest, die sehen sich alle drei sehr änlich...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 23. Juli 2012 - 16:22 #

Oblivion & Fallout 3: Gamebryo Engine
Skyrim: Creation Engine

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 20:06 #

Creation Engine = Gamebryo

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 23. Juli 2012 - 22:05 #

Nö, Creation basiert zwar auf Gamebryo aber da wurde sehr viel Neues und Zusätzliches entwickelt und eingekauft so kann man von C = G kaum sprechen. Zugegeben auf die Grafik reduziert ist der Unterschied eher gering.

Anonymous (unregistriert) 24. Juli 2012 - 11:48 #

Jo, Irrational bezeichnete seine Unreal Engine in Bioshock auch 2.5, um die Vorwürfe einer veralteten Engine abzuschwächen.

Kotfur (unregistriert) 23. Juli 2012 - 16:27 #

Joa, die haben sie ein bisschen weiterentwickelt, aber Skyrim sieht den genannten Titeln schon sehr ähnlich.
Neuer Name ist halt für's Marketing gut gewesen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 23. Juli 2012 - 17:15 #

Eigentlich ist die Engine von Oblivion und FO3 noch älter, die kam nämlich schon bei Morrowind zum Einsatz ^^

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 23. Juli 2012 - 16:25 #

Rundenbasiert und mit einer Spielergruppe dürfte das wohl kaum werden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 23. Juli 2012 - 15:46 #

Genau so soll es am Ende bitte sein, Party, Iso, usw.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. Juli 2012 - 15:47 #

Ich kann einen Skorpion sehen!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20288 - 23. Juli 2012 - 15:56 #

Da Du ihn erwähnt hast, habe ich ihn auch mal gesucht - und irgendwann dann tatsächlich mal gefunden. Hätte ich die Lupe mal zeitig beiseite gelegt ;-)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 24. Juli 2012 - 12:01 #

Der hat sich ziemlich fies hinter einem Grashalm versteckt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 23. Juli 2012 - 15:55 #

Macht einen schönen Eindruck! (Muss ich ja auch sagen, habe immerhin das Projekt unterstützt ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 23. Juli 2012 - 16:00 #

Mal sehen was draus wird, ist nurn Screenshot die man bekanntlich gut bearbeiten kann. Wird wohl noch etwa slänger dauern bis man was vernünftiges sehen kann.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 16:03 #

Mh, sieht grafisch WoW gar nicht so unähnlich aus. Könnte was werden.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 23. Juli 2012 - 16:18 #

Dran denken, dass es sich um einen Screenshot aus einer sehr frühen Alpha-Version handelt. Für gewöhnlich werden da Bilder nie der Öffentlichkeit gezeigt. Im Endeffekt heißt das: Was auf dem Screenshot zu sehen ist, kann sich über die nächsten Monate noch enorm verändern.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 23. Juli 2012 - 16:59 #

Frei nach dem Motto "Abbildung ähnlich". :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 23. Juli 2012 - 17:02 #

Sieht doch ganz nett aus.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Juli 2012 - 17:16 #

Genau so stell ich mir das vor. Eine Fallout 2 ähnliche Engine im heutigen Standart, Party, Endzeit. So muss Wasteland 2 sein. Nix 3d oder ähnliches Graffel!

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 23. Juli 2012 - 23:15 #

Selbstverständlich ist das 3D. Sonst wären Echtzeitschatten nebst frei verstellbarer Kamera nicht möglich.

fightermedic (unregistriert) 23. Juli 2012 - 17:16 #

wenn das die niedrigste zoom stufe sein soll: bisschen arg fitzlig klein das ganze irgendwie
naja alpha screen.. mal warten

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 23. Juli 2012 - 23:14 #

Von der Zoomstufe wird gar nicht gesprochen, nur vom Betrachtungswinkel: Er kann nur noch "vogelperspektivischer" eingestellt werden, aber nicht "thirdpersoniger"... ;)

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2753 - 23. Juli 2012 - 17:20 #

Ich freue mich wie ein Schnitzel auf das Game :-)

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 23. Juli 2012 - 17:42 #

Das sieht mir alles noch zu sauber aus, aber es ist ja auch noch früh in der Entwicklung, das wird bestimmt noch.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 23. Juli 2012 - 17:50 #

Bin gespannt, sieht gut aus! :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 23. Juli 2012 - 19:59 #

Freu mich voll drauf! Bin ja nich umsonst Backer ;)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 23. Juli 2012 - 23:12 #

Sieht vielversprechend aus. Gefällt mir.

Kühlschrankmagnet (unregistriert) 24. Juli 2012 - 8:00 #

Gott sei Dank, es sieht nicht so aus wie das Original. Optisch scheint man wohl den Weg beschreiten zu wollen, den schon das stillgelegte "Van Buren" (oder so) anvisierte und das spricht für eine auf eine Party angelegte Ansicht. Gefällt mir.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18741 - 24. Juli 2012 - 11:05 #

Na ja den Grafikstil vom Original will wohl keiner mehr sehen ^^.
Aber das Original auf nem Computer innerhalb des Spieles spielen wäre doch was :-D. Day of the Tentacle lässt grüßen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20288 - 24. Juli 2012 - 14:21 #

Mich erinnert die Szene irgendwie an dieses Söldnerspiel in Arulco, dessen Name mir gerade ins Sommerloch entschlüpft ist.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18741 - 24. Juli 2012 - 14:46 #

Jagged Alliance 2
.
.
.
Elliot! Sie Idiot!

Lexx 15 Kenner - 3461 - 24. Juli 2012 - 15:22 #

Mich erinnert's durch die Figurenpositionen eher an The Fall.

volcatius (unregistriert) 24. Juli 2012 - 19:46 #

Der Kreis schließt sich mit Fallout Tactics.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit