Natal zusammen mit neuer Konsole? (Update)

360
Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. Juni 2009 - 16:47 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Update: Microsoft hat klargestellt, dass Natal ein Addon für die bisherigen Xbox-360-Konsolen ist, siehe News.

Achtung, bei folgender Meldung handelt es sich lediglich um ein Gerücht. Wir haben erst kürzlich berichtet, dass Microsofts Shane Kim den Launch von Project Natal wie einen neuen Konsolenlaunch sieht. 1UP hat allerdings andere Informationen. 

Diese besagen, dass zum Start von Natal tatsächlich eine neue Konsole erscheinen wird. Die Webseite 1UP schreibt darüber:

Microsoft wird Natal nicht nur als Addon zur Xbox 360 bringen, sondern als Standard in der nächsten Xbox Konsole. Ja, im nächsten Herbst ist eine neue Xbox Konsole fällig. 

Aber die Geschichte endet nicht hier, denn die Natal-Technik soll nicht nur ein liebloses Bundle sein, sondern als eigentliche Plattform für die neue Generation dienen. Selbst der Name könnte darauf basieren, also etwa Xbox Natal. 

Das erinnert auch an andere, ältere Gerüchte, die besagten, dass die 65nm CPU und die 65nm GPU für einen Superchip zusammengelegt werden könnten. Dieser soll nicht nur weniger Energie verbrauchen, sondern auch gängie Hitzeprobleme beseitigen. Die Konsole könnte kleiner sein und auf den Massenmarkt abzielen, in etwa wie Nintendos Wii, wie Joystiq schreibt. 

Dieser Chipsatz, sollte er existieren, soll irgendwann im Jahr 2010 auf den Markt kommen. Also dem Erscheinungsjahr der angeblichen neuen Konsole. Was denkt ihr darüber? Nur Gelaber, was nicht mal eine News wert ist, oder ist da doch etwas dran? Wir bitten um kräftige Diskussionen. 

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juni 2009 - 16:59 #

"Neue Konsole" ist so schwammig. Es ist die Frage, ob es sich nur um eine neue Hardware-Revision handelt, die die alte Hardware modernsiert und dann eben alle Features bereits integriert hat, die man mit einer alten Version erst noch in Form neuer Hardware dazu kaufen muss. Ob XBox Natal jetzt wirklich die neue Xbox 720 ist, mit neuem Prozessor und neuer Grafikkarte, halte ich dann doch für zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 13. Juni 2009 - 18:06 #

Ja das sehe ich ähnlich. Die Idee mit einer "kleinen" Konsole für den Massenmarkt halte ich aber durchaus für möglich.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 13. Juni 2009 - 18:20 #

naja was ist eine kleine Konsole für den Massenmarkt. Wenn die Xbox360 nicht für den Massenmarkt ist dann weiss ich auch nicht ? Oder heisst Massenmarkt etwa das die Hardware schlecht sein muss oder wie soll man das verstehen. Ja kleiner könnte das Ding schon sein aber das ist wieder ein anderes Thema

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juni 2009 - 18:24 #

Mit Massenmarkt ist die ganz breite Masse gemeint, sprich inklusive Casual Gamer. An die richtet sich die XBox momentan nicht.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 13. Juni 2009 - 19:52 #

aber das hat doch mit der Hardware der Konsole nix am Hut sondern mit den Spielen !!

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 13. Juni 2009 - 19:54 #

Das würde sich mit Natal auch ändern ohne gleich eine veränderte 360 herausbringen zu müssen. Kleiner, leiser, unscheinbarer, weniger fehleranfällig (darin hat man ja schon Übung) .. klingt ganz nach den Wünschen der neu angepeilten Zielgruppe (und auch einige bisheriger Nutzer).

Ich hoffe ja, dass Natal - sofern es denn funktioniert - mehr Einzug in die generelle Steuerung und Nutzung von Computersystemen einhält. Fürs spielen selbst kann ich es mir noch nicht so recht vorstellen. Aber mit einem Hauscomputer wie mit Milo zu reden, der dann schon mal den Ofen vorheizen oder Wasser in die Badewanne einlassen kann, wenn ich mir gleich eine Pizza machen oder Baden gehen möchte, finde ich ganz nett.

So gesehen ist Natal ein erster Schritt in Richtung "Computer, eine Tasse Tee, heiß".

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juni 2009 - 20:00 #

@ LEiCHENBERG & hoschi: Ja, das stimmt. Ein neues, etwas modernisierteres Design könnte aber sicherlich helfen. Die Xbox hat eben einen Ruf als Spielerkonsole, ein kleines optisches Facelifting und dann eben noch Natal könnten davon ein wenig ablenken. Hat einfach was mit Assoziationen zu tun.

Ist aber sowieso nur Spekulation.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juni 2009 - 18:23 #

Es würde sich anbieten, in dem Rahmen gleich sowas wie die PSOne-Variante der Playstation 1 oder die Playstation Slim anzubieten, ja.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 13. Juni 2009 - 18:53 #

Oh ja, guter Punkt. Eine kleine, günstige Xbox Konsole. Wobei, sie muss die gleiche grafische Qualität der jetzigen Xbox erreichen oder? Wenn Natal komplett drauf laufen soll, also auch beispielsweise das Milo Projekt. Oder war das eher eine Demo als ein echtes Program?

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 13. Juni 2009 - 20:36 #

Meine wette: Milo wird noch mit so viel interaktion, spielereien und sprachlichen möglichkeiten vollgepumpt, bis es als nicht allzu tiefe spielerei funktioniert. das geht bis diesen herbst oder winter.
und dann gibts natal eben im bundle mit milo's world. und eventuell eben noch diese BabyBox als spezialbundle. einfach n bisserl kleiner, damit es zusammen mit der natalleiste nicht so viel platz braucht.

und ricochet gibts dann zum Dl.

der vorteil fürs milo-bundle? milo überdeckt die tatsache, daß es noch nichts gibt, was es sinnvoll ausnutzt außer milo selbst, ist n zeitvertreib und hilft natal bei der benutzung testdaten zu sammeln, daß es den user besser erkennt.

aber ne neue konsole? nö, da ist microsoft nicht drauf angewiesen. die wollen mit natal die xbox verlängern. vielleicht zu natal part 2. oder wenn sony oder nintendo gezwungen sind, was neues zu bringen durch natal und die ganzen eingekauften exclusives.

vielleicht kommt ja als nächstes ne art xbox handheld mit natalplugin für kleinere spiele, ältere und die dann erscheinenden casuals. ;)

p.s. im video sieht man ja, wie die natalleiste aussieht. klein, schwarz, dünn, aufm kleinen sockelchen, 2 kameras und kabellos. es wird nichts mit eingebautem natal geben, da man sonst nicht den eindruck haben kann, mit dem fernseher zu reden.

Massimo 07 Dual-Talent - 138 - 13. Juni 2009 - 17:01 #

Würde marketingtechnisch zumindest Sinn machen und sicher mehr Leute ansprechen als eine "normale" Konsole. Ich hoffe irgendwie nur dass sich das nicht zu sehr einschleicht, ich mag dieses beweugungssensitive Spielen irgendwie nicht (auch wenn ich ne Wii habe).

Yoshi 256 (unregistriert) 13. Juni 2009 - 17:04 #

Die XBOX 1 hat nach vier Jahren einen Nachfolger bekommen, würde mich ehrlich gesagt nicht wundern wenn der Nachfolger der XBOX 360 fünf Jahre nach deren Launch erscheint.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 13. Juni 2009 - 17:11 #

Die Frage ist, ob das wirklich auf die Coregamer abzielt, die bislang die Xbox bevölkern, oder ob das der Versuch einer Kopie der Family&Casual-Masche von Nintendo ist. Für diesen Markt ist die Hardware-Leistung nämlich nicht entscheidend, wie man an den Hardware-Daten der Wii deutlich sieht. Das heißt, man könnte mit wenig Aufwand, einer ausgereiften Technik und vergleichsweise niedrigen Produktionskosten versuchen, im bisherigen Nintendo-Revier zu wildern und hätte trotzdem eine Steigerung im Vergleich zu Nintendo anzubieten.

Man schaue sich mal an, was in dem Werbetrailer für Natal an Spielen angesprochen wurde. Da wurden nicht Fable oder Halo gezeigt, sondern eine Familienkonsole demonstriert, personalisiert, Lifestyle-orientiert und mit Community- und Chat-Funktionen. Das ist eine ganz andere Werbestrategie als bei der Einführung von XBox oder PS3.

Anti 11 Forenversteher - 751 - 13. Juni 2009 - 18:25 #

Da muss ich meinem Vorredner vollkommen Recht geben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 13. Juni 2009 - 18:34 #

Selbst wenn es eine neue Konsole geben sollte, Natal wird -- darauf legt Microsoft größten Wert -- mit allen bisherigen (und "allen zukünftigen") Konsolen funktionieren. Aber jetzt mal im Ernst: Wie soll denn Natal in ein zukünftiges Xbox-Modell eingebaut sein? Das hieße zwingend, dass diese Konsole dann frontal vor dem Fernseher stehen muss, und nicht auch z.B. an der Seite stehen kann.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 14. Juni 2009 - 17:56 #

Habe ich etwas überlesen? Wo ist denn die Rede davon, dass Natal als Hardware in die der xBox integriert wird? Ich habe es so verstanden, dass eine neue Version der xBox erscheint, zu der Natal standardmäßig mitgeliefert wird - was bei bisherigen xBox Versionen eben nicht der fall war / sein wird. Dazu gibts dann vermutlich noch ein Spiel, ähnlich wie bei der Wii mit Wii Sports. Im übrigen gäbe es Möglichkeiten die Hardware zu integrieren, aber so, dass sie von der Konsole getrennt werden kann. ;)

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 14. Juni 2009 - 1:43 #

Genau! Im Milo Video sieht man ja noch einen kleinen grauen Kasten auf der Xbox. Ich glaube auch nicht so schnell an eine neue. Dafür wurde auf der PK zuviel Wert auf die "funktioniert mit jeder" Meldung gelegt.

Drugh 15 Kenner - P - 2899 - 14. Juni 2009 - 9:21 #

Unwahrscheinlich, dass Microsoft die bisherigen XBOX Besitzer, die für teures Geld mit subventionierter Konsole angelockt worden sind, zu einem erneuten (ebenfalls subventionierten) Kauf anregen will. Eher denkbar ist folgendes Geschäftsmodell:

- Alte XBOX Besitzer bekommen die Natal-Leiste als (teures) Addon zusammen mit 1-2 Spielen, welche wegweisend sind (als Kaufargument, ähnlich wie Balance Board + Wii Fit bei der Wii)
- Neue Konsumenten-Zielgruppen werden mit einem preisgünstigen Natal-/Konsolenbundle gelockt. Dabei ist die Kombi preislich so positioniert, dass sich Besitzer der alten Konsole nicht motiviert sehen, zu wechseln.

Das würde ich machen, als Geschäftsmann.

Martin Thumann (unregistriert) 14. Juni 2009 - 16:35 #

@Jörg: "Integriert" sollte vermutlich wohl eher "im Lieferumfang enthalten" heißen. Ich denke Natal wird immer eine separate Hardware bleiben, alles andere wäre nämlich nur hinderlich.

Natal scheint aber mehr Hype als Realität zu sein. Außerdem wird das definitiv nicht für Jedermann etwas sein. Ich käme mir bei der 'Luftnummer' vor dem Fernseher ziemlich albern vor und möchte schon gerne meine Spiele irgendwie 'anfassen'. Zumindest so, wie das Nintendo macht!

melone 06 Bewerter - 1512 - 14. Juni 2009 - 22:57 #

Hmm, ich könnte mir Folgendes vorstellen:

1) Xbox360 + Natal Hardware für Entwickler, damit auch relativ bald was im Regal steht.
2) XboxXXX (leicht modifizierter Xbox360, Die-Shrink, Plattengröße, etc.) + Natal Hardware (hoffentlich dann ohne Kinderkrankheiten, sprich schneller und präziser), sowie die reine Natal Hardware zum Nachkaufen für Xbox360 User.
3) XboxYYY (neue Hardware, DX11 basierende GPU) + Natal (eventuell wiederum leicht verbessert).

Wäre zumindest ein gangbarer Weg für beide Seiten. Je nach Innovationsfreude könnte Microsoft auch den Zwischenschritt auslassen, aber mei.

So wie ich Milo verstanden habe, handelt es sich derzeit vielmehr um eine Demo was mit Natal einmal möglich sein soll, als um eine aktuelle Implementierung; zumal man bei Molyneux lieber vorsichtig sein sollte, ein guter Verkäufer, aber nicht unbedingt Lieferant. ;O)

Insgesamt fand ich aber Natal wie auch Sonys Leuchtstäbe sehr beeindruckend. Sonys Lösung sieht derzeit besser aus, wobei ich Natal langfristig sehe, insgesamt würde ich es einfach vorziehen ohne Batterie betriebene Kontroller herumzufuchteln.

Wayoshi 13 Koop-Gamer - 1668 - 16. Juni 2009 - 10:46 #

Ich hoffe nur, dass es maximal ein Update wird und keine neue Konsole. Sonst ist hällt meine frisch gekaufte Xbox 360 wohl nicht lange... Ich glaube aber eher, dass Microsoft mit der "neuen" Konsole halbwegs die Richtung von Nintendo einschlagen will und sich mit kleinere Konsole und Bewegungssteuerung an den Massenmarkt wenden will.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 17. Juni 2009 - 3:30 #

Hab mir auch während der E3 eine Xbox zugelegt und hoffe dass ich diesen Kauf nicht so schnell bereue. Also bitte bloss keine neue Box.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit