Torchlight: Vergleich zwischen Teil 1 & 2 // Tabelle und Grafik

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 143947 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Juli 2012 - 20:47 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Torchlight 2 ab 37,49 € bei Amazon.de kaufen.

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass Travis Baldree – einer der Gründer des Entwicklers Runic Games – euch in den nächsten Monaten regelmäßig über den Entwicklungsprozess von Torchlight 2 informieren möchte. Durch ein gestern veröffentlichtes Posting auf der Website des Spiels hält Baldree Wort und präsentiert euch unter anderem zahlreiche Daten, anhand derer das im Jahr 2009 erschienene Torchlight mit dem kommenden zweiten Teil verglichen wird.

Nachdem der Entwickler zu Beginn aufführt, an welchen Bereichen des Action-Rollenspiels er kürzlich gearbeitet hat, erwähnt er, dass er sich aus Gründen der Neugierde und zum Sammeln einiger statistischer Daten nochmals Torchlight zuwandte. Zudem schreibt Baldree, dass Fans der Spiele oft nachfragen, wie der Größenunterschied zwischen Torchlight 1 und 2 beschrieben werden kann. Herausgekommen ist durch die Nachforschungen ein (Zahlen-)Vergleich, durch den zum Beispiel die Differenzen bei den Boss-Kämpfen und der Summe der Items deutlich werden.

Wer sich statt der folgenden Tabelle mit ihrem durchaus werbewirksamen Inhalt lieber eine entsprechende Grafik (circa 920 KB) anschauen möchte, kann diese zum Beispiel über diesen Link aufrufen.

  Torchlight Torchlight 2 Veränderung (%)
Monster
Monster-Modelle 83 300 261%
Einzigartige Monster-Variationen 52 183 252%
Monster-Fähigkeiten 47 148 215%
Boss-Kämpfe 9 27 200%
Welt
Einzigartige Schauplätze 7 44 529%
Layouts der Räume 330 1200 264%
Einzelne Raum-Stücke 1860 5665 205%
Ausrüstung
Einzigartige Sets 33 85 158%
Einzigartige Waffen-Modelle 230 395 72%
Summe der Items 3080 5773 87%
Item-Zusätze 730 1344 84%
Diverses
Einzigartige Spieler-Skills 60 120 100%
Musiktracks 15 62 313%
Preis bei Veröffentlichung $20 $20 identisch

In Bezug auf den Umfang, so Baldree weiter, ist Torchlight 2 somit etwa viermal so groß wie der erste Teil der Reihe, was sich letztendlich auch auf eure Spielzeit auswirken soll. Darüber hinaus hofft der Entwickler, dass auch der Mehrspieler-Modus positiven Einfluss auf die Langlebigkeit des Titels ausüben wird.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51358 - 21. Juli 2012 - 19:34 #

schöner vergleich.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 23. Juli 2012 - 9:20 #

Haben hier irgendwo die Trollwochen zugeschlagen?

Red Dox 16 Übertalent - 4339 - 21. Juli 2012 - 19:43 #

Schicke Steigerungen. Zumindest aufem Papier. Obs spielerisch alles passt, wird man sehen müssen. Sympathisch bleibt aber zumindest das der Preis auf niedrigem Level bleibt. Andere Firmen würden bei doppeltem Umfang gleich erstmal das 50-60€ Preisschild zücken...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 21. Juli 2012 - 19:54 #

Kurz was anderes, letztens mal ein Gameplay Video zu T2 gesehn. Es geht darum wenn der Spieler läuft und es kommt ein Hinderniss ins Sichtfeld und der Spieler kann darunter durchlaufen oder es ist einfach vor einem (eine Wand etc.), dann wird es nicht wie in Diablo 3 transparent sondern bleibt sichtbar. Das ist mir negativ am Gesamtüberblick aufgefallen. Was meint ihr dazu?

Rein nach Zahlen könnte es enorme Abwechslung versprechen, mal sehn, gekauft ist es eh. :)

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 21. Juli 2012 - 20:04 #

Mit dem Prozentrechnen das üben wir aber nochmal ;) ansonsten schöner Vergleich.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2532 - 21. Juli 2012 - 20:18 #

Hm, warum? Ohne jetzt genau nachgerechnet zu haben, scheinen die Steigerungen doch auf den ersten Blick zu stimmen.

Hemaehn 16 Übertalent - 4585 - 21. Juli 2012 - 20:20 #

Nene, ich glaub das passt schon so.
9 Bossmonster = 100% in TL
27 Bossmonster =300% in TL2
-> Steigerung von 200%

Auch wenn es komisch scheint, weil 200% ja eigentlich nur das doppelte sind.
Das wird so was mathematisches sein, das hab ich eh nie verstanden.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 21. Juli 2012 - 20:33 #

Aber es heißt ja Steigerung um x %. Wenn einfach nur 100% oder 300% stehen würden, hättest du ja recht, aber es geht halt um die Steigerung. Eine Steigerung von 100% würde das doppelte bedeuten.

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6016 - 21. Juli 2012 - 20:56 #

Hemaehn hat schon recht, es ist etwas unsauber . . . vielleicht ist es möglich (um die werbewirksamen Zahlen beizubehalten), die Spaltenüberschrift zu ändern zu "Prozentsatz im Vergleich zu Teil 1" oder kurz "in Prozent"?
Oder einfach ein "+" Symbol in die Prozentspalte mit aufzunehmen . . . also "+261 Prozent" bei den Monstern usw.?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143947 - 21. Juli 2012 - 20:57 #

Stimmt, war nicht so ideal. Das neutrale Veränderung dürfte auch passen, oder?

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6016 - 21. Juli 2012 - 21:09 #

Danke. :-)

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6016 - 21. Juli 2012 - 21:11 #

Ich sehe gerade dass die Prozentzahlen nicht stimmen.
Von 83 auf 200 Monstern (erste Zeile) müssen es 241 Prozent sein, nicht 261.
Und weiter unten bei den "Einzigartigen Spielerskills" wird nicht - wie bei den Monstern - die Gesamtprozentzahl angegeben (das wäre 200%, genau das doppelte) sondern sondern ,nur' die Steigerung um 100%. *kopfkratz*
Kein Wunder, dass Runic Games es nicht geschafft hat den geplanten Veröffentlichungstermin zu halten: wenn man so wackelig in der Mathematik ist, dauert es eben etwas länger, das Spiel auszubalancieren. *grins*

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6016 - 21. Juli 2012 - 21:16 #

Sorry, letzter Post dazu:
In der Tabelle ist ein Tippfehler: im Original (Runic Website) sind die Monstermodelle gestiegen von 83 auf 300 (nicht 200) -- das sind 361 Prozent und dann stimmt auch die Angabe ,Steigerung' mit 261 Prozent wieder.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 143947 - 21. Juli 2012 - 21:28 #

Argh, jetzt aber -- danke für den Hinweis!

Niti 08 Versteher - 175 - 22. Juli 2012 - 4:31 #

Das hat absolut nichts mit Mathematik zu tun, das ist einfach eine Frage der Formulierung. Eine Steigerung AUF 200% ist das Doppelte, eine Steigerung UM 200% ist das dreifache.

Kotfur (unregistriert) 22. Juli 2012 - 15:48 #

Super :D
"So was mathematisches" hehehe.
Ich aber auch nicht...

Hemaehn 16 Übertalent - 4585 - 21. Juli 2012 - 20:27 #

Wie war denn das erste Torchlight so? Lese immer davon, dass es so viel besser sein soll als D3 (nachdem erst alle das zum besten Spiel gehyped hatten)
Kenn ich überhaupt nicht. Für 20 Dollar/Euro ist das vielleicht ganz interessant.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2532 - 21. Juli 2012 - 20:30 #

Den ersten Teil kann man gerade für 3,50 €uro bei Steam erwerben, dann kannste es selber ausprobieren. Ich habe auch zugeschlagen, aber noch nicht angetestet.

Ich dachte, der Vergleich wäre immer das noch nicht erschienene Torchlight 2 gegen Diablo 3.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 10:31 #

Stimmt, aber dafür muss man sich dann für ein eigentlich DRM-Freies Spiel erst bei Steam anmelden um es spielen zu können :(.

Alternativ liegt das Spiel auch der aktuellen Ausgabe der PC Games Hardware bei, also nicht viel teurer als der Steam Sale, aber dafür 100% DRM-Frei.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2532 - 22. Juli 2012 - 13:36 #

Nichts für Ungut, aber wen interessiert sowas?

Das DRM-Thema bei Steam ist für mich gegessen. Das Einzige, was mich da noch nervt, ist, wenn ich bei Steam ein Spiel kaufe und dennoch den Ubilauncher oder Windows Live zusätzlich installieren muss.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 17:03 #

Auch wenn es 40 Millionen Steamaccounts weltweit(!) gibt, bedeutet das noch lange nicht, das jeder so einen hat bzw. haben will. Auch möchte ich Spiel gerne mal wirklich offline spielen können, und nicht erst online in den offline Modus wechseln. Auch möchte ich ein Spiel einfach mal verleihen können.

Andererseits wenn ich bereits Steam drauf habe, machen doch Ubilauncher und/Windows Live doch das AlwaysOn-Kraut auch nicht mehr fett. Darum lieber gleich DRM-FREI! Da muß ich mir um den ganzen Dreck keine Gedanken mehr machen!

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2532 - 22. Juli 2012 - 17:34 #

Immer diese nervigen und scheinheiligen Steam-Diskussionen! Es nervt!

Ich habe mit meinen Tipp weiter oben nur aufzeigen wollen, wo es das Spiel gerade günstig zu kaufen gibt. Dass Spiele, die man bei Steam kauft, an Steam gebunden sind, ist ein alter Hut und weiß auch jeder. Und ob man dies möchte, kann auch jeder selbst entscheiden.

Dennoch kommt jedesmal, wenn Steam auch nur erwähnt wird, einer vorbei und schreit etwas von DRM-Freiheit, den bösen Konsequenzen und das man ja einen Pakt mit den Teufel einginge. In erster Linie ist Steam für mich eine Shopping-Site, die teilweise unglaubliche Rabatte ermöglicht. Dannach kommt, sehr weit hinten, das Steam auch eine Art DRM ist. Aber wenn interessiert das noch? Bei mir läuft Steam bei jeden PC-Start und inzwischen ist so gut wie jedes meiner Spiele von Steam, sodass ich direkt die Bibliothek ansteuere um zu spielen.

Wozu brauche ich absolute DRM-Freiheit? Zum Modden? Kein Interesse dran und klappt bei den meisten Spielen auch mit Steam. Zum Verleihen? Ein PC-Spiel habe ich wohl zuletzt in 1990ern verliehen, außerdem können sich meine Freunde bei den günstigen Preisen die Spiele auch gleich selber kaufen. Dann können wir uns über den Steam-Chat zum MP verabreden oder laden sie gleich direkt mit ins Spiel ein.

Also bitte ich dich, erkläre mir, wozu ich ein Steam-/DRM-freies Spiel benötige? Mir fallen da eigentlich nur wilde Verschwörungstheorien oder illegale Aktivitäten ein, die eine Nutzung von Steam mies machen könnten. Und vielleicht noch die AGBs, die aber teilweise eh kein Bestand haben in Deutschland/Europa, sodass man mit einer guten Rechtsschutzversicherung auch auf der sicheren Seite ist (wenn man sich solchen einen Stress wegen Spielen zumuten möchte).

PS: Im Prinzip hast du mit dem Ubilauncher und WindowsLive auch Recht, es macht keinen großen Unterschied, es nervt nur, weil es einfach länger dauert, wenn man von der Steam-Bibliothek zum Ubilauncher weitergeleitet wird und dann erst starten kann. Auch muss ich mich ja nicht überall registrieren wollen.

ScareYa 10 Kommunikator - 494 - 23. Juli 2012 - 16:59 #

Und mich nervt dieses verbreitete Unvermögen, einen anderen Standpunkt verstehen zu wollen, mindestens genauso. Wenn Du keine DRM-Freiheit brauchst, ist das höchstens schön für Dich. Du kannst aber davon ausgehen, dass andere das anders sehen. Und Du musst damit leben, dass andere diese Meinung dann auch äußern. Faktisch richtig ist, dass Du mit DRM leben kannst. Faktisch richtig ist aber auch, dass andere dabei das große Kotzen kriegen. Wozu man ein DRM-freies Spiel braucht? Damit man einfach nur spielen kann. Ist es Dir noch nie passiert, dass Du eine DVD oder BluRay gekauft hast und Dich dann erst durch zahlreiche Warnhinweise, Rechtsbelehrungen, Werbetrailer u.s.w. quälen musstest, bevor Du Deinen Film gucken konntest? Hast Du Dich noch nie gefragt, warum man diesen ganzen Mist nicht wenigstens überspringen kann? Nutzt Du MP3? Freust Du Dich darüber, dass Du Deine MP3 von einem Abspielgerät problemlos auf das andere übertragen kannst? Das liegt daran, dass im Musikbereich DRM bereits weitgehend aufgegeben wurde, eben weil es die Leute nicht mochten. DRM und sein kleiner Bruder Online-Registrierung sind die Pest und wegen Leute wie Dir vermutlich nicht mehr aufzuhalten. Weil es viel zu viele Kunden gibt, die nur mit der Schulter zucken, wenn mal wieder persönliche Daten abverlangt werden und Dein Konsumverhalten überwacht wird. Deshalb ist diese Diskussion gut! Sie ist nur hier im Torchlight 2 Thread off topic.

Daher:

Ich freue mich sehr auf Torchlight 2. Ich bin davon überzeugt, dass die Releaseverzögerung dem Spiel nur nutzen konnte. Nachdem Diablo 3 ja offenbar ziemlich enttäuscht hat, sollte es der preislich extrem faire Konkurrent leicht haben, die Genre-Krone an Land zu ziehen. Ich gehöre bestimmt zu den Käufern, wenn eine DRM-freie Version verfügbar sein sollte.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 23. Juli 2012 - 19:00 #

Mich hat Steam genervt, als es neulich mal down war. Da konnte ich mein Single Player-Spiel namens Skyrim nicht zocken. Erkläre mir den Sinn insbesondere des herausgepatchten sinnvollen Offline-Launchers, der vor dem Start fragt, ob man offline zocken will. Warum muss ich in die Illegalität gehen, um ein Spiel dann zu spielen, wann ich es will?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4435 - 23. Juli 2012 - 22:12 #

Der Offline-Modus ist nicht rausgepatcht, es gab wohl in diesem speziellen Fall das Problem, dass der Server ja online war und reagiert hat, nur die Datenbank mit für Deutschland gültigen Spielen falsch abgefragt wurde. Das war also ein technisches Problem auf Seite von Valve, das aber auch sehr schnell behoben wurde.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 24. Juli 2012 - 18:59 #

Wenn ich mich bei Steam nicht einloggen kann, ist die Ursache doch erst einmal egal, solange sie außerhalb meines Rechners liegt. Es führt dazu, dass ich nicht spielen kann. Den notwendigen Offline-Modus kann ich nur aktivieren, wenn ich online bin, was mich an dem Tag sehr gefuchst hat.
Soweit ich weiß, gab es früher die Möglichkeit, den Offline-Modus vor dem Login auszuwählen, was an besagtem Tag meine Rettung gewesen wäre.

Ich hatte mir als User versprochen, dass ich, wenn es nicht funktioniert - aus welchen Gründen auch immer, einfach sagen kann: Dann eben offline.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 24. Juli 2012 - 20:38 #

Mein Gott... hast du es immer noch nicht verstanden?

Du kannst offline Steam starten ohne vorher online gewesen zu sein! An diesem Verhalten hat sich jeher nichts geändert.

Hier ist die Erklärung von Mike Blaszczak: http://forums.steampowered.com/forums/showpost.php?p=30387076&postcount=10973

Zusammengefasst und übersetzt: Der Offline-Modus funktioniert, wenn der Client offline ist. An dem Tag war der Client aber nicht offline, sondern konnte eine Verbindung zu den Steam-Servern herstellen, wodurch der Client ein Paket Konfigurationsdaten bekommen hat, die enhalten, welche Spiele für den Client erreichbar sind und welche nicht. Diese Informationen werden auch vom Client gespeichert. Nun wurde aber von Client und Server unterschiedliche Informationen übermittelt, was dazu führte, dass der Client den Vorgang als ungültig angesehen und beendet hat, wodurch man wieder ausgeloggt wurde. Das An- und Ab-melden sah durch die schwankende Dauer von außen aus wie ein Netzwerkfehler.

Kurz: Du kannst offline spielen, in der Vergangenheit wie auch in der Zukunft. Dieser Tag war eine Ausnahme.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 24. Juli 2012 - 21:52 #

Das hatte ich durchaus verstanden. Du hast meinen Punkt nur nicht verstanden. Macht aber nichts. Ich habe mir meine Spiele als Offline eingestellt und alles ist gut.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 25. Juli 2012 - 7:31 #

Na gut. Das war etwas knapp, darum noch einmal die Langversion:
Unsere Ansichten über einen funktionierenden Offline-Modus gehen ein wenig auseinander.
Ich erwarte, dass ich, wenn ich sehe, dass der Online-Modus nicht funktioniert, einfach bestimmen kann, dass ich mich in den Offline-Modus einloggen will - per default. Ein Häkchen im Login-Screen und fertig.

Wenn ich mit einem Steam in den Standardeinstellungen da sitze und offline spielen willst, empfiehlst Du, einfach mal die Internetverbindung für den Login zu unterbrechen. Warum wird überall behauptet, dass ich für den Offline-Modus die Default-Einstellung "Account-Einstellungen nicht auf diesem Computer speichern" erst deaktivieren muss? Oder hast Du eine vernünftige Anleitung gefunden, wie ich mir diese Datei selbst erstellen kann (ich nämlich leider nicht)?

Sollte es in den Default-Einstellungen mit der einfachen Trennung der Internetverbindung funktionieren, hast Du insofern Recht, als dass es tatsächlich funktioniert. Aber eine vom Hersteller unterstützte bzw. für den Anwender offensichtliche Lösung ist das dennoch nicht.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 25. Juli 2012 - 18:07 #

Nein, unsere Ansichten eines Offline-Modus sind exakt die gleichen. Offline heißt offline und zwar ohne vorher online sein zu müssen. So ist es ja auch bei Steam ja auch - es hat nur an besagtem Tag nicht funktioniert.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 25. Juli 2012 - 22:54 #

Ich werd das mal ausprobieren mit gesetztem Häkchen und ohne lokale Config-Datei, um zu sehen, ob ich an dem Tag einfach zu doof war.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 23. Juli 2012 - 9:16 #

Mich interessiert das beispielsweise. Wann immer es mir möglich ist, kaufe ich eine Alternative ohne Steam oder sonstigen Onlinekopierschutz.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22047 - 23. Juli 2012 - 14:23 #

Auf GOG ist jetzt Teil 1 verfügbar ohne einen fremden Client im Hintergrund. Kostet aktuell etwa 15 $.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21146 - 23. Juli 2012 - 19:00 #

Ich weiß :-) - GOG ist einfach super.
Der war neulich sogar um die Hälfte gesenkt im Summer Sale dort.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 21. Juli 2012 - 20:37 #

Ziemlich gut, Spielfluss wie in Diablo, du hast noch ein Haustier/ Begleiter der mit dir kämpft, oder den du in die Stadt schicken und deinen Krempel verkaufen lässt. Grafisch immernoch nett, jedoch ziemlich bunt und Comicmäßig. Storytechnisch würde ich mal garnix erwarten, das ist der Schwachpunkt. Trotzdem macht die Itemsuche und die Levelaufstiege hier die Motivation aus. Für 3,50€ bei Steam machste nix falsch! :)

Red Dox 16 Übertalent - 4339 - 21. Juli 2012 - 20:57 #

Der erste Teil war für wenig Geld, überraschend gut. Gefehlt hat da eigentlich nur der Coop Modus. Diverse Mods haben dann auch noch entsprechend gutes zu dem Spiel geleistet z.b.
http://forums.runicgames.com/viewtopic.php?f=20&t=13720&start=0
Keine Konkurrenz zu D2 oder D3 (mangels Coop) und diejenigen die schon bei D3 wegen Comiclook und "zu bunt" vor 3 Jahren am jammern waren konnten halt auch nixx mit Torchlight 1 wie 2 anfangen aber in puncto Hack & Slay bleibts imo ein solider Titel.

Wenn Teil 2 jetz halt alles besser, größer, schöner & mit Coop macht wirds hoffentlich ein größerer Erfolg als der erste Teil, der sich irgendwie nur dank Steam sales überhaupt verbreitet hat.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 22. Juli 2012 - 9:53 #

Danke für den Link zu den Texturen. Passt mir ganz gut, weil ich grad anfange. :D

Macht bisher auch ziemlich viel Spaß und für 3,50€ kann man momentan bei Steam nichts falsch machen.
Einziger Nachteil: Man hat das Spiel nur auf Englisch - gibt zwar nen Mod, aber der übersetzt auch nicht alles - und dann hat man nen Sprachmischmasch.

Hemaehn 16 Übertalent - 4585 - 21. Juli 2012 - 21:26 #

Danke für die Rückmeldung (auch von den andern)

D3 hat mich einfach nicht interessiert weil es Diablo ist.
Ich konnte mit Blizzardspielen komischerweise nie etwas anfangen.

Ich hab ganz gerne Dungeon Siege gespielt, hört sich ziemlich danach an. Also vielleicht hol ich mir das noch.
Wüsste momentan auch gar nicht, wann ich das spielen soll, hab ja schon so viel gekauft.

Immer diese Entscheidungen. Hmpf ^^

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 21. Juli 2012 - 21:35 #

Die Retailversion hat auch deutsche Sprachausgabe!

http://www.amazon.de/JoWood-Torchlight/dp/B0038OMESG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1342899285&sr=8-1

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7212 - 21. Juli 2012 - 21:24 #

Es gibt auch eine kostenlose Demo auf Steam, die enthält das komplette erste Gebiet und endet nach dem ersten Bosskampf.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 22. Juli 2012 - 9:38 #

gut war er. was mich nach einer weile störte waren die ständig gleichen monster. aber hier wurde ja nachgebessert.

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 21. Juli 2012 - 21:02 #

Ich steh´ mit meiner Meinung vermutlich alleine da, aber ich fand Torchlight 1 schon nicht so tolle, eine reine "Umfangsteigerung" wird mich nicht zum Kaufen bewegen können. Da bleib´ ich dem Konkurrenzprodukt treu.

Och mensch Junge (unregistriert) 21. Juli 2012 - 21:31 #

Ach, gibt ne Menge, die keinen Bock auf Grinderspiele haben.

Wobei ich jetzt Torchlight 1 tatsächlich sehr gut fand. Sogar wesentlich besser als Diablo 2 (also das von anno dazumal)

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 21. Juli 2012 - 21:57 #

Och eigentlich mag ich solche Spiele gerne. Diablo 2, Diablo 3, Sacred usw.

volcatius (unregistriert) 22. Juli 2012 - 8:55 #

Ich fand Torchlight 1 nach kurzer Zeit auch öde, Grafik ist natürlich Geschmackssache, aber Story, Präsentation, Quests waren doch sehr bescheiden.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10790 - 21. Juli 2012 - 21:37 #

Fand den 1. Teil recht nett, werds mir jedoch erstmal nicht holen auch wenn die Steigerung doch recht beachtlich ist.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 76769 - 21. Juli 2012 - 22:24 #

Seh ich ähnlich. Der nächste Steam Sale kommt bestimmt. :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 21. Juli 2012 - 22:15 #

Und Teil 1 aktuell für 5Euronen auf Steam. :)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2532 - 21. Juli 2012 - 22:32 #

Um genau zu sein: 3,74 €uro.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 21. Juli 2012 - 22:43 #

Die 2 Stunden Beta waren schon richtig klasse :)

Sher Community-Event-Team - 3686 - 22. Juli 2012 - 2:06 #

In der Tat. Die haben meinen Kaufentschluss bestätigt.

Die Auflistung ist schon recht beeindruckend.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 23:21 #

du armer.. nur 2 Stunden? Die Beta war erstklassig. Tl1 ist ein scheiss dagegen

ByuN (unregistriert) 21. Juli 2012 - 22:44 #

Hab die Beta letztens nochmal gespielt und Torchlight2 ist halt genau das, was in der Tabelle zu sehen ist: Torchlight1 in besser - nicht mehr und nicht weniger.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 23:22 #

Quatsch. viel mehr!

Sciron 19 Megatalent - P - 17604 - 22. Juli 2012 - 0:37 #

Hmmm, großer Umfang hat in einem Spiel nicht unbedingt was mit guter Qualität zu tun. Das bezeichnet man in der Fachsprache wohl auch als das "Morrowind-Syndrom" *hüstel*.

Im Falle von Torchlight 2 sehe ich der ganzen Sache aber recht positiv entgegen. Dennoch, wenn sich der Sammel- und Aufleveltrieb nicht einstellen will und das Balancing versiebt wird, können auch zichtausende Waffen und Items nix mehr rausreissen.

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 1:57 #

Was willst du damit denn sagen? Ich verstehe das ehrlich nicht. Morrowind ist für mich eine der Perlen seines Genres. Hat es keine gute Qualität oder keinen guten Umfang?

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 22. Juli 2012 - 8:12 #

Denkbar ungünstig gewähltes Beispiel. Schließlich ist Morrowind nach wie vor das beste TES-Spiel ;-)

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 22. Juli 2012 - 16:24 #

+1(000000)

Anonymous (unregistriert) 22. Juli 2012 - 10:34 #

Meinst du vielleicht Oblivion? Mirrorwind ist ein geniales Spiel aus der Elder Scrolls-Serie.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 22. Juli 2012 - 13:14 #

Unter Morrorwind-Syndrom verstehe ich eine größere, aber auch kargere Welt im Vergleich zu den Nachfolgern. Darum auch im Querverweis "größer muss nicht besser heißen".

Aber sei's drum, ich bin sowieso kein TES-Fan. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65667 - 22. Juli 2012 - 11:17 #

Kusch, schleich dich, du Troll! :p

Sciron 19 Megatalent - P - 17604 - 22. Juli 2012 - 14:42 #

Hab ich ja doch noch den Richtigen erwischt ;). Wenn schon Troll-Wochen bei McGlobals sind, kann ich mir ein wenig dezente TES-Basherei natürlich nicht verkneifen. Angefangen mit einer leichten Morrowind-Stichelei, über einen saftigen Oblivion-Rant, bis zur apokalyptischen Skyrim-Haterei dürfte ich konsequent auf eine Account-Sperrung hinarbeiten *glucks*.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65667 - 22. Juli 2012 - 14:45 #

Mach mit Oblivion und Skyrim was du willst, aber bei Morrowind hört der Spaß auf! *wüt*

Sciron 19 Megatalent - P - 17604 - 22. Juli 2012 - 15:08 #

Als potenziell angehender Jurist solltest du doch wissen, dass diese Aussage noch gegen dich verwendet werden KANN und WIRD :p.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65667 - 22. Juli 2012 - 15:36 #

Bitte, nur zu! Ich stehe zu dem, was ich da geschrieben habe :) Auch wenn ich mir das im November 2011 nicht hätte vorstellen können.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 22. Juli 2012 - 2:38 #

Ein Vergleich Diablo 3 vs. Torchlight 2 wäre mal interessant für mich. Oder auch ein Vergleich Diablo 2 vs. Diablo 3. Ich bin ja Diablo-Spieler der ersten Stunde und habe in sämtlichen Teilen plus Add-Ons hunderte von Stunden versenkt. Allerdings ist Diablo 3 der Teil der mich mit Abstand am wenigsten fesselt. Vielleicht schafft es ja Torchlight 2 dafür. Die Chancen stehen zumindest nicht schlecht. Wollen wir hoffen, dass Runic es besser macht. :D

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 22. Juli 2012 - 9:28 #

Also ich habe mir Tochlight vor dem Start von Diablo 3 noch mal kurz angeschaut, die erste Stunde spielen ist ja quasi eine Demo und damit kostenlos.

Im direkten Vergleich ist mir Torchlight einfach zu langsam vom Gameplay her. Grafik ist halt Geschmackssache, persöhnlich gefällt mir da Diablo besser, das ist nicht ganz so übertrieben bunt.

Nachdem ich Diablo 3 selbst auf Inferno durch habe warte ich jetzt auf das erste Addon dafür, ich schätze mal das klärt uns darüber auf was Adria so treibt.
Dank Steam-Summer-Sale habe ich eh erst mal genug Spiele für die nächsten Monate :D

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1476 - 22. Juli 2012 - 11:33 #

Ein schöner Vergleich. Gerade gestern habe ich mir Torchlight im Steam Summersale geholt (3,74€). Das macht natürlich auch automatisch auf Teil 2 neugierig. ;)

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 22. Juli 2012 - 12:12 #

Mh, Torchlight 2 werde ich mir erst später holen. Teil 1 hat Spaß gemacht, ich habe aber zum einen mit Diablo 3 noch ein bisschen zu tun und zum anderen ist meine Steam Library nach dem Summer Sale voller Spiele, die noch darauf warten, gespielt zu werden.

Mehr von allem heißt aber natürlich nicht automatisch besser. Bin auf den Test gespannt... :-)

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 22. Juli 2012 - 12:50 #

Mehr vom Gleichen? Oder auch was neues? Aber immerhin wirds größer. TL 1 hab ich gekauft, aber nie gespielt, weil ich eigentlich aufn MP-Patch gehofft hatte...

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 22. Juli 2012 - 13:01 #

Torchlight 1 war mir zu eintönig, ich hoffe in dem Nachfolger schlägt sich der größere Umfang nicht nur in der Spielzeit sondern auch in der Abwechslung nieder.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 22. Juli 2012 - 13:14 #

Diablo 3 ist auch leider nicht abwechslungsreicher. Aber das liegt wohl in der Natur eines Hack&Slay

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 22. Juli 2012 - 15:43 #

Also mir würde die Abwechslung zum Beispiel eines Titan Quests reichen.

(Wobei ich auch da mittendrin eine Motivationslücke hatte - bei der ist es dann aber geblieben)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 22. Juli 2012 - 15:55 #

Titan Quest??? Also wenn ich ein abwechslungsarmes Action-RPG, bei dem man immer und immer nur auf die gleichen Gegner trifft, nennen müsste, dann wäre das eindeutig TQ...

Khayet 13 Koop-Gamer - 1300 - 22. Juli 2012 - 17:51 #

Siehst du, ich bin anspruchsarm was Action-RPGs anbelangt.^^ Aber ständig und ausschließlich in Dungeon-leveln Monster zu kloppen ist mir zu wenig. In Titan Quest ging es wenigstens beständig vorwärts, man legte während der Kampagne etliche Kilometer zurück.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 22. Juli 2012 - 13:13 #

Jetzt freu ich mich auf Bilder aller einzelnen Items hier :P

volcatius (unregistriert) 22. Juli 2012 - 14:33 #

Nicht direkt vergleichbar, aber wer Monsterschnetzeln, Itemjagd und das individuelle Aufrüsten von Charakteren und Gegenständen mag, sollte sich Dungeon Defenders angucken, das Tower Defense und ARPG verbindet und erstaunlich viel Spaß und Motivation bietet.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1145 - 22. Juli 2012 - 21:04 #

/sign

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 22. Juli 2012 - 23:13 #

/sign

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34357 - 22. Juli 2012 - 23:43 #

Habs jetzt seit Monaten nicht mehr gespielt. Wird es immer noch "totgepatcht"? Letztes Jahr kam alle paar Tage ein neuer Patch der oft neue, bessere Items eingefügt hat und für eine Mega-Inflation sorgte. Wenn man endlich in langer Spielzeit seine Superausrüstung zusammenhatte, wurde sie durch neue Items oder Itemänderungen wieder wertlos.

volcatius (unregistriert) 23. Juli 2012 - 12:10 #

Ich spiele es erst seit ein paar Wochen auf der PS3, es dürfte inzwischen aber fertiggepatched sein.
Ich arbeite zur Zeit an den Herausforderungen, da muss ich erst mal meine Charaktere optimieren (Towerguy etc).

Kirkegard 19 Megatalent - 15842 - 23. Juli 2012 - 10:58 #

Irgendwie kommt es doch auch darauf an wie einem das Pixelbewegen verkauft wird.
Ich empfand Torchlight als Lightprodukt. In WoW Grafik ohne nennenswerte Story Monster totklicken.
Nach 2 Stunden war ich gelangweilt. Da half auch die Itemsammelschraube nix.
Ok, es war billig, aber deswegen kauf ich mir ja auch nicht jeden Schrott.
Vielleicht wird Teil 2 besser. Ein bissel Story, mehr Motivation und es wäre eine Alternative.

Anonymous (unregistriert) 23. Juli 2012 - 13:00 #

Mir hat Torchlight einen Heidenspaß bereitet, und ich hab's mehrmals durchgespielt. Eine Story wäre schön, wenn's denn auch eine wäre, auf so Kinderkacke wie bei Diablo und Konsorten verzichte ich gerne; dann seh ich's eher als Gewinn an sich auf die Spielmechanik zu konzentrieren und mich mit dem Schund zu verschonen.

Wer sich von Torchlight 2 ein Story basiertes Spiel, dazu noch überzeugend, erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer sich auf Spielfluss und Hack&Slay freut, der kommt auf seine Kosten.

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 23. Juli 2012 - 19:45 #

Um wieviel hat sich denn der Spielspaß gesteigert?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit