Worms Revolution: Entwicklervideo stellt Spielmodi vor

PC 360 PS3
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49848 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

20. Juli 2012 - 15:01
Worms Revolution ab 13,19 € bei Green Man Gaming kaufen.

Auch in dieser Woche veröffentlichte Team17 ein neues Video, das die Entwicklung ihres aktuellen Titels Worms Revolution beleuchtet. Dieses Mal äußert sich Senior Designer Mark Dimond zu den neuen Spielmodi.

Der Singleplayer-Modus bietet einerseits eine klassische Kampagne, bei der sich der Spieler durch 32 Missionen kämpfen muss. Im Puzzle-Modus steht jedem Wurm dagegen nur ein eingeschränktes Inventar zur Verfügung, um in 20 Levels bestimmte Aufgaben zu erfüllen.

Das Herzstück von Worms war jedoch seit jeher der Multiplayer. Serientypisch wird der neueste Teil wieder einen Hotseatmodus für bis zu vier Spieler bieten. Aber auch Onlinegefechte sollen möglich sein. Zur Auswahl stehen dafür die drei Spielarten Deathmatch, Forts und Classic. Im Deathmatch kämpft ihr, wie es der Name bereits vermuten lässt, solange, bis nur noch ein Team übrig ist. Dabei kommen sowohl die beweglichen Objekte als auch das dynamische Wasser zum Einsatz (wir berichteten). Im aus den Vorgängern bekannten Forts-Modus stehen sich beide Teams räumlich getrennt gegenüber und versuchen einander auszuschalten. Wer dagegen Nostalgie pur erleben möchte, kann dies im Classic-Modus tun. Dieser verzichtet auf die Neuerungen wie Klassensystem und dynamische Objekte und soll das klassische Spielgefühl der früheren Teile vermitteln.

Das englischsprachige Video findet ihr unter dieser News.

Video:

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 20. Juli 2012 - 15:12 #

Pflichtkauf. Modis sind auch gut gemacht und finde es toll wie Team 17 mit diesem einen Titel über die Jahre immer wieder neue Ideen dazu bringt ohne das Gameplay irgendwie zu verändern. Aber es könnte schonmal ein neues Team 17 Spiel geben das nicht Worms oder Alien Breed im Titel hat. Ein HD Remake von Assasin wäre zb. net schlecht:

http://www.youtube.com/watch?v=TpdGiI9jBCQ

Oder Body Blows:

http://www.youtube.com/watch?v=cGwwZznxefg

Cyberworm 10 Kommunikator - 430 - 21. Juli 2012 - 0:00 #

Heißt das, es sind wieder nur maximal vier Teams zulässig pro Partie? Meh.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49848 - 21. Juli 2012 - 20:30 #

Also ich kann mich irren, aber zumindest in früheren Teilen war es zumindest online möglich, mit mehr als 4 Teams (bei eingeschränkter Würmerzahl) zu spielen. Aber keine Ahnung, wie das bei Revolution sein wird...

Thessaloniki 02 Sammler - 8 - 21. Juli 2012 - 21:43 #

Ich finde die Spielidee mittlerweile ziemlich ausgelutscht und das 3D Remake hat mir keinen Spaß mehr gemacht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit