Summer of Arcade: Tony Hawk's Pro Skater HD
Teil der Exklusiv-Serie Arcade-Check

PC 360 PS3
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

19. Juli 2012 - 16:08 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mittlerweile kommt die Tony Hawk's-Reihe auf die stattliche Anzahl von 17 Serienablegern. Nach Teil 3 und 4 hat Activision mit Titeln wie Underground, Wasteland, Project 8 sowie Proving Ground verschiedene thematische Ansätzen verfolgt, um die Endlosserie am Leben zu halten. Zu guter Letzt ist der Publisher mit den beiden Spielen Ride und Shred inklusive Wohnzimmer-Skateboard mehr oder weniger erfolgreich dem Bewegungssteuerungstrend gefolgt. Unter Fans gelten aber nach wie vor die beiden ersten Tony-Hawk-Spiele als beste der gesamten Reihe. Vielleicht wurde deshalb bei Activision beschlossen, mit Tony Hawk's Pro Skater HD, eine polierte Fassung des Erstlings für die Download-Services der aktuellen Konsolen – und später auch für den PC – zu veröffentlichen. Möglicherweise bringt Microsoft das Spiel aufgrund des vermeintlichen Kult-Charakters als Teil des diesjährigen Summer of Arcade. Genau wie dort bildet es in jedem Fall den Auftakt einer fünfteiligen Serie, die wir im Rahmen unseres Arcade-Checks von nun an Woche für Woche begleiten werden.

It'se me, Tony!

Die HD-Variante von Tony Hawk's Pro Skater scheint sich direkt an Kenner des Spiels zu richten. Ihr werdet ohne das eigentlich obligatorische Tutorium ins Spiel geworfen und beginnt in der altbekannten Lagerhalle. In Super Mario 64-Manier müsst ihr die Aufgaben des Levels lösen, um den nächsten Skate-Parkour freizuschalten. Oberstes Ziel der jeweils zweiminütigen Skatesession sollte für Skate-Veteranen natürlich das Knacken der drei Highscore-Stufen sein. Aufgaben wie "Sammle die Buchstaben S-K-A-T-E", "Finde die geheime DVD" oder "Sammle fünf Frachtlisten" könnt ihr meist einfach nebenher erledigen. Danach solltet ihr die Stages schon so gut aus dem Effeff kennen, dass bestimmte Tricks an vorgegebenen Örtlichkeiten einen Klacks für euch darstellen werden. Sieben Stages aus den ersten beiden Tony-Hawk-Games wie Marseille, Downhill Jam oder Hangar schaltet ihr durch das Erreichen solcher und anderer Ziele frei.

Neben Altmeister Tony Hawk und seinem Sohn Riley tummeln sich legendäre Namen wie Rodney Mullen, Eric Koston, oder Jungstars wie Lyn-z Adams Hawkins Pastrana unter den Profi-Skatern. Außerdem könnt ihr mit eurem XBL-Avatar auf die Piste gehen. Darauf sind die Entwickler scheinbar besonders stolz und weisen besonders darauf hin – es sieht zugegebenermaßen aber auch wirklich witzig aus! Die besonderen Fähigkeiten der Skater sind auf zehn Attributen aufgeteilt, an denen ihr ablest, ob euer Fahrer eher für Straßen, Tricks oder Rampen geeignet ist. Die Werte verbessert ihr im Laufe eurer Karriere ganz nach Vorliebe mit verdientem Geld . Die Bezeichnung Karriere ist vielleicht etwas übertrieben: Es gibt keinerlei Story, und in den spartanischen Menüs bestimmt ihr bloß Ort und Skater.

Die Optik sieht zwar schicker als früher aus, subjektiv wirkt das Gesamtbild dennoch antiquiert.

Etwas eingerostet

Freunden des Genres wird sofort auffallen, dass sich die Steuerung von Skate-Spielen weiterentwickelt hat. Erzkonkurrent Skate von EA hat gezeigt, dass sich der Extremsport mit Zwei-Stick-Steuerung intuitiver anfühlt und sich dadurch auch deutlich besser beherrschen lässt. Deshalb wirkt das alte Kontrollschema von Tony Hawk's Pro Skater – freundlich ausgedrückt – altbacken. Aus heutiger Sicht scheint der einzelne linke Stick, mit der Vielzahl an möglichen Bewegungen eines Skateboards arg überfordert zu sein – der Vergleich mag vielleicht etwas unfair sein, da Skate eher Simulationscharakter hat. Trotz des fehlenden Realismus geht die Steuerung genau wie früher aber gut von der Hand und mit etwas Übung gelingen euch die haarsträubendsten Kombinationen. Die Animationen der Figuren sowie die Physik wirken für den modernen Zocker wiederum ziemlich angestaubt. Zudem wirkt die Grafik trotz HD-Überarbeitung sehr kantig und steril. Mit aktuellen Genrevertretern kann sich Pro Skater HD folglich in keinerlei Hinsicht messen – bis auf die etwas frischeren Texturen und neuen Charaktermodelle hätte ein Emulator wahrscheinlich ähnliches geleistet.

Der größte Vorteil zur Ur-Version ist die Möglichkeit, mit bis zu drei Kontrahenten online zu spielen. Hier gibt es die Modi Trick-Turnier, Graffiti, Fun-Skaten und Kürbiskopf-Elimination. Beim Trick-Turnier geht es einfach darum, nach Ablauf der zwei Minuten die höchste Gesamtpunktzahl zu erreichen. Der Fun-Modus ist praktisch ein gemeinsamer Übungsmodus, in dem die Punkte nach einer erfolgreichen Kombo zurückgesetzt werden. In Graffiti werden die Spots, an denen ihr Tricks macht, mit eurer Farbe markiert. Sobald jemand an der selben Rampe, Rail et cetera mehr Punkte fabriziert, wird der Spot umgefärbt. Wer am Ende die meisten Punkte erobert hat, gewinnt das Spiel. Bei Kürbiskopf-Elimination geht es darum, einen kühlen Kopf zu bewahren. Der Kopf eurer Spielfigur wird ständig größer, bis er letztendlich in einem bunten Konfettiregen zerplatzt. Nur durch gelungene Kombinationen könnt ihr ihn wieder schrumpfen und somit vor der Explosion bewahren. Der letzte Spieler, der nicht kopflos durch die Gegend rollt, hat gewonnen. Wenn ihr viel online spielt, lohnt sich der Kauf von Tony Hawk's HD für euch am ehesten, da der Modus sehr kurzweilig für eine Menge Spielspaß sorgt. Lokal im Splitscreen-Modus spielen könnt ihr ihn nicht.

Fazit: Für echte Fans

Trotz des hohen Kultfaktors ist Tony Hawk's Pro Skater HD nur eingeschränkt zu empfehlen. Zwar macht es Spaß quasi genau wie früher durch die alten Levels zu rollen. Grafisch aber hätten sich die Entwickler deutlich mehr ins Zeug legen können. Die altbackene Optik scheint unterbewusst auch das Spielgefühl mit herunterzuziehen. So richtig gut gealtert ist die Spielmechanik von Tony Hawk allerdings auch nicht. Insbesondere der happige Preis von 1200 Microsoft-Punkten rückt den Blick durch die rosa Retro-Brille beachtlich schnell in ein anderes Licht. knapp 15 Euro sind schlichtweg zu viel.

Fans der Serie können mit dem Klassiker eine Menge Spaß haben, sollten Aufgrund der Preisgestaltung aber erst einen Blick auf die Demo werfen. Nach diesem durchschnittlichen Start des Summer of Arcade, wollen wir hoffen, dass uns Microsoft in den kommenden vier Wochen mit deutlich stärkeren Titeln beglücken wird.
Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 16:13 #

> In Super Mario 64-Manier habt ihr nur begrenzte Zeit,
Glaubt ihr das selbst?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49666 - 19. Juli 2012 - 16:15 #

Ja, da musste ich auch grad die Augenbraue heben...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 19. Juli 2012 - 16:34 #

Der Vergleich mit Super Mario 64 ist auf den Spielverlauf bezogen. Hab es mal umformuliert.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 16:37 #

Jetzt macht das mehr Sinn. Ist sogar eine richtig gute Beschreibung. :A

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 17:00 #

Warum wurde hier denn eigentlich gerade erst ein Kurztest zu Tony Hawk's HD veröffentlich, wenn du das sowieso noch einmal besprichst? Mangelnde Abstimmung?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 19. Juli 2012 - 17:10 #

Eine zweite Meinung kann nicht Schaden, oder? Zu From Dust und Trials Evolution hatte ich auch Checks gemacht, obwohl die GG-Redaktion sie schon getestet hatte. Manche Titel gehören meiner Meinung nach halt in den Arcade-Check.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 23:33 #

Also ich bin dankbar für den zweiten "Test".

Ganon 23 Langzeituser - P - 38321 - 20. Juli 2012 - 9:42 #

Ich finde die "zweite Meinung" auch gut. Die Zeiten, wo ich einem Testmagazin voll vertraut habe, sind lange vorbei...

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 17:49 #

Tony Hawks Project 8 ist und bleibt das beste Spiel der Reihe!!

Sciron 19 Megatalent - P - 17452 - 20. Juli 2012 - 1:01 #

Darüber kann man sicher streiten. Es war wohl definitiv das letzte gute TH-Game, aber hatte auch so seine Macken. Die offene Stadt war eine nette Idee, führte aber auch oft zu langen Fahr- bzw. Laufwegen und das grindige Auflevelsystem ist auch nicht jedermans Sache. Grade bei den Manual- und Grindherausforderungen wusste man teilweise nicht richtig wo man überhaupt lang musste, da die Pfeile oft etwas wirr über's Pflaster geschmiert waren. Ich hab mir da oftmals nen Wolf gesucht, um überhaupt den richtigen Weg zu finden.

Dafür hat Nail-the-Trick frische Impulse gebracht und das ganze ging nach den sehr abgedrehten Underground-Teilen wieder in eine realistischere Richtung. Trotz der Schwächen dennoch sehr empfehlenswert. Insgesamt halte ich THPS 2 aber immer noch für den besten Teil der Serie, auch wenn er heut eben spielerisch etwas veraltet wirkt.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 19. Juli 2012 - 18:16 #

Hach ja, beim Hanger aus Teil 2 werden glatt alte Jugenderinnerungen wach. Stundenlange Nachmittagssessions mit Kumpels zu lauter Musik und ner Menge Alkohol... Tja damals haben wir unsere Wochenenden damit verschwendet :D

Henke 15 Kenner - 3636 - 20. Juli 2012 - 0:09 #

Ging mir ahnlich... bin auch nie wieder mit einem der nachfolgenden Teile so warm geworden wie dem 2ten Teil...

Nachdem sich die Serie nach unzähligen Teilen totgelaufen hat, besinnt man sich jetzt wohl anscheinend wieder auf die Ursprünge... böse Zungen würden meinen, den Entwicklern fällt nichts neues mehr ein...

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11553 - 20. Juli 2012 - 11:04 #

Ach mann, je mehr ich über das Spiel lese, desto weniger will ich es haben. Und ich hatte mich doch so auf ein schönes Remake gefreut.
Oben, der Link zum zum XBox-Marktplatz, gibt es sowas eigentlich auch fürs PSN?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21914 - 21. Juli 2012 - 5:25 #

Also es gibt natürlich eine Seite zum PSN (http://de.playstation.com/psn/). Aber Kaufen und/oder direkt zu seiner Download Warteschlange hinzufügen geht afaikt nicht...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit