Landwirtschafts-Simulator 2013 angekündigt

PC
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

18. Juli 2012 - 20:28 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Landwirtschafts-Simulator 2013 ab 48,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus dem Landwirtschafts-Simulator 2011.

Im kommenden Herbst können PC-Landwirte wieder die Motoren ihrer Traktoren und Mähdrescher starten. Der Mönchengladbacher Games-Publisher astragon Software und das Schweizer Entwicklerstudio Giants Software haben nämlich offiziell die Fortsetzung der erfolgreichen Landwirtschafts-Simulator-Reihe für PC angekündigt.

Erste Details werden allerdings erst in Kürze auf der offiziellen Webseite veröffentlicht. Weitere Details zum Landwirtschafts-Simulator 2013 folgen dann auf der Pressekonferenz im Rahmen der gamescom in Köln. Diese findet am 15. August am Endkundenstand des Publishers in Halle 9.1 statt. Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod Touch können ab dem 26. Juli mit dem Landwirtschafts-Simulator 2012 loslegen.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 18. Juli 2012 - 19:23 #

YYYYYYYEEEESSSSSSSS

speedy110 11 Forenversteher - 610 - 18. Juli 2012 - 19:27 #

Hoffentlich wirds auch ne IPad Version geben. Was gibt´s schöneres auf seinem 300er Fendt zu sitzen und beim Pflügen eine Runde Landwirtschafts-Simulator zu spielen!

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 18. Juli 2012 - 19:52 #

Und da sage noch mal jemand, es gäbe keine Innovationen mehr... ;)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10892 - 18. Juli 2012 - 20:13 #

Ich wunder mich immer wieder das sowas gekauft wird, aber genug abnehmer gibts wohl.

CarstenToGo 09 Triple-Talent - 334 - 18. Juli 2012 - 20:35 #

Das Spiel kann richtig lustig sein :D... Doch wenn man dann wieder nüchtern wird...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 18. Juli 2012 - 20:57 #

Das kommt mir vor wie ein Running Gag. Ist das Spiel denn echt so gut? Irgendwann hol ich mir einen Teil dann noch als Budget-Titel...

Anonymous (unregistriert) 18. Juli 2012 - 21:59 #

nein. es ist nicht gut. kann ne stunde spaß machen, aber dann wird es einfach nur ganz schnell langweilig, man muss sich mit bugs rumärgern und die WiSim-aspekte verdienen den namen eigentlich nicht.
es ist erfolgreich, weil es halt in jedem super- und elektromarkt relativ prominent positioniert wird und "nicht-spieler" halt eher zu etwas greifen, was nen thema behandelt, was sie kennen und sowas denn halt mal mitnehmen.
wenn du dir nen bild machen willst, guck dir einfach mal let's plays auf youtube an.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 19. Juli 2012 - 20:01 #

Das Spiel IST gut, auch wenn es nicht die Absicht des Entwickers ist. Es gibt leider vieles das der Entwickler besser machen könnte, aber das Grundprinzip ist gut: Du startest mit 2 alten Trekkern und nem verrosteten Mähdrescher und musst deine Felder bestellen und die Erzeugnisse verkaufen um dir nach und nach immer bessere Maschinen zu kaufen.

Allerdings macht es mir erst auf schwer mit einem KI-Fahrer Mod so richtig viel spass. Auf leicht oder Mittel hat man nämlich im Nu genug Kohle für die dicksten Maschinen und muss nicht zwischendrin auf die mittleren zurückgreifen. Das Spiel selbst hat noch sehr viel Potential das der Entwickler leider nicht ausschöpft. Das geht vom schlechten Balancing über die ki Fahrer bis hin zum wirtschaftssystem, aber das Grundprinzip ist total spassig. Ich spiele es inzwischen mehr als managerspiel, mit 7 Trekkern und zig anderen aktiven Maschinen gleichzeitig.

Larnak 21 Motivator - P - 26254 - 23. Juli 2012 - 0:05 #

Das Problem ist eigentlich, dass dieses Spiel vor allem ziemlich frech ist. Mein Eindruck ist, dass da schnell und billig ein Spiel zusammen gezimmert wurde, das zwar der Zielgruppe Spaß machen kann, aber weit hinter den Möglichkeiten zurückbleibt.
Das Ding verkauft sich dann unglaublich gut, einfach weil es keine wirklich gute Alternative gibt. Also quasi so, als wäre "Serious Sam 3" der einzige Shooter der letzten Jahre gewesen.

Durch die guten Verkaufszahlen gehe ich dabei davon aus, dass da wirklich das Geld da wäre, um mehr aus dem Spiel herauszuholen. Nur scheint der Wille einfach nicht da zu sein.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7715 - 18. Juli 2012 - 21:30 #

Ich warte noch lieber auf das neue Harvest Moon.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66134 - 18. Juli 2012 - 22:42 #

Ich bin da mal sehr gespannt, wie Tale of Two Towns für den 3DS wird. Könnte mir gut vorstellen, mir das zu holen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 19. Juli 2012 - 21:21 #

kann man da auch Mähdrescher fahren? Was ich so auf Wikipedia lese hört sich das eher nach so einem "niedlichen Farmville ohne Facebook" Spiel als nach einem "grosse Maschinen mit vielen PS per Lenkrad über Dreck heizen" Simulator an.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 18. Juli 2012 - 21:40 #

Die LaWiSim-Reihe mag schon allein dadurch, dass sie das für ein Computerspiel eher chillige Führen von schwerem Landwirtschaftsgerät umsetzt, ihre Erfolge eingefahren haben, darüberhinaus aber kaum etwas zu bieten haben. Dabei glaube ich aber, dass sie das Potential zu mehr hätte. Mit intelligent ausgebauten Aufbau- und Wirtschaftssim.-Aspekten könnte man aus dem Landwirtschaftssimulator m.E. durchaus ein gutes Spiel machen. Auch, wenn ich persönlich mir so bald wohl keinen kaufen werde, finde ich die Entwicklung dieses Genres doch irgendwie interessant. Soweit ich das verfolgen konnte, verfügen die letzten paar(?) Ausgaben durchaus über einen rudimentären WiSim-Teil. Schaunmermal, was Astragon für die nächste so einfällt.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1485 - 18. Juli 2012 - 22:25 #

Ich denke mal, es wäre für Astragon ein leichtes einen besseren und vor allem schwereren WiSim Part in das Spiel zu integrieren. Aber damit wäre wohl zumindest ein Teil der Käuferschicht überfordert. Die meisten wollen wohl nur mit dem Tracker rumfahren und chillen, ohne sich über wirtschaftliche Aspekte Gedanken zu machen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 19. Juli 2012 - 10:11 #

Das ist aber letztlich nur eine Sache der Integration verschiedener Spielmodi. Müsste doch ein Leichtes sein, das umzusetzen. Bejeweled (mir fällt grad kein besseres Beispiel ein) hat ja auch seinen Zen-Modus.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 18. Juli 2012 - 22:35 #

Astragon-Simulatoren, pay2win-Spiele, Browser-Games, Diablo3 Echtgeld-Auktionshaus, Konten-Bindung, permanenter Online-Zwang... und so weiter.

Mein einstmals so geliebtes Hobby ist in der Dekade der Dekadenz angekommen. Höchste Zeit, dass ich mir andere Freizeitbeschäftigungen suche.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 8:29 #

Tja, Schnuffi, das "Problem" beim LWS ist nur, dass der tatsächlich eine dicke Fangemeinde und auch nennenswerten Mod-Support hat. Und das beste: man kann nichtmal behaupten, die wüssten es nicht besser, da es für dieses Genre tatsächlich nichts besseres gibt.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 9:41 #

Immer witzig, wenn man sich absichtlich schlechte Beispiele raussucht, oder?
Aber jemand, der anscheinend nicht kapiert, das es niemals so gute, interessante Projekte wie heutzutage gibt, der hats wohl nicht anders verdient. Von daher, ja, schluchz, früüüüher, da war alles noch gut. Such dir was anderes und werd glücklich!

OTK 12 Trollwächter - P - 967 - 18. Juli 2012 - 22:55 #

Ich kann es einfach nicht verstehen, warum Astragon immer wieder so einen Rotz auf den Markt schmeißt. Statt alle Nase lang einen Simulator - Müllabfuhr, Polizei, Rettungswagen, Landwirtschaft, Feuerwehr und haste nicht gesehen - herauszubringen, sollten sie lieber mal richtig viel Zeit, Kompetenz und Geld in ein Produkt investieren und das dafür richtig gut machen.

Potenzial haben die Dinger doch. Der Landwirtschafts-Simulator ist der Beweis, dass für alles ein Markt vorhanden ist. Und ich glaube, dass sich beispielsweise der Polizei- oder der Feuerwehr-Simulator verkaufen würden wie geschnitten Brot, wenn sie einfach nur gut wären.
Aber wenn Astragon weiter nur programmierten Dünnschiss auf den Markt schmeißt, bleiben sie und ihre Produkte auch weiterhin der Klops der Branche.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 19. Juli 2012 - 9:07 #

Es geht astragon wohl auch eher nicht darum, nicht der Klops der Branche zu sein, sondern eher ums Geldverdienen. Und das klappt offenbar auch recht ordentlich mit aus unserer Sicht qualitativ eher fragwürdiger Software.

OTK 12 Trollwächter - P - 967 - 19. Juli 2012 - 12:12 #

An jedem Tag wacht ein Idiot auf... (...und kauft sich ein Astragon-Spiel) ;)

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 19. Juli 2012 - 5:57 #

Na wenn das hier mal nicht wieder eine der meistgeklickten News hier wird XD

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 19. Juli 2012 - 8:38 #

Ich warte auf die 'Game of the Year'-Edition...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 19. Juli 2012 - 11:37 #

Wäre ja auch verwunderlich wenn keiner kommt.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 19. Juli 2012 - 13:44 #

Vor allen Dingen gibt es für das Schreiben einer News dieses Themas einen Erfolg! ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 19. Juli 2012 - 14:09 #

Bisher habe ich noch keinen Teil zu Gesicht bekommen. Habe ich was verpasst?^^

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 19. Juli 2012 - 16:47 #

Wenn das Spiel auch nur einen Hauch Simulation hätte, wäre es vielleicht ganz gut. Aber es ist einfach gar nix.
Man kann mit dem Trecker rumfahren und Bodentexturen verändern(sprich pflügen,säen,ernten etc.), das wars. Da gibts kein Wirtschaftssystem (Oh, toll die Preise ändern sich jeden Tag) und nix dahinter.

Ich hab das mal gespielt und wenn man mit so einem riesigen Trecker und Gerät über das Feld fährt und sich vorstellt, da fahren noch andere Spiel mit... ja, dann könnte man sich wirklich vorstellen, dass das Spaß macht. Aber wozu? Das macht man einmal 10 Minuten lang, dann isses öde.

Bezweifle, dass die das erweitern werden.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2012 - 18:57 #

Ich finde es lustig das sich die Leute so daran aufhängen können, das auf der Verpackung "Simulation" steht und es dann doch nicht eine so realistische Simulation ist. Wer heut zu tage noch vom Namen oder der Aufschrift eines Produktes davon aus geht das auch drinnen ist, joa dem kann ich einen Haufen in ne Schachtel machen und "Gold" da rauf schreiben. So und mit dem guten alten "Klugscheißer-Modus" auf aktiv gestellt, ist eine Simulation im Computerbereich nix anderes als die Errechnung der Auswirkungen von diversen Ursachen auf Basis eines Modells. Das kann Ein Physik-, Wetter-, Klima- oder auch ein Wirtschaftsmodell sein. Theoretisch dürften sich gut 95% der Spiele "Simulation" drauf schreiben. aber schieben wir das alles erstmals bei Seite. ich besitze auch den LWS11. mich interessierte auch was es damit auf sich hat, der Großteil lacht über diese Spiel, dennoch verkauft es sich sehr gut. Die Hürde von 10€ ist da nicht gerade groß, viel setzt man nicht in den Sand bei einem Fehlkauf. Okay dank Youtube konnte ich mir schon ein gutes Bild machen, und bin daher auch nicht von einer Simulation ausgegangen. Im Grunde ein Farming-Spiel bei dem man nicht mit nem Coursor sondern mit'm Traktor übers Feld geht. Klar die Grafik ist nicht der Brüller, ich persönlich finde sie Ausreichend, Nix was den Kiefer zu Boden gehen lässt, aber auch nix was in den Augen weh tut. Simpel und funktionell. Der Spielspaß ist eben das was nicht für Jedermann ist. Die einen könne Stundenlang fröhlich mit dem Träkker über'n Acker, die Anderen haben nach ner halben Stunde keine Lust mehr. Die Entwickler wollen auch nicht etwas für Jeden machen. Aber das Selbe gilt auch für die Tripple-A Titel. Kollege von mir hatte seinen Spaß mit Fallout3, interessiert sich aber keines Wegs für Oblivion. Im Grunde das Selbe Spielprinzip, nur das Setting ist unterschiedlich. Und ich persönlich bin von vielen Aktuellen titeln auch angeödet, Grafik ohne ende, aber vom Spielprinzip her oft nix neues oder schlecht umgesetzt. Im Moment finde ich Spiele die Sich mit Alltagsthemen auseinander setzt innovativer. Die Emergency-Reihe ist da auch so eine. Und ausbaufähig ist der LWS auch, die Funktionalität einer Biogasanlage bietet einiges, Das Helfer-System ist verbesserungswürdig.

Ich habe auch mal bissel die Community kennen gelernt. Was ich mitbekommen habe ist die angesiedelt in den Altersgruppen von 10 bis 19 Jahren, und fast alle haben in irgend einer Weise mit der Landwirtschaft zu tun. Ob durch Papa, oder Onkel, oder dem Onkel eines Freundes.

Und Astragon ist nur der Publisher, die Finanziren das nur um ein Geschäft zu machen, was die Sonst so finanzieren ist halt so ne Sache, einiges ist echt mies, aber auch billig vom preis her. Und warum sich über etwas beschweren was einem eh nicht interessiert

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 19. Juli 2012 - 19:55 #

Wenn Simulation drauf steht, sollte auch Simulation drin sein? Wenn du dir 'ne Schachtel Gold kaufst und Scheiße ist drin, sagst du auch nicht:" Ist jetzt nicht das was ich wollte, aber egal, ich behalts trotzdem."
Und die Simulation fehlt eben vollkommen. Und auch diese Beispiele, die du nennst, die alle werden doch gar nicht simuliert. Naja, zumindest nicht realistisch. Ich hatte mehr Spaß damit 20 Trecker in die Leitplanke zu jagen und mich an der spektakulären Physik zu erfreuen (man musste ich lachen) als dem eigentlichen Sinn des Spiels zu folgen. Und Wirtschaftsmodell gibt es ja auch nicht wirklich.

Es geht hier ja auch nicht darum zu sagen, das Spiel ist Mist. Die Grafik ist zweckmäßig, aber in einem Spiel in dem es darum geht, ein Feld zu bearbeiten und man dann als Rückmeldung nur 3 verschiedene Texturen angezeigt kriegst, kann man sagen, dass das einem reicht. Aber wieso?
Man sollte doch immer den Anspruch haben, etwas besseres zu liefern und zu erhalten, sonst haben wir in Rückentwicklung.
Also finde ich es auch völlig gerechtfertigt zu sagen, das Spiel hat da und da Mängel und da wünsche ich mir Verbesserungen.

Natürlich kann man auch so Spaß mit dem Spiel haben, gleichzeitig kann man doch trotzdem Verbesserungen erwarten und Missstände aufzeigen?

Und empfinden von Spielspaß ist immer subjektiv.

Jetzt hab ich so viel geschrieben und hab den Faden verloren. ^^

Badscull (unregistriert) 19. Juli 2012 - 21:14 #

gut ich gebe dir da Recht, man sollte schon den anspruch auf besseres haben, wenn ich da an die aller ersten TechDemos für die PS3 denke wo man Pflanzen im Zeitraffer Stufenlos wachsen sehen hatt, wäre das schon ne Tolle sache, aber hier ist den auch der Preis, der LWS11 kostet 10€, und ich glaube der kommende 13 soll auch net mehr als 20€ kosten, ich glaube sogar so 15€, da würden es sich weniger leisten wollen. Wenn ich meinem Chef sage das ich dies und das Schöner Modellieren oder Texturiren kann, dan fragt der mich wie lange des dauert, und dann überlegt er was ihm meine Arbeitszeit kostet und überlegt sich wie viel mehr Käufer diese Verschönerung bringen KÖNNTE. Und wenn man weis das die Käuferschaft auf andere sachen mehr Wert legt, oder das man allein nur mit ner Crysis-Grafik nicht die ganzen CoD käufer für nen LWS bekommen kann, denn sparrt man sich das einfach. Ich habe auch so meine Punkte die ich am LWS11 verbessert haben möchte, das physik-Modell der Heuballen z.B. is grottig.

Zu der sache mit der Aufschrifft, ich wollte damit eigentlich anmerken das man sich doch immer vorher informieren sollte was wirklich drin ist. Ich bin dadurch nicht mehr davon ausgegangen das es eine sehr realistische Simulation ist. Simulation steht eh nur drauf weill sich das anscheinent besser verkauft.

Ich finde es Schon lustig das wenn sich etwas Simulator drauf schreibt die Leute wirklich den HardCore realen Simulator erwarten. Wenn es so is Kann man den Microsoft FlightSimulator wegschmeisen, X-Plane, die Ganzen Rennsimulationen und was sonnst noch alles auf dem Markt ist. Ich geh mal so weit zu sagen Selbst die Simulatoren die in der Wirtschaft zur Schulung und Training von Personal genutzt werden. ( Piloten, Fahrer etc.) Nichts kann die Extrem Komplexen und Dynamischen vorgänge der echten physic genau nachbilden. oder in Echtzeit berechnen. Ich arbeite an einem Simulator-Produkt mit.

Badscull (unregistriert) 19. Juli 2012 - 22:48 #

kleiner Nachtrag: Wegen dem besseren, besonders ist mir aufgefallen des es bei den Verbesserungswünschen hauptsächlich um die Grafik geht. Ich muss sagen für mich persönlich ist die Grafik nur noch zu 20% wichtig bei einem Spiel, Früher war das mehr, ich habe einfach zu oft erlebt das ein Spiel grafisch 2 Schritte vorwärts und Spieltechnisch 10 Schritte rückwärts gemacht hat. Und meiner Meinung nach macht das die Gesamte Industrie aktuell, die interessantesten Spiele haben eine schlechtere Grafik. Krassestes Beispiel ist Dwarf-Fortress.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 20. Juli 2012 - 7:35 #

totally agree. allerdings wäre ein lws ohne gute Optik Bei den Fahrzeugen echt doof, denn um die geht es ja. ich finde die bisherige Grafik vom lws ausreichend, über bessere würde ich mich freuen, aber es gibt wichtigeres.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 21. Juli 2012 - 18:17 #

Vielleicht lizensieren sie für die 2014er Inkarnation die Battlefield3-Engine.^^

Anonymous (unregistriert) 5. August 2012 - 15:15 #

Kein Moo4, kein Fantasy General 2, kein Battle Isle 4, kein Baldurs Gate 3, kein Jagged Alliance 3 (ein würdiger Nachfolger nicht der BIA Schr.) aber Hauptsache ein neuer Landwirtschaftssimulator. Allein das spricht Bände über die Spezies, derer ich das zweifelhafte "Vergnügen" habe, anzugehören.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)