Machinarium: Kommt offenbar auch für PSVita

PS3 PSVita
Bild von Red237
Red237 11159 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

15. Juli 2012 - 14:10 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Bei Machinarium handelt es sich um ein klassisches Point-and-Click-Adventure aus dem Hause Amanita Design (Samorost, Eufloria), in dem ihr einen kleinen Roboter vor liebevoll handgezeichneten Hintergründen steuert. Das Spiel konnte bei uns eine gute Wertung von 8.0 abstauben. Während eine Version für die PS3 zwar schon lange angekündigt ist, aber immer noch auf sich warten lässt, verdichten sich die Hinweise, dass das Spiel auch für Sonys Handheldkonsole PSVita erscheinen wird. So listen sowohl die deutsche USK-Website als auch das Entertainment Software Ratings Board (ESRB) neuerdings neben Versionen für Wii, PS3 und PC auch eine Version für die PSVita. Ob die offenkundig bald anstehende Veröffentlichung auf beiden Plattformen zeitgleich erfolgt und die Handheldumsetzung womöglich der Grund für den verzögerten Release ist, ist unbekannt.

Anonymous77 (unregistriert) 15. Juli 2012 - 16:31 #

Endlich mal ein kaufgrund für ne vita....

eigentlich ist die idee einer mobilen playstation ja schon geil.... aber irgendwie bin ich mit der gesamtsituation unzufrieden.

Anonymous (unregistriert) 15. Juli 2012 - 19:35 #

... Wer nicht? :-)

Spaß beiseite: Dank iPhone/iPad/Android braucht man keine PSVita, auch wenn für die klassischen Spiele ein Gamepad sinnvoll erscheint. Dann spielt man einfach keine Ports, sondern welche, wo sich die Designer mal mit dem Touchscreen auseinander gesetzt haben. Im Grunde ist die PSVita aber ne feine Sache.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 15. Juli 2012 - 21:48 #

Sorry, aber ich habe sowohl eine Vita, ein DS als auch ein Smartphone und kann zumindest für mich sagen, dass das nicht stimmt. Ja, ich spiele gern mal auf dem Smartphone an der Bushaltestelle oder auf dem Klo. Aber eine 3h Zugfahrt nur mit Smartphone? Da hab ich kaum was auf dem Smartphone, das mich mal länger als 20 min am Spielen hält. Und diese widerlichen Touchpad Joysticks auf dem Screen machen auch keinen Spaß.

Anonym1984 (unregistriert) 16. Juli 2012 - 0:11 #

du verstehst nicht was uns so traurig stimmt: die tatsache das es ein so tolles stück hardware gibt aber kaum software, und keine einzigartige software. die einzigen die sich freuen, sind die typen von gameloft die nun nach dem ios´s auch noch die psvita mit ihren spielidee-kopien verseuchen können (zum vollpreis)...

ich seh nicht ein 250-300 euro auszugeben für ne konsole wo es nur 3-4 gute spiele gibt.... obwohl (denk an sega saturn)... für die sammlung nicht verkehrt :-)

die entwickler haben einfach keine ideen oder keine eier mehr ideen umzusetzen...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Juli 2012 - 0:28 #

Da Steckt Sony aber in einer Zwickmühle. Ohne gute Spiele keine Hardwareverkäufe, ohne Hardwareverkäufe kein Interesse Spiele für die Hardware zu entwickeln.
Preissenkung wäre evtl. eine Möglichkeit, aber das kann und will Sony sich wohl nicht erlauben. Exklusivverträge mit hochwertigen Entwickler dürften momentan für Sony auch zu teuer sein, wären aber nötig, um die Situation zu verbessern. Sony wollte im ersten Jahr 10 Mio Vitas verkaufen, aktuell sind sie bei 1,8...

Anonymous (unregistriert) 16. Juli 2012 - 10:01 #

Es gibt aber sehr viele Spiele, die weitaus mehr als 20 min Spielspaß hintereinander bringen. Wenn nicht, macht es die schiere Auswahl. Wobei ich zugeben muss, dass Spielen auf dem iPad mehr Spaß macht, als auf dem iPhone. Und dass virtuelle Gamepad-Tasten nicht toll sind, sagte ich ja bereits - wobei das viele sicherlich auch anders sehen. Aber dann spielt man halt Spiele, die für Touchbedienung ausgelegt sind. Du spielst ja auch keine Strategietitel auf der PSVita!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 16. Juli 2012 - 20:54 #

Naja, dank des Touchscreens an der Vita wäre das auch nicht wirklich das Problem ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 0 freigegeben
7
Amanita Design
Daedalic Entertainment
27.10.2009 () • 18.10.2016 ()
8.0
8.0
iOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaandere