Deus Ex: CBS sichert sich Filmrechte

Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 85939 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

10. Juli 2012 - 22:21 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Deus Ex - Human Revolution ab 9,77 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem bereits bekannt wurde, dass Ubisoft Motion Pictures eine Verfilmung der Assassin's Creed-Serie mit dem bekannten Hollywoodschauspieler Michael Fassbender plant (wir berichteten), vermeldet Variety heute, dass CBS Films sich die Rechte für eine Leinwandumsetzung des Deus Ex-Franchise gesichert hat. Der Medienkonzern möchte sich bei der geplanten Produktion an Square Enix' Titel Deus Ex - Human Revolution orientieren und nach eigenen Angaben eng mit dem Entwickler Eidos Montreal zusammenarbeiten.

Grund für die intensive Kooperation sei die Tatsache, dass in Hollywood Spiel-zu-Film-Adaptionen nicht selten an der Kinokasse scheiterten, Produktionskosten nicht eingespielt würden und Spielentwickler sowie Publisher sehr vorsichtig geworden seien, auch was das Image ihrer Marken beträfe. Terry Press, Vizepräsident von CBS Films, führt aus:

Wie man anhand des Wahnsinnserfolgs des Videospiels sehen kann, wissen Square Enix und Eidos Montreal genau, wie sie die Erwartungen ihres Publikums übertreffen können: Indem sie unglaubliche Welten erschaffen. Niemand kennt Human Revolution so wie das Team, das es geschaffen hat, und wir freuen uns darauf, vom ersten Tag an mit ihnen zusammenzuarbeiten, um eine Verfilmung zu realisieren, die sich dem Namen Deus Ex würdig erweist.

Als Producer wurde neben Roy Lee auch Adrian Askarieh genannt, der bisher unter anderem den Hitman-Film und seine in der nahen Zukunft zu erwartende Fortsetzung produziert hat. Zudem ist er an weiteren filmischen Umsetzungen diverser Square-Enix-Titel beteiligt, wie beispielsweise Just Cause oder Kane & Lynch. Weitere Details zum geplanten Filmprojekt sind bisher nicht bekannt.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 10. Juli 2012 - 18:16 #

Wenn's ein Flop wird liegt das daran, dass die Dialoge ausgelagert wurden.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Juli 2012 - 18:26 #

Ausschnitte aus dem Drehbuch:

-- Adam schleicht in den ersten Szenen noch umher, bis ihm dann ein dicker Brummer über den Weg läuft.
-- er beißt in überaus dramatischer Bewegung in einen Energie-Riegel
Adam: "Let's have some fun."
-- es folgt eine fünf minütige Actiondrescherei

Plöp.

KillyTheBit (unregistriert) 10. Juli 2012 - 18:44 #

Nagut, zumindest gab es die Option in Rambomanier durchzuprechen. Ein gewissen Actioneinschlag könnte ich verkraften. Solang's noch Spaß macht und der Rest nicht in den Hintergrund gedrängt wird.
Genug potential bietet der Stoff allemal um sich kritisch mit der Human-plus Thematik und der Macht von Konzernen auseinander zu setzen meine ich.

Anonymous (unregistriert) 10. Juli 2012 - 18:31 #

Schon wieder einer. Das haben sie schon zu Eidos-Zeiten nicht auf die Reihe gekriegt.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 10. Juli 2012 - 19:37 #

CBS, Warum muss ich die ganze Zeit an Computer Bild Spiele denken? ^^

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 10. Juli 2012 - 20:10 #

Hihi, geht mir auch so ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47877 - 10. Juli 2012 - 20:48 #

War auch mein erster Gedanken ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 10. Juli 2012 - 19:31 #

Na solang sie die Story umgesetzt bekommen und das ganze nicht ein Action Film auf Michael Bay Niveau wird...

Wenn man allein bedenkt was der "Sarif and you" & "Purity first" Trailer für eine schicke Atmosphäre erzeugt haben, dann wäre ein gut gemachter Film mit Fokus darauf alleine schon eine gute Idee.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. Juli 2012 - 19:46 #

Ich kapier das mit diesen Filmrechten nie...
Der Film wird sich doch nicht besser verkaufen nur weil er Deus Ex heisst?! Ganz im Gegenteil! Warum macht man nicht einfach ne ähnliche Story und in der "Gamer Szene" wird dann später eh jeder sagen "ey guck dich den Film an - der is voll brutal wie Deus Ex!"

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 10. Juli 2012 - 21:17 #

Bei der minimalen Ähnlichkeit, die Spiele-Verfilmungen oft mit dem eigentlichen Spiel haben, würde ich auf so einen Effekt nicht wetten wollen :)

Maettes 15 Kenner - 2776 - 10. Juli 2012 - 20:07 #

Adam Jensen never asked for this...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. Juli 2012 - 20:38 #

CBS = Computer Bild Spiele? Cool... ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 10. Juli 2012 - 21:00 #

Ja die machen jetzt auch Filme ^^

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 10. Juli 2012 - 20:56 #

An dieser Stelle Danke an Uwe Boll, dass er sich nicht diese Lizenz besorgt hat. Vielleicht wird der Film ja etwas

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 10. Juli 2012 - 22:31 #

Da konnte ich glücklicherweise ebenso ausatmen ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47877 - 10. Juli 2012 - 22:36 #

Wieso? Til Schweiger als Adam Jensen wäre doch sicher für einen Lacher gut ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 11. Juli 2012 - 12:30 #

Und ich hab mich schon gefragt, wann der erste überflüssige Boll-Kommentar kommt...

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 11. Juli 2012 - 16:35 #

Es gibt keine überflüssigen Kommentare bezüglich:

U-W-E B-O-L-L

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 11. Juli 2012 - 22:56 #

Uwe Boll ist ein Gott der zwischen Menschen wandelt.

FPS-Player (unregistriert) 10. Juli 2012 - 21:29 #

Kommt in D eh nur geschnitten raus ;)

Desotho 15 Kenner - P - 3158 - 10. Juli 2012 - 22:42 #

Die Vorlage sollte zumindest mehr Stoff liefern als ein Schiffe versenken.
Aber sie versauen es bestimmt :)

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 10. Juli 2012 - 22:42 #

Klingt doch gant gut. Ich fand Hitman super, also scheinen die Producer ja zu wissen worauf es ankommt.
Wenn es sich dann noch an den Werbetrailern des Spiels orientiert und vor allem die ganzen High-tech-spielereien gut umgesetzt bekommen, ohne das es billig aussieht, kann es doch nur gut werden.
Die Welt hat jedenfalls mehr als genug Potential.

Sir.Vival.Technique 06 Bewerter - 50 - 10. Juli 2012 - 22:48 #

wenn das mal kein Film auf dem "Niveau einer gebückten Ameise" wird ....! Noch dazu ist das Thema doch schon so durchgekaut, so dass es mich selbst im Spiel schon gelangweilt hat (immer die gleichen Denkanstöße und nie zu Ende gedacht, tiefgehend wie ein Groschenroman). Spontan fällt mir jetzt auch kein Film, basierend auf einem Game ein, welcher in der Filmhistorie auch nur annähernd irgendeine Relevanz zu verzeichnen hatte..

..oder hab ich was vergessen ?

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 11. Juli 2012 - 8:13 #

Der Hitman Film von dem Team war eigentlich recht gut. Ich würde ihn sogar als Geheimtip bezeichnen. Die Frau im Film war vielleicht etwas überflüssig (im Hitman-Kontext) aber alles in allem hat mich der Film großartig unterhalten.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 11. Juli 2012 - 9:30 #

Neee Hitman war kein guter Film! Bester Videospiel Verfilmung ist und bleibt erst mal Silent Hill.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 11. Juli 2012 - 12:33 #

Ohne die Frau wäre der Film nur halb so gut gewesen. :D
Mir hat er auch gefallen, als anspruchslose rMännersfilm. ;-) Das heißt jetzt aber noch nicht, dass das gleiche Team auch einen tiefgründigeren SF-Streifen hinbekommt. Muss man mal sehen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 11. Juli 2012 - 0:21 #

Naja, wenn man bedenkt was für Spiele schon als Filmlizenz irgendwo rumliegen. Diese News hat für mich nicht zwangsläufig zu bedeuten, dass jetzt auch wirklich ein Film kommen. Die Filmlizenzen zu Tetris, Pac-Man, Bomberman und selbst zu Breakout liegen auch schon seit Jahren in irgendwelchen Kellern herum. Die einzigen die mal aus der Schublade geholt worden sind mittlerweile Missle Command und Space Invaders... aber der ganze Rest.. da hätte es laut Lizenzen schon vor 20 Jahren ne Verfilmung geben können.

DerTuba 04 Talent - 23 - 11. Juli 2012 - 2:34 #

Bin da sehr skeptisch bis jetzt gab es meiner Meinung nach noch keine gute Spieleverfilmung.

FPS-Player (unregistriert) 11. Juli 2012 - 11:04 #

Doch, Street Fighter mit JCVD war genial :D
Ok, Spaß beiseite, der Film an sich war schei*e, aber man muß sagen, das sie die meisten Figuren ordentlich und passend besetzt haben (ausser Ryu und Ken - was die dünnen Hemden in dem Film zu suchen hatten, hat sich mir bis heute nicht erschlossen)

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 13. Juli 2012 - 23:58 #

Dann doch eher Dead or Alive. Nutten & Ninjas, mehr brauch man nich ;)

Anothep (unregistriert) 11. Juli 2012 - 7:50 #

Labradore sind meine Lieblingshunde :-D

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 11. Juli 2012 - 11:25 #

Immer noch keine Garantie das es wirklich zum Film kommt. Und das mit Assassins Creed ist noch nicht einmal offiziell der Presse bestätigt worden. Also nichts weiter als ein Gerücht.

Außerdem ich warte immer noch auf die vor Jahren angekündigte Verfilmung von Duke3D mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle. Der wurde nämlich schon damals offiziell bestätigt! Genau!

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 11. Juli 2012 - 13:47 #

Selbst wenn es zu einer ordentlichen Umsetzung kommt wird der Film in meinen Augen bestenfalls mittelmäßig, denn Deus Ex hat dasselbe Problem wie auch Heavy Rain: solange man "Videospielmaßstäbe" anlegt, mögen die Titel noch als tiefgründige Meisterwerke durchgehen, im Film und vielmehr noch in der Literatur bewegt sich die direkte Konkurrenz aber auf einem ganz anderen Level.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. Juli 2012 - 17:09 #

Das Projekt hätte Potenzial denn die Story des Universums ist genial und sehr tiefgründig. Aber das war bei Max Payne ähnlich und es wurde versaut also abwarten. Als sehr großer Fan würd ich einen guten Film begrüßen.

HamuSumo 10 Kommunikator - 441 - 11. Juli 2012 - 20:46 #

Man muss nur diesen, ich nenn's mal, "goldenen Splitterstil" übernehmen und schon hat man die halbe Katze im Sack. Ernsthaft, aus der Vorlage kann man so viel rausholen. Den Autor am besten das Spiel zwei Stunden lang spielen lassen, damit er ein Gefühl von der Welt bekommt, losschreiben und dann mit der Autorin des Spiels besprechen und abändern.

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 11. Juli 2012 - 22:59 #

Ne die sollen das Spiel am besten nicht spielen, sondern nur die Trailer schauen die vorab gezeigt wurden, mit den Unruhen und der Welterklärung. Dazu noch die Website von Sarif und gut ist. Dann sollen die daraus einen Film machen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 12. Juli 2012 - 0:16 #

Ich glaube die besten Spiele Verfilmungen sind die die in dem entsprechendem Spiele Universum spielen und kein Spiel 1zu1 Nacherzählen. Denn dann sind die Erwartungen immer zu hoch

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 12. Juli 2012 - 13:29 #

Kann mir nicht vorstellen das da was Tolles bei raus kommt,aber ich lasse mich eines Besseren belehren.Noch ist ja rein garnichts bekannt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)