Day One: Crowdfunding zum neuen Pendulo-Spiel gestartet

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281487 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Juli 2012 - 14:07 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Vor einigen Tagen berichteten wir euch bereits von Day One, dem neuen Spiel der Pendulo Studios, das von GamesPlanet Lab via Crowdfunding-Kampagne finanziert werden soll. Mittlerweile ist die Aktion angelaufen und ihr könnt euch quasi genauso wie bei Kickstarter als "Backer" betätigen. Ab 5 Euro seid ihr dabei, um die Umsetzung des Comic-Adventures, das die Entwickler im Rahmen eines Videos mit diversen Seitenhieben auf die Branche und andere Genres präsentieren (unter dieser Meldung), zu unterstützen.

Ab 12 Euro verspricht GamesPlanet Lab eine DRM-freie Download-Version des Spiels zum Release. Ab 50 Euro erhaltet ihr Zugang zu einem Entwicklerforum, über das ihr Musik, Zeichnungen und anderes Material einreichen könnt, das in Abstimmung zwischen Entwicklern und anderen Unterstützern gegebenenfalls seinen Weg ins Spiel und euer Namen den seinigen in die Credits des Spiels schafft. Ab 600 Euro garantiert euch der Entwickler sogar, dass ein kurzer Text von euch den Weg ins Spiel finden wird. Ab 5.000 Euro dürftet ihr sogar einen Charakter nach eurem Entwurf ins Spiels entsenden. Allerdings werden hier lediglich fünf von euch den Zuschlag kriegen können. Welche "Stufen" der Unterstützung es noch gibt, erfahrt ihr auf der Website.

Als Ziel fürs Crowdfunding setzen sich die Pendulos ein Zwischenziel von 300.000 Euro. Sie möchten aber 700.000 erreichen, um das Spiel umfangreicher gestalten zu können. Ein vergleichbares Budget, so geben die Entwickler an, hätten sie zuletzt beim bislang letzten Teil der Runaway-Reihe, Runaway - A Twist of Fate, gehabt. Das Crowdfunding läuft noch zirka 60 Tage.

Video:

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 10. Juli 2012 - 14:41 #

Ich hätte niemals gedacht, dass ich doch noch überlege für einen Titel Backer zu werden. Mehr noch: Ich überlege gerade woher die 5000 Kröten nehmen und die anderen Spieler mit einer missgestalteten Wurm-Schlangen Kreatur mit automatischen Waffen und kommunistischen Tendenzen zu erschrecken. Vielleicht sende ich aber auch nur ein Foto meiner Schwester ein. :O

FPS-Player (unregistriert) 10. Juli 2012 - 14:48 #

Würde mich ja mal interessieren, was es mich kostet, Teil der dt. Synchro zu werden.....

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 10. Juli 2012 - 15:59 #

Bei denen weis man wenigstens das die gute Arbeit abliefern, aber 100€ um die Box zu bekommen? Ich warte lieber bis das Spiel im Laden steht, habe eh schon gefühlte 100 andere Projekte bei Kickstarter unterstützt. Pendulo kriegt das auch ohne mich hin ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Juli 2012 - 16:43 #

100 € sind mir auch zu stolz für eine Retailvariante.

5.000 € scheint ja schon wer hingeblättert zu haben. Das kriegen die auch ohne mich hin, bin mir sicher ;)

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 11. Juli 2012 - 9:38 #

Das sieht wirklich sehr interessant aus. Hoffentlich bekommen sie die Kohle zusammen!

2buckZ 09 Triple-Talent - 313 - 11. Juli 2012 - 10:24 #

"Ab 600 Euro garantiert euch der Entwickler sogar, dass ein kurzer Text von euch den Weg ins Spiel finden wird."

Ohoh. Am Ende wird's ein Flickenteppich aus Nerd-Memes wie "All your base are belong to us", textuellem Ich-winke-in-die-Kamera Marke "Ich grüße meine Oma" oder ".-=Hellr4iZeR=-. was here" und platten Sprüchen a la "Kirchensteuer? Um Gottes Villen!". Texte sind bei einem Adventure viel zu wichtig, die sollen lieber Profis schreiben. Hoffentlich läuft der Nutzercontent vorher zumindest durch eine Redaktion...

Freue mich schon auf das nächste Kickstarter-RTS, bei dem jeder, der mindestens $500 spendet, das Balancing machen darf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Pendulo Studios
Auf Eis gelegt
0.0
PC