Arma-2-Mod DayZ: Über 400.000 Spieler, Hunde angekündigt

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Juli 2012 - 22:01
Arma 2: Operation Arrowhead ab 9,46 € bei Amazon.de kaufen.

Eine riesige Welt, überall gefährliche Zombies, menschliche Spieler – bei denen ihr nicht wisst, ob sie euch wohlgesonnen sind. Und ihr mittendrin, anfangs nur mit wenigen Habseligkeiten ausgestattet. Das sind die Hauptzutaten der Modifikation DayZ für die Militär-Simulation Arma 2. Seit der Veröffentlichung der Mod, die sich nach wie vor in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet, im April 2012 nahm deren Bekanntheitsgrad rasant zu. Um einen ersten Eindruck von DayZ zu erhalten, empfehlen wir euch unter anderem die Videos unseres Users OtaQ (siehe Steckbrief auf der rechten Seite) sowie unseren entsprechenden Forenthread mit zahlreichen Tipps und Überlebensstrategien.

Während der gestern zu Ende gegangenen Rezzed-Veranstaltung – einem Event rund um (Indie-)PC-Spiele – gab der unermüdliche Entwickler der Modifikation, Dean „Rocket“ Hall, einige Zahlen sowie Informationen zu kommenden Features preis. Demnach würden derzeit über 420.000 Spieler die schnell tödlich endenden Schauplätze von Chernarus aufsuchen, was sich auch mit der Statistik auf der Website des Projekts deckt. Zudem erwartet der Entwickler, der bei Bohemia Interactive als Multiplayer-Designer tätig ist, um die 500.000 User im Verlauf der kommenden Woche.

In Spitzenzeiten verarbeiten wir circa 22.000 Spieler gleichzeitig, bei geringerer Belastung um die 10.000. Bedenkt man, dass das ursprüngliche Spielsystem für 100 zeitgleich spielende User und zwei Server ausgelegt ist, ist das eine ziemlich große Anzahl. Derzeit nutzen wir 1.000 Server und erreichen während eines 24-Stunden-Zeitraums ungefähr 110.000 (neue) Spieler.

Angespornt durch den Erfolg von DayZ, das ursprünglich als Tech-Demo gedacht war, würde Hall die Mod in Zukunft gern in einen Standalone-Titel umwandeln, vielleicht auch als Free-to-Play-Spiel. Bis diese Gedanken jedoch konkret in die Tat umgesetzt werden (können), werdet ihr euch während des Spielens mit neuen Lebewesen auseinandersetzen können: Der Entwickler bestätigte, dass Hunde in das (Überlebens-)Spiel integriert werden sollen. Allerdings bestehen derzeit noch Probleme mit der entsprechenden Implementierung, zudem gäbe es „so viel mehr, das dringender ist“.

Auf die Frage, um welche Rasse es sich handelt, antwortete Hall, dass derzeit der Deutsche Schäferhund die Nase beziehungsweise Schnauze vorn hat. Ob es sich jedoch um untote Hunde, mögliche Begleiter oder beides handelt, ließ der Entwickler offen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49115 - 8. Juli 2012 - 21:31 #

Eine Standalone-Version würde ich begrüßen, F2P wäre natürlich umso besser. Obwohl ich die Mod recht spannend finde, habe ich zu wenig Interesse an Arma, um mir extra für Day Z die Basisversion zu kaufen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - P - 7563 - 8. Juli 2012 - 21:42 #

Die Basisversion kostet doch nicht mehr viel :)

Claython 16 Übertalent - 4696 - 8. Juli 2012 - 22:18 #

Dem kann ich mich nur anschließen.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 8. Juli 2012 - 22:41 #

Hieße F2P nicht auch Bezahlinhalte? Die fände ich nicht so geil.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. Juli 2012 - 23:10 #

Da sind ein paar Entwickler eines Mods dabei, diese Mod der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Eine Mod in die sie Arbeit und Geld investiert haben und der gemeine Spieler die Möglichkeit hat, diese Entwicklung Live mitzuerleben, wie daraus vielleicht sogar eine kleine Firma entsteht, die eventuell(!) ein zukunftsträchtiges Geschäftsmodell zur Finanzierung ihrer Arbeit in Betracht zieht, schon kommen die ersten Kritiken.

Aber vielleicht haben sie ja Glück und Bohemia Interactive stellt die Entwickler ein, entwickeln eine kostenpflichtige Variante und werden irgendwann von EA aufgekauft. Hauptsache es ist kein F2P!

Anonymous (unregistriert) 8. Juli 2012 - 23:30 #

Dean „Rocket“ Hall (der "erfinder" und hauptentwickler der mod) arbeitet schon lange bei bohemia und ist dort glaube ich als programmierer beim multiplayer unterwegs.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. Juli 2012 - 23:31 #

Find ich gut, Gooseman arbeitet ja auch bei Valve. Dann muss Bohemia ja nur noch von EA aufgekauft werden, damit die ihre Antwort auf The Walking Dead von Activision haben. ;)

Soul (unregistriert) 9. Juli 2012 - 3:09 #

Um Gottes Willen. Wenn es wirklich mal so kommen sollte, dass EA Bohemia aufkauft, da würde ich mich als ArmA- und Bohemia Fan wohl gleich von der nächsten Brücke stürzen *fg* Das wäre der Alptraum überhaupt.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1843 - 9. Juli 2012 - 7:51 #

100% Agree! Entwicklung kostet, also hört doch endlich auf zu jammern.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 9. Juli 2012 - 8:42 #

Arma 2 Black Edition gibt es für 10 Euro bei Amazon (und glaub die Tage als Heft-DVD-Beilage in einem Spielemagazin) und Operation Arrowhead für z.B. 15 Euro bei Steam oder beides als Combined Operations-Bundle für 25 Euro bei Steam.

Und mal ganz unter uns, die 25 Euro für die Mod im derzeitigen Alpha-Status sehe ich als bessere Investition, als für so manchen selbsternannten AAA-Titel für 50-60 Euro ;).

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59621 - 9. Juli 2012 - 12:01 #

Momentan liest man gerüchteweise, dass am 12. Juli der Summer Sale startet. Wer es über Steam kaufen will sollte vielleicht zumindest noch so lange warten :)

ogir 12 Trollwächter - 1186 - 9. Juli 2012 - 13:10 #

Ich huste hier mal rein, dass es bei Gamesrocket regulär Arma 2 für 8,95€ und Arma 2 O:A für 12,95€ gibt. Also 22€ zusammen.

Die Keys sind zwar nicht gültig für Steam, wir liefern aber die Downloads mit, und Day Z läuft auch.

Und falls es doch Probleme gibt findet ihr Hilfe im Support, einfach nach mir fragen.

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 15:56 #

Im Bohemia Shop gibts ArmA2 Combined Operations für 19€, oder Operation Arrowhead für 12€. Hab mir AO da gekauft und mit paypal bezahlt. Hat alles gut funktioniert...Glaub wer nur DayZ spielen will kann sich das Arma2 free runterladen und nur OA kaufen. Also für 12€ sollte man sich das ruhig mal anschauen!

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 16:04 #

...bei gamesload gibts OA für 10€, bietet aber keine Zahlung per paypal an. Und im BI Shop kann man sich aussuchen ob man die Steam Version oder die "normale" Version runterladen möchte...

ogir 12 Trollwächter - 1186 - 9. Juli 2012 - 16:17 #

Ja, aber hast du dir Arma 2 free schonmal angeschaut? Da bekommt "hässlich" ne ganz neue Definition...
Also ich möchts nicht mit der Free Version spielen.

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 16:49 #

Ne, hatte ArmA2 schon vorher. Aber werden die lowres Texturen aus Arma2 free nicht bei dayz durch die OA Eerweiterung egalisiert? Hat man schlechte Texturen in Dayz wenn mans mit A2free zockt?

ogir 12 Trollwächter - 1186 - 9. Juli 2012 - 18:18 #

Ja, das steht auch in nem FAQ, dass dan die Texturen schlechter sind. Die Gebäudetexturen usw. werden ja von Arma2 free übernommen.

Lyhawk 15 Kenner - P - 3411 - 9. Juli 2012 - 16:00 #

Im Shop des Entwicklers Bohemia läuft schon geraume Zeit ein
-25% Sale, da bekommt man ArmA2: CO gerade für 18.75 Euro, sowohl Steam als auch non-Steam

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1325 - 8. Juli 2012 - 22:16 #

1. Kostet das Hauptspiel wirklich nicht mehr allzu viel, zu mal der Steam Summer Sale vor der Tür steht und 2. macht das Spiel in nem gescheiten Clan durchaus Spaß. Gebt dem Spiel ruhig eine Chance.

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 9. Juli 2012 - 10:35 #

Stimmt, wenn auch fast schon etwas untertrieben. ;-) Das Spiel bietet imho das intensivste Spielerlebnis seit Jahren, und zwar sowohl alleine als auch mit anderen. Wer sich das Geld irgendwie zusammenklauben kann sollte zuschlagen.

Solarpati96 11 Forenversteher - 687 - 8. Juli 2012 - 22:27 #

Ich persönlich bin extrem interessiert an DayZ ...
Allerdings warte ich lieber bis ich es mal billiger bekommen, 25€ sind zu viel für mich :|

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 9. Juli 2012 - 17:48 #

Mir momentan auch, daher hoffe ich auf den Steam Sale :)

Anonymous (unregistriert) 8. Juli 2012 - 22:54 #

zur zeit immer noch im angebot im entwicklerstudio >
store.bistudio.c*m zur zeit ~18€ hab mir da selber die steam version gekauft ging ohne probleme

Red Dox 16 Übertalent - 4202 - 8. Juli 2012 - 23:07 #

Hoffentlich geht Donnerstag der Steam Summersale los...und hoffentlich ist das Spiel dann nicht erst am letzten Tag dabei ^^

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 9. Juli 2012 - 2:37 #

Hey, das ist nett dass meine Videos dazu erwähnt werden. Hier der Link zu Folge 1 "Was ist Day Z?" - http://www.gamersglobal.de/video/day-z-otaqs-lets-play

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 9. Juli 2012 - 10:22 #

Hab sie mir gestern nochmal angekuckt, auch dein Psychopathen-Axtvideo... ;-) Wann geht's weiter?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 9. Juli 2012 - 0:03 #

So ein Mitarbeiter ist Gold wert für eine Firma^^

Vaedian (unregistriert) 9. Juli 2012 - 2:27 #

Ich spiels jetzt seit ein paar Tagen. Absolut genial.

Ich hab mich noch nie so sehr gefürchtet, dass mein Charakter stirbt. Nicht mal in Meridian59. Bin heute eine Stunde lang mit verschwommenem Sichtfeld und nur noch Schwarz-Weiß-Farberkennung durch die Gegend geirrt, um mir bei meinem Freund Hilfe zu holen.

Ist aber nichts für Casuals oder Leute, die schon in WoW über sogenannte Griefer rumheulen. Es ist auch immer noch eine Alpha, ihr braucht also ein dickes Fell gegenüber Bugs wie warpenden Gegnern, Zombies die durch geschlossene Türen rennen usw. oder schlicht mehrfache Einloggversuche.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 9. Juli 2012 - 3:20 #

Hah, was fürn Zufall, gestern nen Video auf YT gesehen und danach gleich bei Steam mit Arma 2 zugeschlagen. Nach den ersten Stunden unwissenheit, gehts nu mittlerweile besser. Das ist wirklich ein Survival-Simulator, Left-4-Dead allüren sollte man schleunigst ablegen... :)

Hätte ja nix gegen jemanden, der auch dort rumwuselt und mich unterstützt (oder sich unterstützen lässt) - ohne mir in den Rücken zu schiessen. :)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 9. Juli 2012 - 7:00 #

Ich find die Mod auch sehr gelungen, nur mich stört dieses Verhungern etc pp, wenn man sich nicht einloggt.

Man ist 2 Wochen im Urlaub und der Charakter ist gestorben - mit allen Sachen, die man hatte.
Auch für Leute, die nicht täglich spielen können, ist das nicht geeignet, aus dem Obigen Grund.
Wenn das noch geändert würde, dann würde ich auch längerfristig spielen, aber so taugt es für mich persönlich nicht.

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 8:14 #

Jetzt kommt direkt die Casual Schiene schon wieder. Hey: Dann ist das eben kein Spiel für dich! Hör auf jedes Spiel zu "verweichlichen" ;)

Wenn man weiß das man im Urlaub fährt und der Char da drauf geht, macht man halt vorher noch ne coole Kamikaze-Aktion!

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 9. Juli 2012 - 8:19 #

War ja wieder klar, dass wieder ein Troll kommt und mit "Casual" um sich schmeißt.
Hier kommt man ja nichtmal dazu seine Meinung zu sagen - ja, dann ist es halt nichts für mich. Und verweichlichen tue ich gar nichts. Wollte eigentlich damit nur ausdrücken, dass es für Spieler, die solche Simulationen lieben, aber nicht die Zeit haben, jeden Tag zu spielen, eben nichts ist.
Und dann kommst du mit Casual an - Lesekompetenz ist bei den Anons anscheinend eher marginal.

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 8:49 #

Hui, andere Meinung = Troll. Du machst es dir ja einfach. Muss ich auch mal probieren.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 9. Juli 2012 - 8:51 #

Ne, du interpretierst einfach Sachen in meine Aussagen rein, die überhaupt nicht passend sind.
Vorallem geil auch deine Verallgemeinerung "Hör auf jedes Spiel zu verweichlichen".
Als ob du mich kennst, um das beurteilen zu können.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 9. Juli 2012 - 19:26 #

Das war ganz sicher kein Troll Kommentar. Er hebt die Survival Schiene hervor und das finde ich absolut angemessen. Nicht jeder Spieler ist ein Masochist, und folglich ist nicht jedes Spiel für jeden geeignet. Das ist doch völlig ok.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 10. Juli 2012 - 13:03 #

Aber er verdreht die Aussagen, die ich tätige. Deswegen ist für mich seine Aussage von keinem Wert und zeugt von der fehlenden Lesekompetenz.
Man nehme nur seine Aussage "Verweichle nicht jedes Spiel" - woher nimmt er die Annahme aus meinen Sätzen, dass ich jedes Spiel verweichlichen will?!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 9. Juli 2012 - 8:38 #

Wenn ich mich recht erinnere, wurde das mit einem der letzten Patches herausgenommen, daß der Charakter an der Trinken und Essensanzeige "verliert", wenn man mal länger nicht eingeloggt ist bzw. spielt.

Genau kann ich es dir allerdings nicht sagen, da ich jeden Abend in DayZ auf Achse bin ;).

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 9. Juli 2012 - 8:42 #

Ja, das wäre gut. Hatte mit 1.6 gespielt - und da war es noch so. Mir fehlt einfach die Zeit, um jeden Tag spielen zu können - wäre eine sinnvolle Änderung.

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 9. Juli 2012 - 10:24 #

Ja, ist nicht mehr so. Du verbrauchst nur noch Essen & Trinken wenn du eingeloggt bist.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15262 - 9. Juli 2012 - 9:47 #

Das ist mal eine Mod die mir wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Vielleicht werde ich da mal beizeiten einen Blick drauf.

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 9:25 #

"Der Entwickler bestätigte, dass Hunde in das (Überlebens-)Spiel integriert werden sollen. "
Damit ist das Spiel für mich absofort uninteressant.
Vielleicht kommen ja auch Kinderzombies, dann können sich die Leute nicht nur auf Zombiehunde einen runterholen, sondern auch auf kinderzombies...
Oder ja, frauenzombies, vielleicht schwangere wo das kind dann aus dem bauch platzt...
Ernsthaft, wieso müssen da Hunde rein? Kranker Entwickler!
Aber unsere Gesellschaft ist ja sowieso verkackt...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. Juli 2012 - 9:52 #

Weil das Spiel ja sonst schon so übertrieben auf metzeln ausgelegt ist, drehst du bei einem möglichen Hund ab? Sorry, aber ich glaub eher in deinem Kopf ist was "verkackt" ;) Geh mal zum Arzt...

Wiking 12 Trollwächter - 842 - 9. Juli 2012 - 11:32 #

Ich bin auch dagegen, Tiere in Spielen zu töten ( vor allem wenn man es quasi muss).

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 9. Juli 2012 - 12:03 #

Sind doch nur Pixel ;). Und in diversen Shootern kommt es auch vor, Hunde erschießen oder den Hals umdrehen zu müssen. Da meckert komischerweise keiner rum.

Anyway, man weiß ja nicht mal wie die Hunde eingebettet werden. Als Gefährte wäre es mir auch lieber, als nervige Kläffer loszuwerden, die mich angreifen. Ich hab schon mit Zeds und Banditen genug zu tun ;),

Und um in DayZ zu Überleben ist es auch notwendig Schafe, Kühe, Ziegen, Schweine, Hasen und Hühner zu töten - und die tun einem nicht mal was - wenn man nicht nur tonnenweise Konserven suchen und essen will.

Ich bin sogar dafür das Fischen in DayZ zu integrieren, dabei mag ich nicht mal Fisch :). Oder wie wäre es mit Pferden, mit denen man auf Chernarus herumreiten kann?

Red Dox 16 Übertalent - 4202 - 9. Juli 2012 - 13:29 #

Na was heißt da regt sich keiner auf. Da fällt mir spontan das hier ein
http://bf3blog.com/2011/11/battlefield-3-criticized-by-peta-over-animal-cruelty/

Der nächste Level der (blödsinnigen) Entrüstung wäre latürnich sowas
http://www.gamespot.com/news/resident-evil-5-stirs-concerns-of-racism-6235762

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Juli 2012 - 14:32 #

Ja das mit Resident Evil war auch toll. Weiße Zombies töten ist in Ordnung, wenn man schwarze Zombies tötet, ist es Rassismus. Ist es nicht viel eher Rassismus, wenn man eine Gruppe von Menschen die zu Zombies werden, nicht töten darf? Ich habe noch nie einen Zombie im Rollstuhl gesehen! Diskriminierung! Außerdem sind Zombies doch auch nur eine Randgruppe der Menschen, also ist es rassistisch, wenn wir sie töten!
Would you please sign my Petition? Save a Tree, burn a Book!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 9. Juli 2012 - 14:26 #

So etwas finde ich immer seltsam an einigen Menschen. Gucken sich ohne Probleme Nachrichten an, in denen Bürgerkriege und tote Menschen gezeigt werden, aber sobald mal ein totes Tier sieht, haben sie sofort Mitleid. Du tötest virtuelle Menschen, hast aber ein Problem damit, wenn es plötzlich Tiere sind?
Wenn es eine Zombie-Apokalypse geben würde, wäre ich wohl der erste, der den Hund vom Nachbarn zu einem Steak verarbeitet. :D

Anonymous (unregistriert) 10. Juli 2012 - 16:41 #

vielleicht liegt der unterschied einfach darin dass man sich daran gewoehnt hat, menschen virtuell zu töten. hunde umnieten ist neu und deshalb ist es ganz natuerlich, dass eine gewisse abneigung besteht.
hunde werden auch in filmen selten gekillt, menschen jeden tag im hauptabendprogramm.
fuer mich sind hunde und generell alle tiere nicht weniger "wert" als menschen

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 10. Juli 2012 - 18:03 #

Hunde umnieten in Computerspielen ist nicht neu. Zudem steht ja immer noch nicht fest, inwiefern Hunde in DayZ implementiert werden.

Anonymous (unregistriert) 10. Juli 2012 - 18:12 #

neu war vielleicht uebertrieben, aber auf jeden fall ist es fuer die meisten ungewohnt

Vaedian (unregistriert) 9. Juli 2012 - 12:23 #

Dem kann ich nur zustimmen.

Bei The Walking Dead gibt's eine Szene, wo lebenden Hühnern die Beine gebrochen werden, nur damit die Walker sie fressen. Sie werden einfach mitten in die Walker geschmissen, wie Abfall.

Es gibt auch Kinderzombies, die per Kopfschuss mitten im Bild getötet werden.

In Fallout 3 (kA über die ersten) kannst du andere Menschen töten und anschließend aufessen, wenn du den Cannibal-Perk nimmst.

Da regt sich keiner drüber auf, weil es zur Welt, zum Genre und zur Handlung passt.

Und die Liste ließe sich endlos fortführen ...

Anonymous (unregistriert) 9. Juli 2012 - 13:38 #

Die Beine gebroch..... ? Ich musste schon weinen als bei Verblendung die Katze von Daniel Craig zu Matsch verarbeitet wurde :(

Novachen 18 Doppel-Voter - 12937 - 9. Juli 2012 - 14:15 #

Ich hoffe ich darf auch ein Zombie als Haustier haben welcher mir diese nervigen Tölen vom Hals hält. Ich komme ja schon mit der Katze von meinem Freund nicht klar, sie mit mir übrigens auch nicht, aber die ist immerhin selbstständig...

knallfix 14 Komm-Experte - 1839 - 9. Juli 2012 - 17:18 #

Jaja, Pixelhunde töten ist verwerflich aber die Schafe, Ziegen, Kühe und Wildschweine die in DayZ auf den Wiesen stehen, zwecks Nahrungsgewinnung "jagen" wäre dann aber wieder in Ordnung?
Weil, die sind ja nicht so schön kuschelig und kennt man eh nur abgepackt aus dem Supermarkt? ;)

PS. eine Stunde der Kritiker zu DayZ wäre sicher eine amüsante Sache?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 9. Juli 2012 - 18:18 #

Gibts eigentlich nen GamersGlobal-Survival-Server? :) Wäre ja echt nett, mal Menschen anzutreffen, die nicht schlimmer sind als Zombies.

MicBass 19 Megatalent - 14397 - 9. Juli 2012 - 20:57 #

Keinen eigenen Server soweit ich weiß, aber im GG Teamspeak Server gibt's eine eigene Ecke für DayZ. Da kann man sich dann auf einem gemeinsamen Server treffen und zusammen losziehen. Die Zugangsdaten findest du im entsprechenden Forumsthread.:)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85141 - 9. Juli 2012 - 21:38 #

Wir sind am überlegen einen eigenen GG-DayZ-Server zu stellen. Bräuchten aber auch ein paar Sponsoren dafür ;). Ansonsten sich einfach dem GG-Team anschließen, wie MicBass schon erwähnte ;).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit