Battlefield-3-Premium: Details zu Juli-Inhalten bekannt

PC 360 PS3 WiiU
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

1. Juli 2012 - 17:37 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 6,59 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem der erste Monat mit Premium-exklusiven Inhalten zu Battlefield 3 vorüber ist, gab Entwickler DICE nun die geplanten Inhalte für den kommenden Monat bekannt. Der Juli wird mit einem einwöchigen Doppel-XP-Event eingeläutet, das in den ersten beiden Tagen auch für Nicht-Premium-Spieler die gesammelte Erfahrung verdoppelt. Bereits am 3. Juli erscheint zudem ein Strategieführer zum Close-Quarters-DLC von Prima Games, die unter anderem bereits umfangreiche Ratgeber zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim, Portal 2 und Mass Effect 3 veröffentlicht haben. Das in diesem Fall nur 70seitige Kompendium wird als Download im PDF-Format veröffentlicht.

Des Weiteren erscheint ein weiteres Premium-exklusives Video, in dem Core-Gameplay-Designer Alan Kertz die neuen Waffen des Close-Quarters-DLC thematisiert. Was an einem Werbevideo "Premium" sein soll, muss uns Activision allerdings noch erklären...

Battlefield-3-Premium steht zu einem Preis von 50 Euro auf PC, Xbox 360 und Playstation 3 zur Verfügung und erlaubt seinen Abonnenten unter anderem sämtliche bereits erschienenen und zukünftigen Erweiterungen zu Battlefield 3 ohne Zusatzkosten zu nutzen.

Battlefield-3-Premium-Inhalte im Juli 2012:

  • 2.7. - 8.7.: Doppel-XP-Event (bis zum 4.7. für Nicht-Premium-Mitglieder)
  • 3.7.: Close-Quarters-Strategieführer
  • 9.7.: neue Waffen- und Soldatentarnungen
  • Juli: Video zu den Close-Quarters-Waffen
jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 29. Juni 2012 - 18:03 #

Wer Premium auf dem PC etwas günstiger haben möchte, der kann derzeit bei Amazon für 43,90€ zuschlagen: http://www.amazon.de/Battlefield-Premium-Service-Code-Box/dp/B008AGXB3Y/

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 2. Juli 2012 - 6:12 #

+5 € versandkosten

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 4. Juli 2012 - 12:24 #

Ach stimmt ja, wegen Ab18 Titel. Grml!

Anothep (unregistriert) 29. Juni 2012 - 18:10 #

Dass es da jeden Monat etwas gibt, wusste ich gar nicht xD Ich dachte, dass da nur die ganzen DLCs drin sind.
Naja, jetzt haben alle Premium-User immerhin die Möglichkeit ihre PengPeng neu anzumalen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 30. Juni 2012 - 5:36 #

wow, wie klasse, ich darf meine knarre bemalen........und ich darf dafür auch noch bezahlen, das ist ja echt super.

Mister Y 10 Kommunikator - 448 - 30. Juni 2012 - 8:25 #

Genau so ist das: du DARFST dafür bezahlen, niemand zwingt dich dazu und es entstehen auch keinerlei spielerische Nachteile, wenn man es nicht tut...

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 30. Juni 2012 - 8:29 #

wenn man aber sieht das leute die elite haben öfter doppelte punkte bekommen als die normalos ist das meiner meinung nach schon ein nachteil ;-)

Azzi (unregistriert) 30. Juni 2012 - 9:41 #

Ach Quark mittlerweile hat jeder mit der normalen EXP-Rate schon längst alles freigeschalten...

raumich 16 Übertalent - 4673 - 30. Juni 2012 - 18:36 #

Also erstens haben die Premium und nicht Elite (wir reden hier über Battlefield3 und nicht über Modern Warfare 3). Und zweitens entstehen den Nicht-Premium Spielern doch keine Nachteile, wenn Premium Spieler doppelt so viele XP bekommen. Dadurch schiesst ja keiner besser und die besten Waffen sind eh schon früh freigeschaltet.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50612 - 30. Juni 2012 - 18:43 #

oooooops sorry, war ein fehler meinerseits :-p *ggg*

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. Juli 2012 - 12:15 #

Natürlich muss niemand, aber derlei "Kauffeatures" sind niederes Facebookspiel Niveau..

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 30. Juni 2012 - 9:05 #

BF3 - Vollpreis Multiplayer-Shooter mit Abo.
Zum Glück habe ich es mir wegen Origin nicht gekauft, ansonsten hätte ich mich über diese Melkmaschine schwarz geärgert. ;)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 30. Juni 2012 - 10:26 #

Was zählt ist nicht das Preis-Leistungsverhältnis, der Spielspaß oder die Qualität eines Zusatzpacks, sondern in welchen Abständen diese erscheinen, oder wie?

2 mal alle 2 Jahre, 14 Inhalte(als Oldschool-Addon) für 60 Euro = Coole Sache
5 mal alle 2 Jahre, 50 Inhalte (als verrufener DLC) für 45 Euro = totale Abzocke/ Kunde als Cashcow

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 30. Juni 2012 - 12:29 #

Diese blindwütige DLC Verdammerei geht mir auch dermaßen auf die Nerven. Statt einfach mal besonnen jeden einzelnen nach Preis/Leistung zu beurteilen packen etliche Meckergamer gleich den Prinzipienreiter aus.
Man rechne doch einfach mal zwei DLCs zusammen. Sagen wir Close Quarters und Armored Kill. Das wären dann zum Addon-Preis von 30 Euro 8 Maps, die das Kartensortiment um fahrzeuglastige Riesenschlachten und Infanteriegefechte nach oben und unten hin sinnvoll erweitern, 2 neue Spielmodi, 5 neue Fahrzeuge und 10 neue Waffen. Würden alle jubeln, wenn man es so als Box in den Laden stellen würde.
Aber aufgeteilt in zwei DLCs zum halben Addonpreis ist das natürlich brutale Abzocke. Au wei...

justFaked 16 Übertalent - 4267 - 30. Juni 2012 - 21:37 #

Und weil´s von EA ist, ist es auch noch Abzocke^2 !!!1!

(/ironie)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 30. Juni 2012 - 16:09 #

Tja, erst informieren, dann posten.

Die 50€ (in diversen Keyshops auch nur 39€), bezahlt man EINMALIG. Also nichts mit Abo. ;)
CoD Elite will jährlich Geld haben, BF Premium eben nicht. ;)

Zudem: 5 DLCs a 15€ = 75€, mit Premium kriegt man alle für maximal 50€. Ist also keine wirkliche Abzocke, für denjenigen, der sowieso die DLCs kaufen würde.

Anonymous (unregistriert) 1. Juli 2012 - 23:08 #

Was für eine Doppelmoral. Call of Duty: Elite ist natürlich schlecht, Battlefield Premium gut, weil da spart man ja sogar Geld!11!

Glaubst du echt den Unsinn, den du schreibst?

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 2. Juli 2012 - 0:17 #

"Glaubst du echt den Unsinn, den du schreibst?"
Die Frage solltest du dir stellen, El Cid hat von "gut" oder "schlecht" nichts geschrieben, sondern nur angemerkt, dass Elite jährlich Geld verlange, Premium hingegen nur einmalig. Wirkt auf mich nicht wie Unsinn.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 7:26 #

Danke, wenigstens einer versteht es. Wollte nur richtigstellen, dass Koffeinpumpe mit seinem "Abo" falsch liegt.
Ist ja nunmal kein Abo bei BF3.
Obs jetzt gut oder schlecht ist, muss jeder für sich entscheiden. Ich finde BF3 Premium gut, da ich sowieso BF3 spiele und mir auch alle DLCs geholt hätte.
Zu CoD Elite kann ich nichts sagen, da ich kein CoD besitze (mir sagt das Gameplay nicht zu).

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 2. Juli 2012 - 11:12 #

Natürlich kein Abo im klassischen Sinne. Wenn aber monatlich neue Winzinhalte erscheinen, kommt dem das sehr nahe. Das die im Paket günstiger kommen, hat niemand bestritten. Mich würde es aber nicht wundern, wenn noch ein Premium deluxe o.ä. erscheint. Einfach mal BF4 abwarten. Wer 50€ zahlt, zahlt vielleicht auch 100.

Wenn man seine online MP-Zeiten mit Editoren, Spwaninstallationen, dedizierten Servern etc. begonnen hat, sträuben sich bei solchen Methoden die Nackenhaare. Aber hier wird ja schon in Stunden/Euro schöngerechnet - dann wird sich ein Civilisation bald wohl kaum noch jemand leisten können... ;)

Dice wurde mit der genialen und kostenlosen Mod Desert Combat bekannt. Ohne Mods wäre die Spielewelt deutlich ärmer, man denke nur an Gooseman und CS. Bei BF & Co reduziert sich alles nur noch aufs nackte konsumieren. 3 Maps für 15€ (CoD)? Verrückt.

Anonymous (unregistriert) 2. Juli 2012 - 12:22 #

"Zudem: 5 DLCs a 15€ = 75€, mit Premium kriegt man alle für maximal 50€. Ist also keine wirkliche Abzocke, für denjenigen, der sowieso die DLCs kaufen würde."
Keine wirkliche Abzocke = nur scheinbare Abzocke --> Gegensatz zu anderen Diensten, es gibt ansonsten nur noch Call of Duty-Elite ---> CoD: Elite = Abzocke, BF 3-Premium = keine Abzocke.

Denk du mal nach, bevor du so einen Unsinn schreibst.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 15:16 #

Ich find euch anonymen Trolle echt lustig. Wie ihr immer versucht, die Worte, die man sagt, umzudrehen um dann dagegen argumentieren zu können.
Dann fass ich das also nochmal für anonyme Trolle zusammen:

Weder BF3 und CoD Elite sind eine Abzocke. NIEMAND zwingt dich es zu zahlen. Für Leute, die diese Spiele sowieso intensiv spielen, lohnt sich das. Das ist für mich Fakt.

Das CoD Elite Abzocke ist, das behauptest DU. Ich behaupte das ganz und gar nicht - vorallem da ich keine Aussage treffen kann, da ich weder CoD besitze, noch gespielt habe.

Und nun interpretier wieder was in meine Aussagen rein, um dir dann wieder Argumente einfallen zu lassen.
Also, dann troll mal schön weiter.

Anonymous (unregistriert) 2. Juli 2012 - 15:44 #

Vielleicht solltest du dich einfach nur präzise und verständlich ausdrücken oder nachdenken, bevor du in die Tasten haust.

So long!

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 2. Juli 2012 - 16:22 #

Vielleicht solltest du einfach nur lesen, was dort steht, und nicht lesen, was du dir ausdenkst :P

PS: Du hast vergessen, zu erwähnen, dass El Cid schon wieder Unsinn geschrieben hat. Das sollte doch jetzt selbst dir aufgefallen sein.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 16:56 #

Ich sollte langsam echtmal aufhören soviel Unsinn zu schreiben.. aber es macht einfach so viel Spaß! :D

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 16:54 #

Und damit beweist du grade, dass deine Lesekompetenz = 0 ist.

Anonymous (unregistriert) 2. Juli 2012 - 18:07 #

Hmm, komisch. Aber immerhin hast du ja eingesehen, dass du dich "umständlich" ausgedrückt hast, sonst hättest du ja nicht diese furchtbar formulierte Textwüste von oben als Antwort geschrieben.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 3. Juli 2012 - 6:43 #

Das beweist wiederum auch nur, dass du des Deutschen nicht mächtig bist. Andere Leute verstehen nämlich kurioserweise, was ich geschrieben hab.
Das ist jetzt ein Armutszeugnis für dich.

Anonymous (unregistriert) 3. Juli 2012 - 8:10 #

Ach, komm, lassen wir's sein. Aus dir wird sowieso kein Goethe oder zumindest Gossen-Goethe mehr, so, who cares.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 4. Juli 2012 - 12:28 #

Als ob Goethe Deutsch gekonnt hätte...

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 2. Juli 2012 - 16:19 #

Uh, ich bin tief getroffen von dieser Argumentation. Nicht.
Das mit dem Nachdenken ... ach, lassen wir das ;)

Anonymous (unregistriert) 2. Juli 2012 - 16:41 #

Wer schon "not-Witze" aus dem Englischen ins Deutsche überträgt, obwohl es diese dort nicht gibt, offenbart, welch Geistesgröße er ist.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 16:55 #

Jetzt wirds hier aber ziemlich persönlich. Verzieh dich, Troll.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 2. Juli 2012 - 17:29 #

Wie Recht du hast! Jetzt habe ich doch tatsächlich meinen beruflichen Stand, mein Vermögen, meinen IQ und meine Schuhgröße öffentlich gemacht! Wie konnte ich nur!

Dass es "Nicht"-Witze im Deutschen nicht gebe, würde ich an deiner Stelle hingegen so nicht behaupten. Schließlich antwortest du direkt auf einen Beitrag, der einen solchen im Deutschen benutzt und damit deine Behauptung schon widerlegt hat, ehe du sie aufstellen konntest.

Noch ein Versuch gefällig? Vielleicht schaffst du es dann, zu formulieren, was du eigentlich aussagen möchtest (So viel zum Thema "Vielleicht solltest du dich einfach nur präzise und verständlich ausdrücken oder nachdenken, bevor du in die Tasten haust.") und wir reden nochmal in Ruhe drüber. Bei einer Tasse Tee vielleicht.
Versüßt mir ein wenig die Arbeit, nebenbei :)

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 2. Juli 2012 - 17:45 #

Lass dich doch nicht von solchen 08/15 Kommentaren provozieren. ;-D

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 3. Juli 2012 - 0:15 #

Sowieso nicht ;) Hatte aber noch etwas Trollfutter herumstehen, das wird ja sonst auch irgendwann ungenießbar. Und das möchten wir den Trollen doch dann auch nicht antun.

Anonymous (unregistriert) 2. Juli 2012 - 18:14 #

Wer hat hier irgendetwas von "beruflichem Stand", "Vermögen" oder "IQ" gesagt? Minderwertigkeitskomplexe, oder wieso meinst du Angriffe auf diese drei Dinge in meinem Beitrag zu finden? Immer schön durch die Hose atmen.

In meiner Fantasie-Sprache, die dem Deutschen recht ähnlich ist, gibt es übrigens auch "not-Witze" und das Wort "marmoset", aber eben nur in der und nicht dem Deutschen. Lern Deutsch.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 2. Juli 2012 - 18:44 #

Ist gut jetzt. Befaßt euch bitte mit dem eigentlichen Thema der News, anstatt euch gegenseitig eure Deutschkenntnisse um die Ohren zu werfen. Danke.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 3. Juli 2012 - 0:33 #

Wie kommst du darauf, dass ich in deinem Beitrag irgendeinen Angriff sehen könnte? Bisher hatte ich noch nicht gerade das Gefühl, Kommentare solcher Qualität könnten mich tatsächlich angreifen. Ich würde da schon erwarten, dass ein solcher Kommentar inhaltlich irgendeine Form von Kontinuität und logischer Argumentation enthält, was hier bisher nicht der Fall war (El Cid wird dir das bestätigen können). Zumal der Versuch, meine ironische Einleitung in deinem Beitrag zu verarbeiten, doch arg bemüht daher kommt, sollte die Ironie doch selbst dir aufgefallen sein.
Aber ich nehme mir trotzdem einfach das Recht heraus, meinen Spaß mit solchen Kommentaren zu haben.

Außerdem dachte ich, der (zugegeben: versteckte) Hinweis, dass Sprache lebt, sei bei so einer verbohrten Ansicht angebracht. Da du das Versteck übersehen hast, war's dann jetzt nochmal ganz deutlich :)

Aber gut, Tr1nity guckt schon böse ... Ich bin dann hier mal raus, gute Nacht ;)

Anonymous (unregistriert) 3. Juli 2012 - 8:11 #

Es gab doch schon die Aufforderung der Moderation aufzuhören. Kein Grund für einen weiteren verqueren Beitrag von dir.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 3. Juli 2012 - 22:18 #

Ähm, also soweit wie ich das nun gelesen hat, gilt Premium für die 5 DLC und den ganzen Schnick-Schnack. Wenn danach DLCs kommen, sind die nicht mehr gedeckt.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 4. Juli 2012 - 6:10 #

"Endgame" wird laut Aussagen von EA das letzte DLC bleiben, deswegen bestimmt auch der Name. :D

raumich 16 Übertalent - 4673 - 30. Juni 2012 - 18:43 #

Alles relativ zu sehen. BF3 = 30 EUR, Karkand = 15 EUR, Premium = 45 EUR, Zusammen 90 EUR. Spielspass bei mir bis jetzt 165 Stunden. Enstpricht ca. 0,54 EUR pro Stunde. Demnach dürfte Dich ein Spiel, das Dich 20 Stunden beschäftigt hat, maximal 10 EUR gekostet haben. Und jetzt rechne mal selber durch, welche Deiner Spiele auf ein ähnlich gutes Preis/Leistungsverhältnis kommen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 1. Juli 2012 - 0:55 #

Mount & Blade Warband = 15 €, Zusammen 15 €. Spielzeit bisher 380 Stunden. 0,03 Cent pro Stunde :-D

Anonymous (unregistriert) 1. Juli 2012 - 23:41 #

Falsch! BF3 = 30€, Premium 45€ (beinhaltet auch Karkand). Zusammen 75€ nach meiner Rechnung. :)
Mir geht es eher auf den Keks, dass man die Waffen auch noch freispielen muss. :|

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 2. Juli 2012 - 6:19 #

Zum glück "muss" man die Waffen auch bei Premium freispielen!
Finde das Auftragssystem echt toll gelöst, da es einen immer dazu bringt das spiel auch mal anders/mit anderen Waffen zu spielen, als man es mittlerweile gewohnt ist.

DoubleUD 10 Kommunikator - 451 - 30. Juni 2012 - 9:58 #

Also es dauert schon lange alles hochzuleveln, aber das ist dann wohl eine Geduldsfrage. Premium beinhaltet aber auch alle Erweiterungen (Maps+Fahrzeuge etc.) bis 2013, die haben bei BF2 etc. auch schon Kohle gekostet. Man bekommt zwar schon was geboten, jedoch sind 50€ zusätzlich schon etwas viel, dafür dass man eh schon gelatzt hat. Es werden aber wieder genug kaufen, auf den Servern rennen so viele Premium Spieler rum, Ea verdient sich echt nen goldenen Arsch mit BF3.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 30. Juni 2012 - 14:26 #

Wieviel sollte Premium deiner Meinung nach denn kosten? Wie du nämlich richtig erwähnt hast, sind neben dem ganzen "Kleinkram" (NICHT NUR Tarnungen) auch alle DLCs enthalten.

Gehen wir also mal davon aus, dass man die Limited Edition hat und Back to Karkand bereits besitzt. Nun spiele ich wirklich oft Battlefield 3 und möchte auch die Erweiterungen haben: 4 x 15 Euro = 60 Euro. Ich bekomme also für 10 Euro weniger (20 Euro weniger wenn ich bspw. bei Amazon bestelle) alle vier DLC-Pakete, umfangreiche Strategieführer, Videos von den Entwicklern, Double-XP-Events, Spiel-mit-den-Entwicklern-Events und anderen Kram über den man leider noch nichts genaues weiß.

Für mich als Intesiv-Battlefield-Spieler ist das ein toller Deal. Und selbst wenn ich mir einen DLC nicht kaufen wollte, dann bekomme ich den - neben den ganzen anderen Sachen - noch "umsonst" oben drauf. So what?

Es wird niemand gezwungen sich Premium zu kaufen, es entsteht kein spielerischer Vorteil gegenüber Nichtkäufern. Warum muss sich also permanent darüber beschweren, dass diese Sachen extra kosten? Das war nämlich früher genauso! Mit dem Unterschied, dass man damals (wie in einem anderen Kommentar erwähnt) eben 1 Jahr auf die ganzen Sachen warten musste und effektiv den gleichen Preis bezahlt hat. - Da habe ich es doch lieber so wie es jetzt ist.

Azzi (unregistriert) 30. Juni 2012 - 14:53 #

Ich mag diesen ganzen DLC Wahn auch nicht, mir wäre ein umfangreiches Kauf-Addon zu einem bestimmten Thema lieber gewesen. Gerade in Singleplayer Spielen nerven DLCs wie Sau,weil da quasi Miniepisoden aus dem Zusammenhang gerissen kommen die von der Läünge kaum Wert sind das Hauptspiel zu installieren.

Um bei Battlefield zu bleiben, früher gab es Riesen Mods wie Desert Combat oder Balltefield1918 und das gratis. Es war bei Multiplayerspielen quasi die Regel das der Entwickler Mods unterstützt und manchmal auch neue Karten gratis nachliefert per Patch.

Statdessen muss man heute für jeden Minischeiss latzen und gerade das letzte Battlefield DLC hat genervt weil sich das Ganze nicht wie ein Battlefield spielt sondern wie ein schlechtes COD. Musste trotzdem kaufen weil ich die Waffen wollte^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 30. Juni 2012 - 15:42 #

Aber du vergisst auch das es zu Battlefield Addons gab die net grade umfangreich waren: Battlefield 1942: Road to Rome. Ein paar Karten ein paar Panzer - 40 DM Addon. Battlefield 2 Addons: Armored Fury und Euro Forces - jeweils 20 Euro (gut hier gibts die mittlerweile als Patch) und waren ebenso nur ein paar neue Modelle. Es gibt damals wie heute schlechte DLC/Addon und gute. Zu den guten zählen zb die Mass Effect 2 DLC die jeweils fast 2 Std an Gameplay und Story erzählt haben. Negativ sind die CoD Mappacks die einfach aus den Vorgängern rauskopiert wurden bzw. als Singleplayer-Karte bereits im Spiel sind.

Zu sagen alle DLC sind ist shice. Aber auf der anderen Seite gabs eben auch Mods wie zb. Forgotten Hope für Battlefield 1942 / 2 und da sind mehrere gute Modelle drin und sogar ein anderes Gameplay erforderlich. Wenn DICE das SDK rausgebracht hätte, wett ich drauf das wir ein Forgotten Hope 3 oder ein Desert Combat sehen würden...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 30. Juni 2012 - 19:41 #

Naja im Gegensatz zu Addons (bei guten Spielen) sind die DLCs doch häufiger schlechter oder ihr Geld nicht wert.

Wie schon gesagt, früher gab es Maps/Waffen und sonstige Sachen vom Hersteller per kostenlosem Patch oder es gab einen Editor etc.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 1. Juli 2012 - 0:11 #

Mir fällt jetzt spontan kein Spiel ein, bei dem ich früher kostenlos solchen Content geliefert bekommen habe. Vielleicht mal ne Map, oder ne Waffe.
Editor und Mod-Tools gabs zwar wie Sand am Meer, dafür wurde das von vielen Entwicklern leider dafür genutzt die Spiele inhaltsmäßig im Stich zu lassen und kurz nach dem Release einfach etwas anderes zu produzieren, statt ihre Energien weiterhin in ihr Produkt zu stecken.

Azzi (unregistriert) 1. Juli 2012 - 2:14 #

Vielleicht oft die Entwickler nicht direkt. Aber durch den guten Mod Support und die Offenheit der Spiele (heute sind Mods eigentlich kaum mehr möglich) gab es mehr als genug qualitativ sehr hochwertigen Content.

Bei Unreal Tournament gab es etliche gute Mods, bei Half Life mit CS, Team Fortress, Sven Coop etc ,Mods die heutige DLCs locker in den Schatten stellen. Warcraft und Age of Empire Mods gabs auch sehr viele. Durch die User gibt es in der Regel halt viel mehr kreatives Output und mehr Zeug was schlicht spass machen soll und nicht irgend ein optischer Crap der nur Geld in die Tasche der DLC Entwickler spülen soll.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2012 - 2:29 #

Mittlerweile ist es ja auch schon so, dass Publisher gar nicht so alte Titel sehr günstig anbieten, damit die Günstig-Käufer sich DLC dazu kaufen. Mass Effect 2 kriegt man an jeder Straßenecke hinterher geschmissen und EA wird auch garantiert keine GotY rausbringen, weil die Menschen DLC kaufen wollen.
Final Fantasy 13 und 13-2 kosten zusammen keine 30€, aber es gibt hoch bewertete DLC im Wert von circa 50€ und die Spieler lechzen nachen neuen. Hyperdimension Neptunia ist ein teures Kult-Rollenspiel für die PS3. Es steht aber vor einem 20€ ReRelease, weil es DLC im Wert von 80€ zu kaufen gibt, der auch noch gekauft wird wie blöd.

Es würde heute keine DLC geben, wenn die Spieler nicht danach schreien würden. So wissen die Spieler wenigstens, dass die Entwickler dieses Spiel wirklich unterstützen, anstatt sich wie früher drauf zu verlassen, dass irgendwelche Modder drittklassige Maps rausbringen, die Unbalanced sind.
Deswegen unterstütze ich gerne jeden Battlefield Premium und CoD Elite Käufer, denn das sind Spieler die ihr Spiel wirklich lieben und auch gerne bereit sind, ihre Entwickler zu unterstützen, um auch weiterhin gute DLC und einen verbesserten Nachfolger kriegen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 1. Juli 2012 - 9:45 #

Kudo dafür....

Azzi (unregistriert) 1. Juli 2012 - 10:03 #

Ololol gute Maps und DLCs... meinst du die Recycling Maps von COD oder den Battlefield DLC der vom Spielgefühl grottenschlecht ist? Soll ich dir die Maps in Battlefield aufzählen die schlecht spielbar sind weil schlicht nicht balanced oder mit Problemen?

Dein Kommentar ist einfach viel zu naiv von wegen der Entwickler wird natürlich immer Qualitätsware erstellen und der Modder eher mangelhaftes Zeug. Oft haben zwar die Modder nicht die Mittel die ein Entwickler zur Verfügung hat, aber es gibt etliche Mods die es mit der Qualität des Hauptspiels aufnehmen können und durchschnittliche Entwickler-DLCs absolut in den Schatten stellen.

Achja und ob das Geld der DLCs beim Entwickler ankommt ist auch so ne Frage, oder ob das eher der Publisher größtenteils einstreicht. Gerade bei börsennotierten Unternehmen wie Activision-Blizzard kannst du nicht sagen das Mehreinnahmen= Mehrgeld das in Neuentwicklung fließt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2012 - 10:37 #

Und warum gibt es Recycling Maps bei CoD? Weil die Spieler danach schreien, die alte Map wieder mit ihrem neuen CoD spielen zu dürfen. Ich weiß nicht wie schlecht manche Maps bei Battlefield sind oder wieviele Maps bei CoD mittlerweile recycelt wurden, aber ich weiß noch ganz genau wie frustig es war, auf einer LAN oder auch im Internet nicht spielen zu können, weil irgendwelche Custom-Maps liefen, die man sich erst eine halbe Ewigkeit ziehen musste.
Wenn ich mir jetzt Battlefield kaufe und die DLC dazu hole, weiß ich dass ich problemlos gegen andere Leute spielen und Spaß haben kann. Das war damals in der "guten alten Zeit" bei Unreal Tournament, Counter-Strike, Warcraft 3 und Starcraft nicht so und das hat mich damals tierisch angekotzt, in der "guten alten Zeit". Denn selbst damals hat man auf einer LAN in Turnieren, nur offizielle Maps gespielt, völlig gleich ob es sich dabei um welche aus dem Grundspiel oder einer Erweiterung handelte.

Und selbst wenn das Geld auf Schreibtisch von Bobby Kotick persönlich landet, würde ich mir lieber ein CoD-Mappack kaufen, als nochmal Zustände wie damals haben zu wollen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11224 - 1. Juli 2012 - 12:16 #

Kann ich nicht nachvollziehen. Was ist daran so tragisch, wenn es eine Fülle gelungener Maps gibt, und man sich die aktuelle genau 1x ziehen muss? Die DLC-Maps musst du heute auch erst noch runterladen, bevor du mit anderen spielen kannst. Kommt für mich ziemlich aufs Gleiche raus, nur dass es eben weniger Inhalte für die heutigen Spiele gibt.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 1. Juli 2012 - 13:15 #

Du hast die gelungen Maps aber nicht als eine Datei. Sondern als 30 Dateien,5 verschiedene Mods und dann eventuell noch Kleinkram wie neue Schriftzüge, neues Interface, etc. das man sich auch noch einzeln runterziehen muss. Von den Umständen wie Mod vs. aktueller Patch des Hauptspiels, Veränderung der Registries, Problemanfälligkeiten der Mods mag ich hier gar nicht zu sprechen anfangen. Gerade bei die kreativsten Mods, musste man zuvor erst noch gefühlte hundertausend Einstellungen vornehmen, bevor die Mod so lief, wie ich es gerne hätte.

Besonders im Half-Life Bereich war es auch richtig krass. Wenn man da nicht gerade auf No-Mod Servern gespielt hat, dann konnte man mit der damaligen Leitung schonmal gut und gerne vor jedem Mapwechsel 1-2 Minuten im Ladebildschirm verbringen.

Da hatte mir Battlefield mehr zugesagt. Da habe ich alle paar Monate meine Lieblingsmod runtergeladen und war glücklich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2012 - 13:17 #

1-2 Minuten war dann aber noch schnell. Ich musste mit meiner Leitung teilweise schon so lange warten, bis es wieder einen Map-Wechsel gab und der ganze Scheiß von vorne losging. Heute kauft man sich das Spiel, die DLC und alles läuft ohne Probleme.

Azzi (unregistriert) 1. Juli 2012 - 13:39 #

Weil du heute auch ne dicke Leitung hast und kein ISDN/Modem mehr^^

Der letzte Battlefield DLC hatte glaube ich 2,5 GB die man ziehen musste, das is ne Menge holz.

Damals bei den CS Servern wars weniger die Map selbst als die bescheuerten Soundpakete die fast jeder Server drauf hatte, kontnte man aber in den Optionen deaktivieren das man die runterläd. Rest wurde alles automatisch gemacht und zwar sowohl in Half Life wie auch bei Warcraft3,also so kompliziert war das net.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11224 - 1. Juli 2012 - 14:07 #

Bleiben wir mal bei Half-Life und Co.: Wie viele Daten (Map, Custom-Sounds etc.) es sind, ist bei einem automatischen Download wie z.B. bei CS doch völlig egal. Einmal die aktuelle Version der Mod installiert, holte sich der Client alles Relevante vom Server. Die technische Limitierung von damals ist auch kein Argument. Je nach Leitung muss ich auch heute stundenlang Spiele und DLCs runterladen, weil das Zeug viel größer ist. Ob ich jetzt 1,2 oder gar 5 Minuten warten musste, was solls? Damals wie heute muss ich den Inhalt genau ein einziges Mal saugen. Der Unterschied ist lediglich, wann ich das mache: Vorher am Stück ohne die Inhalte überhaupt spielen zu können, oder in Häppchen beim erstmaligen Mapwechsel.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 1. Juli 2012 - 17:43 #

Es ging mir weniger um die Größe der Dateien, als vielmehr die Häufigkeit.Vielleicht kam es mir subjektiv so vor, aber ich konnte nur wenige Server mal ein paar Runden spielen, ohne dass ich gleich xy-runterladen musste. Hier ne Map, da ein paar Sprites, etc. Es gab einfach so viele Maps, die populär gewesen sind, dass ich auf manchen LAN Parties bei 9 Stunden Spielzeit keine Map doppelt gesehen habe. Besonders schlimm war das natürlich nur im Fun-Map Bereich.

Aber ich empfand es dennoch als störend, dass es wirklich nur wenige Server gab, bei denen ich eben nicht erst irgendeinen Käse runterladen musste.
Eine vollständige Mod oder einen heutigen DLC lädst du dir einmal runter und dann hast du Ruhe für die nächsten Monate.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2012 - 18:37 #

Genau das wollen die Gamer heutzutage auch. Wir leben in einem Zeitalter, in dem man auf einfachste Art und Weise per Knopfdruck, unterwegs per Smartphone mit Menschen in aller Welt kommunizieren kann. Da kann es doch nicht sein, dass die Gamer immer noch in der Welt von gestern leben und jegliche Komfortfunktion verdammen, die es erst geschafft haben, dass das Gaming in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, anstatt nur für eine Randgruppe von Nerds da zu sein.

Wenn ich vor 10 Jahren einer Frau beispielsweise gesagt habe, dass ich Gamer bin, wurde ich komisch angeguckt. Heute kann ich dasselbe sagen, mit dem Unterschied, dass die Frau davon schwärmt wie gut ihre Farm läuft oder wie geil die Grafik von Battlefield ist.
All sowas ist aber nur möglich, weil es Dinge wie Mappacks und Social-Network-Gaming gibt, anstatt nur NOEMS, MIPS, RAM und Mods.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11224 - 1. Juli 2012 - 22:58 #

Die wenigsten "Nörgler" unter den Spielern dürften Komfortfunktionen verdammen, sondern eher damit einhergehende Restriktionen. Den pauschalisierten Rest lasse ich jetzt mal unkommentiert, wobei ich doch sehr schmunzeln musste.

DoubleUD 10 Kommunikator - 451 - 3. Juli 2012 - 11:11 #

Das kann auch jeder so entscheiden wie er möchte, mir ist es aber trotzdem zuviel, es handelt sich um virtuelle Gegenstände die einfach insgesamt überteuert sind. Ich bin aber auch jemand der sich bei D3 nicht ne Axt für 20€ kauft etc. ob man jetzt für ne neue map und paar neue Waffen soviel Geld verlangen kann steht mir ansich nicht zu zu beurteilen, mir persönlich ist es aber zu teuer und daher überlege ich 2 Mal ob ich mein Geld dafür investiere oder dann lieber mit meiner Freundin mal schick essen gehe. Das kann man wie gesagt je nach gusto entscheiden. Es ist nur auffällig, dass sich viele drüber aufregen, dass in den letzten Jahren, besonders seitens EA ein DLC Wahnisinn stattfindet, der aber trotzdem tausende Abnehmer findet.

Anonymous (unregistriert) 1. Juli 2012 - 18:16 #

Wieso soll Activision etwas erklären?! Hier war doch eher EA gemeint, oder...

Dujardin (unregistriert) 1. Juli 2012 - 21:29 #

Süß wie die Casual-Kiddies sich abzocken lassen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 1. Juli 2012 - 21:43 #

Was hat das mit Abzocke zu tun?

Roland 18 Doppel-Voter - 10799 - 1. Juli 2012 - 22:25 #

Als böse Zunge könnte ich behaupten dass jeder bei Bezahlung vorausgesetzt, tollere Sachen bekommt als derjenige der es nicht macht. Verglichen zu früheren Spielen der Serie, wo jeder gleiche Voraussetzungen hatte, ist das schon verquer.

Ich gebe dir aber Recht im Belang der Abzocke - niemand wird gezwungen es zu kaufen, ergo keine Abzocke.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 2. Juli 2012 - 11:01 #

"Casual-Kiddies" (laßt euch Trolle zum grundlosen flamen mal was anderes einfallen, es langweilt) spielen nicht mal BF3, weil sie damit überfordert sind :p.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 2. Juli 2012 - 15:17 #

Kudo für diesen Kommentar. :D

Xinwoo (unregistriert) 3. Juli 2012 - 14:42 #

This!

Anonymous666qq (unregistriert) 1. Juli 2012 - 21:52 #

Bitte pro Patrone 20 Cent,wäre so geil!

Anothep (unregistriert) 2. Juli 2012 - 8:43 #

Dann wird ja nur noch das Messer benutzt :-)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 4. Juli 2012 - 12:30 #

Das Premium Tauchermesser. Ich finde es so hässlich:
http://battlefield3community.com/attachments/f75/1606d1339455228t-battlefield-3-premium-overview-4-jpg

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 2. Juli 2012 - 12:16 #

Dafür :>

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10037 - 2. Juli 2012 - 0:14 #

Überlege es mir zu holen, ist ja kein scheiß Abo wie bei CoD MW, davon ab nannte man sowas früher Addon und nicht "Premium".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit