Epic Battle Fantasy: Vierter Teil als Steamtitel?

PC Browser
Bild von icezolation
icezolation 19180 EXP - 19 Megatalent,R8,C1,A6,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

3. Juli 2012 - 14:04

Das Teaserbild stammt aus Epic Battle Fantasy 3

Mit bisher drei veröffentlichten Teilen stellt Epic Battle Fantasy eine umfangreiche Hommage an japanische Rollenspiele, als prominentes Beispiel allen voran Final Fantasy, mit Referenzen zu Animeserien dar. Die Flashspiele können kostenlos auf Portalen wie Kongregate oder Newgrounds gespielt werden. Aber wenn Spiele umfangreicher werden und die digitale Distribution immer einfacher wird, dann kann doch nichts gegen den Verkauf solcher Spiele sprechen, oder?

Matt Roszak, bekannt unter dem Spitznamen kupo707, tauscht sich rege via Twitteraccount mit Fans der Serie über Epic Battle Fantasy 4 aus, an dem er bereits einige Zeit und mit gutem Fortschritt arbeitet. Auch verfasst er in unregelmäßigen Abständen kleine Neuigkeiten in Form von Journaleinträgen auf seiner deviantART Profilseite. In einem Eintrag vom 22. Juni schreibt er von seiner Idee, das Spiel auch auf Steam anzubieten:

Ich spielte The Binding of Isaac und dachte: "Hmm, Leute reden darüber als wäre es ein echtes Spiel, obwohl es eigentlich nur ein Flashspiel ist. Ich will, dass meine Spiele auch echt sind..."

Mir fiel auf, dass weder Steam noch Kongregate exklusiven Anspruch auf dort veröffentlichte Spiele erheben. Ich könnte Epic Battle Fantasy 4 wie gewohnt kostenlos auf Webseiten veröffentlichen, in Verbindung mit Mikrotransaktionen für Bonusgegenstände, aber auch für Geld auf Steam als Version mit allen Inhalten.

Es stünde auch in Aussicht den Soundtrack zum Verkauf anzubieten. Bei vielen Spielen funktioniert das ziemlich gut. Schlussendlich eine bessere Erfahrung für den Spieler, aber weniger zugänglich als eine Browserversion. Also gäbe es keine Probleme mit zwei Versionen, oder..?!

Der Mehraufwand für eine Steamversion wäre vergleichweise gering. Ein wenig API Zeug. Allerdings muss Steam einen Blick auf das Spiel werfen und es freigeben, aber das sollte kein großes Problem darstellen, da es das beste Flashspiel überhaupt wird.

Die beliebte Spielserie wird also mit großer Wahrscheinlichkeit gewohnt als kostenloses Flashspiel zur Verfügung stehen, als auch als Kaufversion auf Steam erscheinen. Neben klaren Vorteilen, wie etwa dem Wegfall einer Komprimierung von Musik oder Grafiken eines Flashspiel, muss Roszak allerdings unter Berücksichtigung der Rechte anderer vorgehen: Mit Verwendung von Soundeffekten als auch Figuren aus anderen Spielen ist ein Verkauf des Spiels sicherlich nicht so einfach in die Tat umzusetzen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 3. Juli 2012 - 16:19 #

Super danke für die Info.

Aber Steam bringt nicht einfach alles raus was denen angeboten wird.
In irgendeinem Interview stand mal, dass Valve nicht alle Spiele annehmen kann, da jedes (zumindest fast alle) Spiele eine Woche lang
beworben werden.

Es gibt also eine Begrenzung der Spiele die auf Steam erscheinen.
Warum sonst ist nur "The Whispered World" auf Steam, der Rest von dem
Studio aber nicht? Genau das ist der Grund.

Ich hoffe zwar nur das Beste für das Spiel (kenne die "bisher" aber
nicht), nur ist er etwas argh optimistisch ^^
Naja wäre aber auch schlecht wenn er von seinem eigenen Spiel nicht
überzeugt wäre.

Anothep (unregistriert) 3. Juli 2012 - 20:38 #

Ah, Kongregate. Mag ich gern, schaue mir die Seite öfters mal auf der Arbeit an. Ich spiele natürlich nie ein Spiel dort! *hüstel*

Der letzte Satz in der News macht mir Kopfzerbrechen. Wie will er das nur bewerkstelligen? Die Rechte etwa kaufen?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 3. Juli 2012 - 21:23 #

Die Soundeffekte sollte er problemlos ausmisten können.
Bei den Figuren bin ich mir nicht sehr sicher ob es reicht, denen "falsche" Namen zu geben - kenne mich da rechtlich nicht aus.

Ansonsten geht es auch um die Gegnertypen, von denen einige von anderen Leuten beigesteuert wurden.

SaRaHk 16 Übertalent - 4366 - 4. Juli 2012 - 16:38 #

"da es das beste Flashspiel überhaupt wird."

*hüstel* Gewagte Äußerung, wenn man sich Flashspiele wie ( www.kongregate.com/games/garin/monsters-den-chronicles ) anschaut. Dungeoncrawling par excellence. Alle Epic-Spiele haben mich dagegen schon nach einer halben Stunde tierisch gelangweilt. Ich weiß also gar nicht, ob da spielerisch überhaupt noch mehr passiert als kämpfen,kämpfen,kämpfen. Wenn es DAS Spiel nach Steam schafft wäre die Welt nur weiter ein Stück ungerechter in meinen Augen; Meine höchst subjektiven Augen könnten spontan drölfzig interessantere Vertreter herausfiltern. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Browserspiel
Browser-Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Matt Roszak
Matt Roszak
01.05.2009
6.8
Browser