Legend of Grimrock: Editor // Aussichten

PC iOS andere
Bild von Drapondur
Drapondur 55852 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

23. Juni 2012 - 9:17

Nachdem es etwas still nach der Veröffentlichung von Legend of Grimrock wurde, hat sich der Hersteller Almost Human nach einem kurzen Urlaub auf seinem Blog zurückgemeldet. So wird demnächst der bereits schon länger im Herstellerforum angekündigte Editor das Alpha-Stadium erreichen. Mit diesem wird es nicht nur möglich sein, seine eigenen Dungeons zu kreieren, sondern auch mittels eines extra dafür programmierten Tools einfache Rätsel wie zum Beispiel Schalter, Druckplatten und Türöffner erstellen zu können, ohne eine einzige Zeile programmieren zu müssen. Wer es umfangreicher haben möchte, kann auf die Scriptsprache Lua zurückgreifen, auf der das Spiel und das Tool basieren und zu dem der Editor eine entsprechende Schnittstelle mitliefert. Über den aktuellen Stand des Editors und dem Funktionsumfang wird regelmäßig im Forum gepostet.

Ebenso wurde kurz auf die zukünftigen Aussichten eingegangen. Während der eine Teil, genauer gesagt einer, des vierköpfigen Teams sich um den oben genannten Editor kümmert, werkeln die anderen drei bereits an neuem Content. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf neue Monster und neue Umgebungssets gelegt, von denen bereits einige in der Pipeline sind. Was genau damit geschieht, eine Erweiterung, eine komplette Fortsetzung, oder etwas völlig anderes, darüber sind sich die Entwickler allerdings noch unschlüssig. Sobald es etwas neues dazu gibt, werden wir zeitnah berichten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Juni 2012 - 7:54 #

Für uns PCler schön das ein Editor und Modding-Toola kommen. Nachfolger natürlich auch ;)

Was aber immer noch net da ist, sind die MAC/Linux Version die nun erst nach dem Modding-Tools kommen soll. Von der iOS-Version wird nicht mehr geredet.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Juni 2012 - 8:18 #

Ich gehe davon aus, dass bald ein Dungeon-DLC erscheinen wird, das haben die Entwickler ja schon angedeutet. Anfangs wollten sie eigentlich keine DLCs machen, da sie diesen gegenüber eher negativ eingestellt sind, aber nachdem dann ca. 99% der Spieler meinten, dass sie sowas haben wollen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juni 2012 - 9:46 #

Also auch wenn viele es nicht verstehen können, ich mag DLCs, auch wenn einige Vertriebswege nicht ganz koscher sind (DLC bereits auf der Disc). Es geht für mich als Fan eines Spiels einfach darum, dem Entwickler für die Arbeit zu danken und durch den Kauf etwas Respekt zu zollen. Ich bin z.B. ein riesiger Fan der Mass Effect-Reihe und dementsprechend bin ich auch gerne dazu bereit, Bioware und EA noch etwas Geld für einen DLC zu überweisen. Bei Darksiders bin ich heute noch traurig darüber, dass die Entwickler mir diese Möglichkeit nicht gegeben haben. Ich würde sogar Nintendo dafür bezahlen, wenn sie mir die Möglichkeit geben würden, noch eine Welt bei Super Mario 3D Land oder einen weiteren Cup bei Mario Kart 7 zu kriegen.
Im RL läuft es bei mir ähnlich. Wenn ein Kellner nett und zuvorkommend war, dann gibt es ein gutes Trinkgeld. Wenn die Krankenschwestern im Krankenhaus mich zum lachen gebracht haben, als ich es gebraucht habe, dann gibt es einen dicken Blumenstrauß und wenn Spiele-Entwickler mich mit ihrem Spiel so gefesselt, dass ich alles um mich herum vergessen habe, kaufe ich zum Dank ihren DLC.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Juni 2012 - 10:48 #

Kudos dafür. 100 % Agree. Ich hab mehrere Spiele, bei denen ich gern ein Addon oder Nachfolger kaufen würde. Mir ist mein Hobby das einfach wert.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20297 - 25. Juni 2012 - 13:24 #

Für mich ist es eher ein DLC vs. Addon / Nachfolger. Addons für mich beeindruckender Spiele habe ich gerne gekauft, Nachfolger sowieso. DLC habe ich noch keinen einzigen erworben.
Da LoG aber ein digitaler Kauf war, ist die Hemmschwelle für einen DLC hier niedriger.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Juni 2012 - 10:54 #

Bei mir hängt es doch sehr davon ab, was einem in den DLCs geboten wird. So bin ich zwar großer ME-Fan, aber DLCs für 5-10€ für 1-2h Spielspaß sehe ich nicht ein und werden deswegen nicht gekauft. Dagegen habe ich mir z.B. die DLCs zu Defense Grid sehr gerne gekauft, da man hier für 90ct 2-4h Spielspaß bekommt.

Wenn es bei LOG am Ende auf einen ganzen Dungeon für ein paar Euro hinauslaufen sollte (und das dürfte nicht unwahrscheinlich sein), werde ich sicher auch zugreifen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juni 2012 - 12:04 #

Ich habe mir mal die Regel gesetzt "Pro Stunde Spielzeit 1€". Nach einiger Zeit merkte ich, dass diese Rechnung nicht aufgeht, deswegen wende ich nun das "P-Prinzip" an: Jeder Preis unter dem, was du bei einer Prostituierten zahlen würdest, geht in Ordnung. ;)

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 11:29 #

Dein Vergleich mit dem Kellner hinkt etwas. Richtiger wäre dieser:

Bei deinem Stammlokal gab es bislang mittags immer ein Komplettmenü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert. Und das für einen akzeptablen Preis.

Heute kommst Du wieder einmal zur Tür herein und bestellst Dein Menü. Aber Du musst feststellen, dass Dir der Kellner nur noch den Hauptgang serviert, und der entspricht mengenmäßig auch nur noch 80% dessen, was Du gewohnt warst.

Auf Deine erstaunte Nachfrage hin sagt der Kellner zu Dir: "Ja, Vorspeise, Dessert und voller Hauptgang müssen seit heute einzeln dazu gebucht werden, gegen etwas Aufpreis. Unsere Qualität ist es Ihnen doch wert, oder?"

Bist Du dann immer noch damit einverstanden?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13884 - 23. Juni 2012 - 11:50 #

Das trifft aber nur die DLC, die aus dem fertigen Spiel entfernt worden sind, um nochmal ein paar Dollar zu machen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juni 2012 - 11:57 #

Das sehe ich völlig anders. Wenn ich mir ein Spiel kaufe, dann kaufe ich es so wie es verkauft wurde. Die nachgekauften DLC sind dann extra und haben rein gar nichts mit dem bereits gekauften Spiel zu tun.

Dein Vergleich hinkt allerdings auch ein wenig, denn im Gegensatz zu älteren Spielen, werden dem Spieler heute bessere Grafik und Sound geboten, die das Spiel zwar nicht besser machen, aber bei vielen zur Immersion beiträgt.

Um mal bei deinem Beispiel zu bleiben:
"Tut mir leid Herr Barth, Sie müssen die Currywurst, Pommes und Cola nun einzeln kaufen, was etwas mehr kostet, aber dafür bekommen Sie nun goldenes Besteck und für einen kleinen Aufpreis, serviere ich Ihnen das Essen nackt."
Du darfst einmal raten, ob ich den Aufpreis bezahlen würde. ;)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 23. Juni 2012 - 13:54 #

Das sind vielleicht Vergleiche :-D

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. Juni 2012 - 14:15 #

Eine rosarote Videospielbrille, fest verschraubt, würde ich sagen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juni 2012 - 14:50 #

Und du ahnst nicht wie toll es sich damit lebt. Man regt sich über nichts mehr auf, sondern man macht einfach nur ein Spiel an und hat Spaß. Außerdem geht es schließlich nur um Videospiele und nicht um etwas essentiell wichtiges im Leben.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. Juni 2012 - 15:25 #

Auch wenn es nichts essentiell wichtiges im Leben darstellt ist Kritik angebracht. Wenn man auch noch Geld dafür ausgeben soll erst recht.
"Nur Videospiele": Ja, bei anderen ist es "nur Fußball", wieder anderen "nur Auto". Und trotzdem muss man nicht alles hinnehmen wie ein verblendetes Schaf. Sich für Dinge, die man bezahlt, begeistern zu können als auch Kritik zu üben bedeutet nicht, dass man die wichtigen Dinge des Lebens aus den Augen lässt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 23. Juni 2012 - 15:45 #

Wobei man ja schon zugeben muss, dass einige wirklich gute DLCs eher dem entsprechen, was früher eben für 20-40 Mark als Zusatz-Disc verkauft wurde. Wenn der DLC entsprechend umfangreich und gut gemacht ist - warum nicht?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Juni 2012 - 16:16 #

So etwas verdrängt man lieber. weil es noch "die gute alte Zeit" war. Ich habe damals auch 30 Mark für eine inoffizielle Karten, Einheiten und Missionen für Command & Conquer ausgegeben. Obwohl es die CD offiziell im Laden zu kaufen gab, hat sich am Ende rausgestellt, dass ein Virus drauf war, der meinen Rechner lahm gelegt hat.
Habe ich mal erwähnt, wieviele Spielstände ich mir damals zerschossen habe, nur weil ich einen neuen Mod vom Spiel XY ausprobieren wollte?
Mal ganz ehrlich: Ich bin zu alt für diesen Kram.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. Juni 2012 - 17:47 #

Zu der guten alten Zeit gab es bereits Möglichkeiten, inoffizielle Erweiterungen bzw. Modifikationen vernünftig einzubringen, ohne sich die Spiele zu zerschießen. Wenn man da natürlich schon kein Händchen für hatte ist es nachvollziehbar, heute keinen Bock mehr auf sowas zu haben - obwohl es im Vergleich zu damals nun mehr Anlaufstellen, Tutorials und Hilfsprogramme gibt.

Ich finde den Schnitt, den es gegeben hat (Einbindung von Spiele Modifikationen, zusätzlichen Karten etc. zu erschweren oder gar zu verbieten), zu drastisch. Andersherum wirken dadurch kostenlose DLC vom Entwickler natürlich viel löblicher. Und es glänzt noch mehr, wenn nachträglich Tools für eigene Kreationen zur Verfügung gestellt werden. Aber viele Publisher missbrauchen das Prinzip DLC, vielleicht auch weil sie das Prinzip missverstehen.
DLC bietet tolle Möglichkeiten, wenn ein Publisher es versteht es SINNVOLL in Verbindung mit anderen Marken zu bringen, etwa. Aber es gibt ja auch die Fälle, da wird versucht einem Merchandise anzudrehen, was keiner haben will. Und viel anderer Unsinn.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. Juni 2012 - 17:33 #

Ich verteufel ja nicht sämtliche DLC, die für Spiele erscheinen. Überwiegend ein Problem stellen für mich zusätzliche DLC zu Releaseterminen dar, auch wenn diese meistens (noch) keine wichtigen Ergänzungen des Hauptspiels darstellen. Andersherum gibt es vorbildlichere Beispiele in Form von kostenlosen DLC, welche das Spielerlebnis erweitern und dem Spieler so das Gefühl geben, dass sie für den Kauf des Spiels belohnt werden. In Zeiten, wo Spiele auch immer kurzlebiger werden, weil die großen Ableger es so vormachen (nach 1, maximal 1 1/2 Jahren steht der Nachfolger im Regal) und die älteren schon sehr kurz nach Release vernachlässigt, also nicht mehr supported sind, halte ich sowas für äußerst wichtig.

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 9:33 #

Ich freue mich schon auf 1:1 Nachbauten von Eye of the Beholder und Co!
Auch könnte man D6D oder DSA Dungeons nachbauen *FREU*

Aber ok, erstmal schauen was der Editor wirklich kann :-)

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 10:01 #

Auf was willst du denn da groß warten? Du wirst damit Levels bauen können, nicht mehr und nicht weniger.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Juni 2012 - 10:49 #

Man kann nicht nur Levels bauen, sondern auch neue Monster erschaffen usw. Und mit der Zeit soll der Editor mächtiger werden, also Veränderungen in der Spielmechanik u.ä.

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 22:15 #

Das gehört doch zu den Levels dazu und per Scripting kannst du jetzt schon Puzzles usw. erstellen. Zudem mal ganz ehrlich, werden vom normalen Spieler keine Monster erstellt, denn dazu müsste er Modeln, Texturieren, Riggen, Animieren können und dann noch etwas von Leveldesign und Balancing verstehen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 23. Juni 2012 - 10:42 #

na darauf bin ich ja mal gespannt.....

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 23. Juni 2012 - 13:30 #

Da bin ich sehr gespannt, das Spiel war richtig gut.

SaRaHk 16 Übertalent - 4368 - 23. Juni 2012 - 15:39 #

Woah, dann dürfte es ja bald kostenlosen Fan-content hageln, so populär wie das Game ist. Die ultimative Waffe gegen allen überteuerten DLC-quatsch :)

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 23. Juni 2012 - 18:18 #

ich freu mich drauf :)
schaun wir mal, was die kreativen Köpfe da servieren

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 23. Juni 2012 - 23:29 #

Dieser Editor-Trend gefällt mir.
Da muss ich auch mal einsteigen, irgendwo.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 24. Juni 2012 - 1:35 #

Was ist denn aus deinem RPG geworden?^^

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 26. Juni 2012 - 19:19 #

Gut Ding will Weile haben ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 24. Juni 2012 - 8:24 #

Ich habe das Spiel hier auf GamersGlobal gewonnen (Danke, nochmals!) und bin sehr angetan. Trotzdem würde mich noch interessieren, was mit der angekündigten iOS Version ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 24. Juni 2012 - 8:27 #

http://www.grimrock.net/forum/viewtopic.php?f=3&t=2714

Genauso wie die Mac-Version erstmal nach hinten geschoben. Irgendwann mal...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit