Mass Effect 3: Extended Cut erscheint am 26. Juni 2012

PC 360 PS3
Bild von Drapondur
Drapondur 55852 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

22. Juni 2012 - 21:54 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bisher war immer nur als Zeitpunkt der Sommer dieses Jahres genannt worden, aber ziemlich kurzfristig erscheint bereits nächste Woche der neue Download-Inhalt mit dem Titel Extended Cut für Mass Effect 3, der das vieldiskutierte Ende, wie der Name es schon vermuten lässt, erweitern soll. Eine komplette Änderung, wie von vielen Fans gewünscht, wird es hingegen nicht geben. Es werden lediglich Ereignisse, die offen und der Fantasie des Spielers überlassen waren, näher beleuchtet.

Aber anstatt dies, wie in mehreren Bioware-Titeln üblich, mit simplen, wenn auch stimmigen Texttafeln zu verdeutlichen, hat Bioware es sich nicht nehmen lassen, dafür extra einen umfangreichen und dabei kostenlosen DLC zu erstellen. So wurde ein Großteil der Sprecher des Hauptspiels noch mal ins Studio für neue Dialoge gebeten (wir berichteten), ebenso soll es neue Zwischensequenzen geben. Dies schlägt sich auch auf den Umfang nieder, der ganze 1,9 Gigabyte beträgt. Als besonderen Anreiz wird darauf hingewiesen, dass sich nicht nur Entscheidungen aus dem Hauptspiel, sondern auch aus den anderen Teilen der Serie, die durch ein Savegame importiert wurden, Einfluss auf die nun erweiterten Enden nehmen und damit den Wiederspielwert erhöhen.

Der kostenlose DLC erscheint für den PC, die Xbox 360 und die Playstation 3 in Nord Amerika am 26. Juni, für die Playstation 3 in Europa am 4. Juli. Unter dieser News findet ihr ein Interview-Podcast mit Jessica Merizan (Community Manager), Casey Hudson (Executive Producer) und Mac Walters (Lead Writer) die nochmal kurz über den Download-Inhalt sowie das Feedback der Fans sprechen.

Video:

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Juni 2012 - 20:43 #

2 GB ist mal ne Hausnummer. Bin sehr gespannt was Bioware da nachlegen wird.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 22. Juni 2012 - 20:52 #

Cool, um es mit Giantbomb zu sagen: Am Dienstag bekommen die Spieler ein alternatives ME3-Ende, über das man sich beschweren kann :-D .

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 22. Juni 2012 - 21:11 #

Ich sehe die Petition schon kommen und den nächsten Shitstorm über Bioware.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 22. Juni 2012 - 21:18 #

Ja, ich auch. Und die Klagen bei der Verbraucherzentrale (oder der entsprechenden Stelle in USA oder UK). Ich finde es sehr, sehr schade, dass Bioware sich dem Geschrei gebeugt hat, unabhängig davon, ob das Ende nun "gut" war oder nicht.

Vaedian (unregistriert) 22. Juni 2012 - 21:56 #

Das ist das Ergebnis von Künstlern, denen Manager Anweisungen erteilen.

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2012 - 22:43 #

... wieso "Geschrei gebeugt?"
Sie verändern das Ende ja nichtmal, sie erweitern es via DLC - nichts unübliches, oder?
Überhaupt, selbst wenn sie es geändert hätten wäre daran doch nichts schlimm gewesen??
Bei Fallout 3 gab es einen wesentlich kleineren Fanaufschrei und da hat sich keiner aufgeregt, als BethSoft dann mit "Broken Steel" ankam und das Ende nachträglich veränderte bzw. erweiterte.
Und abgesehen von einigen "fragwürdigen" Aktionen hier und da (zB das mit der Verbraucherzentrale) gab es reichlich konstruktive Kritik am ME3-Ende, auch weit über "wir wollen mehr Abschluß" hinaus (das bestehende Ende können sie imho "nur" durch mehr Content eh nichtmehr retten, aber ich lass mich gerne positiv überraschen.)

Loblich ist es allerdings, dass sie den Content kostenlos nachreichen - und der scheint sogar reichlicher zu sein, als ich erwartet hatte.
2 GB ist schon 'ne Hausnummer für kostenlos DLC, dazu noch von EA.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 23. Juni 2012 - 9:46 #

Ich denke, Sie hätten zu Ihrem Ende stehen müssen, egal, ob Kritik konstruktiv war oder nicht. So haben Sie einen Präzedenzfall geschaffen, dass Petitionen und lautes Gebrüll in Internetforen funktionieren. Denn genau die Spieler, die am lautesten geschrien haben, werden sich jetzt bestätigt fühlen.

Und überhaupt: Das Ende zu ME3 war nicht viel anders als das in ME1 oder ME2. Oder hatten da irgendwelche Entscheidungen aus dem Spielverlauf einen Effekt auf das Ende? Nein, da gab es sogar nur Eines (ME1) oder Zwei (ME2). Bioware war schon immer gut darin, dem Spieler vorzutäuschen, er würde einflußreiche Entscheidungen treffen, die am Ende des Tages aber kaum Auswirkungen auf den Storyverlauf haben.

Wenn man sich darüber aufregt, müsste man sich in meinen Augen viel mehr über den Anfang von ME3 beschweren, weil es da kaum eine Erklärung gibt, wie man vom Ende von ME2 zum Anfang von ME3 gekommen ist...

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 10:27 #

- zu Präzedensfall: Falsch. Davor gibt es massig Spiele in denen die Käufer sogar echte Änderung bewirkt haben.
- zu Und Überhaupt: Falsch wegen den enormen Werbeversprechen, in denen genau das versprochen wurde was die Käufer dann "mit Gebrüll" gefordert haben. Werbeversprechen gebrochen, Käufer sind böse. Alles klar.
- zu Me3 Ende war nicht viel anders: Genau. Me1,2 hatten offene Enden, Me3 sollte die Geschichte würdig abschliessen. Gab aber nur ein "meh, denkts euch selbst". Praktisch auch ein offenes Ende.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Juni 2012 - 10:37 #

Wenn man sich darüber aufregt, müsste man sich in meinen Augen viel mehr über den Anfang von ME3 beschweren, weil es da kaum eine Erklärung gibt, wie man vom Ende von ME2 zum Anfang von ME3 gekommen ist...

Doch die gibt es: Das ist der DLC die Ankunft. Da sieht man warum die Reaper kommen und warum man vors Gericht muss.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1479 - 24. Juni 2012 - 13:11 #

Dann macht es ja irgendwie auch sinn das vernünftige ende als dlc nachzureichen. ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 22. Juni 2012 - 21:29 #

Ah Tag X rückt näher. Mal schauen was bei dem ganzen jetzt am Ende rumkommt. Zufrieden stellen wirds die meisten Nörgler wohl eh nicht nicht aber viel schlimmer kanns jetz eigentlich auch nicht mehr werden ^^

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 22. Juni 2012 - 21:32 #

Auch ich war nicht "begeistert" vom Ende von ME 3, aber ich konnte mich irgendwie damit abfinden. Nicht falsch verstehen: ich habe viele Stunden lang alle drei ME darauf hingearbeitet das beste Ende zu bekommen. Aber mal schauen ob ich für ein paar Änderungen noch mal ME 3 anfange. Ehrlich gesagt habe ich keine große Lust für sowas meine ohnehin stark begrenzte Freizeit zu opfern.

Olphas 24 Trolljäger - - 47006 - 22. Juni 2012 - 21:36 #

Hmm. Jetzt sind es doch nicht nur erweiterte Cutscenes sondern doch mehr Einfluß durch die Entscheidungen in der Trilogie? Ich kann mir noch nicht so recht vorstellen, wie das gehen soll ohne sehr großflächig das Ende umzuschreiben, aber ich lasse mich gern überzeugen.
Ich hoffe nur, dass jetzt kein Happy happy - Ende bei rum kommt. Denn dann wäre die ganze Kritik völlig falsch angekommen.

Wobei ich nicht zu denen gehört habe, die ein neues Ende haben wollten. Keine Frage, ich habe mich sehr darüber geärgert. Aber das war halt so, das war schade und damit war die Sache für mich eigentlich vorbei.

Leser 14 Komm-Experte - P - 1964 - 23. Juni 2012 - 13:44 #

Ich möchte aber ein Happy End.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 22. Juni 2012 - 21:52 #

Schön ich freu mich schon auf die enttäuschten spieler die sich deutlich mehr versprochen haben und imme rnoch unzufrieden sind :D

Ich persönlich erwarte mir ehrlich gesagt gar nichts, glaube auch nicht das nun auf einmal die Entscheidungen berücksichtigt werden.
Wenn ich falsch liege werde ich wenigstens überrascht ^^

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Juni 2012 - 21:54 #

Also ehrlich gesagt interessiert mich Mass Effect überhaupt nicht mehr. Habe Teil 3 ein paar Tage nach Release durchgespielt und damit war das für mich gegessen! Ja, ich fand das Ende auch enttäuschend aber jetzt nach so langer Zeit noch mal die DVD raussuchen macht es auch nicht besser.

Ramireza (unregistriert) 22. Juni 2012 - 22:27 #

Schnell durchzocken, vergessen, ab zum nächsten Spiel :D Da erkennt man sofort den echten Fan... Naja, die Industrie wirds freuen, so machen Sie ja viel mehr Umsatz!

dirfter (unregistriert) 23. Juni 2012 - 9:48 #

Habe nirgends gelesen, dass er sich als echten Fan bezeichnet hat.

Cat Toaster (unregistriert) 22. Juni 2012 - 23:29 #

Dito. Ich fand den dritten Teil als Ganzes so einfallslos öde, dass etwas Gefrickel am Ende daran auch nichts mehr ändern wird.

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2012 - 15:02 #

Nicht dass ich ME3 schlecht fand oder besonders das Ende, ich hab die Aufregung eh nie ganz verstanden, aber extra deswegen das Spiel noch mal durchspielen? Nö. Vielleicht mal, wenn ich eh irgendwann alle Teile noch mal raushole, aber bis dahin schau ich mir das Extended Ende auf Youtube an.

Ich finde aber, dass Bioware ME3 insofern verkackt hat, weil für ME1 und 2 gab's so schöne DLCs. Für ME3 ist der Drops definitiv gelutscht. Jetzt, ein halbes Jahr nach Release, noch mal ein paar Geschichten dran hängen, die eh nicht ins Spiel passen, weil ich ja gestorben bin, ist total doof. Weil sich Bioware so stark auf das neue Ende konzentriert hat, haben sie den kompletten DLC-Verkauf verkackt. Schade, ich mag in dem Fall gerne mehr vom selben. Ich warte immer, bis so gut wie alle DLCs draußen sind und spiele erst dann. An ME2 habe ich mit allen DLCs gut 48h gespielt, bei ME3 war nach 32 h Schicht im Schacht.

Die MP-DLCs können sie gerne behalten.

Nafetsmaster 10 Kommunikator - 451 - 22. Juni 2012 - 22:14 #

Heißt das jetzt, die Amis kriegen den Extended Cut am 26. Juni und wir dann wann? Oder kriegen es alle zeitgleich?

Hrimgrimnir 10 Kommunikator - 460 - 22. Juni 2012 - 22:18 #

(Fast) Alle zur gleichen Zeit(PC, Xbox), nur die europäischen PS3-Besitzer wohl wieder erst einen Tag später.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 23. Juni 2012 - 9:48 #

Wenn ich das richtig lese, bekommen europäische PS3-Spieler den DLC erst am 4.7., alle anderen am 26.6...

DracoCW 12 Trollwächter - P - 860 - 22. Juni 2012 - 22:28 #

Warum erst jetzt und nicht schon damals? Und ich hoffe mal, dass die eine vernünftige Erklärung für den Normandy Mist abliefern. Mit dem Rest könnte ich noch leben, aber das mit der Normandy... Bullshit!

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 22. Juni 2012 - 22:32 #

Prima Timing! Habe mich nach vier Wochen jetzt erstmal an Diablo 3 sattgespielt und meinen 2. Shepard in ME3 importiert. Da kann ich ganz gemütlich Richtung Ende spielen und habe dann genau den DLC bereit. Freue mich auf die Erweiterungen und gerade, dass sie das Ende nicht komplett geändert haben. Denn das fand ich abgesehen von der komischen Normandy-Strandung prinzipiell sehr gut, sogar ziemlich radikal und mutig.

volcatius (unregistriert) 22. Juni 2012 - 23:03 #

Da gibts nichts mehr zu retten.
Logikfehler en masse und ein Kai aus der Kiste werden nicht dadurch richtig, dass sie breitgetreten werden.

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2012 - 23:14 #

Nach der breit angelegten Spottkampagne gegen die Gamer kommt eine nicht-ändernde halbherzige Erklärung sowieso zu spät. Kurze Erklärung war nötig als die Emotionen hochgekocht sind, nicht 3 Monate später.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 22. Juni 2012 - 23:55 #

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, was uns Bioware da präsentieren wird. Allerdings werde ich das wohl erst in weiter Zukunft selbst erfahren, da mein Interesse an ME momentan absolut gleich Null ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 23. Juni 2012 - 0:01 #

Man muss die letzten zwei Level noch mal spielen

"[SPOILERS]

To experience the Extended Cut, load a save game from before the attack on the Cerberus Base and play through to the end of the game. The Extended Cut endings will differ depending on choices made throughout the Mass Effect series, so multiple playthroughs with a variety of different decisions will be required to experience the variety of possibilities offered by the new content."

Och nö, das London Level war imo furchtbar, wegen der ganzen Banshees.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 23. Juni 2012 - 0:08 #

Die eine Stelle mit den Kanonen war echt heftig! Banshee auf Banshee, Brute auf Brute oO

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 23. Juni 2012 - 1:59 #

Pah! Luschen! Die sind doch Peanuts ^^.

Nee ernsthaft, wenn euch das bißchen Herausforderung schon in die Knie zwingt, habt ihr a) die falschen Teammitglieder dabei, b) die falschen Waffen gewählt und c) die falsche Taktik angewandt :).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. Juni 2012 - 5:56 #

Nun bei meinem ersten Durchgang war ich Infiltrator und das ganze Spiel hatte ich nur mein Schützengewehr dabei und kam Problemlos durch, tja bis auf diese Stelle.
Da steht man dann blöd da wenn Bioware so einfallsreich ist, einen auf ne Kreuzung parkt und gefühlte 5000 Husks auf einen los schickt.
Aber immerhin kann man mit etwas geschickt die Banshees in den Reaperstrahl locken

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 23. Juni 2012 - 8:24 #

Ich bin gar nicht so oft gestorben, es hat sich nur ewig gezogen und ich wähnte mich zeitweise schon in Gears of War 4. ^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 23. Juni 2012 - 11:40 #

In die Knie gezwungen hat mich das nicht, bin da auch kein einziges Mal über den Jordan gegangen. Ändert aber nichts daran, dass das eine knifflige Stelle war.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 23. Juni 2012 - 7:48 #

Die wollen doch nur, dass jeder nochmal Stunden in den MP stecken um ihren Bereitschaftswert hoch zu kriegen. Plöd.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 23. Juni 2012 - 7:55 #

Kann man auch editieren ;) Dann spart man sich das..jedenfalls auf der PC-Version ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 23. Juni 2012 - 8:21 #

Die Frage ist wie das mit einem Savegame am Anfang der Cerberusbasis ist. Soweit ich weiß zählt der Stand an dem Moment wo man die letzte Missionen startet. Solange also meine 100% in dem späteren Savegame stecken wär ich ja beruhigt.

eagel (unregistriert) 23. Juni 2012 - 11:34 #

also soweit ich weiß hast du die nicht, weil jeden tag Bereitschaft abgezogen wird..zumindest habe ich das mal so gelesen >>

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 23. Juni 2012 - 9:31 #

Du kannst auch die iOS App für die Bereitschaftserhöhung nehmen. Dann brauchst du nicht MP zu spielen, sondern nur Zeit.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 23. Juni 2012 - 10:51 #

Wenn man alles (also wirklich alles) richtig macht, plus Savegame Übernahme aus Teil 1 und 2, noch alle Nebenmissionen durchdaddelt, dann braucht man den MP überhaupt nicht. Hatte das "beste" Ende ohne je den MP gespielt zu haben.

Freue mich trotzdem das Bioware nochmals Nachschub reicht. Bin gespannt, das Ende fand ich im Nachhinein übrigens gut. :)

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 1:33 #

Das ist falsch. Der höchste Wert der noch Auswirkungen hat, ist 4000 EMS. Du hattest, wenn du wirklich alles richtig gemacht hast, max ~3500 - dir fehlen also 500. Keine Ahnung warum diese Unwahrheit immer noch verbreitet wird.
Man kann aber das Readiness Rating z.B. mit CheatEngine einfach im RAM ändern und hat dann trotzdem 100% - auch ohne MP je angefasst zu haben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. Juni 2012 - 1:37 #

Dann doch lieber 2-3 Runden im MP (der macht schon Spaß zwischendurch), anstatt zu Cheats zu greifen bzw. Dateien zu manipulieren ;).

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 2:00 #

Ja klar, es ging ja bloß darum das es einfach nicht stimmt, dass man kein MP spielen bräuchte für "alles".

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 1:58 #

Das stimmt sogar übrigens immer noch nicht ganz (hatte ich vorhin vergessen). Man braucht nämlich für eine Sache sogar 5000 EMS (betrifft TIM), womit jemand der absolut alles gemacht hat sogar sofort 1500 EMS zu knapp ist.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. Juni 2012 - 7:10 #

Genau so ist es. Fakt bleibt, wer absolut den MP nicht spielen "will", braucht für die "beste Möglichkeit" am Ende 10000 EMS (weil ja "nur" 50% Bereitschaft). Und keiner kann mir erzählen, daß man die selbst mit den besten Entscheidungen etc. durch die 3 Teile erhalten hat. Das war auch so eine - ich sag's mal drastisch - Lüge von Hudson.

Anonymous (unregistriert) 24. Juni 2012 - 16:49 #

Anscheinend werden die EMS angepasst, sodass man jetzt mit weniger Punkten, also auch mit 50% Bereitschaft, das beste Ende bekommt. Hatten sie ja schon vor dem RElease versprochen, aber auf Verprehcen seitens Bioware kann man sich ja dieser Tage eher nicht verlassen^^
Zum Thema: Bin auf den EC gespannt. Fand das ursprüngliche Ende nicht so schlimm, werds mir auf jeden Fall anschauen. Auch wenn Bioware sich sowohl vor als auch nach dem Release mMn nicht gerade glücklich verhalten hat, rechne ichs ihnen hoch an, dass sie solch einen DLC, der ja mit erheblichen Kosten verbunden ist, kostenlos zur VErfügung stellen und hoffe ehrlich gesagt auch, dass sie einen großen Teil ihrer Fans damit zurückgewinnen. Auch wenn das Ende wirklich eklatante Fehler hat, bin ich persönlich davon überzeugt, dass es einem Großteil der "Enden-Hasser" hauptsächlich darum geht, dass ihr Shepard überlebt und er seine Crew wiedersieht.

Anonymous (unregistriert) 24. Juni 2012 - 18:21 #

zuerst umsonst in 6 monaten kostet es dann. bei den nächsten spielen kosten anfang und ende dann direkt

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 1:35 #

Das ist falsch. Dem Großteil der Kritiker des Endes geht es um die vielen Logik-Fehler, die Tatsache das es nur ein Ende gibt (verschiedene Farben machen kein anderes Ende) und das es gar der etablierten Story alle bisherigen 3 Spiele widerspricht.

Ramireza (unregistriert) 25. Juni 2012 - 16:56 #

Ob das so falsch ist wie du behauptest wage ich zu bezweifeln. Bei vielen Kritikern klingt zwischen den Zeilen immer wieder mit das sie kein "High5 buddy, we pwnd them" Ende bekommen haben. Ich werde nicht müde es zu sagen : Hätte es ein solches Ende gegeben (mit viel pathos und kitsch) dann wäre die Kritik längst nicht so massiv ausgefallen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 23. Juni 2012 - 13:26 #

Nach 4min hab ich aufgehört, das ist mir zu viel blabla. Mal gucken, was der DLC so bringt, allerdings bin ich skeptisch. Ich bin nach wie vor überzeugt davon, dass das geplante Ende zugunsten des tatsächlichen ME3-Endes abgeändert wurde, um das ME-Universum zu erhalten und den Frachise weiterführen zu können. Na ja, wir werden sehen...

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 23. Juni 2012 - 13:30 #

Ich sollte wohl mal endlich mit Teil 1 beginnen.. zu viel, zu viel..

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 23. Juni 2012 - 14:39 #

Tortur der letzten Kämpfe nochmal durchspielen? No way. Da guck ich lieber die Videos im Netz, viel mehr wird's eh nicht sein.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juni 2012 - 14:58 #

Dem stimme ich vollumfänglich zu. Die einzige Stelle die ich noch nervtötender fand war dieser "Bosskampf" gegen den Erbauer (?), wo man immer hin und her rennen musste. Wenn ich da die Telefonnummer von dem Typen gehabt hätte der sich das ausgedacht hat...

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 1:37 #

Sicher das du von ME3 sprichst?

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 25. Juni 2012 - 11:34 #

das war sich "bob der erbauer" :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 23. Juni 2012 - 17:09 #

Mal gespannt auf den Patch. ME3 war im Grunde ein klasse Spiel abgesehen von den letzten 10 Minuten.

Ramireza (unregistriert) 25. Juni 2012 - 16:52 #

Da Sie das Ende nicht wirklich verändern sondern nur aufdröseln (erklären) wird sich nichts für dich ändern, außer das du dann die letzten 20 Minuten nicht mögen wirst.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 25. Juni 2012 - 17:35 #

Dann tragen wird das Ding eben zu Grabe.

Ramireza (unregistriert) 25. Juni 2012 - 18:08 #

Ich finde das Ende nicht schlechter als den Rest des Spiels... Inhaltlich hat Mass Effect eigentlich immer weiter abgebaut. Da war das Ende für mich fast schon erfrischend anders.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 26. Juni 2012 - 17:06 #

Das Ende passt nicht zum Rest des Spiels. Zu viele Ungereimtheiten da sind.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 24. Juni 2012 - 2:21 #

Dann kann ich ja jetzt endlich mit dem Spiel anfangen. :>

Anonymous (unregistriert) 25. Juni 2012 - 1:40 #

Also jetzt würde ich die 3 Jahre bis zu Teil 4 auch noch abwarten!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 25. Juni 2012 - 10:41 #

Interessante Logik.^^

Surty 11 Forenversteher - 692 - 25. Juni 2012 - 21:08 #

Erscheint es in Europa nun morgen oder am 4.Juli? So richtig deutlich konnte ich das der News nicht entnehmen..

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 26. Juni 2012 - 10:28 #

Der Xbox-Download ist mittlerweile verfügbar, für PC soll es ab 19 Uhr über Origin verfügbar sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 26. Juni 2012 - 16:16 #

SPOILER ALERT!!!!

Aber hier das Zerstörungs-Ende:

http://www.youtube.com/watch?v=boVF5v0tO7s

SO! hätts gleich aussehen sollen!

Trotzdem +1 Cry :(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 26. Juni 2012 - 16:39 #

Zur allgemein weiteren Diskussion zum EC verweise ich hierfür auf das Forum:
http://www.gamersglobal.de/forum/55139/mass-effect-3-extended-cut

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 27. Juni 2012 - 11:54 #

Toll, jetzt ist er da und ich habe keine Zeit. Typisch^^

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2042 - 27. Juni 2012 - 16:19 #

Ich kann mir die Erweiterung leider nicht laden, da mir in dem Fenster in Origin nichts angezeigt wird, also der Bildschirm ist komplett weiß!
Bisher habe ich die anderen Erweiterungen (von der N7 Edition) problemlos laden können?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit