Schauderhafte Geschichten™ Skrupellose Römer - neues Partyspiel

Wii DS
Bild von HELDEN
HELDEN 804 EXP - 11 Forenversteher,R8,S3
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

10. Juni 2009 - 19:34 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Dass Geschichte nicht immer gleich langweilig sein muss, sondern auch ein Heidenspaß sein kann, zeigen jetzt Koch Media und Slitherine mit Geschichten™ Skrupellose Römer.

Das Partyspiel für die ganze Familie ist ab Freitag für Nintendo DS, Wii und PC im Handel erhältlich und richtet sich an den klassischen Gelegenheitsspieler.

Die Geschichte folgt dem jungen Sklaven Rassimus auf seinem Weg zu Ruhm und Freiheit. Denn Rassimus ist ein ehrgeiziger Gladiator-Schüler, der seit 12 Jahren in den Diensten des großen Gladiatoren-Ausbilders Lucius Gladius steht. Wenn er die Gelegenheit beim Schopfe packt, kann Rassimus eines Tages schließlich ein freier Bürger Roms werden. Bis dahin muss er sich noch vielen Gefahren stellen, Aufgaben bewältigen und die stärksten Gegner in der Gladiatoren Arena besiegen.

Auf beiden unterstützten Systemen kann das Spiel mit bis zu vier Spielern genutzt werden. Neben der Hauptquest können 30 Minispiele genutzt werden.

Jetzt kommt der Clou: neben den Spielchen, die mehr oder weniger unterhalten, bekommt man auch eine Tagebuchfunktion und jede Menge Hintergrundinformationen zum Leben im römischen Reich.

Die Original-Marke Horrible Histories™ ist eine international erfolgreiche Geschichtsbuchreihe für Kinder mit weltweit über 20 Millionen verkauften Einheiten seit 1993. Autor Terry Deary und Illustrator Martin Brown vermitteln darin Kindern die Vergangenheit auf eine unterhaltsame und lebendige Weise.

Name 11. Juni 2009 - 0:18 #

Ich habe kein Interesse an diesen 2000 Jahre verspäteten, menschenverachtenden Spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit