Dark Souls: PC-Systemvoraussetzungen [Update]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Juni 2012 - 8:03 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dark Souls ab 41,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 22.6.:

In Bezug auf das in den ursprünglichen Systemvoraussetzungen genannte Headset für den Multiplayer hat sich nun der Publisher Namco Bandai zu Wort gemeldet. Demnach handelt es sich bei dieser Angabe um einen Fehler, der versehentlich an Steam sowie verschiedene (Online-)Händler weitergegeben wurde. Die PC-Fassung von Dark Souls wird somit im Mehrspieler-Modus keine Ingame-Kommunikation oder ähnliches bieten.

Ursprüngliche News vom 21.6.:

Viele von euch warten bereits sehnsüchtig auf die als Prepare to Die bezeichnete PC-Version von Dark Souls (GG-Test 7.0, aktuelle GG-User-Wertung 8.5), die in etwa zwei Monaten, am 24. August, mit zum Teil neuen Inhalten erscheinen wird (wir berichteten). Seit kurzem werden auf der Steam-Produktseite des herausfordernden Titels die minimalen Systemvoraussetzungen gelistet. Demnach sollte euer Rechner über die folgende Hard- und Software verfügen:

  • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
  • Prozessor: 2.6 GHz Dual-Core
  • Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte (XP), 2 Gigabyte (Vista/7)
  • freie Festplattenkapazität: 4 Gigabyte
  • Grafikkarte: ATI Radeon 4850, Nvidia GeForce 8800 GT mit jeweils 512 MB RAM
  • DirectX: 9.0c
  • Sound: Direct-Sound-kompatibel

Abschließend erhält die Auflistung den Hinweis, dass für den Mehrspieler-Modus ein Headset mit Mikrofon benötigt wird. Im Gegensatz zu den Konsolenversionen von Dark Souls (und auch dem im Jahr 2010 erschienenen Demon's Souls), scheint euch der Entwickler FromSoftware mit der kommenden PC-Fassung somit die Möglichkeit geben zu wollen, euch mit anderen Spielern absprechen zu können. Wie genau diese Sprach-Unterstützung allerdings tatsächlich umgesetzt sein wird – als Ingame-Voice oder zum Beispiel nur innerhalb der Multiplayer-Lobbys – ist derzeit noch nicht bekannt.

TheBrow (unregistriert) 21. Juni 2012 - 8:16 #

Scheint extrem schlecht portiert. Für die grotten Grafik sind das schon heftige Systemanforderungen. Wenn man so Videos von dem Spiel sieht, erinnert es mich teilweise an Spiele von 2002.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 21. Juni 2012 - 8:22 #

Es wurde ja schon gesagt, dass man ebenfalls nicht mit Verbesserungen im Bereich Peformance rechnen soll, da der Entwickler scheinbar große Probleme mit der Plattform hat.

Schade. Alleine für ein ruckefreies Blight town hätte ich den Kauf einer PC-Version in Erwägung gezogen.

Kommt auf der anderen Seite aber auch nicht überraschend. Der PC an sich ist in Japan nicht gerade weit verbreitet entsprechend verhält es sich mit der Erfahrung in diesem Bereich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 21. Juni 2012 - 9:16 #

pssst, nicht die Trolle füttern...

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 21. Juni 2012 - 9:19 #

Ja, äußerst schlecht. Dass man das Spiel noch mit einer 5 Jahre alten Kiste spielen kann, unmöglich!

Madrakor 15 Kenner - P - 3219 - 21. Juni 2012 - 9:42 #

Aber ich dachte die portieren von den Konsolen weg? *scnr*

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 9:46 #

Hätte er Konsolen gemeint, hätte er ja von einer 7-10 Jahre alten Kiste sprechen müssen. *g*

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 21. Juni 2012 - 10:12 #

So alt schon? ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 21. Juni 2012 - 11:45 #

Wusste gar nicht das Dark Souls auf der PS2 läuft ^^

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 11:47 #

Wenn man sich anstrengt läufts sicher auch auf nem Amiga 500. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 21. Juni 2012 - 12:11 #

Ich schreibe eine Petition das ich eine Version für meinen Sharp PC-E500S will. Hat doch 32kB, wenn das Spiel mehr braucht zeigt das doch nur wie verschwenderisch mit den Ressourcen umgegangen wird.

Anonymous (unregistriert) 21. Juni 2012 - 21:57 #

Schnuffi, vergleich mal bitte UT2003 (der Grafikhammer von 2002) mit Dark Souls.

Davon mal abgesehen: was heißt hier grottig portiert? Das Zeug läuft System von 2006. Ich würde da auch keinen Finger mehr krumm machen, wenn mein Spiel das hinbekommen würde.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 21. Juni 2012 - 8:17 #

Och, warum denn DirectX 9? Weiß einer wo die Petition für Dx11 ist? Außerdem habe ich bei der Pro-PC-Petition Nix von Windows gelesen! Ich will 'ne Linux-Version oder ich kaufe das nur gebraucht für'n 10er!

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 21. Juni 2012 - 10:56 #

*StuessyeinenSacküberdenKopfstülp* ^^

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 21. Juni 2012 - 8:23 #

Nur Trollkommentare hier. Ich freue mich schon sehr auf dark souls. Und zwar für Windows und DirectX9. Dass Grafik nicht alles ist, wissen wir ja bereits.

NagusZek 10 Kommunikator - 468 - 21. Juni 2012 - 8:54 #

Stimmt, nur erwarte ich dann wenigstens ne technisch saubere Umsetzung. Sieht ja momentan danach aus als würde uns Namco ein im Grunde sehr gutes Spiel für den PC mal eben hinrotzen. Die Ankündigung das man wüsste das es unsauber läuft (Ruckeln) und es ihnen am Arsch vorbeigeht lässt mich dann doch gerne darauf verzichten. Die Ausrede das der japanische Markt mit PC-Umsetzungen nicht vertraut ist klingt auch etwas seltsam. Namco ist ja nun nicht der kleinste Publisher und es sollte ihnen doch möglich sein sich dahingehend versierte Unterstützung zu holen. Am Ende schiebt man dann sicher wieder die Schuld bei einem Misserfolg den Raubkopierern zu, den gezogen wird es sicher trotzdem von genug Leuten.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 9:50 #

Ich weiß auch nicht genau was das heißt man habe wenig Erfahrung mit PC?! Wir reden hier von einer großen internationalen Firma. Da sollte man doch meinen wenn die Firma so ein großes Projekt wie DS auf PC portiert, sich auch ein paar Experten holt.
Naja ich will nicht vorher soviel meckern, ich freu mich drauf das es überhaupt für PC kommt. Hoffentlich ist die PC Version dann nicht zu buggy oder sowas. :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Juni 2012 - 10:03 #

Auf den Konsolen hat man ein SDK und eine Spezifikation, an die man sich halten muss. Auf dem PC gibt es unzählig viele Variationen der Hardware, was den PC als Plattform nicht sehr lukrativ macht. Ein paar Experten kosten eine Menge Geld und es gibt keine Garantie, dass die Kosten auch wieder eingespielt werden.
Während z.B. Dead Island und Far Cry 2 problemlos, mit hohen Details, bei mir laufen, ruckeln Splinter Cell Conviction und Batman Arkham Asylum in einer Tour und stürzen ab. Auf meiner PS3 dagegen läuft jedes Spiel, dass ich einlege.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11285 - 21. Juni 2012 - 11:25 #

Laufen tun sie, ja, Ruckler und Abstürze gibt es auf den Konsolen jedoch ebenfalls.^^

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 11:51 #

Mir ist die Problematik durchaus bekannt weshalb Konsolen es leichter haben in der Entwicklung, das ist aber für mich keine Entschuldigung. Man möchte ein Produkt herstellen das man später verkaufen will, da erwarte ich doch eigentlich das die jeweilige Firma ihr bestes gibt. ;)
Ob das nun Spiele, Autos oder Klamotten sind.
Sprich wenn man sich entscheided das Risiko einer PC Portierung einzugehen dann sollte man meiner Meinung nach vielleicht lieber Qualität reinstecken damit am Ende erst recht alle sagen: "Wow das hat sich gelohnt! Bitte das nächste mal wieder und ich kaufe all eure Spiele für PC."
Wie und ob das umzusetzen ist, ist eben die Frage. Sollte aber drin sein, schaffen ja genug andere Firmen auch. :)

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 21. Juni 2012 - 10:21 #

Der Publisher wird wohl weniger mit der technischen Realisierung zu tun haben. Der Entwickler scheint mir nicht der "größte" zu sein und durch seinen Konsolenfokus kann es wirklich sein, dass ihnen schlicht Erfahrungen beim Umgang mit der PC Plattform fehlt. Außerdem glaub ich nicht, dass Namco sich jetzt den "riesen" Gewinn durch einen PC release erhofft. Für mich klingt, dass eher nach nem Experiment nach dem Motto "mal schauen was geht". Entsprechend limitiert dürfte das Budget sein. Die Zeit die für den Zusatz contant der "prepare to die"- Edition verbraucht wurde fehlt dann zusätzlich noch für Feinschliff.

Gut finde ich das auch nicht. Vermute aber stark, dass es so aussieht.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Juni 2012 - 8:32 #

Spinn ich, oder steht da selbst auf der Steamseite noch nichts wegen GfWL? Haben sie es tatsächlich geschafft, das rauszufriemeln? :o

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20931 - 21. Juni 2012 - 8:34 #

Ne da steht wirklich nix ^^ Scheint so als hätten wir GfWL rausgekickt ;)

Fred DM (unregistriert) 21. Juni 2012 - 8:39 #

also ich würde mich nicht zu früh freuen. ich hab eher den eindruck, die halten das mit absicht unter verschluss. proteste gegen GfWL gabs ja bereits, und das zurecht. jetzt tut Namco-Bandai einfach so, als ob nichts wäre, und erst am releasetag merken die käufer, dass GfWL immer noch pflicht ist.

ich meine, Namco-Bandai wird das spiel mit sicherheit nicht ohne eine form von DRM ausliefern. selbst The Witcher 2 hatte SecuROM. wenns SteamWorks wäre, würde man das kaum verschweigen da es für viele als plus zählt.
also würde ich sagen es ist entweder so etwas wie SecuROM oder Tages, oder eben doch GfWL. verneint haben sie letzteres ja nie.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 9:55 #

Ich finde das überhaupt eine Frechheit heutzutage. Ich wäre dafür das auf der Packung oder in solchen System Requirements genauso Kopierschutz und verwendetes DRM erwähnt werden. Es kann ja nicht angehen das ich erst nach dem Kauf zu Hause merke was ich da für nen Murks in der Hand habe, uns Usern auf GG wird das vielleicht weniger passieren weil wir uns informieren aber es gibt sicher viele Leute die in den Laden gehen und sich ein Spiel einfach kaufen weil sie Lust drauf haben und die haben dann den Salat.
Ich erinnere mich nur an so Experten wie Starforce Kopierschutz -.-" so ein Schrott!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 21. Juni 2012 - 10:07 #

Oder auch ganz aktuell Diablo 3, bei dem viele Käufer es nicht spielen konnte, weil sie keine ständige Internetverbindung haben.
Direkt neben dem USK-Logo könnte man einen dicken Aufkleber machen, der auf solche Zwangsmaßnahmen hinweist. Allerdings sollte ein Wendecover dann verpflichtend werden, damit die Verpackung im Schrank wenigstens noch etwas her macht.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 11:54 #

Ja, es würde zwar das Cover verunstalten aber mal ehrlich: Ich denke eine hilfreiche Information für den Kunden ist wichtiger als ein schönes Cover im Schrank. Allerdings gegen Wendecovers ist nichts einzu"wenden" (wasn Brüller! ....naja oder auch nicht). ;)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 21. Juni 2012 - 9:10 #

Schau' mal in die verlinkte News, da wird auch GfWL erwähnt: "... in der sich die Spieler gegen die "Games for Windows Live"-Anbindung und für Steamworks aussprachen, erfolgreich verlaufen wie Namco Bandai heute bestätigte ..."

Anonymous (unregistriert) 21. Juni 2012 - 19:32 #

Haben Dummheit, Kurzsichtigkeit und Faulheit also mal wieder gewonnen?

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Juni 2012 - 20:16 #

Mit Faulheit hat das nichts zu tun - wie man den Kommentaren unter den News entnehmen kann, war der Inhalt stets noch fragwürdig. Man konnte Benjamin am Telefon noch nicht einmal helfen. Selbst auf den Packshots war noch GfWL auf dem Cover. Wenn hier einer dumm ist, dann wohl eher du, feiger Hund. Wuff wuff.

Anonymous (unregistriert) 21. Juni 2012 - 23:02 #

Dein letzer Satz ergibt so viel Sinn wie ein Kühltruhenverkäufer am Südpol.

An sonsten. GfWL war angekündigt und ist nun (eventuell) nicht drin.
Also weg vom möglicherweise schwächeren DRM nur mit MP Acc hin zum stärkeren. Nur weil es größer und beliebter ist. Und gleichzeitig auch noch von der MP-Architektur, die die Programmierer kennen.

Ich erkenne außerdem grade, dass du nicht mal geschrieben hast ob nun nur Steam, Steam oder GfWL oder GfWL und Steam optional.

Ein Post ohne Inhalt aber mit viel versuchter Beleidigung. Herzlichen Glückwunsch, du hast dich selbst unterboten.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. Juni 2012 - 8:49 #

Für Steam, gegen GfWL. Weil mehr als 1 Account unsinnig ist. Miau.

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2012 - 12:58 #

Für GfWL, weil kein Account ohne Multiplayer und im Zweifelsfall leichter Umgehbar falls Acc für SP.
Dazu nur in der härtesten Stufe eine stetige Onlineverbindung notwendig. Und komm nicht mit Offlinemodus bei Steam.

Die Diskusion mit einem Monopolanbieter hattest du mit anderen schon genüge. Aber da du das eh nicht verstanden hast lassen wir das mal lieber weg.

Aber herzlichen Glückwunsch zur Animalen Phase.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. Juni 2012 - 14:01 #

Ich habs schon verstanden. Du verstehst nicht, worum es mir und vielen anderen geht. Mäh.

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 21. Juni 2012 - 9:20 #

Das hat nichts zu sagen. Es ist bei Steam schon oft vorgekommen dass solche Informationen unterschlagen worden, sei es bewusst oder weil man sich noch nicht entschieden hat.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2209 - 21. Juni 2012 - 9:02 #

Hm ma schauen wies läuft, Grafik stört mich nicht wirklich solange es weniger ruckelt, alleine Blighttown oder in der Nähe von Wasser uiuiui ...
Aber generelle Frage, ich mags ja wenn die Entwickler neue Sachen einbauen, aber Voicechat? Nutz das wirklich jemand? :D Ich kenn das nur aus Halo und Co und da war es mehr als nervig, ansonsten zockt man doch eh mit Freunden und Skype/TS

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 21. Juni 2012 - 10:55 #

Mal ganz abgesehen davon, dass ich es in DS für eine Fehlentscheidung halte. Dass es auf den Konsolen keinen Voicechat gab, war ja keine Faulheit, sondern eine bewusste Designentscheidung, die in meinen Augen durchaus Sinn gemacht hat.

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 21. Juni 2012 - 11:48 #

Genau. Dark Souls mit Voicechat ist nicht mehr Dark Souls.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 21. Juni 2012 - 12:08 #

Benutzt doch eh keiner... Ich kenne kein Multiplayer spiel, in dem wirklich mal Jemand den eingebauten Voicechat benutzt hätte.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 21. Juni 2012 - 12:29 #

In Left 4 Dead fand ich ihn eigentlich ganz lustig :)
Da man sich da nicht gegenseitig platt machen muss sondern miteinander spielt war der Ton eigentlich auch immer recht freundlich. Zumindest laut meiner Erfahrung und das obwohl ich ein GER im Nametag hatte. ;)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Juni 2012 - 12:53 #

Gerade in Left 4 Dead ist ordentliche Kommunikation unabdingbar. Selbst bei TF2 nerven mich Leute, die kein Voice, sondern nur Textchat verwenden, um zu sagen, dass sich ein Spy als sie verkleidet hat. Bis das dasteht, vergehen auch 2-3 Sekunden und der Gegner ist über alle Berge.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Juni 2012 - 14:31 #

Vernünftigerweise benutzt man ein Programm wie TeamSpeak oder Mumble. In TF2 benutzen viele Ingame-Voice, da es auf Publicservern am komfortabelsten ist.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11298 - 21. Juni 2012 - 14:45 #

Eben. Meines Wissen unterdrückt Dark Souls doch sogar den Cross-Game Chat auf der XBox306, oder?
Ich befürchte, es geht durch die PC Portierung viel vom ursprünglichen Flair verloren und kann schon die ganzen Schreihälse hören: "Was, soooo einen Schrott bezeichnet Ihr Konsoleros als tolles Rollenspiel !!11ELF!1!".

volcatius (unregistriert) 21. Juni 2012 - 11:18 #

Wenn ich Geruckel will, kann ich auch gleich bei der Konsolenversion bleiben.
Sollten Frames und Auflösung auf dem PC nicht besser sein, kann man dankend verzichten.

Olphas 24 Trolljäger - - 47309 - 21. Juni 2012 - 12:04 #

Ich bin ja wirklich gespannt auf das Spiel und habe fest vor, dem eine Chance zu geben obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass meine Frusttoleranz heute nicht mehr dafür ausreicht, durchaus besteht.

Allerdings warte ich erstmal Berichte ab, wie gut es portiert wurde. Ich erwarte keine Wunder, aber es sollte gut spielbar werden. Meinetwegen auch mit Gamepad (wobei mir Maus und Tastatur einfach von meinen Gewohnheiten her lieber wären)
Die Portierung von Binary Domain (zumindest nach Stand der Demo) hat mich da vorsichtig werden lassen. Mal abgesehen von einigen technischen Problemen (vor allem Framerate-Probleme) war die Bedienung leider ziemlich mistig. Mag sein, dass das mittlerweile alles gepatched ist, aber zumindest hat es ausgereicht, dass ich es mir nicht gleich gekauft habe. Hoffentlich wird das bei Dark Souls besser.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 22. Juni 2012 - 16:36 #

Um ein Gamepad dürftest Du nicht herumkommen. From Software hat bereits gesagt, dass das Spiel zwar Maus und Tastatur unterstützen wird, aber nur, weil es auf dem PC sein muss. Das Movement im Spiel wird nicht darauf optimiert, das finde ich aber auch keinen Beinbruch. Ein Simulations-Rennspiel spielt man ja auch nicht mit Tastatur ;-) .

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 21. Juni 2012 - 12:52 #

Mikropflicht ? Bitte im Menü abschaltbar. Gibt auch Leute die lieber TS3 oder Mumble nutzen möchten, wenn sie mit Freunden spielen.

Ich hoffe mal das wird dann nicht so ein Stuss wie bei Portal 2, was einfach alle Lautstärkeeinstellungen ändert, da hab ich dann immer niemand mehr im TS3 verstanden.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8345 - 21. Juni 2012 - 16:48 #

Die Mikropflicht kommt mir auch spanisch vor hab den MP nie gespielt aber das war doch das besondere wäre ja wie Mikro bei Journey. Ansonsten wird Dark Souls am PC irgndwann nächstes Jahr nachgeholt.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11285 - 21. Juni 2012 - 16:59 #

Ich hoffe einfach mal weiterhin, dass denen eine gute Portierung gelingt. Sonst wird es doch noch die Konsolenfassung werden.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9743 - 21. Juni 2012 - 23:45 #

Mittleweile hat Namco Bandai klargestellt, dass der Punkt mit dem Voice-Chat nicht stimmt.

-Publisher Namco Bandai has contacted Eurogamer and classed the below as a "listing error". The PC version of Dark Souls will not support in-game chat.

"Dark Souls: Prepare to Die edition will not support in-game chat," the publisher wrote. "This is a listing error."-

http://www.eurogamer.net/articles/2012-06-21-dark-souls-pc-system-requirements-reveal-multiplayer-microphone-support

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 22. Juni 2012 - 4:50 #

Danke dir für den Hinweis!

Makariel 19 Megatalent - P - 13805 - 22. Juni 2012 - 15:59 #

Sehr gut :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 23. Juni 2012 - 11:06 #

Grafik = Unwichtig. Warum? Weil... Dark Souls !

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit