Die Sims 3: EAs Preispolitik in der Kritik

PC
Bild von Carstenrog
Carstenrog 4808 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A6,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

10. Juni 2009 - 14:09 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Die Sims 3 ab 18,99 € bei Amazon.de kaufen.
Wie von uns berichtet, schlägt Die Sims 3 alle Verkaufsrekorde. Bereits 1,4 Million mal verkaufte sich das Spiel in der ersten Woche. Trotzdem gerät EA wegen seiner Preispolitik in die Kritik. Die Sims – Community  beklagt die hohen Preise im Sim-Store.
 
Im Sim – Store kann man sich neue Bekleidungstücke, Bekleidung und Frisuren kaufen. Die Objekt kosten sogenannte SimPoints, die in drei Paketen, zu jeweils 500 Punkte (6 €), 1000 Punkte (12 €) und 2000 Punkte (24 €!) erworben werden können. Für ein komplettes Set, ca. 30 bis 40 Objekte, legt man bereits stolze 2000 SimPoints auf den Tisch. Die Community kritisiert, dass amerikanische Käufer umgerechnet nur 14,30 € für 2000 Simpoints auf den Tisch legen. Für den europäschen Preis erhielt man noch bei die Sims 2 ganze Addons, die viel mehr zu bieten hatten, als nur ein Möbel Set.
 
Die Redakteure der Fanseite Sim-Welten.de, haben EA schon kontaktiert, und erwarten eine Stellungnahme zu den Preisen.
Noir 15 Kenner - 2711 - 11. Juni 2009 - 10:20 #

Das ist Wucher. Wer soll das denn bezahlen frage ich mich? Die Zielgruppe?

Carstenrog 16 Übertalent - 4808 - 11. Juni 2009 - 13:36 #

Die Zielgruppe sind Fans der Spiele, wie mich! Aber selbst die sind entsetzt über die Preispolitik

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Noir