Civilization 2: Langzeitpartie lädt zum Philosophieren ein

PC
Bild von Morlock
Morlock 1654 EXP - 13 Koop-Gamer,R5,S4,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

13. Juni 2012 - 15:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Civilization 2 ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Gespielt bis ins Jahr 3991: Drei Supermächte führen einen nicht endenden Atomkrieg.

"Die Welt ist ein höllischer Alptraum aus Leid und Zerstörung." Drei verbliebene Supermächte liefern sich einen nicht endenden Atomkrieg um die wenigen Ressourcen auf dem Planeten. So beschreibt Reddit-User Lycerius seinen Spielstand aus einer Partie Civilization 2, die vor zehn Jahren begonnen wurde. 1996 erschien der Globalstrategietitel, in dem der Spieler üblicherweise eine Kultur von der späten Steinzeit bis in die Ära der Raumfahrt begleitet. Die gewöhnliche Partie endet entweder mit dem Untergang der Spielerzivilisation, ihrer alleinigen Herrschaft über die Welt oder dem Start eines Raumschiffs in unser Nachbarsternensystem Alpha Centauri. Will der Spieler gewinnen, hat er Zeit bis zum Jahr 2020.

Was aber passiert, wenn man über dieses offizielle Ende der Partie hinaus weiterspielt, weiterspielt und nochmals weiterspielt? Lycerius' faszinierender Bericht lässt vermuten, dass in der Mechanik von Civilization 2 eine sehr pessimistische Botschaft über die Zukunft der Menschheit verborgen ist. Er beschreibt eine Welt im Jahre 3991, die in ihren politischen Verhältnissen an George Orwells 1984, in ihrer äußeren Gestalt an Wasteland oder Fallout erinnert. Ein Krieg, der seit 17 Jahrhunderten wütet, macht demokratische Verhältnisse unmöglich und kennt keinen Gewinner. Nukleare Verwüstung und Umweltkatastrophen lassen die Bevölkerung hungern. Lycerius sieht keinen Weg, die eigene Nation zu verteidigen und sie gleichzeitig aufzubauen. Er wendet sich ratsuchend an die anderen Spieler. In einer Welt ohne Hoffnungen träumt er vom Frieden und einer funktionierenden Agrarwirtschaft.

Civilization 2 ist für viele nicht nur ein Spiel, sondern ein großes Stück Edutainment, das dazu einlädt, über die Geschichte und das Potenzial von Kulturen nachzudenken. Was also sagt uns die Civ-2-Welt im Jahre 3991? Die Antwort liegt vielleicht in einer Analyse der Spielmechanik. Die früheren Teile der Serie waren noch sehr militärisch. Kulturelle oder diplomatische Siegbedingungen gibt es im zweiten Teil nicht, und so ist für Spieler und KI der Krieg wahrhaftig, und nicht bloß in der Rhetorik von Politikern, alternativlos. Vielleicht lässt sich Lycerius' dystopischer Spielstand als Warnung verstehen. Er beschreibt nicht die Zukunft der Menschheit an sich, sondern nur die Zukunft von Menschen, die sich nicht von der Kriegsidee verabschieden.

Wer der inzwischen weitläufigen Diskussion um den Spielstand folgen möchte, folgt dem unten angegebenen Link. Wer sich selbst der spielerischen Herausforderung stellen möchte, kann den Spielstand herunterladen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. Juni 2012 - 11:42 #

naja ob man das so weit interpretieren sollte? ;)

mihawk 19 Megatalent - P - 13129 - 13. Juni 2012 - 11:45 #

Das nenn ich Begeisterung für ein Spiel :) Ich bin auch mal in so einer Partie hängengeblieben, allerdings bei Call to Power. Noch 3 Supermächte übrig, die sich 1400 Jahre lang bekriegt haben. Ich hab es irgendwann wegen Sinnlosigkeit abgebrochen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 13. Juni 2012 - 11:59 #

"Ein seltsames Spiel. Der einzig gewinnbringende Zug ist, nicht zu spielen." - WOPR

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 13. Juni 2012 - 12:16 #

"Either man will abolish war, or war will abolish man." - Bertrand Russell

Anon (unregistriert) 13. Juni 2012 - 16:04 #

"Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh’n" - Mike Krüger

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3693 - 13. Juni 2012 - 16:25 #

"The question is: what is the question?" - H.P. Baxxter

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 13. Juni 2012 - 17:35 #

"Bei Leuten die immer nur andere zitieren, Frage ich mich ob diese auch in der Lage sind selber zu denken." - Barkeeper

*scnr* :-P

Giskard 13 Koop-Gamer - 1221 - 13. Juni 2012 - 17:41 #

"Sterben ist nur was für Loser und Amateure." Charlie Sheen

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20886 - 13. Juni 2012 - 18:19 #

“Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!” Bob, der Baumeister

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 13. Juni 2012 - 19:12 #

"Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt." Darth Vader

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58385 - 13. Juni 2012 - 21:48 #

"Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu vernichten." - T800

AnoHomer (unregistriert) 13. Juni 2012 - 22:04 #

The message is gude laune, leude!

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 13. Juni 2012 - 22:52 #

ich weiß nicht was ich nicht weiß - Dr. Weiß ich nicht

Anonymous (unregistriert) 14. Juni 2012 - 0:43 #

Zahlen sie einzeln oder geht das zusammen? - Verband Deutscher Kellner.

Argh! (unregistriert) 14. Juni 2012 - 14:07 #

"Best conversation ever!" - Todd

Anonymous (unregistriert) 14. Juni 2012 - 16:17 #

"80% der Zitate im Internet sind erfunden." - Abraham Lincoln

Arnoynm (unregistriert) 15. Juni 2012 - 11:14 #

"Technologie muß man nicht bekämpfen, sonder beherrschen."
(Wau Holland, Gründungsmitglied des CCC - Chaos Computer Club)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 13. Juni 2012 - 11:55 #

Es wäre schon verwunderlich wenn die Menschheit bis ins Jahre 3991 überlebt, wenn sich der Mensch nicht drastisch ändert.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Juni 2012 - 14:29 #

Ich denke schon, dass im Jahr 3991 noch Menschen leben. Die Frage ist nur, wieviele ;-) .

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 13. Juni 2012 - 14:48 #

Laut Civ 2 sind es 15 Millionen :)

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 13. Juni 2012 - 11:56 #

Sehr schön.
Mal von der Kriegs- und Weltsituation in seinem Spiel abgesehen, finde ich es bewundernswert, das jemand über 10 Jahre hinweg immer mal wieder den gleichen Spielstand rausholt.

*zieht den Hut*

Merawen 11 Forenversteher - 638 - 13. Juni 2012 - 13:01 #

Keine Macht den Drogen!

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2217 - 13. Juni 2012 - 14:43 #

Fands auch faszinierend, trotz allen Neuerungen wird Civ2 immer einen Platz in meiner Lieblingsspiele Liste haben :) War damals eins meiner ersten Games die ich LANG gespielt hab XD

Interessant find ich auch das Feedback der Redditer die ihm Tipps geben was am sinnigsten ist und wie er die Welt wieder "schön" machen kann nachdem er die Fronten verstärkt / Die Wikinger besiegt hat ^^ Find ich klasse

Makariel 19 Megatalent - P - 13893 - 13. Juni 2012 - 15:35 #

"Krieg bedeutet Frieden."

Civ 2 ist schon ein tolles Spiel und wenn ich nicht Civ 4 um eine Spur sympathischer finden würde, tät ich es glatt noch spielen. So spiel ich halt ab und zu eine Runde Civ 4. Ich frag mich grad welche Spiele von 2012 ich in 10 Jahren noch spielen werd/würd?

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50857 - 13. Juni 2012 - 15:57 #

gute frage.........vielleicht diablo 3, weil da grad diablo 4 kommt :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13893 - 13. Juni 2012 - 23:14 #

diablo 4 kommt frühestens 2050 ;)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 13. Juni 2012 - 17:08 #

Binding of Isaac :)

Ramireza (unregistriert) 13. Juni 2012 - 17:48 #

Planescape Torment :)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 13. Juni 2012 - 20:27 #

Ja, das beste Rollenspiel aller Zeiten darf man natürlich auch nicht vergessen :)

Vaedian (unregistriert) 13. Juni 2012 - 18:19 #

Skyrim mit 90% Modanteil?

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 13. Juni 2012 - 18:23 #

Klingt gut. Mein gemoddetes Oblivion hat sich auch lange gehalten.

Alle X Jahre spiele ich Ultima 6 und 7. Immer wieder ein Vergnügen.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 13. Juni 2012 - 16:12 #

"just one more turn" - Das nenn ich mal Härtefall :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 13. Juni 2012 - 16:15 #

Treffen sich zwei Planeten, den Rest kennt man ja.... es geht vorbei, freue mich heut schon für diesen Planeten wenn er uns los ist.

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 17:22 #

Und ich mich wenn die OptimistInnen dich PessimistIn loswerden =)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 14. Juni 2012 - 17:34 #

Realist trifft es eher

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58385 - 15. Juni 2012 - 0:28 #

Ein Pessimist ist ein Optimist der nachgedacht hat :)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 16. Juni 2012 - 3:46 #

Pessimisten sehen nur die Schwärze des Tunnels. Optimisten sehen das Licht am Ende des Tunnels. Realisten aber sehen die Schwärze des *nächsten* Tunnels.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49336 - 13. Juni 2012 - 16:15 #

Wahnsinn. Ich hab zwar mit Strategietiteln nix am Hut, aber Respekt für die Ausdauer ^^

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9292 - 13. Juni 2012 - 16:18 #

Civ 2 *schmacht*

Brausepaul 14 Komm-Experte - P - 1874 - 13. Juni 2012 - 16:23 #

Hut ab vor der Ausdauer.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 13. Juni 2012 - 16:30 #

Warhammer 40K ^^

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7013 - 13. Juni 2012 - 17:03 #

Ich habe nur bei Colo 1 mal bis knapp 2000 gespielt und dann gedacht: "Komisch, irgendwie gibt es gar nichts zu tun, müsste doch voran gehe." :D

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9292 - 13. Juni 2012 - 17:21 #

So ähnliches ausuferndes Gefecht hatte ich mal im freien Spiel bei Rise of Nations nach 10 Tagen reiner Spielzeit habe ich es dann aufgegeben, die Gegner konnten mich nicht besiegen andersrum konnte ich sie nicht besiegen.

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 18:34 #

Ja, das Produktionssystem war in der Moderne ein echtes Problem. Mit allein 3 voll ausgebauten Städten ging alles rasend schnell, Einheiten hatten keine Bauzeit mehr. Das einzige, was hinderte, war das Einheitenlimit.

volcatius (unregistriert) 13. Juni 2012 - 17:51 #

Bei Civ 2 habe ich damals auch so viel Zeit verschwendet.
Etwa Grönland mittels Terraforming durch Ingenieure von seinem Eispanzer zu befreien und in ein grünes Graslandparadies zu verwandeln.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9235 - 13. Juni 2012 - 18:06 #

Heftig das er den save noch hat ^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 13. Juni 2012 - 19:07 #

Richtig beeindruckend, könnt ich nicht denke ich^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 13. Juni 2012 - 19:56 #

Sehr interessant.

Erinnert mich an ein Spiel was ich mal bei Civ: Call to Power hatte, Civ ist ja eher nicht so mein Ding. Da ging es nicht so lange, aber da konnte man sich am Ende Einheiten und Städte auf der Erdoberfläche auch sparen, die wurden da einfach alle aus dem Weltall weggebombt. Da hatte sich der Krieg nur noch auf die Tiefsee- und Weltraumstationen verlagert. Irgendwann habe ich dann verloren, weil ich einmal von der Routine abgewichen bin und wurde dann einfach überrannt.

Aber solange könnte ich auch nicht, vor allem den selben Spielstand. Erinnert mich irgendwie an meinen Freund der in Frontier Elite 2 mit einem Spielstand von Startjahr 3200 bis ins Jahr 3570 gespielt hat *g*. Oder bei Civ4 hatte er glaube ich dieses 2.Weltkriegsszenario aus einem der AddOns oder als Mod auch schonmal bis ins Jahr 2200 gespielt. Das ist doch schon extrem, ich spiele zwar auch FreeSpace2 seit Anfang an mit dem selben Pilotprofil, habe da aber eben doch immer unterschiedliche Kampagnen dabei. Ich weiß nicht, solange könnte mich der selbe Spielstand echt nicht motivieren, wenn man immer das selbe machen muss.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 13. Juni 2012 - 20:03 #

Ich glaube, dass diese Monotonie, die der Spieler viele, viele Spielzüge erlebt hat, irgendwann anfängt zu faszinieren.

Unglaublich, wieviel Aufmerksamkeit diese Geschichte bekommt. Vor allem die Parallelen zu 1984 macht diese Geschichte so viral. Sogar der britische Guardian hat was dazu auf seiner Seite.

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 21:51 #

Erinnert mich an meine Piloten in Battle of Britain 1940 und Secret Weapons of the Luftwaffe.
Irgendwann um 94 begonnen und ich spiele sie immer mal wieder in neuen Kampangen weiter. Dürften so um die 10k Abschüsse auf dem Konto haben.
Wobei ich zumindestens in SWotL den Piloten lieber doppelt sichere. Zufallstreffer im Tank sind was böses.

pauly19 14 Komm-Experte - 2532 - 13. Juni 2012 - 23:05 #

Als Thema für ne Lan wäre sicherlich LANzeitparty ganz gut.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12639 - 14. Juni 2012 - 18:40 #

Endlich mal ein Beispiel dafür, dass auch Videospiele überbewertet sein können^^

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2251 - 14. Juni 2012 - 10:19 #

sehr geiler Artikel, von solchen Dingern wünsche ich mir mehr!!
THUMBS UP!!!

Ardrianer 19 Megatalent - 18984 - 14. Juni 2012 - 17:05 #

Respekt! ich hätte nie so lange an einer Partie gehangen, sondern hätte bestimmt mehrere neue angefangen

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2251 - 19. Juni 2012 - 9:03 #

jetzt hat sogar SPON den Artikel gebracht... aber GG war schneller!!! ;-)

Morlock 13 Koop-Gamer - 1654 - 19. Juni 2012 - 10:52 #

Und dann auch noch so ein schlechter Artikel...aber das ist halt SPON, nicht Der Spiegel (offline).

Rhadamant 12 Trollwächter - P - 1184 - 18. Juni 2015 - 22:27 #

Civ2 ist halt ein echter Evergreen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit