Gerücht: Inhalt des nächsten Multiplayer-DLC für Mass Effect 3

PC 360 PS3
Bild von Drapondur
Drapondur 55866 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

11. Juni 2012 - 22:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 7,00 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Mass Effect 3: Rebellion-Pack

Im Reddit-Forum sind erste Hinweise zum nächsten Multiplayer-Downloadinhalt für Mass Effect 3 mit dem Namen Earth veröffentlich worden. Wie der Name schon vermuten lässt, wird es neue Schauplätze auf der Erde geben. Geplant sind Rio, Vancouver und London. Ebenso wird es drei neue Waffen (Piranha Schrotflinte, Acolyte Pistole und Typhoon Maschinenpistole) und sechs neue menschliche N7-Klassen geben: Destroyer, Paladin, Demolisher, Slayer, Shadow, und Fury.

Bisher ist das Ganze nur ein Gerücht aber der User derptemp6698, der diese Info im Forum gepostet hat, lag auch schon beim letzten Multiplayer-DLC Rebellion genau richtig.

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2012 - 19:04 #

Wen interessieren Multiplayer-DLCs? Spielt das jemand engagiert? Für ME1 und 2 habe ich gerne alle Single-Player-DLCs gekauft. Aber ehrlich: Mittlerweile bin ich mit ME3 fast durch und fang' dann garantiert nicht noch mal vorne an, bloß um die DLCs zu zocken. Und so, wie ich ME3 bisher auch verstanden habe, gibt es danach nichts mehr zum Weiterspielen. Von daher ...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 11. Juni 2012 - 20:49 #

Geht mir genauso. Hab den zweiten Durchlauf direkt nach der Ankündigung des Extended Cut abgebrochen aber selbst wenn dieser kommt, irgendwie ist die Luft raus, das dauert zu lange. Die (Singleplayer-)DLCs für ME2 kamen wesentlich flotter, wenn ich mich recht erinnere.

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 4:29 #

Du erinnerst dich falsch. 14 Monate nach Release des eigentlichen Spiels kamen für ME2 noch die großen Story DLCs. ME3 ist gerade mal 3 Monate raus. Der letzte DLC für ME3 kommt in knapp einem Jahr. Eventuell gar länger, wenn sie MP echt dazu bekommen können das es dann immer noch Leute spielen. Aber das wird sich natürlich noch zeigen müssen. Sollten sie noch interessante Sachen ergänzen könnte das einiges ändern.

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 9:23 #

Wenn sie es nicht schaffen, dann werden 2 Jahre nach Release die Server runtergefahren.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 12. Juni 2012 - 9:24 #

Der MP von ME3 hat keine Server, der läuft auf Host-Basis (Spieler). Dennoch, in 2 Jahren wird vermutlich eh keiner mehr den MP spielen.

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 16:20 #

Ganz sicher? Was ist dann dieser ganze Akt von "Verbinden mit EA Servern" usw...? Das wäre dann nur für DLC Checks? Würde mich fast wundern wenn MP wirklich völlig unabhängig davon wäre.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 13. Juni 2012 - 1:21 #

Da ME3 über Origin läuft wird auch der Account mit den EA-Servern (da früher EA-Konto genannt) abgeglichen bzw. eingeloggt. Und gibt es einen neuen DLC, wird einem das wiederum über Origin angezeigt und wenn verfügbar, der DLC von den EA-Servern runtergeladen. Das hat per se mit dem eigentlichen MP von ME3 nichts zu tun. Die Matches hostet der Lobby-Leader, kein EA-Server.

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 2:48 #

Aber irgendwie müssen die Spieler sich doch erst mal gegenseitig finden. Oder hat BioWare hier ein serverloses Protokoll ala DHT implementiert?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 13. Juni 2012 - 7:35 #

Das weiß ich wiederum nicht.

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 14:54 #

Sie können jedenfalls Multiplayer Balance Changes vornehmen OHNE das dafür den lokalen Installationen der Spieler ein Update verpasst werden muss. Irgendwoher muss das ja kommen.

social.bioware.com/forum/Mass-Effect-3/Mass-Effect-3-Multiplayer-Discussion-/Multiplayer-Balance-Changes-9544143-1.html

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 12. Juni 2012 - 10:50 #

Ja ich will auch lieber Single-Player DLCs!

Aber noch einmal von vorne anfangen wie bei Teil 1 muss man nicht. Sobald bei Teil 3 der Abspann vorbei ist, bekommt man einen alten Spielstand der genau vor der Mission ist, wo es bis zum finale kein zurück gibt.

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 11. Juni 2012 - 21:36 #

Ich zock den Multiplayer immermal wieder macht ganz gut Spaß und bisher waren alle Multiplayer DLCs kostenfrei.

Akrhingle (unregistriert) 11. Juni 2012 - 21:54 #

auf die erklärungen zum armseligen ende brauchen wir nichtmer warten oder? waren die faq infohäppchen nicht für vor 2 monaten versprochen? jedenfalsl merkt so jeder wieviel anstrengung BW der eigene ruf wert ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juni 2012 - 22:31 #

Sehr schön. Das ganze rumgenörgle von den Spielern, hat bewirkt dass ich das Spiel gerade für 15€, bei einem Key-Händler meines Vertrauens, erstehen konnte.
Danke an alle, die daran mitgewirkt haben. :)

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 4:37 #

So ein Quatsch. PC Spiele gibt es fast ausnahmslos bereits einige Monate nach Release günstig als Schnäppchen (zumindest kurzfristig) zu kaufen, wenn man sich nur die Mühe macht richtig zu suchen. Ich habe mir ME3 auch für insgesamt 17 Euro als Retail inklusive Versand gekauft - schon im April. Gerade als Retail muss man selbst für ganz neue PC Spiele selten mehr als 15-25 hinlegen. Es sind die rein digitalen Shops wie Origin, wo das Spiel dann 55-75 Euro (ME3) kostet. Keine Ahnung wer so irre ist da irgendwas direkt zu kaufen. Das ist IMHO auch der Grund warum Retail verschwinden soll und es nichts mehr abseits eines rein digitalen Vertriebs geben soll, damit eben jeder 55 statt 15 zahlen muss.

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 9:28 #

Du verwechselst da was gewaltig.

Du schmeißt grade digital und retail mit dem absoluten Preisk(r)ampf in GB und den billigeren Preisen Richtung Osten in einen Topf.
Wenn du von einem Keyhändler eine asiatische, russische oder eine britische Version bekommst, dann sind die wegen der Preise vor Ort nun mal billiger. Ist ja auch ein Grund, warum gerne mal russische oder asiatische Keys nicht akzeptiert werden. Anderer Markt halt und anders als bei physischen Gütern kostet der Import nichts.
Und die Briten, da kämpfen die Shops bis an die eigene Substanz um einen zusammengebrochenen Markt mit absoluten Kampfpreisen. Teilweise aus irgendwelchen Steuerparadisen auf irgendwelchen britischen Inseln.

Wenn du jetzt also die Preise von komplett anderen oder kaputten Märkten als Referenz willst, dann hast du deinen Realitätssinn komplett verloren.

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2012 - 16:28 #

Es ist doch für den Käufer völlig irrelevant warum irgendwo Preise drastisch niedriger sind als "hier". Mindestens ist das völlig unwichtig im Vergleich damit, dass man überall sonst halt drastisch spart. Und natürlich sind auch die niedrigsten Preise zu betrachten, wenn man sich darüber unterhält wie viel Spiele nun mal tatsächlich ("Straßenpreis") kosten - wie könnte man das zu diesem Thema ignorieren?!? Das ist doch das Thema. Und wer sich nicht dessen bewusst ist, dass Kunden natürlich nicht das dreifache für das identische Produkt bezahlen, wenn es die Alternative nun mal gibt, weiß nicht einmal was Realität überhaupt ist und hat erst recht keinen Sinn dafür entwickelt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Juni 2012 - 18:05 #

Wenn man nicht viel Geld hat oder nicht viel ausgeben will, dann hat man in der heutigen Zeit diverse Alternativen: Entweder man wird zum Raubkopierer und ist der böse Kunde, der den Firmen Schaden zufügt, man wird Gebrauchtkäufer und ist der böse Kunde, der den Firmen Schaden zufügt, man kauft sich seine Spiele im billigen steuerfreien Ausland und ist der böse Kunde, der den Firmen Schaden zufügt oder man kauft bei dubiosen Key-Händlern aus China und ist der böse Kunde, der den Firmen Schaden zufügt.
Hauptsache alle anderen sind Schuld.

volcatius (unregistriert) 11. Juni 2012 - 22:53 #

Hab ME 3 schon wieder verkauft, nochmal spielen werde ich es eh nicht und zwischen der CE von Baldur's Gate 2 und Dragon Age Origins wäre der Platz nicht angemessen; den Extended Cut mit den neuen Farben schaue ich dann auf youtube.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 11. Juni 2012 - 22:57 #

Der Weisheit letzter Schluss ist der Multiplayer-Modus nicht, vor allem ist es ärgerlich nach 20 Minuten einen Spieleabbruch zu erleben.

Guter Singleplayer-DLC wär mir lieber.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juni 2012 - 23:01 #

Singleplayer-DLC kommen noch mehr als genug. Das ist fast schon sicher, wie das Amen in der Kirche.
Und zum Glück gibts für GG-Abonnenten, 10% Rabatt auf Bioware-Points. ;)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 12. Juni 2012 - 1:10 #

Klingt nach 'ner Banane. Zumindest den Klassen nach.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 12. Juni 2012 - 10:13 #

Ich zocke ME3, seit dem dämlichen Ende des Solospieles, überhaupt nicht mehr. Für mich ist die Triologie, welche 2007 vielversprechend begann, mit ME3 für immer gestorben.

Anothep (unregistriert) 12. Juni 2012 - 11:50 #

Nunja, Triologien sind meistens nach dem 3. Teil vorbei :-D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Juni 2012 - 13:08 #

Muhahahahahahaha! Made my Day :D

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 12. Juni 2012 - 15:00 #

Ja, es ist mir schon klar, dass nach dem 3. Teil die Triologie vorbei ist. Ich meine auch, dass der Wiederspielwert, auch durch etwaige DLC bei mir nicht zustande kommt. Das Produkt ME ist für mich out.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 12. Juni 2012 - 20:58 #

Nicht ganz. Ich sag nur Per Anhalter durch die Galaxis. :)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 12. Juni 2012 - 14:58 #

Irgendwo müssen sie sein, die Unmengen an Spielern, die sich für Multiplayer-DLCs interessieren. Anders kann ich mir nicht erklären, dass so ziemlich jedes Spiel heutzutage ganz dringend einen MP-Modus beinhalten muss, der dann nach Release mit DLCs bedient wird. Gut gemachte Singleplayer-DLCs wären mir deutlich lieber, dafür bin ich auch bereit Geld auszugeben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Juni 2012 - 15:04 #

Das Spiel ist gerade mal 3 Monate alt und es gibt Spieler, die spielen nicht mehr als eine Stunde und das auch nicht einmal täglich. Bei einer Spielzeit von 40 Stunden, ist man dann gute 2 Monate mit dem Spiel beschäftigt und spielt dann noch ein wenig den Multiplayer-Modus.
Diese Spieler kaufen sich auch nicht jeden Mist der rauskommt, sondern sie investieren Geld in ein Spiel und spielen es über Monate hinweg, ohne sich ein neues zu kaufen. Das beste Beispiel ist da die CoD-Reihe und bei manchen wird es einfach die ME-Reihe sein.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 12. Juni 2012 - 15:15 #

Was du schreibst, kommt mir bekannt vor, ich spiele im Normalfall auch nicht gerade viele Stunden pro Woche, im Schnitt vielleicht 6 bis 8. Auch fast nie mehr als ein Spiel parallel, da ich mich gern auf die Spielwelt einlasse. Und gerade dann, wenn mich ein Spiel mit seiner Singleplayer-Kampagne wirklich fesselt, käme ich eher nicht auf die Idee, mich im MP-Modus zu tummeln. Aber das ist (logischerweise) mein ganz subjektiver Standpunkt...

Anonymous (unregistriert) 13. Juni 2012 - 0:04 #

Mir macht es recht viel Spaß (viel mehr Spaß als ich je gedacht hätte) und ich bin jemand der sonst fast nie MP spielt (hab bei Spielen fast immer nur Interesse an Story & Charakteren - also der typische Rollenspieler). Klar, der MP von ME3 ist zu recht ein wenig umstritten, allein schon weil niemand wirklich weiß wie viel schlechter das eigentliche Spiel geworden ist, weil BW nun auch für den MP noch Ressourcen abstellen musste (die andernfalls vermutlich auch noch in die Kampagne eingeflossen wären). Davon abgesehen erhält man als Fan endlich mal die Möglichkeit als alle möglichen verschiedenen Charaktere zu spielen. Klar, für Leute denen das ME Universum egal ist bedeutet das nichts, aber das so jemand dann auch kein ME3MP spielen will ist doch sowieso klar.
Ich habe schon viele positive Erfahrungen gemacht. Die große Mehrheit der ME3MP Spieler scheint auch sehr nett zu sein (als Pessimist hatte ich das irgendwie nicht erwartet), Leute mit Mikro bedanken sich oft wenn man sie revived und dergleichen, dass wirkt auf mich recht motivierend wenn man mal wieder komplett von Feinden umzingelt ist.
Obwohl der MP auf den ersten Blick nichts ist als ein simpler Horde-Modus, so gibt es doch extrem viele Nuancen die alle spielerischen Wert aufweisen. Viel mehr als man auf den ersten Blick glauben möchte. Das Spiel ist auch extrem fair aufgebaut, z.B. wird so ziemlich jede Aktion eines Spielers die zum Sieg des Teams führt auch gezählt. Ich kenne kaum Beispiele wo das so konsequent umgesetzt worden ist. Durch die vielen Waffen, Mods, verschiedenen Skills der unterschiedlichen Charaktere und Kombos macht es dann sogar noch Sinn sich genau zu überlegen wie man mit welchen Ausrüstungsgegenständen spielt.
Ich vermisse eigentlich nur eine Art von Textchat (nur Voice finde ich nicht so prall und ich habe bisher auch nie ein Mikro gebraucht), wo man sich abstimmen könnte. Gerade auf den höheren Schwierigkeitsgraden wird es immer wichtiger das Teammitglieder sich ergänzen können. Wenn Charaktere zufällig zusammengewürfelt werden, wird das natürlich nichts bzw. wenn dann nur mit viel Glück.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit