Neues aus dem Land der aufgehenden Sonne #8

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

26. Juni 2012 - 10:49 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Diesmal bieten euch die Neuigkeiten aus dem Land der aufgehenden Sonne ein modernes Hacking-Interface und eine Kreatur, die ihr so nicht im Überlebenskampf erwartet hättet. Außerdem hat eine Umfrage unter drei parteiisch ausgewählten GamersGlobal-Usern ergeben, dass 100 Prozent von euch auch gerne von einigen Kuriositäten, die nicht direkt mit Videospielen zu verbinden sind, erfahren würden. Aus diesem Grund wird sich die Reihe testweise etwas außerhalb der üblichen Bahnen bewegen und Merkwürdigkeiten rund um Anime, Idols und sonstige Mysterien einbeziehen. Wer dagegen ist, schreibt das einfach in die Kommentare! Jetzt beginnen wir jedoch erst einmal mit einer anderen Umfrage.

Vocaloid auf dem Vormarsch

Zunächst wollen wir an dieser Stelle erst einmal erklären was Vocaloid ist. Stellt euch dazu Microsoft Sam vor, wie er ein Lied singt. Ist euch von dem Gedanken bereits das Trommelfell geplatzt? Nun stellt euch eine Software vor, die darauf ausgelegt ist, eine virtuelle Stimme singen zu lassen. Das ist Vocaloid. Die bekannteste Vocaloid-Sängerin dürfte Hatsune Miku sein. Ob ihr diese Lieder mögt oder nicht, ist natürlich Geschmackssache. In Japan sind sie jedoch sehr beliebt. Eine Umfrage unter 3.000 Schulmädchen hat nun ergeben, dass stolze 92,5% bereits einmal ein Vocaloid-Lied gehört haben und immerhin noch 54% sagen, dass sie entsprechende Lieder gerne hören. Gerade mal 7,5% wissen nicht, was Vocaloid ist. Ein großer Erfolg für eine Software, die als Nischenprodukt begann.

Unerwarteter Kandidat im Überlebenskampf

Über Tokyo Jungle haben wir bereits in einer News berichtet. Was dem Spiel noch fehlt - neben Zombies natürlich - sind definitiv Roboter! Immerhin kommt das Spiel aus Japan, einem Land das führend in der Robotik ist. Wie ließe sich das Problem lösen? Mit einem Mecha-Godzilla vielleicht? Oder mit Aibo, dem Roboterhaustier von Sony? Der Entwickler des Spiels entschied sich für letztere Variante. Das wirft aber einige Fragen auf: Wird Aibo nach Öl und Strom suchen müssen. um zu überleben? Den Screenshots nach zu urteilen ist das nicht der Fall. Aber wie kann ein Roboter dann überleben? Wir werden es wohl nie erfahren. Viel spannender ist da die Frage der Fortpflanzung, die in dem Spiel wichtig ist. Um diese Frage zu klären, begaben wir uns auf eine Suche im Internet. Wir empfehlen euch, unserem Beispiel nicht zu folgen. Es gibt Dinge die kein Mensch je sehen sollte.

Hacker-Abwehr wie im Kino

Stellt euch an dieser Stelle bitte erst einmal vor, wie Hacken aussieht. Wir warten so lange ... So, fertig? Gut. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass ihr zunächst an eine Hackszene aus irgendeinem Hollywoodfilm gedacht habt. Vielleicht macht ihr euch nun, von uns inspiriert, ja daran, ein GUI in Visual Basic zu programmieren. Natürlich mit einem Kollegen an der gleichen Tastatur, damit es schneller geht. Dann wird euch die Realität eingeholt haben und ihr habt euch erinnert, dass Hacken ja eigentlich sehr unspektakulär aussieht. Das dachten sich auch die Japaner und haben daraufhin DAEDALUS entwickelt, ein grafisches Interface zur Hacker-Abwehr.

Die Aufgabe des Systems ist es, Malwareangriffe und DDoS-Attacken zu überwachen. Das Internet wird hierbei als Kugel in der Mitte dargestellt, und die Netzwerke sind darum herum angeordnet. Die Linien zu diesen stellen den Netzwerkverkehr da. Wenn DAEDALUS verdächtige Aktivitäten beobachtet, gibt es eine Warnung aus. Wie das System aussieht, könnt ihr euch im folgenden Video ansehen. Wenn das mal kein Weg ist, die Realität viel spannender zu gestalten!

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. Juni 2012 - 10:38 #

Beim Video über DAEDALUS bekomme ich Kopfschmerzen :D Ist sicherlich unterhaltsamer für Leute, die im Feld arbeiten, und hauptsächlich in Listen herumscrollen, aber zu viele optische Reize sind nicht so das wahre.

"Altbackenes unterhaltsamer machen", denke ich bei vielen Erfindungen der Japaner. Zuletzt gesehen: Die Fußmatte, die beim betreten gereinigt wird. 'Suction doormat' ^^ http://www.liveleak.com/view?i=66d_1340266546

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 26. Juni 2012 - 18:25 #

nicht schlecht sone Matte ^^

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 26. Juni 2012 - 12:20 #

DEADALUS sieht ja echt cool aus. Ich steh ja auf solche grafischen Spielereien, auch wenn sie vielleicht nicht wirklich sinnvoll sind, Hauptsache es sieht gut aus ;)

Keksus 21 Motivator - 25001 - 26. Juni 2012 - 12:22 #

Mir fällt grad auf, dass ich vergessen hab da 2 Videos einzufügen bezüglich dem "GUI in Visual Basic" programmieren und 2 Leuten an einer Tastatur. Ich mach mal eben.

Anonymous (unregistriert) 26. Juni 2012 - 14:06 #

klar ist das sinnvoll. stell dir vor du würdest in der branche arbeiten und müsstest 190,000 IP addressen jeden tag auf attacken, eindringlinge und störereignisse per text auswerten, lesen und einordnen. gerade wenn es in der sicherheit schnell gehen muss oder jemand komplexe zusammenhänge analysieren muss. das teilt zeigt dir netzwerke und subnetze, benutzte und unbenutzte IP adressen, stellt da wo etwas passiert, sogar wie,wann,wo sich viren gerade verbreiten.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 26. Juni 2012 - 12:55 #

DAEDALUS erinnert mich ein wenig an Ghost in the Shell. Da gabs ähnliche visuelle Effekte um Hackerangriffe optisch darzustellen. Fand ich damals schon cool. :)

Asgard366 07 Dual-Talent - 111 - 26. Juni 2012 - 13:25 #

DAEDALUS sieht echt gut aus vom optischen her, wenn das ding nun auch noch sinnvoll nutzbar ist, warum nicht?

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 26. Juni 2012 - 13:48 #

Ich hätte aber lieber Anime-Mädchen, mit Kulleraugen und großen Brüsten, die die Viren mit einem Katana in Stücke hacken.

Xinwoo (unregistriert) 26. Juni 2012 - 14:35 #

Made my Day!

Keksus 21 Motivator - 25001 - 26. Juni 2012 - 15:08 #

Ich überlegte eine Zeit lang diese News mit reinzunehmen: http://www.sankakucomplex.com/2012/06/23/crystaldiskinfo-5-shizuku-edition-excessively-moe/ Reicht dir das?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. Juni 2012 - 15:13 #

Ach, ein Tool für die SMART Funktion. Verdammt, da spar ich mir den Download ^^ Besser wäre doch ein Defrag-Tool gewesen, welches je nach Grad der Fragmentierung die Brüste vergrößert/verkleinert (in Echtzeit, sobald man eine Partition prüft oder aufräumt) - wobei man in den Optionen festlegen kann, welche Körbchengröße einem lieber ist.

SSD Besitzer gucken natürlich aus der Röhre.

... jetzt komm ich mir ein wenig seltsam vor :>

Keksus 21 Motivator - 25001 - 26. Juni 2012 - 15:17 #

Und die Leute sagen immer Japaner haben diese kranken Ideen ... Die kommen doch alle von Westlern, die Japaner setzen sie nur um. :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 26. Juni 2012 - 16:29 #

Absolut wioe die armen Japaner imemr zu unrecht beschuldigt werden^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 26. Juni 2012 - 16:31 #

Danke für die News ist sehr intressant mal wieder als jemand der Japan sehr mag.

Das mit Hatsune Miku ist auch intressant ich kenne sie zwar hab aber noch nie ein Lied davon gehört^^

Und Deadalus erinnert mich so an Deus Ex :D

toji 14 Komm-Experte - P - 2232 - 26. Juni 2012 - 17:39 #

http://www.vocaloid.com/en/ zu den VOCALOID Absatz. Da werdet ihr auch sehen, wer das ganze erfunden hat. Die Firma kennt ihr bestimmt.
@guidan hier ein Lied : http://www.youtube.com/watch?v=DTXO7KGHtjI

Ausserdem findet ihr ausführliches dazu im Magazin KONEKO. denn so super neu is Vocaloid nicht.......

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 26. Juni 2012 - 22:14 #

Was mich dran fasziniert ist das es davon live-konzerte gibt:
"Vocaloid 3rd Live Concert
March 09, 2010 Tokyo, Japan
Concert Animator: SEGA http://miku.sega.jp
Ticket Price: ¥ 4,200 (approx $42 to $49 USD)"

Gut 50$ Eintritt um Software beim Singen zuzuhören? Hummm...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 26. Juni 2012 - 22:20 #

In der Regel gehört doch auch ein Hologramm der 2D Schnitten "Sängerinnen" dazu ;)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14326 - 27. Juni 2012 - 22:21 #

Hehe, nach zwei Mal vorschlagen ist Hatsune ja nun doch drin ;)

Der Bekanntheitsgrad in Japan wundert mich auch wenig, wenn man sich mal ein bisschen damit beschäftigt kommt es einem so vor als wäre Halb-Youtube voll mit den diversen Vocaloid Ablegern, dazu gibts dann noch eigene Video und Musik Portale wo man nur Zeugs daraus findet. Reicht Qualitätsmäßig von "oh mein Gott wo ist die Stop Taste" bis "wow, mehr davon" was eine gezielte Suche nicht erleichtert wenn man aus den ganzen lustigen Schriftzeichen nicht erkennen kann was vielleicht Autor Name und Songtitel sind. Infos auf englisch sind spärlich gesäht leider. Und auch musikalisch von ganz normaler Pop Musik über diverse Techno-Richtungen bis zu Anime/JPop und einigen wenigen Rock und Metal Nummern alles vertreten. Kann man durchaus mal einen verregneten Nachmittag mit verbringen und Spaß dabei haben.

viamala 12 Trollwächter - 982 - 30. Juni 2012 - 18:19 #

DAEDALUS sieht toll aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Open-World-Action
nicht vorhanden
12
PlayStation C.A.M.P!
Sony Computer Entertainment
26.09.2012
Link
8.2
PS3